Fehlercode P1238 beim Rav 4 Bj. 2008 177PS Diesel, Km-Stand 255.000

Diskutiere Fehlercode P1238 beim Rav 4 Bj. 2008 177PS Diesel, Km-Stand 255.000 im Motor Forum im Bereich Technik; Moin Also bei meinem 2005er T25 hab ich nur den Motor schön heiss gefahren damit die Injektoren rausgehen. Kalt sind die Dinger...

  1. Rowdy

    Rowdy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Rav 4 Bj. 2008 2.2 D-Kat 177 PS
    Hallo Maik,

    sorry, kam erst jetzt wieder an den PC. Vielen Dank nochmal für die Links, soweit ist alles bestellt und außer den Dichtringen ist auch schon alles angekommen. Der Steckschlüsselsatz ist nicht notwendig, da bin ich ausgestattet. Eine Frage noch, womit hast Du die Injektoren gezogen? Da habe ich überhaupt nichts vorrätig, solches Problem musste ich noch nie angehen. Zum Glück bin ich nicht zwingend auf das Auto angewiesen, so dass ich zeitlich nicht unter Druck komme. Frühestens nächste Woche fange ich damit an, ich halte Euch auf dem Laufenden.

    VG Rowdy
     
  2. Anzeige

  3. #22 altmarkmaik, 13.11.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin

    Ich habs mit ner Wasserpumpenzange gemacht.
    Zwischendurch immer Injektorlöser rangesprüht.
    Je nachdem wie fest sie sind dauert das etwas.
    Habs an 2 - 3 Tagen gemacht. Auf einmal hätte ich die Geduld und Lust verloren.
    Ist ja doch recht aufwendig die Prozedur........
    Musst drauf achten das nichts in die Leitungen und Injektoren kommt. Dann sind die i.A...... ;)
    Die Schächte und Injektorsitze müssen pikobello sauber sein und beim reinigen dabei nicht vergessen die Düsenlöcher mit den Stöpseln zu verschliessen.
    Liegt aber alles im Reinigungsset.

    Na dann viel Spaß und vor allem Erfolg
    Maik
     
  4. Rowdy

    Rowdy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Rav 4 Bj. 2008 2.2 D-Kat 177 PS
    Moin,

    vielen Dank , ich werde berichten.

    VG Rowdy
     
  5. #24 altmarkmaik, 21.11.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin

    Konntest Du schon mit der Arbeit beginnen ?

    LG
    Maik
     
  6. Rowdy

    Rowdy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Rav 4 Bj. 2008 2.2 D-Kat 177 PS
    Moin,

    mit dem eigentlichen Ausbau noch nicht, da fehlte bisher noch die Zeit. Heute kommt die Frau noch mit Weihnachtsdeko um die Ecke;-)).
    Ich habe jetzt die Einspritzrückkopplungswerte ausgelesen und glaube, dass ich den Übeltäter gefunden habe. So wie ich es ersehe, liegt es wohl am ersten Injektor. Nachher will ich noch die Injektoren und die Glühkerzen einsprühen und einwirken lassen, morgen dann nochmal und die Woche geht`s dann dabei.
    Die Bilder stelle ich hier mal ein, wie ist Deine Meinung dazu?
    Gruß Rowdy

    20211117_162218.jpg 20211118_092505.jpg 20211118_092526.jpg 20211118_092541.jpg 20211118_092555.jpg
     
  7. #26 altmarkmaik, 21.11.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Hi

    Ich hab von diesen Analysen zwar garkeine Ahnung aber Injektor 1 fällt ja voll aus dem Rahmen .....

    Ich bin mal etwas gespannt wie der Wert ist wenn Du die Düsen im gereinigten Zustand wieder eingebaut hast.
    Ich glaube nun zwar das das Teil wirklich im A... ist aber wir werden ja sehen........
    Bei der Laufleistung wären die Arbeiten bestimmt ohnehin nicht verkehrt gewesen.

    Viel Erfolg und das alles relativ leicht geht
    Maik aus der Altmark
     
  8. Rowdy

    Rowdy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Rav 4 Bj. 2008 2.2 D-Kat 177 PS
    Moin Maik,

    nur mal `ne kurze Frage. Wie hast Du die hintere Spritleitung gelöst? Wenn ich da mit `nem 4er Inbus rangehe, habe ich Angst, dass ich es rund drehe, das sitzt so fest. Ich habe es jetzt erstmal eingesprüht und lasse es bis morgen einwirken. Die Elektronikeinheit ist schon raus, jetzt kann ich eigentlich den Auszieher ansetzen, wenn da nicht die widerborstige Spritleitung wäre.

    Gruß Rowdy
     
  9. #28 altmarkmaik, 24.11.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin

    Bau mal alles wieder fahrtüchtig zusammen und fahr den Motor richtig heiss.
    Sonst griegst Du die Injektoren nicht raus.
    Die können richtig festgebacken sein

    Ich hab die Hohlschrauben der Rücklaufleitung mit ner Nuss rausgedreht.
    Ambesten die komplette RLL wegbauen.
    Erst an den Injektoren und dann am Rücklaufverteiler die Hohlschraube raus und Diesen dann abschrauben.
    Die Druckleitungen nur lösen und vorsichtig etwas wegziehen.
    Ich hab die Injektoren mit ner Rohrzange und immer wieder Injektorlöser rausbekommen.
    Kann schon mal ne halbe Stunde dauern bis Einer raus ist.
    Wenn die schwerr rausgehen wirst wahrscheinlich nur 1 oder 2 rausgriegen.
    Dann wird der Motor wohl wieder zu kalt sein und die Injektoren werden wieder fest sein.
    Wirst ja sehen.

    LG
    Maik
     
  10. Rowdy

    Rowdy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Rav 4 Bj. 2008 2.2 D-Kat 177 PS
    Moin,

    tja, was soll ich sagen, das wirst Du mir kaum glauben. Die Rücklaufleitung mit `ner 14er Nuss rausgedreht, die vordere Druckleitung war schon ab, ebenso die Elektronikeinheit. Dann mit Daumen und Zeigefinger kurz nach rechts und links gedreht und ganz einfach rausgezogen. Der Motor war übrigens im kalten Zustand, nur seit zwei Tagen Injektorlöser angesprüht. Und dann die nächste Überraschung, der Injektor sieht aus wie neu, keinerlei Verkrustungen oder sonstwas, auch nicht im Schacht. Bilder vom Injektor stelle ich ein. Nun weiß ich nicht, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht, es ist ja so keine Ursache zu erkennen. Ich werde die anderen drei dann auch noch ausbauen und schau mal, wie die aussehen.
    Das Auto ist 13 Jahre alt und hat etwas über 255.000 Km runter, war nicht in der Werkstatt, daher weiß ich ganz genau, dass es immer noch die ersten Injektoren und Glühkerzen sind. Beim tanken hatte ich immer bei ca. jeder dritten Tankfüllung ca. 250ml Zweitaktöl mit drin.

    Gruß Rowdy 20211125_073013.jpg 20211125_073027.jpg
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 altmarkmaik, 25.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Hi

    Das die nach 13 Jahren so leicht und ohne Verkrustungen rausgehen ist glaube sehr bemerkenswert !!!
    Wie Neu ........

    Du könntest die Injektoren untereinander tauschen und gucken ob die Werte dann z.B. in Zylinder 2 auch schlecht sind oder der Injektor von Z2 in Z1 beschixxene Daten liefert.
    Wenn ja, könnte es auch am Injektorsteuergerät liegen.
    Umsonst ist die Arbeit auch deswegen nicht weil dann Gewissheit hast und wieder was dazulernen konntest.
    Machst aber die neuen Dichtringe rein ... Gell ?

    LG
    Maik
     
  13. altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    370
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi DKAT ( 2005 ) Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Servus,

    gibts was neues ?

    MfG
    Maik
     
Thema:

Fehlercode P1238 beim Rav 4 Bj. 2008 177PS Diesel, Km-Stand 255.000

Die Seite wird geladen...

Fehlercode P1238 beim Rav 4 Bj. 2008 177PS Diesel, Km-Stand 255.000 - Ähnliche Themen

  1. Schaltplan Corolla Verso D-4D OBD2 Fehlercode P0622

    Schaltplan Corolla Verso D-4D OBD2 Fehlercode P0622: Hallo Suche einen Schaltplan für den Corolla Verso E12J1 90PS Ausgelesener Fehler P0622. Klimaanlage, Blinker und Instrumente ohne Funktion....
  2. Yaris XP9 D-4D - ABS, VSC Leuchte - Fehlercode C0215

    Yaris XP9 D-4D - ABS, VSC Leuchte - Fehlercode C0215: Hallo, bei meinem Toyota Yaris XP9 D-4D leuchten die ABS und VSC Leuchte permanent. Das Auslesen des Fehlerspeichers ergibt folgende Fehler...
  3. Fehlercode P1229 Auto geht aus .

    Fehlercode P1229 Auto geht aus .: ‍♀️ Hi , hoffe das mir evtl jemand helfen kann und ob sich der Weg in die Werkstatt überhaupt lohnt oder besser anderen Wagen kaufen :( Ich fahr...
  4. Fehlercode C1201 / P0101

    Fehlercode C1201 / P0101: Wer kann mir helfen ? Corolla d4d 1.4 2005 rußt mehr beim beschleunigen oder wenn der Motor bremmst. Fehlercode OBDII: P0101 ,ECU: 10 ( MAF sensor...
  5. Fehlercode P062F EEPROM Steuermodul Injektoren defekt?

    Fehlercode P062F EEPROM Steuermodul Injektoren defekt?: Hallo, mein T27 2.0 16V D-4D SW hat seit 3 Jahren immer wieder Probleme mit den Injektoren. Meine Werkstatt hat ca. jedes halbe Jahr einen...