Fahrwerk T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kreutzfeld, 30.12.2007.

  1. #1 Kreutzfeld, 30.12.2007
    Kreutzfeld

    Kreutzfeld Guest

    hallo,möchte meinen T22 mit ein richtiges Fahrwerk tieferlegen zur zeit hab ich die feder 40mm Stauchen lassen bin aber nicht so ganz zufrieden damit.
    Hat jemand erfahrung mit anderen herstellern außer TTE?
    Was ist max machbar mit 225 45 16?
    Gibst auch Komplettfahrwerke?
    Bin für jede info dankbar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iecku

    iecku Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 V6 Turbo
    >>> fahrwerke.de

    Habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit KAW gemacht. Dazu noch Stabi´s von TTE/Eibach und Du wirst Dir kein anderes mehr wünschen.

    gtz iecku
     
  4. #3 Bezeckin, 30.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Reifen gehen maximal 215 ?(glaube 35) R18 drauf. Bei meinen 17" darf ich keine größeren als 215 drauf bauen. Es sei denn man verbaut halt nen andern Fahrwerk oder Federwegsbegrenzer.
     
  5. #4 Bobbele, 31.12.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Es gibt viele möglichkeiten was das Thema Fahrwerk betrifft.

    Nur Federn.
    Nur Stoßdämpfer ( Koni, Bilstein und co )
    Gewine Fahrwerke.

    Oder halt Ferdern zusammen mit neuen Stoßdämpfer.
    Im E11 habe ich 30 H&R drin ( Vorteil genügend Bodenfreiheit ) und gelbe Koni Dämpfer ( Vorteil. Ich kann die Härte der Dämpfer einstellen ).

    Nachteil bei der Kombi. Der Einbau ist net ganz einfach.


    Wie willst Du denn den Avensis im Alltag bewegen?
     
  6. #5 CHieF WiGGuM, 31.12.2007
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T22-Kombi
    Da du ja T22 fährst hast du den großen Vorteil, dass du dich nicht zwischen so vielen Varianten entscheiden brauchst ;-).

    Sprich: Es gibt nicht besonders viel dafür! Gewindefahrwerke nach meinem Kenntnisstand gar nicht und selbst Sportdämpfer sind recht rar. Von Koni gibt es nur die Roten als Patronen zum Einbau in die originalen Dämpferhülsen. Die gelben sind nicht zu bekommen.
    Komplettfahrwerke sind auch recht rar...

    Ich fahre mittlerweile Kayaba Agx Dämpfer (4-fach in Zug- und Druckstufe einstellbar, im eingebauten Zustand ( besten Dank an Brain)) und 40mm Federn von B&G Suspension. Bin mit der Kombination ziemlich zufrieden, was die Fahreigenschaften angehen. Leider ist der Kombi, obwohl B&G zwischen Kombi und Limo unterscheidet und entsprechend abgestimmte Federn liefert, an der Heckachse ein wenig zu tief runtergekommen. Das stört mich noch! Ansonsten aber wie gesagt: Bin zufrieden.

    Federn ansonsten: TTE, Eibach, H&R....
     
  7. #6 uffbasse, 31.12.2007
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Da ich T22 Limo fahre, interessiert mich das Thema auch.

    Was ist von der Kombination von TTE- oder H&R Federn mit neuen original Dämpfern zu halten.
    Hatte im Carina H&rR Federn mit Seriendämpfern drinne .
    Bei der weichen Serienabstimmung des Carina war es dann ne ordentliche Härte im Fahrwerk.
    Trotzdem war's aber ganz schön tief(von Anfang an 40mm) und daher manchmal etwas von Nachteil.

    Wenn ich mich beim T22 für Federn entscheiden würde,dann nur wenn er nicht wieder ganz so tief runter käme.
    Bei 1000km pro Woche sollte es nämlich nicht ganz so hart zugehen.
     
  8. voizze

    voizze Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
  9. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Hat jemand den Erfahrung mit VOGTLAND gemacht?
     
  10. #9 PhoenixT22, 31.12.2007
    PhoenixT22

    PhoenixT22 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab bei mir die roten Patronen von Koni und KAW Federn mit Tieferlegung 60 vorn und 50 hinten.
    Passt ganz gut wie ich finde. Der Einbau war etwas zeitaufwendig aber es hat sich gelohnt.

    Meiner ist der Kombi auf dem ersten und auf dem zweiten Bild der rechte.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Wenn man sich so die 60/50er anschaut, dann hat man noch Platz. Wie sieht es den dann mit 35/35 aus? Immer noch wie ein Hummer?
     
  12. ST21

    ST21 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
  13. #12 CHieF WiGGuM, 31.12.2007
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T22-Kombi
    also ich hab offiziell 40er federn drin und meiner is tiefer....
     
  14. #13 Bezeckin, 31.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Beim T22 vorfacelift, ist er mit 40er Federn etwas tiefer als ein Serienwagen. Original ist das ja das reinste offroadfahrwerk.

    Von der härte her ist er auch ganz in ordnung. So lässt sichs gut fahren finde ich.
     
  15. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Gut das ich mir die 30er noch nicht gekauft habe, dann werd ich wohl Richtung 35 oder 40 gehen.
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also nachdem ich selbst einen T22 habe und etliches probiert habe kann ich nur folgendes empfehlen:

    TTE Federn mit Kayaba AGX, perfekter Mix aus Fahrverhalten und komfort, und obendrein ein absolut sicheres Fahrverhalten. Optisch kommt er halt nicht so tief runter wie mit H&R oder KAW, aber meiner Meinung nach tief genug, und man hat mehr Restfederweg und wie gesagt ein sehr gutes Fahrverhalten.

    mit den H&R 35er Federn ist mein 1.8er vorne ganze 45mm runter gegangen, war um welten Tieferl als Serie :]

    Mit anderen Federn geht der AGX auch, aber maximal 40mm, aber besser ist es wie gesagt mit den 30er TTE Federn.

    Von der Federabstimmung sind die TTE Federn mit Abstand das beste was es für den T22 gibt. Andere Federn mögen zwar härter und tiefer sein, aber das alleine macht kein gutes Fahrwerk. Die Leute von TTE wissen genau was sie tun, was ich von H&R, nach eigener Erfahrung, absolut nicht behaupten kann.

    Zweite Option sind die Koni rot, aber NUR VOLL ZUGEDREHT, also maximale härte, sonst ist das Fahrverhalten selbst mit 30er Federn eine absolute Katastrophe. Auf maximale härte geht er dafür auch mit H&R und KAW Federn.
    Nachteil: Koni rot ist nur ein druckloser Dämpfer (also Öldämpfer), nur im ausgebauten Zustand verstellbar und es ist eine bastelei weil es nur eine Dämpferpatrone ist und kein ganzes Federbein.

    Von tieferlegen mit Seriendämpfer rate ich ab. Hatte 35er H&R und Kayaba Excel-G und damit wurde der Wagen im Grenzbereich giftig, beim abrupten Gas wegnehmen in Kurven ist das Heck ausgebrochen.

    Also

    1. Wahl Kayaba AGX mit TTE Federn, Härtestufe VA 3 und HA2 (Kombi 3)
    2. Wahl Koni rot auf maximale Härte mit 30-45er Federn

    @Phoenix T22

    Also deine KAW 60er Federn sehen auf dem Foto nicht tiefer aus als meine 30er TTE Federn :]
     
  17. #16 uffbasse, 01.01.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    @Brain

    Mit was ist man bei deinem Vorschlag preislich so dabei und wo kriegt man die Teile her?
    TTE-Federn ist mir klar ,aber die anderen Teile.
     
  18. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die AGX habe ich zum Spezialpreis von 480Euro bekommen. Ist aber anscheinend nur sehr selten so günstig zu bekommen :D

    Listenpreis ist 800Euro, aber da ist haufenweise Spanne drauf.

    Einen kleinen Haken hatte zumindest mein AGX, er war nach einem Jahr und gute 15tkm kaputt :(

    Habe allerdings das Geld wiederbekommen.
    Chief Wiggum hat jetzt auch einen AGX drin und seine schauen etwas anders aus als meine (der Verstellmechanismus schaut etwas anders und robuster aus). Nachdem ich den AGX kurz nach Markteinführung gekauft habe, vermute ich einfach mal, dass Kayaba Anfangs ein kleines Problem hatte. Sieht aber wie gesagt so aus, dass das Produkt leicht abgeändert wurde.

    Mal sehen wie es bei Chief Wiggum nach ein paar tausend km aussieht, ich hoffe und vermute besser. Habe ihn aber auch darauf hingewiesen.

    Aber außer dem AGX gibt es leider nichts gescheites. Habe jetzt einen spezial angefertigten Koni rot drinnen (+50% härter in Zug- und Druckstufe) aber das Ding ist Katastrophal, so schlechte und teure (680Euro) Stoßdämpfer hatte ich noch nie!

    Flow hat einen normalen Koni rot voll zugedreht mit KAW Federn, das geht ganz gut.
     
  19. #18 AE92/101, 01.01.2008
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mattl

    Mattl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre seit 2 Jahren mit den TTE-Federn und bin soweit zufrieden.

    Der Komfort stimmt und es ist auch optisch gleich zu erkennen, dass
    es nicht die Serien-Höhe ist.

    Ich hatte jedoch beim Typisieren in Österreich Probleme,
    da das Auto an 3 Stellen zu tief war (unter 11 cm). Aber so etwas, gibts glaub
    ich nur bei uns. :wand
     
  22. #20 uffbasse, 02.01.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Mit Seriendämpfern oder haste andere drin?
    Und wie ist das Fahrverhalten?

    Ich fahre normal 1000 km/Woche,da wäre mir ein ordentliches Stück Restkomfort sehr wichtig.
     
Thema:

Fahrwerk T22

Die Seite wird geladen...

Fahrwerk T22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. Camry XV30 Fahrwerk

    Camry XV30 Fahrwerk: Hallo zusammen, ich überlege aktuell mir einen Camry zu kaufen. Ich bin das Modell mal in den USA gefahren und war sehr angetan von der Laufruhe...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...