Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt

Diskutiere Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, abgesehen von Wechseln der Reifen, Scheibenwischer und je nach Erreichbarkeit der Glühbirnen habe ich von Autos so gar keine...

  1. Bitty

    Bitty Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    abgesehen von Wechseln der Reifen, Scheibenwischer und je nach Erreichbarkeit der Glühbirnen habe ich von Autos so gar keine Ahnung und daher ziemlich auf das angewiesen, was Werkstätten einem so erzählen... ;-)

    Bisher hatte ich mit meinem Toyota Yaris Diesel, Erstzulassung 2008, in seinen bisher 200'000 km keine ernsten Probleme.
    Vor ca. 6 Wochen leuchtete während der Auffahrt zur Autobahn dann plötzlich die Motorkontrollleuchte und der Motor stotterte kurz für etwa 1-2 Sekunden. Die Leuchte blieb für den Rest der Fahrt, das Ruckeln ging.
    Am nächsten Tag war die Leuchte wieder aus.
    Ein paar Tage später leuchtete und ruckelte es wieder. Kurz darauf meinten sie in der Werkstatt es sei Fehlercode P0487. Sie haben ihn erstmal gelöscht und eine kurze Probefahrt später meinten sie der Fehler tauchte nicht mehr auf, daher soll ich mal weiterfahren und sollte er wiederkommen, müsste das AGR-Ventil ersetzt werden.

    Wenige Tage später geht die Lampe wieder an und ich lasse das AGR-Ventil reparieren (ca. 470 EUR).

    Zwei Wochen später (diesen Dienstag) geht die Motorleuchte mit gleichen Symptomen wieder an und ich fahre tagsdrauf in die Werkstatt.
    Sie lesen den Fehlercode aus und meinen es sei die Drosselklappe. Erklärung der Werkstatt: Nach 200'000 km ist halt gut Ruß im Motor, das dann erst das AGR-Ventil außer Gefecht gesetzt hat. Nach dem das erstezt wurde, kann sich einiges vom Ruß gelöst haben und dann infolgedessen in die Drosselklappe weitergewandert sein, weshalb die nu Probleme macht. Sie wollen sie nach Möglichkeit erstmal reinigen, da das im Normalfall reiche und ein Ersatz bedeutend teurer wäre.
    Vorgestern hole ich den Wagen also wieder ab. Den Rechnungsbetrag von 110 EUR habe ich bisher noch nicht bezahlt.
    Heiligabend fahre ich morgens zur Arbeit und alles scheint gut. Abends will ich losfahren und die Motorleuchte geht sofort wieder an. Nach 100 Metern gibt der Motor selbst bei durchgedrücktem Gaspedal bei etwa 35km/h für ca. 2 Sekunden plötzlich null Schub, dann geht es wieder. 200 Meter später das gleiche nochmal.
    Der Rest der Heimfahrt (etwa 55km) ging abgesehen von einem kurzen Ruckeln auf der Autobahn problemlos und seitdem wurde der Wagen nicht mehr gefahren.


    Nun die Frage... Macht das was die Werkstatt bisher gemacht und erzählt hat Sinn und was wäre wahrscheinlich jetzt der nächste Schritt? Wenn sie nun die Drosselklappe ersetzen wollen, sehe ich halt nicht wirklich ein, die vorangegangene Reinigung derselben auch noch zu bezahlen, wenn es das Problem mal so gar nicht behoben hat.
    Außerdem sollte man doch (als Laie) meinen, dass sie die Verrußung der umliegenden Bauteile und Rohre schon beim Ersetzen des AGR-Ventils hätten überprüfen und beheben können?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe und sorry für den langen Text :)

    Gruß,
    Bitty
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.529
    Zustimmungen:
    304
    was manchmal helfen kann und zudem nicht teuer ist, ist ein systemreiniger vom LM. den würde ich mal als erstes testweise in den tank geben.

    was häufiger probleme bereitet beim yaris diesel ist auch der kraftstofffilter.
     
  4. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Zum Reinigen muss unter anderem der komplette Krümmer raus.

    Hast du denn schon Post von Toyota bekommen, zwecks Rückrufaktion?


    Gruß Max
     
  5. Hoerer

    Hoerer Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B7 (MKB: BRD), Evtl bald auch ein Corolla als VVTL-i ;-)
    Hallo Bitty,


    Der Fehler P0487 beschreibt:Abgasrückführung, Drosselklappenregelung - Fehlfuntion Stromkreis. Woher das kommt kann man damit nur sehr grob eingrenzen. Es ist eine umfassende Fehlersuche notwendig. Die Lösung die deine Werkstatt ergriffen hat, deute ich als Überforderung.

    Systemreiniger habe ich auch schon ausprobiert. Das hilft nur sehr bedingt. Ich bin sicher dass in diesem Fall keine Besserung eintritt. Ausprobieren ist aber auch kein Fehler, außerdem sehr Preiswert.

    Das was du da beschreibst lässt nach meiner Erfahrung noch nicht auf einen bestimmten Fehler einschränken. Dazu müsste ich zB wissen ob der Fehler bei konstanter Fahrt auftritt oder hast du die Position des Gaspedals bedeutend verändert? Hast du Beschleunigt? War der Motor Kalt oder Warm? Selbst mit diesen Antworten ist eine Diagnose am FZG unumgänglich.

    Jetzt zu dem Thema deiner Werkstatt:
    1.) Haben die dir vergleichbare Fragen gestellt?
    2.) Wurdest du darüber aufgeklähr dass der Fehler nicht sicher eingegrenz werden konnte?
    3.) Hast du vertrauen zu deiner Werkstatt bzw fühst du dich wohl?

    Ich nehme an, dass du mindestens eine der drei letzten Fragen nicht mit Ja beantworten kannst. Das ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen, muss aber auch kein schlechtes Zeichen sein. Ob du deine Werstatt wechselst, musst du selbst entscheiden. Jeder macht in Werkstätten unterschiedliche Erfahrungen. Ich bin KFZ-Mechatroniker und kann dir versichern, dass Bosch-Car-Service Werkstätten von Bosch auf Qualität geprüft werden (seit ca 2011 ein externer Werstatttest den Namen Bosch besudelt hat). Außerdem werden Weiterbildungen für Mitarbeiter regelmäßig gefordert und angeboten. Diese Kompetenz bekommst du in anderen freien Werkstätten wohl eher selten. Auch in Toyota Werkstätten bin ich sicher würde es an Kompetenz nicht mangeln. Es gibt aber auch viele andere gute Werkstätten, auch freie.

    Einige meiner Antworten sind etwas wachsweich. Ich möchte keine Werkstatt/Mitarbeiter in den Dreck ziehen. Auch da arbeiten nur Menschen die Fehler machen, das macht jeder Mensch.

    Ich würde an deiner Stelle das Gespräch suchen. Mach keinen Vorwurf. Stell eine Frage: Ist der Fehler weg wenn ich die nächste Rechnung bezahle? Ich habe beauftragt den Fehler zu beseitigen. Welche Sicherheit habe ich, dass ich nicht noch mehr Rechnungen erhalte bei denen der Fehler trotzdem auftritt. Evtl macht es Sinn zu fragen, ob es besser wäre, wenn du in eine andere Werkstatt gehst.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    MFG
     
  6. #5 carina e 2.0, 08.01.2017
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    72
    Diese Symptome mit kurzzeitigem Leistungsverlust könnten auch auf einen verstopften Dieselfilter deuten. Weißt du, wann der das letzte Mal getauscht wurde?
    Wenn es schon etwas länger her ist (über 30.000km) kann man den mal auf Verdacht wechseln (lassen). Ist nicht teuer, aber kann u.U. sehr viel Geld sparen, wenn sich herausstellt, dass der wirklich zu war.
    Was außerdem sehr einfach geht ist das Reinigen des LMM (Luftmassenmesser).
    Du brauchst nur einen Schraubenzieher, Drosselklappenreinger-Spray und 30min. Zeit.
    Kostet also ca. 10€ und kann ebenfalls viel Geld sparen.
    Dann wie gesagt Systemreiniger von LM verwenden und wenns geht im Winter mal Premium Diesel tanken wäre einen Versuch wert.

    Das AGR-Ventil hätte man übrigends auch reinigen können. Austausch wäre meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig gewesen. Zumindest beim 2.0 D4-D und 2.2D-CAT versucht man es zuerst mit einer Reinigung.

    Mal ne vlt. doofe Frage: Luftfilter ist sauber?
     
Thema: Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p0487

    ,
  2. DTC P0487

    ,
  3. ошибка p0487 mitsubishi

    ,
  4. outlander p0487,
  5. p0487 steuergerät,
  6. mitsubishi fehlercode p0487,
  7. yaris p0487,
  8. po487 fehler,
  9. abgasrückführung drosselklappenregelung fehlfunktion stromkreis,
  10. Fehlercode 0487,
  11. renault scenic 2 fehlercode p0487,
  12. nissan j10 fehlercode p0487,
  13. Fehlercode p0487,
  14. p0487 fehlercode,
  15. toyota rückruf drosselklappe,
  16. toyota p0487,
  17. toyota yaris po487
Die Seite wird geladen...

Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Dringend AGR Ventil für Corolla compact E11 d4d

    Dringend AGR Ventil für Corolla compact E11 d4d: Ich suche dringend ein AGR/EGR Ventil für einen Toyota Corolla Compact 2.0 D4D BJ 2001. Ich habe weltweit nach einem bezahlbaren Teil gesucht -...
  2. 2.2 D-Cat AGR / Partikelfilter

    2.2 D-Cat AGR / Partikelfilter: Moin, Corolla Verso R1 2.2 D-Cat, BJ müsste 2005 oder 2006 sein. Fzg. hat gut 250 tkm runter, der Motor halb so viel, kam bei 125 tkm neu (kein...
  3. Suche einspritzdüsen und Drosselklappe

    Suche einspritzdüsen und Drosselklappe: Ich suche Einspritzdüsen mit 210ccm die in meinen Paseo passen, weis da jemand wie die Ersatzteilnummer, bzw. Vergleichs Nummer ist. So wie eine...
  4. Werkstatt hat Garantiefall übersehen?!

    Werkstatt hat Garantiefall übersehen?!: Servus Leute, mich interessiert Eure Meinung zu folgenden Sachverhalt: Meine liebe Mutti fährt einen Toyota Aygo (1.0 Benziner, Ez. 2008,...
  5. Drosselklappe 4AFE/7AFE

    Drosselklappe 4AFE/7AFE: http://www.ebay.de/itm/292199494564?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649 [IMG] Preis: Fix [IMG]