flattern beim bremsen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Haze, 11.10.2005.

  1. Haze

    Haze Guest

    hab mir heute einen e10 compact 1.4 xli zugelegt.

    der wagen ist in einwandfreiem zustand , und hat ne neue vollabnahme , und war noch in der werkstatt vorher.

    ein problem gibt es jedoch. bei langsameren geschwindigkeiten bis 90 kmh ca ist ein leichtes zuckeln im bremspegal zu spüren , wenn man bremst.

    bei höheren geschwindigkeiten ist beim bremsen auch ein flattern im lenkrad.

    hat jemand eine ahnung woran das liegen kann und eine lösung für das problem ? kann es was anderes sein als verzogene bremsscheiben ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Haze

    Haze Guest

    der wagen ist von 93 und hat 133tkm runter
     
  4. #3 Deaconfrost, 12.10.2005
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    da scheinen wohl die vorderen bremsscheiben wellig zu sein.... kommt öfter ma vor! hatte ich auch letzt erst bei meiner celica... konnte dann aus hohen geschwindigkeiten schon garnichtmehr runterbremsen....war echt abenteuerlich! war so extrem dass der ganze wagen geruckelt hat!

    grüße
    manuel
     
  5. Haze

    Haze Guest

    also einfach mal bremsscheiben wechseln lassen ?
     
  6. #5 Tomphson, 12.10.2005
    Tomphson

    Tomphson Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    und schau dir die beläge auch einmal an vielleicht hast die auch schon runtergesteuert habe gerade das gleiche bei meiner t18...

    neue Bremsscheiben und beläge und nix flattert und nix rukelt mehr.,...

    ja abenteurlich is wennst von 190 auf 50 runterbremsen musst da glaubst du durchbrichst irgendeine mauer weil das auto so zum vibrieren anfangt...*gg*


    Tipp: wennst beim wechseln bist schau dir auch gleich die hinteren an mach ne rundum erneuerung...
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    ich würde beides wechseln und vor allem hochwertige Beläge einbauen. Das Bremsenfalttern ist ein übliches Toyota Problem aufgrund von unterdimensionierten Bremsen.
    Lt. Stoptech (Bremsenhersteller) liegt das daran, dass durch die Hitze Material vom Belag auf die Scheibe gebrannt wird und somit eine unebene Oberfläche entsteht. Abdrehen bringt nur kurz was. Am besten wäre natürlich größere Scheiben einzubauen, kostet aber einen haufen Geld. Die Zweitbeste Lösung wäre gelochte Scheiben zu verwenden, da die besser kühlen und dazu einen Belag der hohe Temperaturen verkraftet (z.B. EBC Green Stuff oder Ferodo DS Performance). Oder einfach nur einen Belag einbauen der hohe Temperaturen verkraftet sollte auch reichen.
     
  8. Haze

    Haze Guest

    das hört sich gut an. werd die dinger mal rundum erneuern und schauen was mich die sache kostet.

    wenns noch human im preis bleibt hau ich gute hitzebeständige sachen drauf.
     
  9. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Beides wechseln, stimme zu, und an besten Originalteile.

    Ab dem ?E 11? waren die Bremsen nicht mehr unterdimensioniert.

    Aktuelle Toyotas bremsen auf jeden Fall gut.

    Gruss Key2U
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Blos keine Original Toyota Bremsen kaufen. Da ist jeder 'Nachbauteil' besser. habe vom Avensis noch original Beläge rum liegen. die sind bei normaler Fahrweise extrem verglast und die Bremsleistung ist bescheiden. Wenn schon keine Sportbeläge, dann lieber z.b. Jurid nehmen.
     
  11. Haze

    Haze Guest

    für sportbeläge wirds denk ich nicht reichen.

    im moment noch azubi usw. da ist das geld eher knapp , da kann ich dem auto leider nur ab und zu mal was gönnen.

    einer eine ahnung wo ich am besten hingehe ? toyota vertragshändler , freier kfz meister , pit stop oder atu ?

    hoffe das ich preislich was einigermassen ordentliches für mein geld bekomme.

    mir lief gestern der arsch ziemlich auf grundeis als ich bei der überführung fast die ausfahrt verpasst hab und mal richtig bremsen musste von 160 auf 50.

    da is jede achterbahn nen scheiss gegen ;)
     
  12. Haze

    Haze Guest

    achja , was leg ich denn für nen rundum paket ca hin ? (keine nobel teile)
     
  13. furax

    furax Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Hab das selbe prob mit meiner Carina E Musste letztens aus 190 etwas deftiger in die Eisen so bis 100 runter weil son doofer Mercedes Opa auf die linke spur wollt .Die Scheiben haben erst 1200Km runter und sind schonwieder wellig Könnte Kotzen :rolleyes: :rolleyes: Wenn das soweiter geht nie wieder Toyota :( :( :(
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    EBD Green Stuff kosten 85 Euro, da dürften original Toyota kaum bis gar nicht billiger sein. Black Stuff, also normale EBC Beläge kosten 31Euro. Zu haben bei www.at-rs.de

    wennst nicht online kaufen willst, ist z.B. Derendinger ein guter Tip, falls in deiner Nähe einer ist.

    Gute Beläge sollen auch die normalen Ferodo FDB sein, dürfen so ca. 40-50Euro kosten, Ferodo Nummer müsste FDB308 sein.

    Wie gesagt, von original Toyota halte ich nichts, waren beim Avensis nicht gut und zu teuer.

    Bremsscheiben bekommst ab 70Euro das paar. Ich hatte mal Brembo drinnen (normale Ersatzserie) mit den Toyota Belägen, da hatte ich das flattern auch. Also schau dass du eher was anderes bekommst.
     
  15. #14 CRX_ED9, 12.10.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss die gelochten Scheiben... Die bringen genau nix...
    Sind sogar schlechter was die Stabilität anbelangt als die originalen... ;)

    Originale Scheiben und Ferodo DS2500 Beläge...
    Kostet nicht viel und bremst massiv besser als original...
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @CRX

    moment, du musst unterscheiden zwischen billigen gelochten Scheiben (Zimmermann) und qualitativ hochwertigen (Brembo High Performance).

    Zimmermann sind wie man schon öfter gehört hat gebohrt und nicht wärmebehandelt, dadurch reißen sie. Brembo werden mit den Löchern gegossen und wärmebehandelt. Ebenso Tarox Sport Japan und CTF Typ RS wobei diese gelocht und geschlitzt sind. Löcher haben den Vorteil, dass Fadinggase, Schmutz, Wasser und auch Wärme schneller abgeführt werden.

    Bei Schlitzen geht aber vor allem das Abführen von Wasser, Dreck und Bremsstaub noch schneller, aber machen halt ein etwas lauteres Bremsgeräusch.

    DS2500 würde ich nicht nehmen, da diese keine Straßenzulassung haben und somit bei kalten Bremsen wohleher schlecht sind. Anscheinend sind bei niedrigen Temperaturen die EBC Green Stuff einen besseren Reibwert als die DS Performance und DS2500.
     
  17. furax

    furax Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    thx @ Brain werd dann wohl auch ma wechseln iss ja garnich so schwer :D
     
  18. #17 Royal-Flash, 27.10.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Meien Shceibne kamen auch erst im Mai neu udn jetzt hab ich seit ei par Wochen auch schon wieder rubbeln im Lenkrad.... geht echt garnicht. Zudem quitschen die Dinger. Also die beste Kombination, die es nur gibt :-(.

    Scheiben sind Brembo Serienscheiben mit Mintex Belägen, also keien schlechte Ware.
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @royal

    naja, nur weil Brembo einen guten Ruf hat, muss es nicht wirklich gut sein. Möchte da wieder mal mit der deutschen Automobil Industrie vergleichen.

    Seit dem ich bei Porsche risse in den Bremsscheiben gesehen habe, halte ich nichts mehr von Brembo.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Torsten, 28.10.2005
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auf meiner T18 Sti auch Brembo drauf mit den Ferodo Belägen. Die gingen wirklich sehr gut. Nach 45t km wechsel und leider ein anderes Produkt aus dem Zubehörhandel genommen. Dann hatte ich schnell Rillen in der Scheibe und nach einmal Abbremsen von ca. 180 haben die Bremsen schon bei 120!!!! aufgegeben, da sie überhitzt waren. Na ja die kleine war aber auch voll besetzt und es ging gut bergab. Aber was will man machen, wenn in der Senke sich einer von der Straße dreht.

    Da waren die Scheiben hinüber. Hab das typische Flattern dann auch gehabt.

    Habe aber bis Dato noch keine gute Kombination gefunden. Bin mit meinen heutigen Bremsen auch nicht wirklich zufrieden. (Brembo Scheibe mit Lucas Belägen).

    Was ist denn da eine sehr gute Kombination, was aber auch auf den Straßen zugelassen ist?
     
  22. #20 Partysafari, 04.11.2005
    Partysafari

    Partysafari Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch das flattern am Bremspedal an meinem E12. Habe schon auf Garantie die Scheiben hinten gewechselt bekommen. Danach war für kurze Zeit alles bestens.

    9t km später fängt es schon wieder an leicht zu ruckeln.

    Glaub ich werde mir auch mal EBC Green Stuff zulegen wenn die durch die Hitzebeständigkeit nichts in die Scheiben reinbrennen.

    Hat jemand schon Green Stuff mit Original Scheiben aufm E12?
     
Thema:

flattern beim bremsen

Die Seite wird geladen...

flattern beim bremsen - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...