Federwegbegrenzer - was empfehlt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Fiffi, 13.06.2010.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    Wie vielen von Euch bekannt ist, habe ich meinen Paseo mit einem D2-Racing Gewindefahrwerk ausgestattet. Bin soweit auch ganz zufrieden, wären da nicht die Reifen, die gelegentlich am Radkastenrand schleifen.

    Wohl gemerkt: Bei normaler Fahrt ist alles ok, aber bei Kurvenfahrt plus schlechten Straßenbedingungen (Schlaglöcher, Buckel etc.) hab ich zwischendurch ganz schöne Probleme. Der Paseo ist eher dezent tiefer gelegt und hat 17-Zoll Alus drauf, zusätzlich fahre ich Spurplatten von 10 mm Dicke pro Seite. Die Kotflügel weiter ausstellen kommt nicht in Frage, höherlegen möchte ich den Wagen wegen der Optik verständlicherweise nicht.

    Daher kam mir jetzt die Idee, Federwegbegrenzer zu verbauen - aber welche nehme ich da am besten? Es gibt ja die verschiedensten Ausführungen: Clipse, die über die Kolbenstange geklemmt werden über Gummipuffer, die über die Kolbenstangen kommen bis hin zu Begrenzern, die man zwischen die Federn spannt.

    Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suncruiser, 13.06.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Das einfachste. Spurplatten rausnehmen und durch schmalere ersetzen.

    Ich hatte mal Federwegsbegrenzer im Hyundai. Waren die Klips für die Kolbenstnge. Obwohls die richtige Größe war sind mir 2 Stück von weggeflogen. ?( :rolleyes: :rolleyes:
     
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ich sags wie es ist:

    federwegsbegrenzer sind das schlimmste was du einem guten fahrwerk antun kannst!!!!!!
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    kann mich Zero nur anschliessen, Federwegsbegrenzer sind gefaehrlich. Das D2 hat an sich oft schon deutlich weniger Federweg als das Serienfahrwerk.

    Es gibt nur eine Moeglichkeiten und die lautet das Grunduebel zu beseitigen.
    also entweder

    - Spurplatten raus
    - schmalere Reifen/Felgen

    alles andere ist keine Loesung, sondern ein Versuch ein Uebel mit einem weiteren Uebel zu bekaempfen.
     
  6. #5 rebellpk, 13.06.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Federwegbegrenzer sind m.M. nur dafür da, das man problemfrei seine Felgen eingetragen bekommt. :D
    Hab die Dinger bei meinem E10 nach der Abnahme gleich wieder rausgekloppt.
    Probiere es mal, wie bereits schon geschrieben, mit 5er S-Platten.
     
  7. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Also bei den D2 fahrwerken kann man doch alles unabhängig einstellen...fahrzeughöhe, federrung, dämpfwirkung. Man müsste ja eigenltihc nur die feder härter machen?! ok, dann wirds auch wieder holprig....

    aber ich würde auch die spurpaltten raus oder andre reifen (schmaler). aller dings weiß ich nicht ob die felgen ohne platten innen schleifen. Und andre felgen gleich kaufen ist auch irgendwie mist. aber ohne begrenzer fahrn und dann schleifts überall is auch MIST ! !

    bei meinem E10 brauch ich hinten auch begrenzer...der federt noch, aber wenn jemand drin sitzt und dann noch schnelle krufen udn bodenwellen...schleifts. ich könnt die spurplatten raus machen...aber wie sieht das dann aus...
     
  8. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich kann Jan's Argumentation gut verstehen. Sicher kann ich das D2 härter stellen, aber dann wird es natürlich wieder holprig auf der Straße. So wie es momentan ausschaut, wird das aber die einzige Methode sein, wenn ich mich gegen Federwegbegrenzer entscheiden sollte.

    Die Spurplatten brauche ich in jedem Fall vorne, da die Räder sonst innen schleifen, schmalere Spurplatten kann ich somit leider auch nicht verwenden, weil der Spielraum zwischen Rahmen und Rad schon sehr gering ist - bin froh, dass der TÜV das überhaupt eingetragen hat. Schmalere Reifen... momentan sind 205/40R17 montiert, ob es soviel bringen würde wenn ich beispielsweise auf 195er umrüste, ist fraglich.

    Ich denke mal dass ich es erstmal mit dem härter stellen probieren werde - ich kenn ja mittlerweile die Stellen in Bochum, wo ich das problemlos testen kann. Sollte das nicht helfen, werde ich es ersatzweise mal mit Federwegsbegrenzern probieren, dann aber nicht diese Clipse für die Kolbenstange. Hab ja nix davon, wenn die mir regelmäßig rausfliegen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    MfG Fiffi
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Speedfreak, 13.06.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Sind die Kanten umgelegt?
    Federwegsbegrenzer würde ich nie bei einem Gewindefahrwerk einbauen, wenns nich geht musst ihn halt höher drehen. Wenns nicht geht gehts nicht
     
  11. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Der Wagen ist rundum gebördelt, alle Innenkanten der Kotflügel wurden fachmännisch umgelegt. Ich hatte mich damals bewusst gegen ein ziehen der Radkästen entschieden, um die Gesamtoptik des Wagens zu wahren.

    Edit: Mir ist gerade noch eine Idee gekommen. Ich könnte doch der Karosserie vorne mehr Verwindungssteifigkeit geben... fragt sich nur, wie. Ich hab derzeit eine OMP-Domstrebe oben verbaut, es gibt für Paseo und Starlet aber auch Streben für unten rum zwischen den Radaufhängungen, sog. "lower arm bars". Würde das vielleicht dem negativen Effekt entgegen wirken?
     
Thema:

Federwegbegrenzer - was empfehlt Ihr?

Die Seite wird geladen...

Federwegbegrenzer - was empfehlt Ihr? - Ähnliche Themen

  1. welchen Sportauspuff empfehlt ihr Toyota corolla e11?

    welchen Sportauspuff empfehlt ihr Toyota corolla e11?: such performance zuwachs für meinen Toyota corolla e11 Auspuff müsste einpaar mehr PS bringen, welche Taugen was? habt ihr Erfahrung?
  2. Welches BJ für Previa Diesel (85kW) empfehlt ihr?

    Welches BJ für Previa Diesel (85kW) empfehlt ihr?: Hallo! bin neu hier im Forum und auf der Suche nach einem Previa mit einem 2.0 L 1CD-FTV Motor. Soweit ich das recherchieren konnte wurde die 2....
  3. Federwegbegrenzer

    Federwegbegrenzer: Hey ich suche für meinen Corolla Federwegbegrenzer für die Hinterachse. hatte schon welche drinn die sind aber rausgeflogen beim fahren, war...
  4. e12 federwegbegrenzer ?!

    e12 federwegbegrenzer ?!: hallo, könnte mir evtl jmd sagen welche größe ich an federwegbegrenzer für den e12 brauche? da gibts ja wohl unterscheide... liebe grüße svenson
  5. Federwegbegrenzer T18

    Federwegbegrenzer T18: hi, brauche unbedingt federwegbegrenzer (zumindest bis ein Fahrwerk kommt) da Auspuff gelegentlich anschlägt... Kennt jemand den Durchmesser...