Feste bremsen T18

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von scifiacid, 22.03.2008.

  1. #1 scifiacid, 22.03.2008
    scifiacid

    scifiacid Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    moin
    hier mal ein paar fragen an leute die sich evtl mit sowas auskennen
    vor ca. einer woche bemerkte ich nachdem ich das auto abgestellt hatte starken geruch von der HA entgegen ein griff an die alu felgen sagte mir dann jo deine bremsen sind HEISS
    da es mal mehr und mal weniger wurde habe ich das erst noch ein paar tage beobachtet als ich dann jedoch einen morgen nicht mehr beschleunigen konnte im 3. gang und nach dem abstellen es leicht von hinten rechts her qualmte bin ich kurzher hand zu nem bekannten in die werkstatt auffe bühne
    auf dem weg dahin hatte ich aber merkwürdiger weise kein probs
    wir haben dann die beläge runtergenommen und festgestellt das diese völligst verglast waren war ja auch kein wunder
    ok schwimmsattel war beweglich
    kolben zurückgedrückt
    beläge bissl abgeschliffen und alles wieder montiert
    lief auch wunderbar für 2 oder 3 tage
    dann fing es wieder an
    gestank machte sich kaum breit aber man merkt irgendwie schon das dem wagen power fehlt und beim an der ampelstehen selbst wenn es leichtes gefälle hat rollt man nicht weg

    ok spiel von vorne beläge raus diesmal sahen die aber nicht so verglast aus daher tippte ich auf die handbremse
    scheiben runter aber die sah auch völligst in ordnung aus so das ich diese nur vorsichtshalber mal zurückgedreht habe um diese defenitiv auschliessen zu können
    schwimmsättel waren auch frei beweglich und kolben liessen sich auch anstandslos zurückdrücken
    diesmal merkte ich aber schon auf der nächsten fahrt das es wieder da war dieses bremsen von hinten
    eben nochmal rad runter und festgestellt rechts bremst er garnicht mehr (kann den sattel hin und her bewegen ich denke der kolben kommt nicht raus)
    und links bremst er ständig (vorher war es rechts deutlich schlimmer)
    wenn man nun einmal ein wenig hebelt so das diese anpressdruck verschwindet ist alles io.
    bremst man nun einmal sitzt die bremse wieder fest lässt sich halt durch einmal hebeln (und man muss da keine brechstange ansetzen kleine schraubenzieher reicht und man muss auch keine großartige kraft anwenden) wieder lösen
    noch einmal aufs bremspedal und wieder geht der kolben nicht zurück bzw es scheint ein geringer anpressdruck vorhanden zubleiben

    so nun meine fragen
    müsste sich so ein bremskolben nicht normalerweise wenn man das bremspedal wieder löst sich ein klein wenig zurück bewegen?
    wenn er das nicht tut aber tuen sollte woran liegt es?
    warum bewegt sich der mist kolben auf der rechten seite garnicht mehr?
    ich habe mal etwas von bremskolben gelesen die man drehen und drücken gleichzeitig musst is das bei der celica t18 gti facelift hinten etwa der fall? wenn ja geht der sattel kaputt wenn man nur drückt? (der mech inner werkstatt hat einfach ne große zange genommen und gedrückt und ich habs ihm so nachgemacht)

    wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, weil auf der einen seite stört es einfach und der verbrauch steigt auch dadurch und auf der anderen seite hab ich echt nen schlechte gefühl dabei wenn der kolben hinten rechts garnicht mehr rauskommt
    gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roderic McBrown, 22.03.2008
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Der Kolben kann einfach so zurück gedrückt werden.
    Ich empfehle dringend die beiden Sättel zu zerlegen. Warscheinlich
    sind die Kolben am festrosten.
    Mit rumspielen bekommst du das Problem nicht weg :rolleyes:
    Besorg dir vorher die Dichtungen bei Toyota, gibt nen kompletten Satz.

    Zu schreiben das es lebensgefährlich ist so rumzufahren spar ich mir
    hier mal.
     
  4. #3 tte husche, 22.03.2008
    tte husche

    tte husche Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hi,


    generell zum Bremssystem , Du hast 2 diagonale Bremskreise , zB : VL+HR und VR+HL ; Handbremse wirkt auf die HA.


    Du solltest unbedigt einen Fachmann hinzuziehen und wenn ihr mechanisch/hydraulischen Probleme an den hinteren Sätteln ausschließen könnt , würde ich nach dem System Handbremse sehen ; Bremsflüssigkeit prüfen/erneuern und zuletzt den Hauptbremszylinder checken
     
  5. #4 scifiacid, 23.03.2008
    scifiacid

    scifiacid Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt handbremse schließe ich mitterweile aus weil zum einen hab ich sie zurückgedreht und zum anderen benutze ich sie nun seit 2 tagen nicht mehr so das es nicht daran liegen kann das diese nicht zurückgeht
    zudem hab ich keine schleifspuren in der scheibe ...
    mittlerweile tut die bremse hinten rechts ihren dienst wieder ganz normal bremswirkung is da und auch kein festsitzen
    links war fürn halben tag ok und heute abend bei ner fahrt wurd sie wieder warm
    ich muss gestehen ich finde das sehr suspekt und ich kann mir nur schwer erklären das beide sättel mehr oder minder zeitgleich den geist aufgeben und dann immer mal wieder normal funktionieren
     
  6. #5 dazpoon, 27.03.2008
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    ich bin mal fast nen monat genau so rumgefahren, die kolben ließen sich normal bewegen, deshalb isses der werkstatt dann auch nicht aufgefallen. der fuhr auch nach dem öffnen der bremse wie normal. erst als der kolben irgendwann komplett fest war fiel das natürlich auf. die möglichkeit mit dem gangbar machen mittels dichtsatz von toyota entfiel dann, weil eben der ganze kolben nicht mehr rausging.
    apropos: schau dir mal die bremsscheiben an. Ich könnt wetten die sind mittlerweile auch schon blaugebremst, das erkennt man daran dass die dunkler sind als die anderen und einen leichten bläulichen stich haben. außerdem ist die heißgelaufene scheibe auch deutlich schneller gerostet, v.a. am rand.
    bei mir blieb nix anderes übrig als wie nen neuen sattel reinzubauen. war insgesamt ein sehr teurer spaß, v.a. weil ich meine 2 monate alten beläge und scheiben damit verheizt hab. warum es bei dir beide seiten gleichzeitig trifft... vielleicht ists ein dummer zufall.
     
Thema:

Feste bremsen T18

Die Seite wird geladen...

Feste bremsen T18 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  5. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex