Frage an die Benzkenner

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von echt_weg, 14.09.2007.

  1. #1 echt_weg, 14.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Wer hätte gedacht, dass es so schwierig ist sich für ein Auto zu entscheiden...

    Problem: Ich suche ein neues altes Alltags-Auto für mich.

    Anforderungen:
    -robust, wartungsarm
    -günstig im Verbrauch
    -Platz
    -günstig und standfest PÖLtauglich umrüstbar

    Steuern und Versicherung sind relativ uninteressant, da das eh nur ein Bruchteil der Kosten ist im Vergelich zum Verbrauch

    folgende Benz fallen mir dabei ins Auge


    W123:
    +für mich optisch der schönste
    +laut Hörensagen gute qualität
    -zu teuer da selten und oft von Sammlern gekauft
    -Rost

    W124:
    +laut Hörensagen gute qualität
    +Preislich günstig
    -viele haben Rost
    -optisch relativ hässlich

    w201 (190er):
    +laut Hörensagen gute qualität
    +Preislich günstig
    -viele haben Rost
    -optisch relativ hässlich


    w202 (c klasse) vorfacelift:
    +laut Hörensagen schlechtere qualität?
    +recht neu und halbwegs günstig
    +wenig rost (liegts nur am alter??)
    +optisch in meinen augen schöner als w201 und w124
    -laut Hörensagen schlechtere qualität?


    W123 fällt raus da einfach zu unvernünftig, w201 vom grunde auch da ich keinerlei vorteile zum w124 sehe und ich zum gleichen preis dann zum größeren auto tendiere.

    Bleiben nur w124 und w202 übrig. Die größe von beiden autos ist für mich ausreichend also würde der w202 von den außmaßen her langen.
    Dazu gefällt mir dann die optik vom w202 besser. Eigentlich spricht alles für den 202er wäre da nicht die tatsache, dass viele sagen der w124 war der letzte gute benz und der w202 kommt technisch nicht mehr ran.

    Leider find ich im internet aber keine genauen hinweise was das wirklich heißt.

    Motormässig sollte ich mit dem 2,5Liter Saugdiesel doch gut bedient sein oder? Irgendwas war da doch mit Lucaseinspritzpumpen die schlecht sind (besonders beim pölbetrieb oder?). Betrifft dass nur die neuen 220er diesel oder kann ich bei den 2,5ern auch probleme bekommen ?(

    gibts sonst noch gründe lieber auf die größere eklasse zu gehen anstatt zur cklasse?

    jemand ne ganz andere idee was für ein auto passen könnte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Wir hatten einen W202 90 PS 2.2 Liter Diesel mit Automatik. Wenn du die ganze Zeit deinen quirliegen Starlet gewohnt bist und du steigst in dieses Auto wirst du verrrückt. Der ist Träge das gibt es nicht mehr. Weiss nicht wie es als Schalter aussieht aber als Automatik für mich ein No-Go. Ansonsten war der Robust , kein Rost keine grossen Skandale an der Klima war mal was wurde aber nach 5 Jahren ! noch auf Kulanz gemacht. Das einzigste was war die LUCAS Einspritzpumpe fing an zu süffen. Dann wurde der für meinen Vater uninterressant da zu wenig Km und Steuern zu hoch.
     
  4. #3 echt_weg, 14.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    lahm ist mir völlig egal. bin nun 2 sommerlang meine suizid kiste gefahren das langt vorerst
     
  5. Alex

    Alex Guest

    W123 würde ich in´s Auge fassen, wenn es eines der letzten Modelle ist (bessere Blechqualität) und wenn es ein 230E ist (den Motor find´ ich einfach passend!)

    Ich würde mir aber keinen großhubraumigen non-Kat oder Vorkammerdiesel antun wollen...

    Ich würde zum W202 raten...die Autos machen eigentlich immer einen guten Eindruck und sind sogar besser, als die gleich alte E-Klasse (W210), da diese schon einige Detailmängel haben und nicht selten ein (gut einschätzbares) Rostproblem haben können.

    Über die neueren Motoren kann ich nichts sagen, ausser, dass bei den neueren CDI-Motoren meines wissens manchmal die Zylinderköpfe (hohe Laufleistungen, Heizerkarren oder Vertreterkisten) reißen. Aber da solltest Du Dich noch einem bei jemand erkundigen der sich besser auskennt.
     
  6. #5 EngineTS, 14.09.2007
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    w201 (190er):
    +laut Hörensagen gute qualität
    +Preislich günstig
    -viele haben Rost
    -optisch relativ hässlich


    Der Todesgleiter :D

    Ab Bj 1992 und Faceliftmodel wirst du kaum rost finden, was ich dir aber sagen kann die Türverkleidung der Kleber löst sich und wenn es sich zu lösen beginnt dann haste keine chance mehr... musste eine neue Türverkleidung kaufen, fahren tut er sich gut, ab 170 sehr schwammig... Kraft hat der und bequem ist er auch.
     
  7. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Yaris TS? ?(

    CRX? ?(

    :D :D


    nee, der hier:
    [​IMG]







    loooooooooooooooooooooooooooool.

    Gunnar im Benz. :rolleyes:

    Ich brech ab. :rofl :rofl
     
  8. #7 echt_weg, 14.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    benziner scheidet aus.....leider

    hmm die laufen aber gerade mit pflanzenöl, sind robust und für weite strecken doch völlig ok

    danke das klingt schonmal gut

    die cdi scheiden eh aus - wenn dann vorkammer sauger wg. pöl und günstigen ersatzteilen


    Original von EngineTS
    Der Todesgleiter :D

    Ab Bj 1992 und Faceliftmodel wirst du kaum rost finden, was ich dir aber sagen kann die Türverkleidung der Kleber löst sich und wenn es sich zu lösen beginnt dann haste keine chance mehr... musste eine neue Türverkleidung kaufen, fahren tut er sich gut, ab 170 sehr schwammig... Kraft hat der und bequem ist er auch.[/quote]
    mehr als 170 will ich mit soner kiste eh nicht fahren...ich guk mir mal an was es da ab 92 für welche gibt

    @ukhh
    schnauze :D
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Du bist echt wieder mal cränk drauf.

    PÖL?


    Meine Fresse. Du warst ja immer ein wenig strange....

    aber nu?

    was ist passiert?

    Neuer Job? Frauengeschichten? ?(

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Nen Saugdiesel? ?( :) :) :) :)



    Irgendwas is mit dir. Wir helfen dir doch gerne. :] :] :] :] :]
     
  10. #9 echt_weg, 14.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ganz einfach

    ich fahr jährlich 40.000tkm (eher mehr)
    nehmen wir deinen tollen icq tip nen aygo kaufen. da verbrauch ich wenn ich ruhig fahr meine 7 liter. bei nem literpreis von 1,30 zahl ich dann pro jahr 3640EUR für sprit

    wenn ich nen 250er benz saugdiesel fahr bezahl ich 60cent pro liter für pöl und brauch maximal 9 liter (absolut maximal)

    sind 2160eur

    ich spar also 1480EUR im jahr durhc den sprit. steuern sind 400euro wenn ich nen w202 nehme von mir aus dan nnochmal versicherung +500 für den benz draufpacken verglichen zum aygo (glaub ich nicht dass es soviel ist) dann spare ich immernoch 580EUR pro jahr. für 580euro kann ich im jahr sämtliche wartungen am benz bezahlen während ich mit dem aygo ständig zur inspektion muß und geld dafür blechen kann, dass die mir öl wechseln usw.

    dazu muß man dann noch sagen dass mich der benz evtl. gebraucht 3500euro kostet der aygo aber 9.000.

    nach 5 jahren hätte der aygo dann 200.000 drauf und ist wahrscheinlich ein fall für den export - ok der benz auch aber der hat ja auch nur gut 1/3 gekostet.

    Dazu kommt, dass ich mit dem benz 5 jahre lang ein ordentliches auto fahr und mit dem aygo mit ner pappkiste durch die gegend orgel (dann würd ich lieber beim p7 bleiben dass wäre nur minimal schlechter)


    ich hab die schnauze voll mein geld in autofahren zu stecken - das hab ich beim turbo getan und damit ist nu schluß



    klar aber hat damit nix zu tun :D


    ja nu toll find ichs auch nicht


    alles ok ;)
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Jaja.

    Langsam, erahne ich das Problem.
    Kurz:
    Statt Bahn oder öffentlichem Nahverkehr, ein Auto. 8o

    Es muss laufen wien /8er Benz. :rolleyes:

    Das ist echtn Prob. :]
    Und da kommt natürlich auch der Saugdiesel in die Wahl. Logn. :D

    Ich und ikhh hatten vor sowas immer Schiss. Für die Strecke von HH nach HL jeden Tag haben wir nen neuen T22 geholt. Krank. Aber, das war sicher.

    Naja. Ich bin raus. Ich hätte sonst nen VW mit SDI empfohlen. Da gibts viele Werkstätten und gute Preise.
     
  12. #11 echt_weg, 14.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ich traue keinem vw :D
     
  13. #12 Mobylette, 14.09.2007
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Hehe, mein Thema!

    Ganz klar: W124 250D. Und zwar den sog. Mopf (Modellpflege) ab 1989. Rostet weniger wie die späteren Mopf2-Modelle mit dem Plakettenkühler und hat bessere Sitze. Ausserdem der beste Kompromiss zwischen Leistung und Verbrauch (200D 6-7l/100 aber Wanderdüne, 250D 6.5-8l/100, bewegt sich einigermassen, 300D ab 8l, aber halt auch mit Euro2 net so billig im Unterhalt auch mit PÖL, von den Turbos würde ich abraten, die sind teuer in der Anschaffung, weil begehrt und wenns den Turbo erwischt, viel Spass beim bezahlen).
    Im W124-Forum sagt man, die Motoren wurden fürs Pölen gebaut, viele fahren ohne Umrüstung, im Winter muss man halt dann Diesel dazu tanken.

    W123 ist zwar schöner, aber als Diesel max. Euro1 (W124 Euro2 mit OxiKat), ausserdem Rost
    W202 ist der erste Plastikbenz, hat auch Rostprobleme, weil MB damals die Lacke auf Wasserbasis umgestellt hat.


    W201 hatte ich selbst, 190D, hab auch gepölt. Macht aber als 2.0D wenig Spass, 2.5D ist unverhältnismässig teuer, dafür zahlen sogar die Exporter noch richtig Geld für. Und mir war er irgendwie zu eng, der Innenraum ist so auf Golf2-Grösse
    Allerdings nimmt die Fahrerei mit so nem Daimler doch mal ganz schnell die Hektik aus dem Alltag...
    Wenn der Weg das Ziel ist, ist der 200D der günstigste, nen Kumpel fährt mit unter 6l, aber der fährt auch nur max. 100.

    Aber:
    Auch die W124 haben ihre spezifischen Macken.
    Das teuerere Auto ist meist das bessere, die billigen haben Reparaturstau bis Marokko und die Ersatzteile kosten auch Geld (Toyota-Niveau, von dem billigen Ebay-Schrott kann ich nur abraten).


    Gib mir ne Email-Addy, dann schick ich dir ne Kaufberatung, da steht alles wichtige drin.


    Ich zieh wohl demnächst um, dann muss ich wieder mehr KM fahren, dann tausch ich das QP wohl auch gegen nen 250D.
    Oder doch gegen nen W123 300D, mal sehen, was das Finanzministerium erlaubt...
     
  14. #13 echt_weg, 15.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    cool schonmal danke für die antwort

    meine mailadresse ist gelöscht mail ist da!


    wie siehst du das grundsätzlich mit den 250D motoren - egal in welchem auto. bekannter will nen w202 loswerden der allerdings schon 300tkm runter hat dafür aber wohl immer ordentlich gepflegt wurde. riskant oder egal da die eh alle ewig laufen?.....
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mobylette, 15.09.2007
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Naja, ewig laufen ist so ne Sache, Hydrosstössel und ZKD gehen gerne mal kaputt, Einspritzdüsen verschleissen, etc.
    Aber ich denke, jemand wie du, der doch schon ne gewisse Schraubererfahrung hat, kann das alles selbst reparieren.
    Und dann fährt er wieder 300tkm.

    Wenn er einen guten Eindruck hinterlässt, hätte ich kein Problem mit 300tkm.

    Mein 190D hatte nen AT-Motor mit 360tkm, als ich ihn gekauft hab (wusste ich aber nicht, hab ich erst erfahren als ich mal nach der Motornummer gekuckt hab und dann nachgeforscht hab), als ich ihn verkloppt hab hatte er 415tkm und war stark rep. bedürftig...
     
  17. #15 echt_weg, 15.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    mail ist angekommen - danke!

    ich erkunde morgen mal was schon alles am motor gemacht wurde und zieh mir nun mal die kaufberartung rein :D
     
Thema:

Frage an die Benzkenner

Die Seite wird geladen...

Frage an die Benzkenner - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...