festgerostete Stahlfelge - wie bekomm ich die ab

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Black Devil, 13.11.2004.

  1. #1 Black Devil, 13.11.2004
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    beim Omega meiner Schwester muß ich ein Vorderrad abbekommen... (ist ein Heckantrieb)

    bin schon mit Rostlöser bzw. Kriechöl drangegangen... - hab aber nach ca. 4 Stunden "einwirkzeit" keinen erfolg gehabt...

    ich bekomm das Rad nicht ab

    ich hab versucht mit einem Stein zwichen Felge und Karosserie das Rad "abzusprengen" - aber außer daß ich angst bekommen hab das Lenkgetriebe zu zerstören ist nix bei rumgekommen....

    vor 2 Jahren gab es das selbe Problem - da hat sich ein wahnsinniger (ich war nicht dabei) unter das auf einem Wagenheber liegende Auto gelegt und von innen gegen die Felge getreten bis das Rad abgefallen ist.... - aber auch wenn ich das Auto mit Steinen unterbaut habe werde ich mich nicht unters Auto legen (passe auch nicht drunter).


    habe leider keine Stabile Stange / Rohr um das Rad "abzuhebeln"



    wie verd***t nochmal geht das Teil ab?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muc

    muc Guest

    Entweder von außen mit nem Vorschlaghammer rundum am Felgenhorn gegen die Felge hauen (nicht zu fest und ein Stück Holz ist nicht verkehrt) oder die Radschrauben ein wenig lösen und enfach mal ein paar Meter hin und her fahren.
     
  4. luara

    luara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Lenkrad voll einschlagen und von hinten mit nem Gummi- oder Plastikhammer gegen die Felge schlagen. Dabei die Felge immer mal ein Stück weiter drehen. Normaler Hammer und ein Stück Holz geht zur Not auch.
     
  5. #4 Roderic McBrown, 13.11.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Jau, Wagenanheben bis das Rad frei ist und mit einem dicken (min. 2.5 Kg) 1x kräftig von innen auf den Felgenrand schlagen.
    Keine Sorge um die Felge, aber der Hammer muss nur groß sein, damits
    beim ersten Schlag klappt.

    Sonst, Radmuttern etwas lösen -nicht abschrauben, Auto nicht aufgebockt.
    Dann, Kraftfurz lassen und oben am Reifen zerren und drücken, richtig mit Kraft !

    Damit das nicht wieder passiert, den Rand rund ums Radlager, wo die
    Felge aufliegt, gründlich entrosten und fetten. Genauso die Öffnung in der Mitte der Felge entrosten + fetten.

    Gruß

    Rod
     
  6. #5 *Black Devil*, 13.11.2004
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Oder du machst es wie ich es mal gemacht habe:

    Solang mit dem Fuß gegen den Reifen treten bis du mit Schmerzen zum Röntgen musst.....

    Aber ich würde lieber die Gummihammer von hinten Methode anwenden. Klappt immer.
     
  7. Alex

    Alex Guest

    Noch besser als der Gummihammer:

    - Wagen so aufbocken, dass das festsitzende Rad "gerade so" frei wird
    - Einen anderen Reifen (z.B. der, der montiert werden soll) im 90Grad Winkel zu dem Reifen hinstellen, so dass die Lauffläche dieses Reifens auf die flanke des nicht abzuziehenden trifft.
    - Jetzt den anderen Reifen mit ein wenig Schwung mehrfach gegen die Flanke des (noch festsitzenden) Reifen rollen lassen, bis der Reifen "abfällt"...
     
  8. #7 Heinrich18, 14.11.2004
    Heinrich18

    Heinrich18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    hi tritt einfach mla ordentlich gegen den reifen.
    danach die radnarbe schon sauber machen aber das mit dem fetten würed ich lassen da rad und radnarbe eine kraftschlüssige verbindung ist sollte nun fett dazwischen sein kann es passieren das sich die radbolzen abscheren.
     
  9. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    WD40!

    gibt nix besseres! Hab damit bisher alles lose gekriegt
    Aufsprühen, 10 min einwirken lassen, dagegen treten/schlagen, aufsprühen, 10 min einwirken lassen usw.

    zur anschließenden rosteseitigung empfehle ich dir zitronensaft (lappen in Saft tränken und drumwickeln, wenn du das teil nicht reinlegen kannst). nach der behandlung abwischen und anschließend irgend was rostschutzartiges/fettiges drauf
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wer hat dir denn das erzählt ? Oder hast du das nur falsch verstanden ? Er meint die Radzentrierung. Die kann gar keine Kraft übertragen, trägt also nichts zur Kraftübertragung Radnabe <-> Felge bei. Ich fett die immer dünn mit Kupferpaste ein und hab daher nie Probleme mit festsitzenden Felgen.

    mfg Eric
     
  11. #10 Heinrich18, 14.11.2004
    Heinrich18

    Heinrich18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß schon was er meint is auch klar was du damit bewirkst ich mache es ja selber.

    aber fackt ist das man bei einer kraftschlüssigen ferbindung Radnarbe Felge nichts an zusatzstoffen wie kupferpaste fett oder so dabei machen soll das diese die kraftschlüssige verbindung unterbrechen können. du hast ja keinen einfluß wo das zeug überall hinkommt wenn die narbe sich erwärmt.
     
  12. #11 e9gtifahrer, 14.11.2004
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    also ich arbeite an 56 tonnen schweren kettenbetriebenen maschienen und wenn da mal ne laufrolle oder irgendwas nicht abgeht dann schütten wir cola drauf das hilft immer,benutze ich zu hause auch ist besser wie jeder rostlöser.das ist kein scherz.es kommt durch die sauren in der cola in verbindung mit der kolensäure.

    mfg marco
     
  13. #12 Schuttgriwler, 14.11.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wir lösen in unserer Busfirma festsitzende Felgen auch mit dem "Bello"

    Einfach feste aufs Gummi draufkloppen.
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Auf den 'Trick' mit dem Hammer hätte er aber eigentlich auch selbst kommen können.
    Muß nicht mal ein Gummihammer sein, wenn er nur sanft gegen den Reifen schlägt. Oder man legt ein Holzbrett dazwischen.

    Außerdem sind Vibrationen allgemein ganz gut zum Lösen solcher Verbindungen. Festsitzende Schrauben kann man z.B. leichter lösen, wenn man ihnen einen Schlag auf den Kopf gibt.
     
  15. #14 Black Devil, 15.11.2004
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    mit dem Hammer war ich auch drangegangen... - mein Rostlöser / Kriechöl ist WD40

    ich habs nicht hingekommen....

    morgen muß sich meine Werkstatt damit rumärgern....

    es sollen Bremsscheiben und Beläge (und Sättel) gewechselt werden - an sich überhaupt kein Problem - wenn da nicht der Zeitdruck wäre.... - die Bremsbeläge sind schon weg - es bremst Stahl auf Stahl....


    mit Cola hätte ich es auch probieren können - das les ich nur schon zum 2. mal daß das klappen soll....
     
  16. #15 Slowrider, 15.11.2004
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    @Black Devil

    also ich hatte mit meinen sportec felgen auch alle mühe.
    hab die sau fast vom wagenheber gerissen :rolleyes:

    ich arbeite im grossmaschinenbau, es gab noch NICHTS was wir nicht, gelöst, aufgebrochen, abgerissen
    oder sonstwas hätten. ich glaube dir fehlt einfach die nötige gewalt.

    was sicher funktioniert.
    wie schon jemand gesagt hat, schrauben anlösen und ne schöne kurfe fahren, mit dem angelösten
    rad kurvenaussenseite. dann kapitulliert es 100% ;)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Alex

    Alex Guest

    @Devil: Probiere das mit dem Reifen (siehe oben) ...das klappt auch, wenn der Gummihammer "versagt"....
     
  19. muc

    muc Guest

    Ähm hallo... wurd ja schon mal gesagt... es handelt sich um die Zentrierung; über die wird keine Kraft übertragen! Außer bei Radnarben vll., könnte ja sein, daß die Narbe beim Verheilen recht gewuchert ist und jetzt Felge und Nabe tatsächlich miteinander verbindet... :P ;)
     
Thema: festgerostete Stahlfelge - wie bekomm ich die ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festsitzende felgen lösen

    ,
  2. wie bekomme ich eine stahlfelge gelöst

    ,
  3. festgerostete felgen lösen

    ,
  4. festgerostete stahlfelge,
  5. kraftschlüssige verbindung felge,
  6. wie loese ich festgerostete vorderraeder am pkw
Die Seite wird geladen...

festgerostete Stahlfelge - wie bekomm ich die ab - Ähnliche Themen

  1. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  2. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  3. Stahlfelgen TA22/23

    Stahlfelgen TA22/23: Biete 4 Orginal Stahlfelgen für Celica TA22/23 vb. 150 euro
  4. Stahlfelgen TA22/23

    Stahlfelgen TA22/23: 4 Stahlfelgen orginal 5x13 abzugeben vb. 150euro Preis: 150 VB [IMG]
  5. Reifenservice un Montage von Alu und Stahlfelgen

    Reifenservice un Montage von Alu und Stahlfelgen: Hallo Ich habe einen kleinen Reifenservice und biete Montage und Wuchten auf Stahl und Alufelgen sowie neue Ventile an! <p> Preise ab 9€ <p>...