Federntausch???

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Miro, 04.04.2007.

  1. Miro

    Miro Guest

    Hi

    Ich frage mal nach, ob das eine grosse Sache ist ein Auto selber tiefer zu legen. Ich hab zwar zu dem Thema was informatives gesucht, aber nichts konkretes gefunden.

    Ich möchte meinen Aygo tieferlegen durch Tieferlegungsfedern. Hinten so wie ich das gesehenn habe sind die Federn und Dämpfer von einander getrennt. Das ist das kleinste Problem. Denn ich brauch nur die Dämpfer oben wegschrauben, Auto langsam hoch bis die hinteren Federn dann lose sind, dann kann ich diese dann tauschen.
    Korrigiert mich ruhig, wenn ich falsch liege.

    Vorne muss ich das komplette Federbein ausbauen oder ?(
    Da sind unten am Federbein zwei Schruben die ich lösen muss und oben. Dann kommt mir dann das Federbein entgegen. Muss ich das was beachten beim Ausbau ?(

    Ich bin zwar gelernter Kfz-Elektriker, aber mit Federnwechseln hab ich noch nichts am Hut gehabt. Möchte mir nämlich Geld sparen.
    Bin mit der Mechanik schon vertraut, aber wie gesagt ich habe noch nie ein Auto tiefergelegt.
    Für jede Antwort schon mal Danke.

    Gruss

    Miro
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr.Hossa, 04.04.2007
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Das ist nicht ungefährlich!
     
  4. Miro

    Miro Guest

    Heißt???

    Gruss

    Miro
     
  5. Miro

    Miro Guest

    Ja wo bleiben die Experten ?( :D

    Gruss

    Miro
     
  6. #5 Roderic McBrown, 07.04.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das bedeutet das a) Federn sicherheitsrelevant sind und auch richtig eingebaut werden müssen.
    Und b) besonders das auseinanderbauen des vorderen Federbeins mit einem
    Federspanner nur etwas für geübte ist.
    Durch die Federspannung kann dir beim Zerlegen einiges um die Ohren fliegen.
    Ist wirklich keine große Kunst, aber wenn uss noch nie gemacht hast lass
    dirs mal zeigen.

    Wenn du KFZ Elektriker bist, kann dir doch sicher ein Mech zur Hand gehen ?

    Gruß

    Rod
     
  7. Miro

    Miro Guest

    Würde ich gern, aber bin nicht mehr aktiv in der Werkstatt tätig. :(
    Von daher ist das etwas schwierig. Werde mal schauen, ob ich da nen Fachmann auftreiben kann. Der mal Zeit am nen Samstag hat und mir das in der Hobbywerkstatt zeigen kann. ;)

    Gruss

    Miro
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Federntausch???