Fensterheber Steuerung

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von BlechMann, 01.04.2015.

  1. #1 BlechMann, 01.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    Hallo Gemeinde!

    Ich habe ein recht dringendes Problem...

    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 compact von 1999, 3 Türer

    Problem:
    Beifahrerfensterheber fährt nur runter bei Betätigung des Beifahrerschalters, hoch geht nicht. Bei betätigen des Multischalters in der Fahrertür geht weder hoch noch runter. In der Fahrertür geht das Fenster normal hoch und runter.

    Hat da evtl jemand ne Idee wo das Problem liegen könnte. Mechanisch ist am Fenster alles in Ordnung...

    Die Not ist Gross, denn es ist kalt und regnerisch ;)

    MfG,
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das könnte verschiedene Ursachen haben: Kontakt im Schalter hängt oder Leiterbruch oder...
    Baue mal den Beifahrerschalter aus. Da gehen 5 Leitungen dran:
    • Pin 4 schwarz: +12V vom P/W Relais (also bei Zündung an)
    • Pin 5 grün-rot: HOCH vom Fahrerschalter
    • Pin 2 blau-weiß: RUNTER vom Fahrerschalter
    • Pin 3 gelb: Motor (hoch)
    • Pin 1 grün: Motor (runter)
    Um das Fenster manuell hochzufahren verbinde Pin 3 mit 4, und Pin 1 mit Masse.
    Im Ruhezustand (bei Zündung an) muss an 2 und 5 Masse, und an 4 +12V anliegen. Miss das bitte mal, dann kann man mehr sagen.
     
    75thRReins gefällt das.
  4. #3 75thRReins, 09.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
    75thRReins

    75thRReins Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Bj. '97 E11 1.4/86 PS Limousine bzw. Fließheck
    Servus,

    habe ähnlichen Ärger, nur links...

    Vorgeschichte: Habe vor einem halben Jahr die Autobahnleitplanke links zärtlich geküsst, Aufprall am Spalt Tür zu Kotflügel. Kotflügel habe ich repariert, Türe notdürftig gespachtelt, lackiert, etc.;

    Problem: Bisher funktionierte mit dem Fenster alles prima und auf einmal, so vor ner Woche fuhr das Fahrerfenster plötzlich nicht mehr hoch bzw. nur in einem von gefühlten 500 Betätigungsversuchen und dann auch nur von der ganz versenkten Position aus. Runter fährt das Fenster einwandfrei, sogar zu gut, da es teils sogar bei Betätigung des "Hoch-Schalters" runter fuhr statt hoch, manchmal nur ein Stück, manchmal fast von "Zigaretten-Spaltbreite auf" bis nach ganz unten. Nun habe ich einfach den Stecker zur "Multieinheit ganz abgezogen, da ich aus Reflex ständig das Fenster nach unten gefahren habe, es ziemlich kalt war die Tage und ich das Glückspiel mit dem Heber Leid bin. Jetzt geht also gar nix mehr...

    Spannung liegt an den Paddeln/Knöpfen, die unter unter den Hoch-/Runter-Wippen auf der Platine sind, überall an(kann aber nicht sagen wie viel Volt genau, nur dass Strom ankommt), vielleicht liegt daher der Fehler weiter in der "Multischalter-Konsole"?, wie Du, eNDI, meinst(Zitat: "Das könnte verschiedene Ursachen haben: Kontakt im Schalter hängt oder Leiterbruch oder...") Ich meine evtl. sogar noch weiter im Heber-Motor...? Belehrt mich bitte, falls ich irgendwo einem Denk-/Logikfehler unterliegen sollte, bin Kaufmann, kein Techniker!!! ?(

    Danke euch schon mal vorab,
    euer Newbie:
     
  5. #4 75thRReins, 09.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
    75thRReins

    75thRReins Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Bj. '97 E11 1.4/86 PS Limousine bzw. Fließheck
    Kann ich denn auf der Fahrerseite auch die Kabel miteinander kurzschließen bzw. wie? Wäre dankbar für eine dem Fahrerfenster entsprechende Beschreibung, dann kann ich versuchen ob es wenigstens bei Kurzschluss hochfährt. Tut es dies, dürfte der Motor i. O. und der Fehler im Schalterrelais-Konsolen-Dings liegen, oder?

    Nochmals Danke!
     
  6. #5 eNDi, 10.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2015
    eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Belegung Master-Schalter E11 VFL
    Der Master-Schalter hat zwei Stecker:
    • P9 ist ein 7poliger Stecker
    • P10 ist ein 14poliger Stecker (6 + 8)
    Die Pinbelegung ist bei 4 und 2 Fensterheberausstattung unterschiedlich.
    In der nachfolgenden Aufstellung sind beide Varianten aufgeführt, z.B. bedeutet "P9.5 / P10.10":
    • 4er FH "P9.5" = Stecker P9 Pin 5
    • 2er FH "P10.10" = Stecker P10 Pin 10

    Stromversorgung:
    • P10.3 / P10.6 weiß-rot: Dauerplus von Sicherung "30A POWER"
    • P10.10 / P10.13 schwarz: +12V von "P/W RELAY" (bei Zündung an)
    • P10.4+P10.5 / P10.3 weiß-schwarz: Masse
    Fahrerfenster:
    • P10.2 / P10.5 grün: Motor (runter)
    • P10.1 / P10.4 gelb: Motor (hoch)
    • P9.5 / P10.10 schwarz: Masse Signale
    • P9.7 / P10.1 blau: PLS
    • P9.6 / P10.8 gelb: LMT
    übrige Fenster:
    • P10.8 / P10.14 blau-weiß: Beifahrer Motor (runter)
    • P10.7 / P10.12 grün-rot: Beifahrer Motor (hoch)
    • P10.11 / - blau-schwarz: Fahrerseite hinten (runter)
    • P10.9 / - rot-grün: Fahrerseite hinten (hoch)
    • P10.14 / - blau-rot: Beifahrerseite hinten (runter)
    • P10.13 / - rot-schwarz: Beifahrerseite hinten (hoch)
    Um das Fahrerfenster ohne Master-Schalter hochzufahren, müssen also verbunden werden:
    • P10.2 / P10.5 grün: Motor (runter) mit P10.4+P10.5 / P10.3 weiß-schwarz: Masse
    • P10.1 / P10.4 gelb: Motor (hoch) mit P10.3 / P10.6 weiß-rot: Dauerplus von Sicherung "30A POWER"
    Für die Fahrerseite gibt es im Master-Schalter eine Automatik-Elektronik, die das "Hoch"- bzw. "Runter"-Relais aktiv lässt, auch wenn der Schalter losgelassen wird. Weiterhin ist auch ein Einklemmschutz integriert. Das alles läuft mit den Signalen PLS und LMT. Diese Elektronik oder das Relais könnte auch einen Defekt haben.
     
    75thRReins gefällt das.
  7. #6 75thRReins, 13.04.2015
    75thRReins

    75thRReins Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Bj. '97 E11 1.4/86 PS Limousine bzw. Fließheck
    Super, vielen Dank für deine Tipps eNDi!
    Bin zur Zeit wegen dem guten Wetter aufs Bike umgestiegen 8) und probiere die Woche mal den oben beschriebenen Kurzschluss für mein 4-Schalter-Relais aus. Werde dir dann wieder berichten, aber erst mal Herzlichen!!! Ansonsten ist das Auto zum Glück ja nahezu unkaputtbar, aber so ohne Fensterheber kann es natürlich nicht bleiben...
     
  8. #7 BlechMann, 20.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    Danke eNDi !!! Sorry dass ich so spät antworte, leider war ich in den letzten Wochen extrem beschäftigt und verhindert. Habe kurz nach meiner Frage ins Blaue hinein einen Hauptschalter für die Fahrerseite zum Austausch bestellt, da ich hoffte dass der Fehler evtl. in der Schaltung dort liegt. Leider brachte das keine Änderung und der Schalter ist wieder zurück geschickt. Bei dieser Gelegenheit habe ich dann die Leitung zum Fensterhebermotor verpolt, da der Beifahrerschalter ja noch in eine Richtung funzt. Das ging und die Scheibe fährt dementsprechend jetzt nur noch hoch. Also Motor ist auf jeden Fall auch schon mal heile. Was mich noch etwas stutzig macht und mich dazu veranlasste den Fehler in der Schaltung auf der Fahrerseite zu suchen ist halt die Tatsache dass dort gar nichts mehr geht für das Beifahrerfenster.

    Wie mess ich denn die Kontakte am Stecker am besten?! komme mit meinem Gerät da nicht in die schmalen Kontakte rein - jedenfalls glaub ich das so in Erinnerung zu haben. Das mit dem Kurzschluss erübrigt sich doch eigentlich oder?! Fenster ist ja nun oben und Motor ist ok.


    MfG
    Andreas
     
  9. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ok, Master-Switch und FH-Motor scheinen ok zu sein, dann könnte es noch der Beifahrerschalter, Verkabelung oder Steckverbinder sein. Vielleicht ist eine Leitung beschädigt worden? Ist mal die POWER-Sicherung durchgebrannt?

    Den Beifahrerschalter kannst Du mit einem Durchgangsprüfer testen:
    • im Ruhezustand muss Pin 5 nach Pin 3 Durchgang haben, und Pin 2 nach Pin 1.
    • bei "HOCH" muss Pin 4 nach Pin 3 Durchgang haben, und Pin 2 nach Pin 1.
    • bei "RUNTER" muss Pin 5 nach Pin 3 Durchgang haben, und Pin 4 nach Pin 1.
    An die Kontakte im Stecker kommst Du indem Du ein Kabel oder eine Büroklammer in die Kontakte steckst und dann daran misst:
    • an Pin 5 (grün-rot) und Pin 2 (blau-weiß) muss Masse anliegen
    • an Pin 4 (schwarz) muss bei Zündung an +12V anliegen (das dürfte bei Dir so sein)
    Falls Du kein Messgerät für Spannung und Durchgangsprüfung hast, kannst Du auch zwei Büroklammern nehmen, und dabei aufpassen, dass kein Kurzschluss zwischen den Büroklammern passiert:
    • verbinde Pin 1 (grün) mit Pin 4 (schwarz) (+12V)
    • verbinde Pin 3 (gelb) mit Pin 5 (grün-rot) => Zündung an, Fenster geht runter
    • verbinde Pin 3 (gelb) mit Pin 2 (blau-weiß) => Zündung an, Fenster geht runter
    Wenn eins davon nicht geht liegt der Fehler in der Verkabelung. Wenn beides geht, ist der Schalter defekt.
     
  10. #9 BlechMann, 21.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    Ok danke! Werde das mal testen so bald ich nen paar Minuten zeit hab. Hoffe ja ganz stark dass es nicht die verkabelung ist da optisch nichts zu finden war. Weder an den türen noch in den Fußraumabdeckungen.

    Auf jede Fall schon mal vielen Dank für die Mühen!!
     
  11. #10 BlechMann, 21.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    So. Test abgeschlossen. Jedenfalls den Büroklammerschnelltest. Strom liegt korrekt an, Gelb an Grün-Rot funktioniert, Gelb an Weiß-Blau gibt keinen Mucks :( Also das gleiche Ergebnis als wenn ich den Beifahrerschalter selber benutzen würde. Denke mal das schließt dann einen Defekt im Schalter zwar nicht aus, aber macht ihn recht unwahrscheinlich. Der Fehler liegt dann wohl eher in der Verkabelung davor.

    Erstmal zur Power Sicherung: Bisher nichts durchgebrannt oder gewechselt, so weit ich mich erinnern kann. Jedenfalls nicht in so junger Vergangenheit dass ich mich erinnern könnte. Hatte den Wagen allerdings vorher bei ATU zum Räderwechsel und zur Einlagerung, danach merkte ich dass das Radio wohl Stromlos gewesen sein musste, da es nicht mit der Zündung an ging (hatte selber an dem Radio nie einen Schalter dafür gefunden). Keine Ahnung was dort passiert ist. Danach trat der Fehler dann auf als meine Frau ein paar Tage später das Beifahrer Fenster öffnete (auf gings ja, nur nicht mehr zu). Könnte allerdings natürlich auch ein Zufall sein.

    Was ich noch nicht verstehe ist der Zusammenhang zwischen Masterschalter und Beifahrerseite. Am Masterschalter kann ich ja das Beifahrerfenster überhaupt nicht mehr bedienen. Weder hoch noch runter. Auf der Beifahrerseite geht es dann aber wenigstens noch runter. Sehr seltsam. Aber ich hoffe dass es ein wenig helfen könnte den Fehler einzugrenzen.

    MfG,
    Andreas
     
  12. #11 eNDi, 21.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2015
    eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wenn nur "gelb an blau-weiß" nicht geht, dann kommt über "blau-weiß" keine Masse, was auch dazu passt, dass mit dem Masterswitch die Beifahrerseite nicht angesteuert werden kann und das Fenster nur runter geht.
    Unter der Annahme, dass der Masterswitch ok ist (weil der zweite ja auch nicht ging) liegt es an der Verkabelung.
    Die blau-weiße Leitung verläuft über zwei Stecker vom Beifahrerschalter zum Masterschalter:
    • Steckverbinder IC2 (braun, 3+3polig) sitzt hinter der seitlichen Fahrer-Fußraumabdeckung
    • Steckverbinder IN2 (weiß, 3+6polig) sitzt hinter der seitlichen Beifahrer-Fußraumabdeckung
    Da könntest Du mal blau-weiß auf Durchgang prüfen:
    • von Masterschalter-Stecker zu Beifahrerschalter-Stecker (dürfte unterbrochen sein)
    • und dann von den Schaltern zu IC2 und IN2
    Falls wider Erwarten doch blau-weiß vollständig Durchgang hat liegts doch am Masterswitch...

    Oder Büroklammermethode - dabei alle Schalter angeschlossen und Masterschalter NICHT betätigen:
    • an IC2 "blau-weiß" mit "grün-rot" verbinden (Stecker nicht trennen sondern die Büroklammer kabelseitig von hinten in den Stecker stecken) => Zündung an, mit Beifahrerschalter Funktion prüfen
    • das gleiche an IN2 und Masterswitch (und spaßeshalber am Beifahrerschalter) machen
    Je nach Ort der Unterbrechung funktioniert der Beifahrerschalter mit dieser Kurzschlussbrücke oder nicht.

    Der Zusammenhang zwischen Masterschalter und den restlichen Schaltern ist folgender: in Ruhelage verbinden die "normalen" Schalter den FH-Motor mit den zwei Leitungen zum Masterswitch. Dieser schaltet in Ruhelage beide Leitungen auf Masse.
    Wird der Masterschalter betätigt, schaltet dieser eine der zwei Leitungen auf +12V und der Motor dreht (Stromkreis: +12V -> Masterswitch -> Beifahrerschalter -> Motor -> Beifahrerschalter -> Masterswitch -> Masse).
    Wird der Beifahrerschalter betätigt, unterbricht dieser eine Leitung vom Masterschalter zum Motor und schaltet stattdessen +12V auf den Motor (Stromkreis: +12V -> Beifahrerschalter -> Motor -> Beifahrerschalter -> Masterswitch -> Masse).
     
  13. #12 BlechMann, 21.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    Jau, danke eNDi! Das hats gebracht!

    Brücken auf den Steckern in den Fußräumen und dem Masterschalter brachten nix, Brücke auf dem Beifahrerschalter brachte funktionierenden Beifahrerschalter und Masterschalter ohne Funktion. Also auf Kabeldefekt in der rechten Türleitung geschlossen. Gesucht, gesucht, gesucht, dann den Schlauch vom Kabelbaum zwischen Tür und Wagen aufgeschnitten. Darin dann durchtrenntes Blau-Weiß gefunden, mit Lüsterklemme verbunden und alles mit Tape wieder zu geklebt. Quetschverbindung währe sicher besser, allerdings kein Material da und schwer zugänglich in dem engen Winkel. Kommt dann bei Gelegenheit mal. Funktion jetzt wieder überall normal - Allerdings umgekehrt weil der Motor vom rechten Fenster noch verpolt ist, wird dann wieder umgedreht wenn die Türverkleidung das nächste Mal runter ist.

    Jetzt noch das Türschloss in Ordnung bringen (anderer Thread) und der Corolla ist wie neu ;)

    Auf jeden Fall 100000 Dank für die Hilfe, wenns ginge würde ich nen virtuellen Präsentkorb rüber schicken!! eNDi ist der Größte!!

    MfG,
    Andreas
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Danke für die Blumen :)
    Freut mich dass Du den Fehler gefunden hast!
    Hast Du eine Idee warum die Leitung durchtrennt war? War sie stark geknickt, stand unter Zug oder war daran irgendwas zu sehen?
     
  16. #14 BlechMann, 22.04.2015
    BlechMann

    BlechMann Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.4 Compact
    Hallo nochmal!

    Schwer zu sagen. Es könnte höchstens sein dass ich sie vor 2 Jahren schon selbst verletzt habe als ich neue Lautsprecherleitungen gelegt habe. Ist aber reine Spekulation. Sieht nicht gerissen aus, sondern nach nem blitzsauberen Bruch. Oxidationsspuren nicht zu sehen. Geknickt war sie wohl eher nicht da das Kabel von der Länge her sehr sehr kurz ist. Beim Flicken gestern hat das die größten Probleme verursacht.

    MfG,
    Andreas
     
Thema: Fensterheber Steuerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota fensterheber anlernen

    ,
  2. yaris Scheibe geht nicht hoch

    ,
  3. masterschalter fahrzeug

    ,
  4. toyota carina fensterheber geht nicht hoch www.toyota-forum.de,
  5. toyota avensis fensterheber ohne strom,
  6. welcher stecker fensterheber toyita avensis t22,
  7. anleitung fensterheber wechseln toyota t22 www.toyota-forum.de,
  8. toyota carina e fensterheber wechseln
Die Seite wird geladen...

Fensterheber Steuerung - Ähnliche Themen

  1. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  2. Rückruf Fensterheber Corolla BJ. 2005 bis 2006

    Rückruf Fensterheber Corolla BJ. 2005 bis 2006: Hat schon jemand was von dem Rückruf gehört Oktober 2015? Ich habe wieder nichts bekommen, habe ich durch Zufall gefunden hier. Angeblich...
  3. Avensis T22 199 Sol Fensterheber

    Avensis T22 199 Sol Fensterheber: Hallo Leute, Avensis T22 1999 SOL, Elektronikplatine die in der Fensterhebereinheit(Fahrerseite) sitzt ist defekt.[ATTACH] weiss einer wie dieses...
  4. Yaris P1 rechter Fensterheber defekt?

    Yaris P1 rechter Fensterheber defekt?: Hallo, ich hab bereits etwas in der Suche gestöbert, aber noch keine nützlichen Infos finden können. Problem ist folgendes: Der rechte...
  5. Fensterheber-Bedienteil E9 GTI + Lenksäulenabdeckung

    Fensterheber-Bedienteil E9 GTI + Lenksäulenabdeckung: Suche dringend das Bedienteil des Fensterhebers vom E9 Compact GTI! Meins ist leider zerbrochen :[ [IMG] Weiterhin die Lenksäulenabdeckung vom...