Fernstudium Wer, Was, Wann, Wo und Warum

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von DLight, 20.11.2013.

  1. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Hey ich hoffe ich habe kein Thema übersehen. Ich wollt mal fragen ob sich jemand hier mit Fernstudien auskennt, welche man "nebenbei" zum Beruf ausüben kann.
    Ich weis nichts anzufangen mit meiner Freizeit und will mich ein zweites Standbein aufbauen, man weiß ja nie...

    Es dreht sich um Elektrotechnik.

    Wenn mir jemand Tipp's geben könnte welche Fernhochschule gut ist, und wie das so im ganze abläuft wäre cool. (Wobei ich letzteres auch google'n kann)
    Ein paar persöhnliche Erfahrungen wären schön.

    Lg

    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    guck mal bei "fernuni hagen".

    ich glaube, da konnte man das studieren. eigene erfahrungen habe ich nicht.
     
  4. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    danke :)
     
  5. #4 grand, 20.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2013
    grand

    grand Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Habe vor gut 4 Wochen bei der Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt angefangen, berufsbegleitend Elektrotechnik zu studieren. Falls du Fragen hast, kannst du gerne fragen ;)
     
  6. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    ich studiere auch grad elektrotechnik im 7. semeseter... ich bin jetzt im april fertig, schreib nur noch die BA arbeit.


    sollteste dir wirklich gut überlegen, ob du das durchziehst.
    der stoff ist schon sehr abstrakt und ich wäre fast 2 mal gescheitert. letztendlich wars die lerngruppe, die mir den stoff vernünftig vermitteln konnte.

    wenn du ohne probleme 4 stunden am tag komplett alleine lernen kannst, dich nicht schnell demotivieren lässt, wäre es vllt. etwas.
     
  7. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Super vielen Dank!
    Die Willhelm Büchner habe ich auch im Blick.
    Das mit dem lernen, naja ich hatte schon schlimmeres :)

    Ich werde ggf. nochmal auf dich zukommen grand :)

    LG Christian
     
  8. #7 MR2_Guy, 22.11.2013
    MR2_Guy

    MR2_Guy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Ich kenne viele Leute die ein Erststudium als Fernstudium angefangen haben, jedoch niemanden der das auch durchgezogen hat.
    Was spricht denn gegen ein Vollzeitstudium? Die Zeit während des Studiums war mit die schönste in meinem Leben und grad die Gemeinschaft mit den Kommilitonen zieht einen durch Motivationslöcher.

    Also wenn studieren, dann das volle Programm mit Studentenparties, WG, Mensa und Semesterferien!
     
  9. #8 Schöni, 23.11.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Dafür ist er zu alt :D
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    +1
     
  11. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Weil ich arbeite und das auch so bleiben soll ;)
     
  12. #11 Royal-Flash, 24.11.2013
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich habe vor mehr als 2 Jahren meinen Abschluss gemacht in einem Vollzeitstudiengang Elektrotechnik. Ich möchte dich nicht kritisieren, geschweige denn demotivieren. Ich finde es bemerkenswert, das Leute noch neben dem Job studieren wollen. Allerdings frage ich mich ständig wie zur H**** das funktionieren soll!? Mein Studiengang war ein Mehr-als-Vollzeitjob und kann mir in keiner Weise vorstellen, wie die gleichen Inhalte nebenberuflich vermittelt werden sollen. Das Pensum war außerordentlich hoch, nicht nur subjektiv empfunden, dies haben selbst die Dozenten bestätigt.

    Daher interessiert mich einfach mal die Aufklärung wie es neben dem Job möglich ist soetwas anspruchsvolles wie E-Technik zu studieren. Diverse Geisteswissenschaften sind vermutlich deutlich einfacher mit einem Job vereinbar.
     
  13. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Nun ja, die gleiche Frage stellte ich mir auch, jedoch darf man nicht außer acht lassen:
    - es gibt keine Semesterferien
    - viel Selbststudium was manches vielleicht ein wenig beschleinigt, allerdings auf der anderen Seite sehr schwer machen könnte.
    - die Regelstudienzeit beträgt 3,5 Jahre (7 Semester) bis zum Bachelor

    Ich fuchs mich mal weiter rein, aber vielleicht könnte uns der grand ein wenig aufklären ;)
     
  14. #13 MR2_Guy, 25.11.2013
    MR2_Guy

    MR2_Guy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst Du denn auf den Fachbereich Elektrotechnik? Wieso genau diese Studienrichtung?

    Bezahlung/Karrieremöglichkeiten, Interesse, Zufall, ... ?
     
  15. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Nun ja nicht unbedingt wegen der Bezahlung, mehr wegen der universellen Einsetzbarkeit (ist das überhaupt ein Wort?), mein Vater war Elektriker also bin ich ein wenig vorbelastet, ich finde es interessant und gerade in der Luftfahrtindustrie noch viel interessanter. Außerdem will und brauche ich ein zweites Standbein. Ich bin gerade mal 26 (oder sollte ich sagen "schon 26") und viel Zeit ist nicht mehr. Mein Pilotendasein ist, so schön es auch ist keine super sichere Sache. Man kann fix sein Medical verlieren, oder findet kein Job oder oder oder... und wenn ich dann mit mitte 30 da stehe ohne eine Berufsausbildung... (ja eine ATPL Lizenz wird nicht als Berufsausbildung angehesen, da ist ein besserer Führerschein... traurig aber wahr)
    Daher der Wunsch und Wille. Dümmer wird man dadurch auch nicht und wenn ich schon soviel Zeit nebenher habe wie jetzt (das wird sich auch irgendwann ändern) will ich die nutzen. Auch wenn der eine oder andere jetzt denken mag:" Guten Morgen, auch schon gemerkt" Ja, ich hatte halt andere prioritäten und wenn ich nochmal 18 wäre würde ich einiges anders machen.
    Aber darum gehts nicht, es geht darum was ich jetzt "noch" aus meinem Leben rausholen kann. ;)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 grand, 26.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2013
    grand

    grand Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Also ich investiere pro Woche ca. 15-20 Stunden für das Fernstudium. Es kann nur funktionieren, wenn man nichts schleifen lässt und immer sein Ziel vor Augen hat. Bei mir ist zum Beispiel jeden Abend mindestens von 20.00 bis 22.00 Uhr lernen angesagt. Zusätzlich dann noch Samstags.
    Es muss jedem klar sein, dass er keine großen Verpflichtungen wie Vereine, Familie, etc... haben darf. Sonst sehe ich auch keine Chance es ohne größeren Verluste durchzuziehen bzw. überhaupt länger durchzuhalten.
    Vom Lernen an sich kann ich momentan sagen, dass das Material gut und verständlich ist und man im Internet bzw. bei der Fernhochschule, jede Menge Vorlesungen findet, die man sich bei Bedarf anschauen kann. Das Grundlagenstudium ist ja fast überall gleich. (Mathe/Physik/Werkstoffkunde/etc...).
    Wenn ich dann noch von Freunden und Bekannten höre, dass ihr Dozent den Stoff in der Vorlesung nicht verständlich erklärt und sie zu Hause alles noch einmal aufarbeiten müssen, kann ich in dieser Zeit auch Geld verdienen und am Abend dann das gleiche machen.

    Was bei mir noch positiv dazu kommt ist, dass ich momentan schon als Facharbeiter in einer Elektronik-Entwicklung mir rund 70 Ingenieuren (jeden Alters und Fachgebietes) arbeite. D.h. ich kann bei Problemen auf dem kleinen Dienstweg nachfragen. Außerdem werde ich auch vom Betrieb und von der IHK gefördert.

    Soviel erst mal dazu, kann gerne auch noch mehr schreiben, muss jetzt aber erst mal wieder lernen ;)
     
  18. #16 MR2_Guy, 26.11.2013
    MR2_Guy

    MR2_Guy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ok das sind verständliche Gründe, allerdings glaube ich dass ein Elektrotechnik Studium rein als zweites Standbein eher nicht geeignet ist.
    Als (Elektro-)Ingenieur muss man eigentlich immer aktuell bleiben. Wenn Du da ein paar Jahre raus bist, oder nach dem Studium gar nicht erst einsteigst, wird's schwierig einen Job zu finden.
    Also nach dem Studium direkt in dem Bereich einsteigen ok, aber den Abschluss für schlechte Zeiten auf Halde liegen zu lassen wird nicht funktionieren.
    Ich vermute dass für den Pilotenberuf ähnliches gilt.
     
Thema:

Fernstudium Wer, Was, Wann, Wo und Warum

Die Seite wird geladen...

Fernstudium Wer, Was, Wann, Wo und Warum - Ähnliche Themen

  1. Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?

    Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?: Hallo Leute, wer faehrt mit zu den Classic Days am Schloss Dyck am ersten Augustwochenende. Werden bestimmt wieder mit einer gewissen Anzahl an...
  2. Hörnchenlogo! Wer hat intresse ??

    Hörnchenlogo! Wer hat intresse ??: Hi,Jemand hier aus dem Forum hat einen kollegen der diese hörnchenlogos erstellen kann, leider gibt es Probleme mit gewissen Grafik darteien... Da...
  3. Toyota Classic Treffen Schweiz - wer faehrt hin

    Toyota Classic Treffen Schweiz - wer faehrt hin: Hallo zusammen, ich wollte mal hoeren, wer am 22.5 in Bleienbach (CH) mit von der Partie ist ca. 60km von der deutschen Grenze? Umso mehr, umso...
  4. 7afe t20 angebot wer ihn morgen holt 500 euro

    7afe t20 angebot wer ihn morgen holt 500 euro: Hi. Der 7afe nimmt grad platz weg. Wer ihn morgen holt kriegt ihn für 500 mit getriebe und kabelbaum. Übermorgen kostet er wieder 550. Keine...
  5. Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt

    Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt: Hallo, meine Frau fährt einen Yaris Hybrid BJ 2015 und ich bekomme am 29.02. einen Rav4 Hybrid. Ich wollte mir eben einen USB Stick für den RAV...