Felgenrechnerei - bitte korrekturlesen !

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von fu3go, 25.09.2006.

  1. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Also es geht darum, dass ich wohl von Stahl auf Alus umsteigen will für den Winter. Dabei möchte ich die alten Reifen (175/65 R14) weiter nutzen. Umstieg ist wohl bedingt durch die Spurplatten, die ich hinten draufhabe.

    Ausgangspunkt ist:

    7*16 Felge, 215/40 ET 27 (durch 10mm Platten) im Sommer.
    Da der Radkasten auch im Winter nicht so ganz leer sein sollte, dachte ich, dass ich einfach die ET im Vergleich von den Serien 5,5" breiten Stahlfelgen auf die kommenden 6" breiten Winteralus verringere (werden also auch 14" Winteralus).

    Dabei rechnete ich folgendermassen:

    Im Vergleich von Sommer zu Winter sind es pro Seite des Reifens 1,25cm Unterschied. Habe ich nun ET27, so wären das im Winter, bei 1" schmalerer Felge und gleicher ET dann ein Aussehen wie quasi ET40, weil das Rad ja dann ~1,3cm weiter drinnen steht.

    Also ging mein Gedankengang soweit, dass ich mir 6*14" mit ET 15-17 (Bei ET 14 müßssten sie ja gleichwei im Radkasten stehen wie im Sommer ?!

    Ist das jetzt korrekt ? Ich hab mich vielleicht nicht ganz deutlich ausgedrückt. versucht es mal nachzuvollziehen ewas ich will.

    Werden sollten es Autec V - müsste da halt mal schaun ob auf die 6" die 175 überhaupt draufgehen. Bin grade auf der Suche nach einem Gutachten dazu...


    EDIT: 175er gehen, ET38 schlagen die vor :/

    Gruß Phil
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muc

    muc Guest

    Verstehe ich dich richtig? Du hast jetzt also Felgen 7x16" ET 37 + 10 mm Distanzscheiben drauf? Gibt also Gesamt ET 27.

    Die Distanzscheiben werden ja drauf bleiben oder? Dann solltest du die gar nicht einrechnen!

    Drauf kommen sollen 6x14", also 1" schmalere Felgen.

    Wenn die Distanzscheiben drauf bleiben, dann braucht die ET der neuen Felgen nur ca. 1/2" (also die ca. 1,25cm) geringer sein, als bei den Sommerfelgen. Käme also was um ET 25 bei raus.

    Kommen die Scheiben runter, dann noch mal 10mm geringere ET also 15.
     
  4. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Stahlfelgen kann man ja nicht mit Distanzscheiben fahren, oder ?
    Und da ich dachte bevor ich mir offene Muttern kaufe, kann ich mir auch gleich Alus leisten...

    Ich glaub du hast den Fehler in meinem Kopf aufgedeckt :))

    Also von 7" auf 6" fehlen pro Seite 1/2 Zoll (1,25cm), also sollte ich diese Beite bei der ET Wahl nochmal abziehen...

    Okay hast recht und mit geholfen. um die 25 wären also gut.

    Muss ich die Felgen auch eintragen, ich meine die Grenzwerte sind ja im Maximalfall wie im Sommer, also identisch...

    Sind ja im Endeffekt wie die Stahlfelgen, nur mit bissl anderer ET...
    Fände das schwachsinnig... ganz ehrlich.


    Danke, Gruß Phil
     
  5. muc

    muc Guest

    Wieso sollte man Stahlfelgen nicht mit Distanzscheiben fahren können/dürfen? Nur die Radmutten müssen halt ggf. abgedeckt sein, wenn sie über die Felgenkontur über stehen würden.

    Abnehmen lassen mußt du die neuen Felgen aber ziemlich sicher, es sei denn ABE und alle Auflagen eingehalten, was mit den Distanzscheiben aber schon zunichte ist!
     
  6. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Hast mir wieder sehr geholfen !
    Danke !
     
  7. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    15/38 sind die einzigen ETs die die anbieten. Natürlich doof, dann müsste ich ja so oder so noch offene Radmuttern kaufen, weil ich die Spurplatten abmontieren müsste für den Winter... :/
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Felgenrechnerei - bitte korrekturlesen !

Die Seite wird geladen...

Felgenrechnerei - bitte korrekturlesen ! - Ähnliche Themen

  1. Wasserpumpe 7AFE - Probleme - Bitte um Rat :) - Bilder angehangen

    Wasserpumpe 7AFE - Probleme - Bitte um Rat :) - Bilder angehangen: Guten Tag Leute, mein Avensis T22 (BJ. 99 - 7AFE - 1.8) bereitet mit Kummer aufgrund meiner Werkstatt. Ich erkläre kurz das Problem: Da ich...
  2. Kein TÜV vordere bremskolben sitzen fest bitte hilfe ;-(

    Kein TÜV vordere bremskolben sitzen fest bitte hilfe ;-(: Erstaunt gewesen als es hiess sorry da können wir keine Plakette rausgeben... Corolla E12 Bj 2005 70000km bremsscheiben und klötze vor ca.1 jahr...
  3. Toyota Yaris P1 Probleme Abgasuntersuchung bitte um Hilfe KFZ Meister

    Toyota Yaris P1 Probleme Abgasuntersuchung bitte um Hilfe KFZ Meister: Hallo Toyota Freunde ich mußte heute zum TÜV und dann kamm eine Mängeliste. Aber ein Punkt war besonders. Nachweis des Abgasverhaltens fehlt...
  4. möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i

    möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i: Preis: Fix [IMG]
  5. Hochzeits-Fotoshooting zu gewinnen,bitte um Mithilfe ;)

    Hochzeits-Fotoshooting zu gewinnen,bitte um Mithilfe ;): Hallo ! Ich habe eine etwas ungewöhnliche Bitte an die Community, Meine Holde und ich haben vor kurzem über Facebook an einem Gewinnspiel...