Feinstaubplakette entfernen

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bender-1729, 30.03.2011.

  1. #1 Bender-1729, 30.03.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    ich müsste wegen Kennzeichenwechsels eine alte Feinstaubplakette entfernem. Hat da jemand eine "Patentlösung"? Die Dinger sind ja doch recht hartnäckig.

    Ich hab mir gestern schonmal vorsorglich einen Vignetten Schaber zugelegt. Evtl. kann man damit etwas reißen. ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleinerEisbaer, 30.03.2011
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    muss man die tauschen?
    hab noch die mit dem vorherigen kz drauf
     
  4. chanir

    chanir Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Nummernschild nicht mehr Übereinstimmt ist sie natürlich nicht gültig.

    Ob das in den Bereich des Betruges fällt ist schwer zu sagen. Ich würde sie entfernen.
     
  5. #4 Benzoesäure, 30.03.2011
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Ich bin ne Zeitlang mit 2 Plaketten unterwegs gewesen....Machs auch, dann hast du was was nicht viele haben :D:D
     
  6. #5 Mister_Two, 30.03.2011
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte eine bei meinem Sapporo dran, fand die ging leicht runter. Reste von Aufklebern entferne ich mit Autopolitur, klappt bei mir immer wunderbar. :]
     
  7. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    versuchs mal mit Heißluft (Fön oder so). Normal bekommt man damit jeden Aufbepper ab.
    Evtl. vorsichtig mit einem Ceranfeldschaber probieren
     
  8. knulf

    knulf Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18 GTi
    Hartnäckig ist gar kein Ausdruck, die Dinger sind der Teufel!
    Meine war so derart Festgebacken, dass keiner der Tipps von Google geholfen hat.

    Was bei einigen anscheinend funktioniert, mit dem Heißluftfön draufhalten und dann einfach abziehen. Bei mir war das leider erfolglos obwohl ich wirklich nicht an der Temperatur gespart habe. Als die Scheibe angefangen hat, deutlich hörbar zu knacksen, hab ich die dämliche Plakette verflucht und das Experiment abgebrochen.

    Später habe ich zufällig erfahren, dass ein Bekannter ein ganzes Wochenende versucht hat, das teil runterzukriegen und am Schluss tatsächlich zu einer Lösung gekommen ist: mit so einem speziellen Schaber (Ceranfeld glaub ich), sehr scharf. Damit hatten wir dann auch bei mir Erfolg. Ging relativ easy und rückstandslos runter. Ist nur etwas heikel, bei der geschwungenen Scheibe der T18, da muss man genau im richtigen Winkel kommen.

    Mit zwei so Dingern rumzufahren ist glaub ich auch nicht so problematisch, kenne zumindest einige, de das aus Faulheit tun und Ärger gabs da noch nie. Solang zumindest auf einer von beiden die richtige Nummer draufsteht :D
     
  9. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Nachdem mein Bruder seinen alten Mazda für's TÜVig-machen in der Werkstatt hatte, wurde auch die Plakette vom Vorbesitzer abgemacht (also anderes Kennzeichen) - und die haben zumindest gemeint, dass er, sollte er damit angehalten werden, ein Bußgeld hätte kosten können. 100%ig weiß ich's aber nicht.
     
  10. chanir

    chanir Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0

    AHA, also wahrscheinlich zumindest eine Ordnungswidrigkeit.

    Na wie auch immer, runner damit.


    Und dazu mein Tip, Plakette abzerren, egal ob was an der Scheibe bleibt.
    Dann mit reinem Benzin aus der Apotheke!!! die Klebereste entfernen.
    100% sichere Sache :]

    200ml etwa € 2,50

    ...den Rest in den Tank zum E10, dadn lohnen sich auch ein par neue Teile.... mmuuhhahahaa.... :rolleyes:
     
  11. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Rasierklinge und abschaben? Nur ne Idee...
     
  12. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Funzt aber zB bei der .at Autobahn-Ficknette genau gar nicht...
    Deren blöder Kleber ist stärkebasierend und geht tatsächlich am besten mit Spucke weg (yikes), anschl. natürlich adäquat Scheibe putzen (sieht ja sonst aus wie die hinteren Seitenscheiben eines Belingo...)

    Tuts vielleicht aber auch bei Eurer (defenitely totally oversized) Umweltplakette...

    mfg
    MBR
     
  13. #12 Ebeneezer, 30.03.2011
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Meine hab ich abgeknibbelt und den sehr hartnäckigen Kleber erst mit Verdünnung und danach mit Glasreiniger entfernt.

    Und mit einer Plakette mit falschen Kennzeichen gilt bestimmt wie garkeine Plakette.... und das kostet 40 Euro und einen Punkt.....

    bye,kai
     
  14. #13 Royal-Flash, 30.03.2011
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Aus dem Grund hab ich meine garnicht angeklebt, auch wenn das auch widerum ordnungswidrig ist. Ich fah so selten in ne Umweltzone, da lohnt es sich einfach nicht dieses hässliche grüne etwas irgendwohin zu kleben, wo man es nachher nicht mehr abbekommt.
     
  15. #14 Bender-1729, 30.03.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    So. Weg ist die alte Plakette und die neue hat bereits ihren Platz eingenommen.

    Bin im Nachhinein überrascht, wie problemlos das ging. Ich hab die Plakette mit dem Vignettenschaber (für 3 € bei ATU) abgekratzt und dann ein mit normalem Haushalts-Scheibenreiniger getränktes Stück Papier auf die Kleberreste gepresst und 5 MInuten einwirken lassen. Bleib ja durch die Feuchtigkeit von selber an der Stelle kleben. Danach lies sich das ganze mit etwas Druck wegwischen.

    Man muss mit dem Vignettenschaber nur aufpassen, dass man nicht abrutscht und in die Scheibendichtung kratzt. Das Ding ist doch schon relativ scharf. :]
     
  16. #15 Butterfly, 30.03.2011
    Butterfly

    Butterfly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E
    ich hab da so nen tollen primer entferner von audi, der ist echt hammer. damit kriegste alles ab.
     
  17. #16 Viruz-X, 30.03.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    so nen scheiß kleb ich mir erst gar nicht ins auto :D
     
  18. #17 Brachypelma83, 30.03.2011
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Dito. Interessiert eh niemanden (zumindest hier bei uns).
     
  19. #18 Bender-1729, 30.03.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich wohn leider genau im Dreieck zwischen 3 großen Städten in NRW, die bereits Zonen haben. Daher habe ich leider keine Wahl. :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 2Xtreme, 31.03.2011
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Umweltplakette? Ich hab zwar eine, aber die kleb ich mir sicher nicht auf die Scheibe. :D

    Es gibt von Caramba einen Speziallöser, damit kriegt man die ab.
     
  22. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    ich muss auch in so eine Zone rein....
    Schau
    Lara
     
Thema: Feinstaubplakette entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vignettenschaber atu

    ,
  2. hartnaeckige umweltplakette entfernen

    ,
  3. umweltzone plakette entfernen

    ,
  4. feinstaubplakette entfernen,
  5. www.feinstaubplakette entfernen.de
Die Seite wird geladen...

Feinstaubplakette entfernen - Ähnliche Themen

  1. Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?

    Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?: Hallo, Ich muss den Plastik-innenkotflügel (Hinterrad) bei meinem Corolla entfernen. Der Innenkotflügel deckt nur die hintere hälfte des...
  2. Hitzeschild der Bremsen entfernen

    Hitzeschild der Bremsen entfernen: Hallo Leute. Ich habe am E10 die Scheibenbremsen revidiert. Die Schutzbleche sind total verrottet. Weiss jemand, wie ich die Überreste davon...
  3. [Avensis T25] Motorabdeckung dauerhaft entfernen?

    [Avensis T25] Motorabdeckung dauerhaft entfernen?: Bei meinem T25 sind etliche der Clips für die Motorabdeckung kaputt, fehlen oder manche Löcher sind so durchgenudelt, dass neue nicht mehr halten....
  4. Yaris P1 Sicherungsstifte Bremse hinten entfernen

    Yaris P1 Sicherungsstifte Bremse hinten entfernen: Hi da ich seit einiger Zeit an meinem Yaris klappernde Bremsbeläge hinten zu beklagen habe und die nächsten Wochen viel Zeit ist, möchte ich die...
  5. Delle entfernen

    Delle entfernen: Hallo im Anhang ist ein Bild von einer kleinen Delle an meinem Toyota Auris (2007). (rot einkrekreister Bereich) Die Delle ist recht klein...