Falscher Schlüssel im Yaris Zündschloss - Hilfe!

Diskutiere Falscher Schlüssel im Yaris Zündschloss - Hilfe! im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe mich eben hier einmal angemeldet, da es wohl mit die größte Toyotacommunity im deutschsprachigen Inet ist - und dabei fahr ich...

  1. #1 SonSait, 01.11.2008
    SonSait

    SonSait Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich eben hier einmal angemeldet, da es wohl mit die größte Toyotacommunity im deutschsprachigen Inet ist - und dabei fahr ich noch nicht mal Toyota :D

    Jedenfalls erstmal ein "Hallo" - ich hoffe ihr könnt mir helfen :))

    Gestern war eine Bekannte von uns zu Besuch und präsentierte dabei auch gleich ihr neues Auto, einen 2001 Yaris.
    Vielleicht nix besonderes, wenn man aber wie sie von einem ~92 Starlet umgestiegen ist, kommt ein der Yaris ja wie ein Neuwagen vor :)

    Als sie dann los wollte, steckte sie wohl gewohnheitsmäßig den Starlet Schlüssel ins Yariszündschloss - und bekam ihn nicht wieder raus... :rolleyes:
    Jetzt steht der Wagen bei mir auf dem Hof, Lenkradschoss eingerastet und mit versperrten Schlüssel drin.

    Gibt es eine Möglichkeit den da heraus zu bekommen ohne etwas zu zerstören?
    Wollte schon die Verkleidung von der Lenksäule demontieren und mir mal die Möglichkeiten der Demontage zu betrachten, doch sind leider 2 Schrauben hinter dem Airbag-Lenkrad und das war mir für einen Blick dann doch zu viel Action.

    Wäre toll wenn ihr ein paar Tips hättet!

    ciao
    Sönke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Energy_Master, 01.11.2008
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    An die Schrauben hinter dem Lenkrad kommst du wahrscheinlich nur durch EInlenken, oder durch abklemmen der Batterie zum Ausbau des Airbags und dann das Lenkrad runter.
    Allerdings wird dir das wahrscheinlich ncith viel weiter helfen, da das Schloss an sich eine Einheit ist.

    Kannst wahrscheinlich nur versuchen den so raus zu machen wie er rein gekommen ist, also vorsichtig ziehen, vielleicht dabei bissl wackeln oder so.
    Was anderes fällt mir im Moment auch nicht ein...
     
  4. #3 redeagle1980, 02.11.2008
    redeagle1980

    redeagle1980 Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ggf. hilft es auch beim Ziehen etwas WD-40 vorsichtig reinzusprühen, damit die einzelnen Zapfen leichter zu betätigen sind. Ansonsten schließe ich mich dem Vorredner an: Einfach vorsichtig ziehen und dabei leicht rütteln!

    Gruß,

    redeagle
     
Thema:

Falscher Schlüssel im Yaris Zündschloss - Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Falscher Schlüssel im Yaris Zündschloss - Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Crank Pulley 2SZ-FE 4PK Toyota Yaris XP9

    Crank Pulley 2SZ-FE 4PK Toyota Yaris XP9: Hallo, ich biete hier einen Crank Pulley Riemenscheibe für die Kurbelwelle an. Es handelt sich um ein Produkt von Works. Der Preis ist 150,-€...
  2. Extra Lautsprecher Yaris XP9

    Extra Lautsprecher Yaris XP9: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage bezüglich dem Einbau zusätzlicher Lautsprecher in meinen Yaris. Ist dieses mit dem Serien Radio (mit Navi...
  3. Scheinwerfer Yaris für den Linksverkehr

    Scheinwerfer Yaris für den Linksverkehr: Hallo, unser Yaris Bj 2007 ist mit uns nach Großbritannien gegangen und auch wieder zurückgekehrt, deswegen haben wir einen kompletten Satz...
  4. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  5. Toyota Yaris Klimaleitung gesucht!!

    Toyota Yaris Klimaleitung gesucht!!: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich suche für meinen Toyota Yaris Bj. 10/2010 eine Klimaleitung. Die Teilenummer lautet: 88706-0D191 Hat jmd. ggf....