Felgen für den Corolla E10 Liftback Update: Alles da, Eintragung?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von MaTzKi, 20.08.2010.

  1. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Hallo! Ich bins nochmal :)

    Eben habe ich mir Alufelgen bestellt für meinen Liffi!

    DBV Australia Black
    LK 4x100
    7x15
    ET38

    (Auch wenn mir leider keiner sagen konnte, ob die Problemlos beim Liffi passen. Zur Not muss gebördelt werden...).

    Da die Lieferzeit 3Wochen beträgt, wollte ich die Zeit in die Reifensuche investieren :)

    Wunschbereifung ist 185/55 R15.
    Die Reifen sollten sowohl trocken als auch nass guten Grip haben, nicht so schnell runterspulen und nicht gerade die Spritfresser sein. Preis/Leistungsverhältnis sollte auch stimmen.

    Wer kann mir da was empfehlen? Oder sind diese ADAC-Sommerreifentests auch verlässlich?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 STRosenow, 20.08.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    RE: Felgen für den Corolla E10 Liftback Update: Felgen bestellt, Reifenwahl?

    Dann hättest Du 6,5x15 nehmen sollen. kommt besser. Ich empfehle 195/50 das passt am besten zu 7x15 und ist auch am billigsten. (Ich bin davon ausgegangen das Du sommerreifen drauf machst)
     
  4. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    RE: Felgen für den Corolla E10 Liftback Update: Felgen bestellt, Reifenwahl?

    Felgen gabs leider nur in 7x15.
    Sorry, hab ich vergessen zu sagen, Ja, Sommerreifen sollten es natürlich sein :D

    Eben mal ins Felgengutachten geschaut, was da zu 195/50 steht:

    Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch anbbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 0° bis 30° vor Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad./Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens) in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.

    Heißt für mich als Felgenlaie, Radkästen vorne ziehen und hinten Bördeln, mit 185er müsste ich nur hinten Bördeln, wäre für mich das kleinere Übel und würde deshalb gerne bei den 185ern bleiben.

    Wo liegen denn die Vor und Nachteile bei 7x15 und 185/55 bzw. 195/55? Außer jetzt beim Preis des Reifens...

    Liebe Grüße,
    Matzki
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ach was Bördeln und ziehen beim E10 mit 195/50 15 - wo gibts denn sowas?
    Ich würde auf jeden Fall Reifen in der Größe kaufen und dann zum TÜV fahren, sobald der sieht das nichts streift oder ansteht, wirds doch auch andstandslos eingetragen ;)

    PS: Das ist keine Garantie und jeder TÜV Prüfer entscheidet anderst.
     
  6. #5 STRosenow, 21.08.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Ja würde ich auch so machen oft sind dinge die Im Gutachten stehen auf sicherheit. der Prüfer stellt meistens fest, das es i.O. ist. Fahr erstmal so hin.

    185/55 Nachteile: nicht optimal für 7x15 und teurer

    195/55 Nachteile: teurer und beschleunigung und Durchzug sind schlechter als bei 195/50
     
  7. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Sorry! Ich hab mich oben verschrieben gehabt, ich meinte 195/50. Deine erste Empfehlung quasi...

    Ich hab jetzt mal den Preis von Toyo Proxes verglichen, die sind hier im Forum auch gelobt worden. Fast 50€ Preisunterschied/Satz, trotz selbem Händler. Warum sind die größeren Reifen billiger? Produktionstechnisch?

    Leider hatte ich schon Angst, dass sich die 185/55 negativ auf Beschleunigung und Spritverbrauch auswirken, (aktuell 175/70 R14 montiert). Oder nimmt sich die 185/55 nicht viel zum 195/50?

    Kannst du mir noch genauer sagen, was du mit nicht optimal meinst?

    Ich hab halt tierisch Angst davor, mit den größeren Reifen auf die Schnauze zu fallen :)
     
  8. Dan

    Dan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    `90 AE92, `06 Mazda 5
    Ausser dass die 185er auf den felgen wie Ballonreifen aussehen und teurer sind keine NAchteile. Ich hätte auf meinen OZ auch die Kombination nehmen sollen, habe mich aber für 195/50/15 entschieden und der Tüver hatte kein Problem. Er hat nur die Abweichung der Radumfänge im PC nachgesehen und es als OKAY angesehen. Bei Deiner Et werden die Reifen auch abgedeckt sein, das einzige was kommen kann, ist bördeln. Solange nichts schleift meckert kaum ein TÜVER.
     
  9. #8 STRosenow, 23.08.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Frage vorweg: Hat ein Liftback andere Reifen als ein Kompakt? 175/70R14 darf beim Kompakt nur der 1.6 Si fahren und auch nur bei Winterbereifung.

    Wenn ich für 185er ne 6,5er Felge empfehlen würde, dann ist der Reifen wohl zu schmal sein für´ne 7er Felge oder wie Vodoo sagt "Ballonreifenoptik". Nun ganz so schlimm sieht´s nicht aus, aber es ist eben nicht optimal. Das hatte ich aber alles schon geschrieben - deshalb lesen!!! Wir machen uns die Mühe für´ne Antwort und dann stellst Du fragen zu Antworten die Du schon hast.

    Allgemein gilt: wird der Reifen breiter geht der Verbrauch rauf.
     
  10. #9 Authrion, 23.08.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    nimm auf jeden fall 195er!!!
    der unterschied im spritverbrauch ist nicht zu merken...optik ist etwas besser aber vorallem:

    die reifen kosten fast nichts!

    195/50R15 ist DIE reifengröße des motorsports...und die reifengröße in der viele neuwagen ausgeliefert wurden.
    preise um 50euro pro reifen sind keine seltenheit.
    da kriegst auch richtige sportreifn wie den yokohama parada für 70-80euro...und die können was!
     
  11. #10 --SAMSON--, 23.08.2010
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    Also ich fahr zurzeit auch 185/55R15 und werd zum nächsten Frühling auch auf 195/50R15 wechseln da die Auswahl größer und die Preise kleiner sind.
    Ich hab mal bei meinem Reifenhändler nach gefragt ob es möglich sei 185/55 auf ne 7" felge zu ziehen und er hat sofort den Kopf geschüttelt.

    PS: fahr zurzeit den hankook ventus v12 evo = guter allrounder

    Gruß
    Robin
     
  12. #11 STRosenow, 23.08.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Reifenhändler wechseln oder zumindest nicht mehr um Rat fragen!!! (für nahezu jede 7x15 für E10 E11 ist 185/55 als mögliche Reifengröße genannt) Einige Felgen schrieben früher sogar diese Größe vor.
     
  13. #12 Authrion, 23.08.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    was fürn quatsch..das geht locker. ich hatte diese kombi aufm corolla...jetzt sind die felgen von DBV 7x15 mit 185/55 R15 aufm paseo.

    wir hatten auf dem E11 195/50 R15 auf einer 8 Zoll felge!! das geht auch..
     
  14. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Steht sogar im Gutachten der Felge, 7x15, 185/55 R15 als mögliche Reifenkombination aufgeführt. Von alleine bin ich da nicht drauf gekommen.

    Ich nehm mir aber die Tipps zu Herzen und werd mir jetzt 195er Toyo Proxes kaufen, die werden hier im Board oft empfohlen.

    Ich hoffe, dass sich die Karosseriearbeiten in Grenzen halten werden :)

    Grüße,
    Matzki
     
  15. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Hallo!

    Sorry wegen der verspäteten Antwort!

    Zu deiner Frage:
    nein, hat der Liftback nicht. Da war der böse Vertippwurm drin. Ich wusste, dass meine Winterreifen 175/65 sind und die Sommerreifen 165/70 sind. Hab ich dann wohl Durcheinander gebracht...

    Im Brief steht also folgendes:
    165/70R14 81T vorn und hinten, oder
    175/65/R14 82T vorn und hinten.

    Und wie du schon sicherlich durch sehr genaues Lesen des Eingangsthreads bemerkt hast, bin ich nicht gerade der Chef in Sachen Felgen. Tut mir aber trotzdem leid, dass ich, auch wenn es für jeden Laien vollkommen selbstverständlich und unmöglich nicht zu verstehen ist, nicht logisch schlussfolgern konnte, dass wenn 185er für eine 6,5" Felge empfohlen werden, diese nicht automatisch auch auf eine 7" breite Felge passen.

    Zu deiner Aussage zwecks genauer Lesen:
    Ich möchte mich hier NICHT streiten, oder eine Diskussion lostreten, aber wenn du den Thread hier genauer verfolgst, wirst du feststellen dass ich lediglich gefragt habe, was mit "195er kommen besser" und "nicht optimal" in Verbindung mit 185er Reifen auf einer 7x15 Felge gemeint ist. Erst DANACH kamen die Antwort mit Ballonreifenoptik.

    Ich hoffe, du bist mir jetzt nicht Böse. Ich möchte dich auf keinen Fall damit Angreifen, auch wenn vieles Ironisch wirkt. Aber das wollte ich nicht unkommentiert hier stehen lassen. :)

    Nichts desto trotz bin ich sehr dankbar für deine Veranschaulichung und den Tipps die ich hier im Thread erhalten habe! Ich hab eure gut gemeinten Ratschläge beherzigt und mir heute 4x1 95/50 R15 82V TOYO PROXES T1-R bestellt! Nächsten Freitag wandern die dann auf die (ich hoffe bis dahin gelieferten) Felgen.

    Vielen Dank nochmal euch allen, wirklich ein Klasse Forum!

    Matzki
     
  16. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Eintragen?

    Und nochmals ich, ein letztes mal:

    Felgen sind da, die Reifen sind auch schon aufgezogen. Nun die Master-Frage:

    Mit dabei war eine ABE und ein Gutachten:

    LINK ABE
    LINK Gutachten

    Muss das jetzt eingetragen werden?

    M.m. nach schon, da die Reifengröße nicht in den Fahrzeugpapieren steht.

    Aber schließt das nicht der Fettgedruckte Absatz, (ABE, Seite 2) aus?

    Außerdem habe ich noch eine Frage zum Reifenfülldruck. Der geht nirgendwo draus hervor, auf der Toyo-Website habe ich auch schon nachgeschaut, aber nichts gefunden. Wieviel soll rein?

    Grüße,
    Matzki

    Edit: Reifenfülldruck bekam ich nun über Toyo raus. Die haben mir super-schnell geholfen. Jetzt ist nur die Frage, wegen der Eintragung?
     
  17. #16 Shadow26, 21.09.2010
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Nun zu deinem ABE oder Gutachten Thema kann ich dir nur soviel sagen, dass die ABE nur gilt wenn alles original ist(Fahrwerk und Lenkrad) also wenn Du ein Sport Lenkrad oder Tieferlegungsfahrwerk drin hast musst auf jeden Fall eintragen lassen.

    Und beim Reifenluftdruck musst selbst experimentieren probier mal zwischen 2,4 - 2 Bar rundum heraus, aus eigener Erfahrung würde ich hinten etwas weniger wie vorne reinmachen da der Corolla ansonsten hinten etwas zu schwänzeln anfängt, nur wenn mal ne längere Reise ansteht mit viel gepäck und vollem Tank würd ich hinten mehr raufgeben wie vorne.

    MFG Shadow26
     
  18. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Keines von beidem ist verändert. Also Serienzustand :)
    Also gilt die ABE?


    Wie gesagt, ich hab mir von Toyo so eine Unbedenklichkeitsbescheinigung geholt. Da musste ich Modell, Achslast, Höchstgeschwindigkeit und genauere Reifen/Felgendaten angeben. Anhand davon wurde der Mindestreifenfülldruck berechnet. Vorne 2,4bar, hinten 2,6. Die hab ich jetzt drin und passt eigentlich.

    Die einzige Unklarheit war jetzt nur mit Eintragen, bzw. ob man sich das durch die schwammige ABE da sparen kann :)
     
  19. #18 Shadow26, 23.09.2010
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Also in der ABE steht genau drinn was alles zu beachten, und welche Auflagen erfüllt werden müssen.

    Wenn das alles übereinstimmt und die Felge auch zu deinem Fahrzeug passt dann mußt Du nicht eintragen lassen, haste dann ca 50-80 Euro gespart.

    Zu beachten ist meistens dass die Felge einerseits für das Fz. freigegeben ist(Traglast,ET, Breite,Höhe), dann andererseits dass Du die geplante Reifendimensionen darauf montieren darfst(zu schmale Felge für zureite Gummis/Höhe/Traglast/Speedindex).

    Außnahmen stellen z.B. Sachen wie erwähntes Sportlenkrad, Tieferlegung, oder nachträglichere Motoriesierung( stärkerer Motor) dar, die dann nur unter bestimmten Auflagekriterien montiert werden dürfen.

    In einem Fahrzeugspeziefischen Gutachten der Dekra stand mal drinn dass man die Sachen beim nächsten vervollständigen der Papiere auf der Zulassungstelle eintragen lassen sollte/könnte, nun da ich das Fz. nicht ummelden oder was eintragen musste hab ich auch das auch nicht eingetragen lassen, die Felgen waren ja technisch abgenommen und ich hatte auch eine Anbau Bestätigung in Form des Gutachtens, das geht auch.

    Wie Du also siehst Gutachten und ABE sind 2 Paar Schuhe.
    ABE gilt immer dann als eintragungsfrei wenn alles original belassen wird und Gutachten wenn noch was an der Kiste verändert worden ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Hey!

    Ja, das habe ich auch so verstanden. Noch bevor ich mich für die Felgen entschieden hatte, habe ich im Gutachten die Auflagen durchgelesen. (Halt das übliche: Auto muss Tüv haben, Fahrwerk dem Serienzustand entsprechen, Radhausausschnittskanten ggf. nacharbeiten).

    Ích habe mir auch extra Reifen ausgesucht, die im Gutachten aufgelistet sind, und der Traglast /Geschwindigkeitsindexes meines Corollas entspricht bzw. "die gleichen Werte, oder bessere wie die alten Reifen" haben. Sogar ein Unbedenklichkeitsgutachten vom Reifenhersteller (siehe Oben) habe ich. Das hätte ich ja nicht extra für meinen Corolla ausgestellt bekommen, wenn diese unzulässig wären. Da mache ich mir keine Sorgen.
    Aus diesm Grund bin ich bei 195/50 R15 82V gelandet. Vorher hatte ich 165er, R14 81T afaik.

    Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, alles original. Hier wurde nichts verändert. (Außer blau lackierte Bremssättel :) )

    Danke für deine Tipps! Das war mir zwar schon alles irgendwie geläufig, aber jetzt habe ich nochmal absolute Gewissheit :)

    Das einzige, was mich eben motiviert hat hier im Thread nochmal nachzufragen ist, dass meiner Meinung nach in der ABE das Auto explizit drinnen stehen muss, meinetwegen nach Schlüsselnummer oder so.
    Aber bei mir ist das nur n Wisch :)

    Aber scheint schon so zu passen. Sonst hätte der Tüv nicht drauf gestempelt und das würde nicht so im Umlauf gebracht werden.

    Danke für deine tollen Tipps!

    Matzki
     
  22. #20 STRosenow, 27.09.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Aha, hatte mich auch schon gewundert.

    @shadow

    so 100%ig stimmt das alles nicht, bis auf dass das Fahrzeug im Serienzustand sein muss, um überhaupt die Möglichkeit zu haben um eine Eintragung herum zu kommen.

    Kleine Korrekturen:

    1. Die ABE ist die allgemeine Freigabe der Felge. Sie hat nichts mit der Verwendung auf Deinem Fahrzeug zu tun und auch nicht mit der Eintragungsforderung. Entscheident ist das Gutachten.

    Folgende zwei Punkte müssen !BEIDE! erfüllt sein, damit du keine Eintragung machen musst:

    1. Die Reifengrösse muss in den Fahrzeugpapieren bereits eingetragen sein. (Unwahrscheinlich wenn deiner nicht schonmal Felgen drauf hatte -> also wenn schon 195/50 drin hast dann ists i.O. sonst nicht)

    2. Im Gutachten dürfen keine Prüfvorgaben für die gewählte Reifengröße genannt sein. Aber Du hast K1a und K42, also musst Du Sie auf jeden Fall eintragen lassen und auch die 185/55 hättest Du eintragen lassen müssen.


    Von Bördeln ist in dem Gutachten übrigens keine Rede.
     
Thema:

Felgen für den Corolla E10 Liftback Update: Alles da, Eintragung?

Die Seite wird geladen...

Felgen für den Corolla E10 Liftback Update: Alles da, Eintragung? - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...