Fahrzeugwechsel nach ende der Laufzeit?

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von BRO, 05.02.2013.

  1. #1 BRO, 05.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2013
    BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Hoffe ihr könnt mir beratend zur Seite stehen. Habe folgende Situation:

    Fahre einen Yaris 1.33 Baujahr 11/2009. Dieser hat mittlerweile 118000km runter. Der Specialleasingvertrag dazu läuft dieses Jahr im November ab, mit einer Restrate von knapp 7000euro.
    Das Fzg. läuft zuverlässig. Will nur Sprit, bisschen Öl, ab und zu neue Reifen sowie Bremsen. Größere Defekte/Mängel gabs bzw. gibt es noch nicht. (außer die Kopplerstangen an der Vorderachse).
    Update: Eine weiterfinanzierung würde nochmal 3 Jahre laufen, grob geschätzt. D.h. der Wagen wäre dann 7 Jahre alt und hätte dann 225.000km runter. Ich mein, der is jetzt schon "nix" mehr wert (etwa 6000).

    Da ich tägl. 60km Arbeitsweg (Einweg) habe, dachte ich, wäre ein Diesel oder Hybrid das richtige. Jährlich fahre ich so um die 35000km insgesamt. Streckenprofil auf´s Jahr gedacht ist in etwa: 40% Stadt, 50% Überland, 10% Autobahn
    Falls es ein neues Auto geben sollte, möchte ich gleich eine Fahrzeugklasse höher, sprich Untere Mittelklasse. Zudem ist Automatik Pflicht, eine weitere Schwierigkeit.
    Nun waren da mehrere Gedankengänge:

    1. Auf Neues/Gebrauchtes Auto wechseln
    Hybriden: Auris Hybrid (E15); Auris Hybrid (E18 ); Lexus CT200h;
    Diesel: BMW 118d; 120D; 123D
    2. Fahrzeug behalten, Restsumme weiterfinanzieren.

    Es gibt noch zu sagen, das ich mich finanziell nicht weiter verschlechtern möchte. Durch die hohe Fahrleistung habe ich natürlich auch hohe Wartungskosten und die sind beim Yaris schon krass, obwohl ich nur noch alle ~30000km zum Service gehe.
    Gleichzeitig würde ich mich aber gerne um minimum 2 sekunden verbessern und zwar von 0 - 100. Sprich ein wenig mehr Leistung.
    Nun ist das jedoch eine ziemliche Zwickmühle... Leistung kostet nunmal Geld. Aber das mit der Leistung ist erstmal eher unwichtig.

    Was würdet Ihr machen? Neu oder weiter finanzieren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 05.02.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Schwierige Situation.

    Der CT200h wird eindeutig zu teuer sein, wenn Du monatlich nicht mehr auslegen willst.

    Der Vorteil bei einem neu geleasten Fahrzeug ist natürlich, dass Du Garantie hast, was bei Deiner Fahrleistung schon ein Punkt ist.

    Auch ein schnelleres Auto, welches aber eine Kategorie größer ist, ist kostentechnisch schwierig. Der größere Wagen wiegt mehr und will um schneller zu sein natürlich noch mehr Leistung haben.

    Was ist denn mit Leasing und einem neuen Yaris Hybrid. Da hast Du zwar nicht eine höhere Klasse, aber definitiv den Vorteil einer Garantie und eines neuen Fahrzeugs mit günstigem Antriebskonzept.
     
  4. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Ja also der Yaris ist mir zu klein. Ist wirklich ein tolles Auto, der neue XP13, aber definitiv zu klein.
    Bin öfters mal zu 4. oder 5. + Gepäck unterwegs und da merkt man dann die Grenzen des Yaris, bzw. der Fahrzeugklasse ;)

    Habe mich heute Mittag noch etwas schlau gemacht was Versicherungsbeiträge angeht. Der neue Auris würde mich doch günstiger kommen, insgesamt. Grob etwas um die 1200 euro im Jahr inkl. Sprit. Daher ist dieser als Hybrid Start Edition wohl nun mal ein Ziel. Zumal der ja schon mit vernünftiger Ausstattung ab ca. 21.000 euro zu haben ist.

    Lieber wäre mir da jedoch ein 120D was den Topspeed angeht, wobei das eine persönliche Einstellungs- und Gewöhnungssache ist. ;) Ausfahren kann man das ehh nur noch selten.
     
  5. #4 Schöni, 05.02.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Ganz ehrlich: An deiner Stelle einen Kia bis 31.03. kaufen, dort ist die Wartung inklusive.
    Zumindest würde ich mir das an deiner Stelle mal durchrechnen.
     
  6. Rikki

    Rikki Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARis TS P1
    hey Bro, ich würde wohl den auris hybrid nemen, am besten ohen leasing finanzieren ?(

    Den Yaris behalten würde keinen Sinn machen bei dem alter und der Laufleistung (zumindest für DIESE schlussrate 8o )
    das ist schon schade um den kleinen weissen, der hat schon gut was los gemacht finde ich :)
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Dein Yaris:
    Anzahlung: 0
    monatliche Rate: 150
    Laufzeit 48 Monate
    Restwert nach 8 Jahren und 250tkm: ca. 2200 €
    Gesamtkosten auf 4 Jahre: 5000 €

    Auris Hybrid Start Edition: (Zahlen Schätzwert)
    Anzahlung: 0
    monatliche Rate: Minimum 250; bei der Laufleistung eher mehr (schätze 300)
    Laufzeit 48 Monate
    Restwert: 0
    Gesamtkosten auf 4 Jahre : min. 12000 €

    Also nix gegen n neues Auto, aber das kostet halt auch ;)

    cu Toy
     
  8. #7 BRO, 05.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2013
    BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    @Schöni: Bin "leider" an Toyota gebunden, wegen dem noch laufenden Specialleasing.

    @Toy: Den Auris Hybrid E18 würde ich dann als Jahreswagen/Vorführfahrzeug nehmen, falls in der gewünschten Ausstattung vorhanden. Somit is der Kaufpreis an für sich nicht so imenz hoch, was sich wiederrum besser finanzieren lässt.

    @ Rikki: Ja sehr schade drum. Aber vllt behalt ich ihn ja auch ;)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bebo

    bebo Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht ob du schon mit einem Verkaufsberater gesprochen hast. Ich gehe aber mal schwer davon aus dass du einen Restwertvertrag und keinen Kilometervertag abgeschlossen hast.
    Das heißt dass du auch für die Differenz zwischen Restwert und Realwert geradestehen musst. In deinem Fall glaube ich nämlich nicht das der den Buchwert von 7.000 € erzielt...Lass dich dahingehend auf jedenfall mal vom Verkaufsberater informieren wie die Zahlen konkret aussehen.

    Des weiteren würde ich mir mit deinem Fahrerprofil (Laufleistung etc.) und dem Wunsch nach Mehrleistung auch mal den Auris Diesel (1,4 D4D oder 2,0 D4D) beispielsweise als Tageszulassung oder jungen Gebrauchten ins Auge fassen ;)
     
  11. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Mal ein kleines Update.

    Hab nun ein Angebot über einen Auris Hybrid Start Edition + Xenon vom AH bekommen.
    Anzahlung 2000euro; Mtl. 300euro; Restsumme nach 60 Monaten knapp 8000 euro.
    Das ist mir zu teuer. Vorallem mit der Restsumme. Und da meine Erwartungen was Fahrleistung angeht, nicht erfült wird, dank ich ab.

    Es wird ein BMW 120D werden. Gebraucht, mit wenig km, jedoch mit viel Ausstattung. Anschaffungskosten sind im Vergleich recht niedrig. Die laufenden kosten rechnen sich mit dem Spritverbrauch ganz gut gegen.
    Somit bekomm ich alles was ich erwarte (Leistung, niedriger Verbrauch, größeres Fzg., tolle Ausstattung und Heckantrieb :D )

    Nun geht es nur noch darum, was mich die Rückgabe oder evtl. Auslösung vom Yaris kostet.
     
Thema:

Fahrzeugwechsel nach ende der Laufzeit?

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugwechsel nach ende der Laufzeit? - Ähnliche Themen

  1. R-parts: Season End Rabattcode

    R-parts: Season End Rabattcode: Die Saison 2016 nähert sich rapide dem Ende. Aus diesem Grund gibt euch R-parts noch einmal einen (Rabattcode) aus :) Dieser beihnaltet 10 % auf...
  2. Teile von vielen toyota Modellen und Handbücher ohne Ende

    Teile von vielen toyota Modellen und Handbücher ohne Ende: Hallo biete diverse Teile und Handbücher von allen toyota Modellen von Bj 79-2000 zB Neue Einspritzpumpe 2L-T Orginal werstatthandbücher englisch...
  3. RAV4 - RASSELN OHNE ENDE - HILFE GESUCHT

    RAV4 - RASSELN OHNE ENDE - HILFE GESUCHT: Hi zusammen . Ich benötige mal Eure Ratschläge bzw Tipps zu meinem RAV4 1,5 Jahre alt , 2.0 Liter , Benziner , Schalter 6-Gang , gelaufen 14.500...
  4. Das Jahr geht zu Ende...

    Das Jahr geht zu Ende...: Hallo Autofreunde, da ich ab Morgen(bis 2015) nicht mehr ins Forum schauen werde, wollte ich noch was loswerden... Ich wünsch euch allen und...