Felgen eintragen lassen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von wadimh, 19.10.2006.

  1. wadimh

    wadimh Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde später gerne andere Reifen mit Alus auf mein Avensis drauf machen,
    Felge 7J 15 Zoll, Reifen 205/50/15. Was meint ihr wird es da Probleme beim TÜF geben? Oder kann ich die einfach eintragen lassen.

    MfG wadimh
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 E10_Liftback, 19.10.2006
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    :DAlso zum Thema Felgen kann ich dir nur eines raten.... :D

    1. Such Dir einen Reifenhändler deines Vertrauens....
    2. Such Dir geeignete Reifen mit "geilen" Felgen aus....
    3. Alles andere sagt der Dir dann, zwecks aufziehen und ggf. börderln

    :rolleyes:

    Sollte etwas "eingetragen" werden, reicht die Vorfahrt zur DEKRA oder TÜV (ich fahre eindeutig lieber zur DEKRA)

    Wenn du die Prüfungsbescheinigung hast, reicht das mitführen....Eingetragen werden muss es net..... :]

    Grüße
     
  4. #3 WLADY MARRY, 19.10.2006
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    warum sollte es da Probleme geben?
    Was die reifen angeht, kannste dir auch 195/50/15 holen, kosten einiges weniger sehen fast genauso breit aus, außerdem sehen die an den Flanken weniger aufgebläht aus, wegen der nicht wirklich breiten Felgen.
     
  5. #4 E10_Liftback, 20.10.2006
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    @ Yottsu shirinda Senshu

    Hey, sag mal, was hast Du eigentlich auf Deinem drauf? :D

    Ich habe zur Zeit 195/55er drauf...aber nicht mehr lange, bald wieder 175, fürn winter..... :]

    Grüße :rolleyes:
     
  6. #5 WLADY MARRY, 21.10.2006
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    für den winter hab ich 175er

    und im moment eigentlcih auch nix wildes: die standart größe 195/50 15
     
  7. #6 bigbigj, 22.10.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    also bei 205/50 R15 wird der TÜV sicherlich ne Menge Stress machen, und das auch noch völlig zurecht...
    Der Avensis (also meiner zumindest) hat normalerweise 195/60 R15
    Da der Abrollumfang von nachträglich montierten Rädern dem der Serienräder nahezu entsprechen muss (+ 1,5 % bis - 2,5 % Toleranz) scheiden die 205/50 R15 völlig aus, da hier schon eine Abweichung von 4,7% vorliegt.
    Bei den vorgeschlagenen 195/50 R15 sieht das ganze noch viel schlimmer aus... 6,3% Abweichung

    Mögliche 15" Reifen sind z.b. 205/55 R15, 215/55 R15
    aber eigentlich sehen derartige 15" Rad-Reifenkombinationen ziemlich albern aus ;)
    ich würde eher zu 16" oder 17" greifen, dadurch wird das Gesamtbild doch ein wenig stimmiger

    Ein wenig ausprobieren, welche Kombinationen im Rahmen des möglichen sind, kannst du hier

    Ach ja, nochmal zurück zum Thema TÜV
    Im Gutachten zur Felge stehen die zulässigen Reifengrößen, die teilweise noch vom TÜV abgenommen werden müssen, und dazu auch noch Hinweise, ob eventuell gebördelt werden muss usw.

    Jan
     
  8. #7 WLADY MARRY, 22.10.2006
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    ach, so problematisch ist das ganze nicht, wichtig ist das man ein teilegutachten für die felgen hat, und dann past das schon.
    Und ich glaube dass 215er reifen zu breit sind für 7j breite felgen.
     
  9. #8 bigbigj, 22.10.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    naja... mit nem teilegutachten musst auf jeden fall zum Tüv, Dekra oder so zum Eintragen
    und da wird dann doch darauf geachtet, ob die Rad-Reifenkombination so zulässig ist

    mit ner ABE ist das dann schon n bisschen einfacher. Räder drauf, ABE ins Handschuhfach und gut ;)
    es sei denn, man hat sich das Gutachten nie so 100%ig genau durchgelesen und der TÜVer stellt dann fest, dass die 215er Reifen eigentlich eingetragen werden müssen :D
    und dass wo ich damit schon einen Sommer durch die Gegend gegondelt bin :P

    Ach ja, 215er sind definitiv nicht zu breit für 7j Breite :)
     
  10. #9 uffbasse, 22.10.2006
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Hab meinen T22 seit einem Vierteljahr und die Borbet Typ A in 7Jx15 vom CarinaE T19 mitgenommen.
    Auf dem Carina hatte ich 195/55/15 Uniroyal Rainsport1 drauf.
    Die standen für denT22 zwar nicht im Gutachten,aber der Kundendienstmeister bei Toyota meinte:"Das geht schon,zur Not mit Tacho anpassen".
    Bei Uniroyal auf der Homepage stand auch,daß sie gehen.
    Da die Dinger aber nicht mehr viel Profil hatten,hab ich mir den Rainsport1 in 205/50/15 geholt.
    Beim Eintragen gab es in dieser Größe überhaupt kein Problem und das beim strengen TÜV.
    Kein Bördeln notwendig,weil noch jede Menge Platz zur Kotflügelkante war.

    Also mach es am besten so, wie es E10_Liftback in seinem ersten Posting geschrieben hat.

    @Yottsu shirinda Senshu

    kannste dir auch 195/50/15 holen

    Diese Größe kannste beim AvensisT22 gleich vergessen.
    Die sind ne Nummer zu kleinund kriegste deswegen nicht eingetragen.
     
  11. #10 uffbasse, 22.10.2006
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Vergessen

    Die 205/50/15 standen natürlich im Gutachten zu den Felgen.
     
  12. #11 WLADY MARRY, 23.10.2006
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    achso :rolleyes:
     
  13. #12 bigbigj, 23.10.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    ja ne is klar...
    wenn ich mir neue Reifen kaufe dann doch lieber gleich welche, die auch wirklich komplett zulässig sind... die 205/50 R15 sinds nunma definitv nich...
    aber wenn der TÜV das sagt...wird das wohl stimmen :(
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    @yottsudingens
    deine sig ist zu groß :D:hat2
     
  14. #13 uffbasse, 27.10.2006
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Hab wie gesagt die Borbet Typ A in 7Jx15 am Auto und im Gutachten von Borbet zu den Felgen steht 205/50/R15 drinne.
    Hab Uniroyal Rainsport1 in dieser Dimension drauf und mich vor dem Kauf auf der Internetseite von Uniroyal informiert.
    Da ist die Größe als zulässige Kombination aufgeführt.
    Letztendlich hats der genaue TÜV-Prüfer abgenommen.
    Da werden die 205/50/R15 wohl schon in Ordnung sein.
     
  15. #14 bigbigj, 06.11.2006
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    hab mir grade mal den "tollen" Konfigurator von Uniroyal angeschaut
    klasse Aktion...

    für den T22 gibt der ja sogar nen 225/35 R17 raus, dass der mal eben 4,2% Abweichung zum Originalreifen hat scheint denen dort ja egal zu sein...
    also auf den Konfigurator kann man sich ja wirklich super verlassen :D

    Zurück zu deinen 205ern... dass die Reifen im Gutachten stehen ist schön und gut, allerdings bezieht sich das Gutachten auf die Carina und nicht auf den Avensis. Für den Avensis sind die Reifen eindeutig zu klein.

    Wie der "strenge" Tüv die Rad/Reifenkombination ohne Tachoangleichung eingetragen hat, ist mir dennoch ein Rätsel. Wenn der T22 nicht in der ABE (wenn doch dann würd mich das glatt mal interessieren) steht, dann hast du ja quasi für das Fahrzeug nicht zugelassene Felgen mit einer nicht zulässigen Reifengröße :rolleyes:
    Aber vielleicht ergab beim Tüv-Prüfer ja Minus mal Minus dann doch Plus :D

    naja, wie auch immer der Tüv hat sein OK gegeben und demnach ist das ganze dann wohl aus der Sicht des Tüvers in Ordnung, aus meiner nicht, aber ich hab da ja auch nichts zu entscheiden... 8)
    ach ja, tieferlegen tust du deinen Avensis mit den 205er auch 8o um ganze 1,45cm... :hat2
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 uffbasse, 11.11.2006
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    LESEN KANN ICH NOCH !

    Das Gutachten der Felgen "Borbet Typ A 7x15Zoll" gilt für 4 Fahrzeuge der Marke Toyota.
    Diese Fahrzeuge sind jeweils separat mit den dazugehörigen Auflagen aufgeführt.
    Es sind die Typen T19;T19U(ja,ist extra aufgelistet);T20 und T22.
    Wie schon geschrieben,hat in diesem Gutachten jeder Fahrzeugtyp seine speziefischen Reifengrößen mit den entsprechenden Auflagen.

    Falls es dich wirklich interessiert,kann ich dir gerne eine Kopie des Gutachtens zukommen lassen.
    Geht aber nur per Fax oder Post,da ich nur ein Computernutzer und kein Spezie bin.
     
  18. #16 Billig und Willig, 15.11.2006
    Billig und Willig

    Billig und Willig Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    also....ich hab auf meinem e10 liftback noch 205/45 R16 druff...7,5J x 16 alufelgen ohne das der tüv gemeckert hat

    musste zwar etwas börteln bzw Kanten umlegen da das mit dem fahrwerk nit so ganz gepasst hat.. ( 55/45 ) aber nu iss das in ordnung da kratzt nix und da beanstandet keiner irgendwas...

    nächste saison wird es noch schlimmer...da sind dann auf der Hinterachse
    9J x 16 reifengröße bleibt aber

    und TüV onkel sagt schon ja


    :D
     
Thema:

Felgen eintragen lassen

Die Seite wird geladen...

Felgen eintragen lassen - Ähnliche Themen

  1. [B] OZ-17"-Felgen

    [B] OZ-17"-Felgen: Hallo biete meine OZ Record 17" ; 4/100/54,1 ; ET40 an. Farbe: Matt-graphit Abnutzungsspuren sind vorhanden, bitte Bildern entnehmen....
  2. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  3. Postert Felgen für die MK III

    Postert Felgen für die MK III: http://www.ebay.de/itm/162286739226 falls jemand Interesse hat :D
  4. Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen

    Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen: Kompletträder zu verkaufen Original Work Wheels Emotion CR Kai (Vorgänger vom Modell Kiwami) Felgengröße: 17 x 8 Lochkreis: 100 Lochzahl: 5...
  5. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...