Fazit Dampfrad-Masta

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von kgw, 11.10.2001.

  1. kgw

    kgw Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hab soeben das Dampfrad (Ladedruckregelventil) von Masta eingebaut.

    Fazit: Es ist wirklich sehr fein justierbar.
    Besonders gut ist die zweite Mutter zur Arrettierung der Einstellung zur Verhinderung einer ungewollten, versehentlichen Verstellung. Der Ladedruck wird tatsächlich wesentlich schneller aufgebaut.
    Zum Negativen: Die mitgelieferten "Unterdruckschläuche" passen zwar optimal vom Durchmesser, sind aber einfach zu starr und unbeweglich und auch ein bischen knapp bemessen. Die Gefahr besteht das sie durch Knicken beschädigt oder in ihrer Funktion beeinträchtigt werden. Kraftstoffschlauch bietet sich da besser an. Aber so ein Schlauch kostet ja nur 5 Mark und kann man ja dann auch tauschen.
    Ein Bonbon wäre es noch, wenn sich an der Einstellschraube eine Markierung befinden täte, mit der man einen Fixpunkt hätte, um seine individuelle Einstellung immer wieder zu finden, wenn man es mal runtergeregelt hat. So müßte man bei einer Verstellung wieder langwierige Meßfahrten machen, um wieder die Maximalstellung zu finden.
    Aber wie gesagt: Insgesamt ein gutes Ding!

    Zur Einstellung:
    Ich hab mindestens ein dutzend Beschleunigungsfahrten jenseits von 200 gemacht, um den optimalen Ladedruck zu finden. Der Fuelcut setzt bei meinem Supra übrigens genau bei 0,8 Bar ein und machte sich bemerkbar, das die Motorstörungslampe anging. Das Problem:
    Ich hab einen MKIII mit Automatikgetriebe und jedesmal wenn die Automatik den Gang wechselt, geht der Ladedruck während der Schaltphase nochmal knapp schwankend 0,05 bar hoch und sackt dann wieder ab. Ich konnte also nicht mit 0,75 Bar fahren, da während der Schaltvorgänge jedesmal Motorstörung angezeigt wurde. Jetzt hab ich ihn auf 0,7 Bar eingestellt und das ist auch schon mächtig flott.

    Beste Grüsse

    Ken





    [Dieser Beitrag wurde von kgw am 11. Oktober 2001 editiert.]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goorooj, 11.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    kriegst du mit der automatik bei leistungssteigerung nicht probleme? hält die das aus?

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  4. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    @KGW

    lass mich raten wo du die testfahrten unternommen hast!?*ggg - moorautobahn?

    gruss
    marcus


    ------------------
    [​IMG]

    [Dieser Beitrag wurde von marcus am 11. Oktober 2001 editiert.]
     
  5. kgw

    kgw Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    @goorooj
    Mit Shimming und 0,55 Bar null Probleme. Was jetzt mit 0,7 Bar wird, werd ich im Langzeittest merken. Aber bei den ersten Testfahrten, scheint es der Automatik nichts auszumachen und ich glaub (hoff) das bleibt auch so. Meinermeinung nach kann ein Automatik sowieso mehr ab als ein Schalter. Bloß bei Schaltern ist ne durchgepfiffene Kupplung billiger als ein ATG.

    @Marcus
    Moorautobahn rauf und runter bis zum Feierabendverkehr [​IMG]. Dann bin ich nach Schillerslage auf die alte, jetzt teils gesperrte, B3, ausgewichen. Da ist niemand mehr. Da glotzt nurmal ein Bauer blöd [​IMG], wenn du mit 240 langknallst, wo sonst nur 50 war. Aber das waren dann auch nur noch drei notwendige Fahrten. Außerdem raucht am Ende der Strecke ganzschön die Bremse [​IMG]

    Gruß Ken
     
  6. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    das geht!!!*ggg

    gruss
    marcus

    ------------------
    [​IMG]
     
  7. #6 Master_328, 11.10.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    ...ich hak jetzt doch mal kurz ein, die schläuche sind wirklich etwas grätzig, es gibt allerdings keine anderen "druckluftschläuche"!
    benzinschlauch geht natürlich auch (ist sogar billiger) aber der dehnt sich minimal bei druck aus...dann steig ich aber trotzdem auf benzinschlauch um, der ist wirklich flexibler.

    Mit der markierung, da ist mir noch nix eingefallen wie man das machen könnte, ich hab mir überlegt auf den schraubenkopf hinten nen strich draufzumachen oder so, aber dann muss man sich beim verstellen die anzahl der umdrehungen merken...

    ------------------
    www.boost4you.de
    91er MR 2 TURBO (ex-sauger)
    master_328@yahoo.de
     
  8. #7 Master_328, 11.10.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
  9. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    0.8 bar bei MKIV

    ------------------
    [​IMG]
     
  10. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    bei silberner MKIV - jup 0.70 mehr geht net*ggg

    sei net so kleinlich!!!

    gruss
    marcus


    ------------------
    [​IMG]
     
  11. #10 Christian, 12.10.2001
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    Niels Vangsoe aus DEN fährt mit Serienautomatik schlappe 450PS - also keine Gefahr [​IMG]

    beim Schalter sollte man ab 400PS eine doppelte oder besser dreifache Kupplung nehmen.

    Gruß Christian

    ------------------
    http://www.mkiii.de

    [​IMG]
     
  12. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Serie MK3

    Schalter: 0,39 - 0,53 kp/cmm
    (38 -52 kPa)

    Automatik: 0,34 - 0,42 kp/cmm
    (33 - 41 kPa)

    Quelle: WHB [​IMG]

    Gruß
    DirkS
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. mac

    mac Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    korrektur
    mk4 serie: 0.7 - 0.75
    ° celsius natürlich
    cu
    mac

    ------------------
    [​IMG]

    MAC
     
  15. kgw

    kgw Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Maximaler Ladedruck bei MKIII laut auto motor sport vom Januar 1988: 0,5 Bar

    Greetings

    Ken
     
Thema:

Fazit Dampfrad-Masta

Die Seite wird geladen...

Fazit Dampfrad-Masta - Ähnliche Themen

  1. Fazit. 278000 km Endstand im Toyota Corolla e12

    Fazit. 278000 km Endstand im Toyota Corolla e12: Mit 60000km vom älteren Herren 2009 übernommen und selber 218000km in sieben Jahren drauf gefahren. Leider durch einen selbstverschuldeten...
  2. Oil catch tank am 4E-FE fazit nach 2500 km!!!! *entleert*

    Oil catch tank am 4E-FE fazit nach 2500 km!!!! *entleert*: heute mal den oil catch tank entleert.....sind ca. 220ml öl/wasser plörre....hat sich gelohnt würde ich sagen bin ca. 2500km gefahren seitdem der...
  3. gt masters 2011/2012 fazit der saison

    gt masters 2011/2012 fazit der saison: idealerweise hätte ich gerne einen rückblick der saison von philip geschrieben :) wie waren deine eindrücke, positiv :hurrawie negativ :[ . was...
  4. Welchen Boostcontroler (Dampfrad) ist zu empfehlen

    Welchen Boostcontroler (Dampfrad) ist zu empfehlen: Wollte mal wissen welchen Boostcontroller ihr mir empfehlen könnt bzw. was ihr habt :D Ist für eine ST185 wenns wichtig ist 8)
  5. Dampfrad und Tüv

    Dampfrad und Tüv: Hab mal ne kurze frage und zwar sind eig dampfräder beim Tüv erlaubt? also bekommt man Tüv wenn man ein Dampfrad verbaut hat das auch richtig...