Frage an die D4D Fahrer - Kaltstart

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Peer, 06.01.2009.

  1. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    Seit es in DE so kalt geworden ist, hat unser Avensis T22 D4D Baujahr 2001 mit 110PS Km-Stand. 150.000km immer Probleme bei Minustemperaturen zu starten.

    Man muss Ihn 3-5mal Vorglühen und starten bis er dann endlich mal anspringt, bei mehr als -10°C selbe Prozedur, nur schlimmer ;D

    Saughubsteuerventile wurden bereits erneuert, kann mir nur vorstelle das die Glühkerzen getauscht werden müssen.

    Wie starten eure D4D´s bei diesen Temperaturen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Toyotafreak*, 06.01.2009
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    also wir hatten heute -23°C und er wollte nicht starten
    danach gings aber nur unter ruckeln, auch nach 50km AB war´s nicht besser
    denke das der Diesel ab -20°C anfängt zu gelieren
     
  4. #3 Flaming_Homer, 06.01.2009
    Flaming_Homer

    Flaming_Homer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    wann wurde der Dieselfilter zum letzten mal gewechselt?
    Der kann des öfteren das Problem sein. Fährst du sonst viel Kurzstrecke??
     
  5. #4 *manuel*, 06.01.2009
    *manuel*

    *manuel* Guest

    Ich kann nur von meinen TDIs auf Arbeit sprechen: Glühen bis die Kontrollleuchte ausgeht und starten - läuft einwandfrei. Halt beim Glühen sprich "Zündung an" darauf achten, dass die wichtigsten Verbraucher (Licht und vor Allem die Heizung/Lüftung/Defroster) aus sind um die Batterie zu schonen.

    Die Fahrzeuge, bei denen die Glühkerzen die besten Zeiten hinter sich haben, zeigen die selben Symptome wie deiner. Deshalb würde ich danach mal schauen.
     
  6. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    Er startet aber auch nur unter ruckeln bzw. ein paar Versuchen.

    Dieselfilter wurde vor ca. 1 Jahr beim letzten Service gemacht.

    Das Auto wird am Tag 30km bewegt sprich 2x 15km.
     
  7. #6 zero2k3, 06.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Vlt sind die Glühkerzen hinüber. Lass die mal testen bei deinem Toyota Händler
     
  8. #7 uffbasse, 06.01.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    @ Peer

    Bist nicht allein damit.
    Hatte heute bei -18°C auch so meine Probleme.
    Hab dabei nämlich auch wieder gedacht,dass die Saughubsteuerventile am abnippeln sind.
    Werde mich morgen mal zum Freundlichen bewegen und wegen der Glühkerzen checken lassen.
     
  9. #8 SchiffiG6R, 06.01.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Gabs heute schonmal....

    Die D4D sind halt keine Kaltstartwunder.....
    Kann aber nicht schaden wenn man auf die Vorglühanlage inclusive Batterie mal ein Auge wirft.
     
  10. #9 uffbasse, 07.01.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    So, heut morgen ging bei -22°C gar nix mehr.
    Saughubsteuerventile und Glühkerzen waren's nicht.
    Die sind i.O.

    Bei mir war der Dieselfilter komplett zugefroren.
    Wurde gewechselt und nu läuft er wieder.
    Mal sehen wie lange. :rolleyes: :rolleyes:
     
  11. #10 *manuel*, 07.01.2009
    *manuel*

    *manuel* Guest

    ^^und den Diesel konntest du dir als Gel in die Haare schmieren?
     
  12. #11 uffbasse, 07.01.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Nee, bin doch kein kleiner Italiener ! :D
     
  13. #12 Toyo2210, 07.01.2009
    Toyo2210

    Toyo2210 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Avensis T22 Bj.2001 mit 139000km spingt ohne murren an habe aber auch Standheizung Morgens laufen, da macht der YarisTS von meiner Frau mehr probleme das er sich Quält.
     
  14. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    Habe heute mit dem freundlichen telefoniert. Die meinen in den seltensten Fällen müssen die Glühkerzen erneuert werden. Meinst ist das Problem mit dem wechsel das Kraftstofffilters gelöst.
     
  15. #14 uffbasse, 07.01.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Bei mir ist es vorerst mal so.
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hätte ich auch getippt. Hatte nie Probleme. Auch mit Billigöl nicht.
     
  17. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich sind es die Glühkerzen, die kannst du mit einem Vielfachmessinstrument auf wiederstand durchmessen.Dazu mußt du das stromkabel abklemmen,die Brückenverbindung abschrauben,dann jede kerze gegen masse messen.Sie sollte ca.2,8 ohm haben. Bei unendlichem Wiederstand muß ne neue rein.
     
  18. #17 Starlet P9, 24.01.2009
    Starlet P9

    Starlet P9 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9
    Hallo,

    mein Vater hat einen T22 D-4D. Als es letztens -15 Grad hatte (Wagen stand im Freien) lief er auch nicht auf den ersten Dreher. Auf den zweiten Startversuch unmittelbar nachdem dem ersten (beim Zweiten ohne Vorglühen) sprang der Motor dann sofort an.

    Bei solchen Minusgraden sollte man zwei Mal vorglühen. Wenn er dann nicht gleich anspringt stimmt was mit dem Motor nicht.

    Normalerweise startet ein intakter D-4D Motor auch bei tiefen Temperaturen problemlos.

    @Peer

    Steht dein T22 D-4D draußen?
     
  19. #18 Celi - Freak, 24.01.2009
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Aber sogenannten Winterdiesel gibts noch, oder? Kann doch nicht sein, das die Plörre gefriert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    So eine Glühkerze war defekt, Filter habe ich ebenfalls gewechselt und alle Glühkerzen erneuert. Läuft wieder ohne Probleme :D
     
  22. #20 Spaceryder, 28.01.2009
    Spaceryder

    Spaceryder Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    Habe einen Corolla E12 Bj. 2004 mit 85Kw D-4D Motor.
    Der Motor sprang bei niedrigen Temperaturen schon immer schlecht an.
    Aber diesen Winter brauchte ich auch bis zu 3 Startversuche!(bei -5°C)

    War beim Händler, und der sagte mir wenn die Glühkerzen defekt wären, dann würde die Motorkontrollleuchte leuchten.

    Kraftstofffilter kann ich mir nicht vorstellen, dann würde er garnicht anspringen.

    Kann es evtl. sein, dass die Glühintensität der Kerzen auf dauer nachlässt?

    Naja, ein Kaltstartwunder war die Kiste noch nie!
     
Thema: Frage an die D4D Fahrer - Kaltstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota kontrollleuchten nach kaltstart

Die Seite wird geladen...

Frage an die D4D Fahrer - Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...