Festplatten-Navigationssystem

Diskutiere Festplatten-Navigationssystem im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Als Option für Exe oder als Serie im TEC Edition bietet Toyota o.g. System mit rückfahrkamera für 1900 € an. Benutzt schon jemand so ein Teil?...

  1. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    2
    Als Option für Exe oder als Serie im TEC Edition bietet Toyota o.g. System mit rückfahrkamera für 1900 € an.

    Benutzt schon jemand so ein Teil? Wie sieht es mit Karten- und Software Updates und Upgrades? Muss man die dann kaufen, oder sind die inklusive? Bei meiner Sony NAV U70 muss ich für Kartenupdate 129,-€ hinlegen. Dafür kann ich bei ALDI jedes Jahr neue Navi kaufen.

    Bringt es was bei rückwärts einparken?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Festplatten-Navigationssystem. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ab November kann ich dir mehr sagen.

    Bisher war es so, daß (Karten)Updates kostenpflichtig als DVD (CD) daherkamen.
     
  4. #3 testfahrer, 03.09.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Auch bei den neuen updates für die Festplatten-updates wird man in zukunft auch bezahlen müssen. Nur das man dann mit einem Gerät die updates aufs NAVI überspielen muß, und dafür mußt man zum Händler. Und da die Festplatte dabei Formatiert wird, muß man die eventuell auf der Festplatte befindlichen Daten (MP3, Abspielliste,..) vorher Sichern.
    Was es kosten soll das kann ich nicht sagen.

    mfg
     
  5. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    2
    So etwas befürchte ich auch.

    Wie ist denn die Handhabung? Ist das Gerät so gut, dass die Ausgabe sich lohnt?
     
  6. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Mal andersherum gefragt, was kennst du denn bisher so an Navis und was erwartest du?

    Grundsätzlich haben Festeinbauten vom Werk ein paar prinzipielle Vorteile. Ob das den Mehrpreis wert ist, muß jeder selber nach seinen Prioritäten entscheiden.

    Ich kenne halt bislang nur das "Vorgängermodell". (Multivisionsnavigation im T25)
     
  7. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    2
    Bisher hatte ich Medion (irgendwas) war auch zufrieden damit. Dann kam die NAV 70 UT von Sony - hübsch aber teuer und träge. Hinzu kommt, dass ich immer öfter "übern Acker" fahre, ein Kartenupdate aber 129,- € kostet, so teuer war das letzte Gerät bei ALDI...

    Was erwartet man von einem Navi? Dass man zuverlässig von A nach B geleitet wird. Alles andere ist genauso sinnvoll, wie MP3 Player in einem Handy o.Ä.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    109
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Danke, da kann ich mir ein Bild machen.

    Also ich kenne das PNA150 von Medion mit der Destinator3-Verschnitt Software und jetzt mit Navigon Mobile Navigator6. Das Gerät lief nie zuverlässig. Mein Vater benutzt das Gerät gelegentlich.

    Vor ein paar Wochen habe ich einer Kollegin geholfen, ihr TomTom Go 300 upzudaten. Das habe ich dann auch mal probiert.

    Grundsätzlich kann ich im Vergleich mit meinem Festeinbau sagen,
    - die Ansagen sind beim Festeinbau etwas detailierter/eindeutiger
    - die Ansagen sind deutlicher, weil sie über die Autolautsprecher an der Fahrerseite wiedergegeben werden und das Radio auf diesen Lautsprecher ausgeblendet wird
    - der Bildschirm ist größer, man sieht mehr, wenn man denn mal draufguckt
    - auch in Tiefgaragen oder Tunnels ohne GPS Empfang kommt der Festeinbau noch einigermaßen zurecht
    - durchs Feld fahren ist auch kein Problem, das Navi fungiert dann als Kompaß/GPS-empfänger, der Pfeil zeigt dann einfach Luftlinie in Richtung Ziel.
    - rudimentäre Sprachsteuerung, auch für das Radioteil
    - Tag/Nacht-Umschaltung durch Lichtschalter (kann im Menü wieder rückgängig gemacht werden)
    - Routenberechnung relativ schnell, auch Routenneuberechnung entsprechend
    - vielleicht ist die Route manchmal sogar cleverer (subjektiver Eindruck)

    riesengroßer Nachteil vom Festeinbau ist einzig der Preis.

    Ob man auf Kartenupdates angewiesen ist, ein Update garantiert nicht, daß die vermissten Straßen jetzt mit drin sind, hängt sicher vom Nutzerverhalten ab. Ich habe Updates nie wirklich vermißt und deshalb nur eins vor ein oder zwei Jahren mir mal gegönnt.

    Zum aktuellen Navi kann ich erst ab dem 9.11. etwas sagen.
     
  10. #8 uffbasse, 04.09.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.257
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Das macht doch das Tom Tom Home von selber.
    Einfach Gerät anstöpseln und machen lassen.
    Hab selber nen Tom Tom Go 500,welcher ja aus der selben Generation stammt.
     
Thema: Festplatten-Navigationssystem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatten navigations von toyota

    ,
  2. toyota avensis t27 navi radio festplatte

    ,
  3. avensis t27 navi update

    ,
  4. toyota avensis t27 hdd navi update,
  5. avensis navi festpallte,
  6. toyota avensis navigation hdd selber machen,
  7. HDD Festplattennavi incl.TMC,
  8. navigationssystem festplatte kosten,
  9. toyota festplatten-navigationssystem,
  10. toyota avensis t27 navi update,
  11. festplatten navi avensis,
  12. avensis t27 kartenupdate
Die Seite wird geladen...

Festplatten-Navigationssystem - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Navigationssystem im Toyota Rav 4 XA3

    Frage zum Navigationssystem im Toyota Rav 4 XA3: Hallo Leute, ich habe mal eine Frage an euch. Heute habe ich mir einen Toyota RAV 4 XA3 aus 2007 angeschaut und der hat unter anderem ein...
  2. Navigationssystem

    Navigationssystem: Bei meinem Toyota RAV4 Baujahr 2004 reagiert mein Touchscreen nicht. Hat jemand eine Idee? Ich komme auch mit der Menütaste nicht weiter. Mein...
  3. Navigationssystem

    Navigationssystem: Hallo, ich wollte wissen, wie man das Ü hinbekommt bei Navigationssystem vom Aygo ab Baujahr 2014. Mit UE eintippen geht das nicht.
  4. Corolla Verso Navigationssystem startet neu

    Corolla Verso Navigationssystem startet neu: Halo, ich habe bei meinem Corolla Verso, Bj. 2008, großes Navi, das Problem, dass das Navi nach dem Starten des Motors nach ca. 2 Sekunden...
  5. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden