Falsch getankt mit E10 - was nun?

Diskutiere Falsch getankt mit E10 - was nun? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Leute. Gestern ist es dann nun doch passiert: An der Tankstelle schnell noch auftanken wollen, weil es morgen in den Urlaub geht. Statt...

?

12 Liter E10 im Tank. Und jetzt?

  1. 12 Liter? Egal... das verdünnt sich so sehr, dass das gar nicht weiter auffällt.

    9 Stimme(n)
    90,0%
  2. Sicher ist sicher, der E10 ist "zu scharf" für Dichtungen und Leitungen. Abpumpen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. In den Urlaub fahren und am Zielort Super Plus drauf. Fertig.

    1 Stimme(n)
    10,0%
  1. #1 TauSigma, 19.07.2015
    TauSigma

    TauSigma Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2.2
    Hallo Leute.

    Gestern ist es dann nun doch passiert: An der Tankstelle schnell noch auftanken wollen, weil es morgen in den Urlaub geht. Statt Super 95 sind nun 12 Liter E10 in meinen Tank geflossen. Durch Rückfrage bei Toyota bei Einführung der Bioplörre weiß ich, das meine 1997er 2.2er Camry nicht für E10 freigegeben ist.

    Vor lauter Dummheit bin ich natürlich auch erstmal nach Hause gefahren (knapp 6 km), anstatt den Wagen an der Tanke an die Seite zu schieben :dash Ist das Kind jetzt im Grunde genommen schon in den Brunnen gefallen?

    Meine mehrteilige Frage: 12 Liter - verdünnt sich das mit den restlichen 58 Liter so sehr, dass ich keine Bedenken haben sollte, oder doch lieber abpumpen lassen? Bei Ankunft im Urlaubsort (ca. 290 km Entfernung, also ca. 1/3 Tankfüllung) Super Plus drauftanken um weiter zu verdünnen ... oder so tun, als ob nichts gewesen wäre?

    So was Blödes :doh

    Danke für eure Antworten und einen schönen Sonntag,
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angel Tears, 19.07.2015
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    E10 im deinem Corolla E10 macht überhaupt nichts. Es schadet dem 4E-FE nicht. Tank leer fahren und gut. Es ist ein Mythos, das Motoren davon kaputt gehen. Ich fahre in meinem E11 auch E10 und E85 im Mix.

    Fahr den Tank leer und mach dir keine Sorgen. Nicht Blenden lassen von dem, was in den Medien erzählt wird.

    Bei einem z.b. BMW E34, wird in der Familie sogar reines Ethanol gefahren. Das nun mehr schon über 40 Tkm. Da ist nie was gewesen. In den alten Sciroccos wird es auch gefahren und das schon über Jahre.

    Das E10 wird deinem Rolla für eine Tankfüllung nicht schaden. Du musst nur damit rechnen, das du geringfügig mehr brauchst.
     
  4. #3 TauSigma, 19.07.2015
    TauSigma

    TauSigma Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2.2
    Danke für die schnelle Antwort. In meiner Camry ist allerdings ein 5S-FE verbaut.
     
  5. #4 Angel Tears, 19.07.2015
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Gerne, gerne :)

    Nur weil ein Hersteller, egal welcher auch immer keine Freigabe gibt, heißt es nicht, das es dem Motor schadet. Toyota hat auch keine Freigabe für E83 gegeben und fahre es selber im Mix seit Jahren. War nie was. Im Gegenteil. Die Verbrennung wird auch sauberer. Es kostet deutlich weniger.
     
  6. #5 Nic Sudden, 19.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Nicht aufregen. Fahren und tanken demnächst wieder so, wie es gewohnt ist. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, ist die Mischung im Tank jetzt ungefähr "E6", also 6% Ethanol. Das ist völlig unkritisch.
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.368
    Zustimmungen:
    226
    :D der motor ist praktisch schon hinüber. statt in urlaub zu fahren würde ich mich nach einem neuen motor umsehen - der kostet einiges... :D

    mal im ernst: das macht dem motor doch nichts aus. ;)

    hättest du diesel statt super getankt, wäre das was anderes, aber E10 macht doch nix, schon gar nicht die paar liter.
     
  8. #7 schmutzi1990, 19.07.2015
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Als im super95 sind von der EU 5 oder 7% ethanol vorgeschrieben.
    Jetzt hast du aber 12 liter e10 mit 10% und 58liter mit 5/7% drinnen. Das macht in summe dann etwas mehr. Wird so auf max 8% rauskommen. Also komplett unbedenklich.
     
  9. #8 Nic Sudden, 19.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass der alte Wagen sogar den Schluck Diesel verdaut hätte.

    Ist das nicht so mit den Ethanolanteilen:
    Super Plus - 0%
    Super - 5%
    Diesel - 7%
    E10 - 10%
    ?
     
  10. #9 altmarkmaik, 19.07.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Ich kann diese bescheuerte E10 Histerie nicht mehr hören.
    Da kann überhaupt nichts passieren.Schon garnicht von 12Liter auf 58.

    Ist mir jetzt auch Schxxsegal was Ihr von mir denkt.

    Es gibt nicht erst seit gestern Internet und JEDER KANN sich informieren.

    Bereits in der Weimarer Repuplik wurde dem Benzin 25% Ethanol zugemischt. Und ich glaube nicht,das damals Gummidichtungen besser waren wie heute.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol-Kraftstoff#Geschichte

    Mutterns Daewoo von 1999 fährt E85 pur obwohl kein Steuergerät verbaut ist,geschweige das Auto dafür geeignet sein soll.

    MfG
    Maik
     
  11. d3nso

    d3nso Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    AE86 | Civic EG6
    So siehts aus, in Brasilien fährt man eigentlich nur reines Ethanol (E100) und da halten die Autos auch ;)
    Den einzigen "Nachteil" was E10 mit sich bringt ist der leicht erhöhte Benzinverbrauch.
     
  12. #11 altmarkmaik, 19.07.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin D3nso !

    Das mit dem höheren Verbrauch ist auch so ein ewiges Streitthema.
    Da spielen aber zuviele Einflussfaktoren eine Rolle das man den Mehrverbrauch nicht zu sehr am E10 festmachen kann.

    Ich fahre mit E85 z.B. auf Autobahnen genauso verbrauchsintensiv wie mit normalem E5
    Nur im vorwiegenden Stadtverkehr habe ich gefühlte 20% Mehrverbrauch.
    Das nochmals betont bei E85

    Gruß
    Maik
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 schmutzi1990, 20.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2015
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Hy mike.

    Das mit dem verbrauch ist ganz einfach erklärt.
    Du hast ne lambdaregelung in deinem auto. Das heißt in der niedrigen teillast (stadtbetrieb) regelt das motorsteuergerät auf lambda 1.
    Dadurch, dass du mit ethanol mehr treibstoff verbrennen musst als beim benzin um auf lambda 1,0 zu kommen ist dein verbrauch in der stadt höher.

    Auf der autobahn bist du bei den meisten kleinen motoren schon ausserhalb der lambdaregelung. Deshalb wird kraftstoff nach kennfeld eingespritzt, und die werte der lambdasonde ignoriert.
    Deshalb der selbe verbrauch.

    Aber achtung. Ohne erhöhung der einspritzdauer ist man mit ethanol (e85) ganz schön schnell an der klingelgrenze (zu mageres gemisch) und verheizt sich so den motor.
    Ganz besonders ein problem bei den etwas älteren motoren, die entweder keine oder nur eine nicht permanente klopfregelung haben.
     
  15. #13 silencium, 20.07.2015
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Ja, ich gebe hier Schmutzi recht. Also ohne Steuergerät anzupassen, würde ich längere Vollastfahren unbedingt vermeiden. Ich denke sogar dass nicht mal das Klopfen hier zum Problem wird, weil E85 viel klopffester ist als Benzin, aber bei E85 brauchts ca. 20 bis 25% mehr Sprit für das richtige Gemisch im Vergleich zu Benzin, und ausserhalb der Lambdaregelung läuft der so dann einfach zu mager. Des Weiteren fährt man so halt auch ineffizient, weil mit E85 mehr Vorzündung gefahren werden kann.
     
Thema:

Falsch getankt mit E10 - was nun?

Die Seite wird geladen...

Falsch getankt mit E10 - was nun? - Ähnliche Themen

  1. Teile von E10 übrig!

    Teile von E10 übrig!: Wer was von einem E10 Compact HIT sucht, schreibt mich bitte an. Ich hab noch bissl was im Keller liegen. Preis: Fix [IMG]
  2. E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr

    E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr: suche das Auspuffstück zwischen Fächerkrümmer und Kat in einem guten Gebrauchten Zustand nichts zum Schweissen... bitte einmal alles anbieten..
  3. Domstrebe VA Corolla E10

    Domstrebe VA Corolla E10: Biete: Domstrebe VA Corolla E10 40€ inkl. Versand LG NesC9fE [ATTACH] Preis: 40€ inkl. Versand Fix [IMG]
  4. Corolla E10 und Verso R1 zu verkaufen

    Corolla E10 und Verso R1 zu verkaufen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verso - 2,2 D-Cat Baujahr 2006; 215000 km - gepflegter Zustand...
  5. Schlachtung Toyota Corolla E10 Si

    Schlachtung Toyota Corolla E10 Si: Moin Leute, ich gebe mein Hobby auf und brauche den Platz in meiner Halle. Die Karosse ist rostfrei und bisher sind bis auf Motor, Getriebe &...