Fahrschule schult auf Mercedes CLS 63 AMG

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von schaaf, 16.01.2012.

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Heute gab's in unserer Zeitung einen Bericht über eine Fahrschule die seit kurzem Fahrstunden mit einem 514 PS-starken und 114000 € teuren CLS 63 AMG anbietet.
    Jetzt werden die ersten Proteste von Fahrlehrerverbänden und Behörden laut, dass dies ja ein absolutes Unding wäre da ein Fahrschüler (selbst wenn er schon einige Fahrstunden absolviert hätte) nicht in der Lage wäre ein solches Fahrzeug zu beherrschen.

    Mich würde interessieren wie ihr zu dem Thema steht...
    Als ehemaliger Mitarbeiter der Fahrerlaubnisbehörde hab ich das "Wettrüsten" der Fahrschule am Rande mitbekommen:
    Vor 10 Jahren war ich als Fahrschüler begeistert von den 115 PS meines Fahrschule-Focus, dann gab's vor ein paar Jahren die ersten Fahrschulen in unserem Kreis die Ausbildungen auf auf 200 PS gechippten Leons angeboten haben und jetzt halt der CLS.
    Klar sind das alles Maschen um sich gegenüber der wie Pilze aus dem Boden schießenden anderen Fahrschulen abzuheben aber wo bitte soll das denn noch hinführen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rikki

    Rikki Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARis TS P1
    wir haben doch hier nen recht viel schreibenden user der neben seinem slalom-AE86 als fahrlehrer arbeitet und unter anderem einen Ferrari F430 als fahrschulauto im betrieb hat (ich komm net auf seinen namen grad ?( )

    also ich finde es OKay ... man muss keine "angst" vor solchen dingern haben denk ich ... zumindest heutzutage ... solange diese "fahrschulautos" die übliche elektronik" an bord haben seh ich das unproblematisch ...
     
  4. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Es gibt auch Fahrschulen, die auf einem Ferrari schulen. Warum nicht? Jeder wie er will. Es gibt genug, die 100 PS nicht beherrschen.
     
  5. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Warum sollte man nicht in der Lage sein so ein Auto zu fahren? Hat doch alles was n anderes Auto hat auch... und fahrschüler sind ja noch vorsichtig... und es sollte wer daneben sitzen der eingreifen kann
     
  6. #5 KleinerEisbaer, 16.01.2012
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    wenn der fahrlehrer dem fahrschühler das zutraut, die kiste versichert ist und der fahrlehrer eingreifen kann (pedalerie etc. setze ich vorraus), warum nicht.
    hätte ich auch gern gehabt, aber es gab nur nen golf 4 :[
     
  7. #6 ~ Fox ~, 16.01.2012
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Mein Fahrschulauto hatte 150PS aber nach dem Kriterium habe ich nicht die Fahrschule ausgesucht.
    Für "Erfahrenere" gab es die Möglichkeit eine Fahrstunde im Porsche oder AMG Benz zu buchen. War aber auch entsprechend teuer.
    Mit dem Führerschein war der Umstieg vom Turbo Diesel auf den durchschnittlichen 75PS Wagen schon eine Umgewöhnung.

    Abgesehen von den unnötigen PS finde ich es schwachsinnig ein teures Auto zu nehmen. Der ganze Verschleiß der da anfällt muss ja auch gerichtet werden.
    Geldverschwendung. Fahrstunden sind sowie so teilweise echten Abzockerpreisen unterworfen.

    Allerdings kenne ich viele die ihre Fahrschule eben nach den Autos wählen.
    Eine gute und zuverlässige Fahrschule hat dies nicht nötig.

    Auf die Gefahr hin, mit der Meinung alleine da zu stehen, denke ich persönlich, dass man in einem "langsamen" Auto besser und rücksichtsvoller fahren lernt als in einem PS-Panzer der dank Elektronik fast von selbst fährt.
     
  8. Rikki

    Rikki Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARis TS P1
    das ist allerdings richtig ... ich finde man sollte in der fahrschule eher mal auch 2 stunden in alten Golf 2 Fahrschulautos machen, damit die leute mal wirklich merken was ABS und der ganze elektromist heute alles erleichtert ... vorallem aus dem gesichtspunkt, dass viele junge leute nur wenig geld haben und nach der fahrschule tatsächlich ein 20 jahre alten hobel fahren müssen !!!
     
  9. #8 Mister_Two, 16.01.2012
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Die einzige Gefahr die ich da sehe ist, daß der Fahrschüler dadurch etwas den Respekt vor langsameren Autos verliert. Manche 17/18 jährige sind schließlich noch wie Kinder, die hocken sich dann in Ihren Golf TDi rein und meinen sie sind schon erfahrene Autofahrer die alles unter Kontrolle haben, weil sie auf einem AMG Benz den Führerschein gemacht haben. Ist mit vorsicht zu genießen das ganze...

    Ich hab auf nem 4er Golf Führerschein gemacht und hatte erstmal echt Respekt vor meinem AW11! Hätte ich auf nem Ferrari gelernt wäre daß vermutlich anders gewesen.
     
  10. #9 shArki_p9, 16.01.2012
    shArki_p9

    shArki_p9 <i><b>The Transporter</b></i>

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX S13 zenki /// BMW E36 325i /// Starlet EP91 "blue" /// Alfa Romeo 147 1.6 TSpark
    ein cls 63 amg is grob technisch gesehen, ein auto wie jedes andere! also auch volkommen legitim sowas als fahrschulauto zu nutzen, genau so könnte man auf nem olln lada fahrschule machen.

    rechtlich sollte es da keine unterschiede geben.

    der kostenfaktor is natürlich wieder n anderes paar schuhe :)
     
  11. #10 Torsten-T25, 16.01.2012
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    kid! ;)
     
  12. #11 Deaconfrost, 16.01.2012
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    ich finde es unsinnig aber nicht im sinne von "gefärlich" weil es ja ein auto ist wie jedes andere auch... da ist mittlerweile soviel elektronik drin, da kannste nix mehr falsch machen.

    ich war so überrascht vom aktuellen m3. da latscht man einfach aufs gas, er beschleunigt wie wild aber falschmachen kann man da nix....

    im normalen fahrschulalltag wird man den amg trotzdem genauso "dynamisch" bewegen wie nen golf tdi... also was soll der sinn da dahinter?
     
  13. #12 KleinerEisbaer, 16.01.2012
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    man ist im gespräch/werbung
     
  14. #13 e10düser, 16.01.2012
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Das ist ja auch nur, um Kunden zu locken.

    Ich musste mich zwischen zwei Fahrschulen entscheiden:
    Nr.1: "normaler" Preis, Golf 5 Plus mit 90 PS TDI
    Nr.2: etwas teurer, dafür ein 120d mit 163 PS Diesel

    Auch wenn ich gerne einen Einser gefahren wäre, hab ich dann den Golf genommen, da braucht man dann auch keine Angst zu haben, zu stark auf Gas zu latschen.
    Mit dem Golf zum überholen einfach voll drauf und gut, zu Anfang hätt ich das mit nem stärkeren Auto bestimmt nicht so hinbekommen.


    Was kostet eigentlich die Fahrstunde mit dem CLS im Vergleich zu nem "normalen" Auto?
     
  15. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    hier gibt's auch Fahrschulen die mit "einer" Stunde auf Ferrari oder Porsche Werbung machen.
    Ich denke das wird dann angeboten wenn der Fahrschüler die meisten Runden hinter sich hat
    und der Fahrlehrer abschätzen kann, dass er es drauf hat.

    Ich persönlich sehe das mit gemischten Gefühlen, die pro und contras wurden hier schon zum Großteil genannt.
    Meine Fahrschule hat ausschließlich auf 3er Golf geschult, mit 75PS oder was die Dinger hatten.
    Für einen Fahranfänger finde ich das ausreichend und man ist auch durch die Prüfung gekommen.
    Bei solchen Autos habe ich vor allem immer die Bedenken, dass wenn man den Lappen hat und dann
    in einem niedriger motorisierten Auto unterwegs ist und bspw. überholen will, man seine Geschwindigkeit überschätzt.

    Ein weiterer Punkt sind die Kosten. Kann mir nicht vorstellen, dass eine Stunde mit dem AMG genausoviel kosten wie mit einem Golf. Da wird schon wieder ein Split gemacht, sozusagen eine Zweiklassengesellschaft, wer kann sich's leisten und wer nicht.
     
  16. #15 waynemao, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ich frage mich nur, wieso manche Fahrschulen anscheinend so viel Kohle haben... ?(.

    Noch vor ein paar Jahren war überall vom "Fahrschulsterben" die Rede, da es ja immer weniger junge Leute gibt.

    Ich finde es ein wenig dekadent, so ein Auto anzubieten. Wahrscheinlich macht das der Fahrschulbesitzer nicht ganz uneingennützig. Zudem eine nette Möglichkeit, die Steuerlast zu drücken. Entsprechender Gewinn scheint ja da zu sein.

    Allerdings hätte ich so ein Auto sicher auch gerne mal bewegt. Nur nicht in den ersten Stunden...


    Naja, soll alles nicht mein Problem sein :).
     
  17. #16 Bender-1729, 16.01.2012
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Naja, kann man so oder so sehen.

    Vielleicht ist es gar nicht verkehrt, da jemand der auf einem 200 PS Mercedes gelernt hat wahrscheinlich anschließend eher mit einem 45 PS Polo zurecht kommt als andersherum und ich persönlich habe es schon oft genug miterlebt, dass (viel zu) reiche Eltern ihrem Sohnemann direkt einen aufgemotzten Audi zur bestandenen Prüfung hingestellt haben. Damit sind die Kiddies dann meistens total überfordert und setzen das Ding (im besten Fall) erstmal in eine Grünfläche.

    Außerdem wird sich auch ein aufgemotzter Fahrschulwagen an die Verkehrsregeln halten müssen. Da geht es dann auch nicht mit 200 km/h durch die Innenstadt.
     
  18. #17 e10düser, 16.01.2012
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    200 PS geht ja noch in Ordnung, aber der CLS 63 AMG hat 514 davon...
     
  19. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Angeblich soll die Stunde mit dem AMG wie eine normale Stunde auch 35 Euro kosten, was laut Fahrlehrerverband bei weitem nicht kostendeckend ist...:dash
    Die Kiste scheint also wirklich nur ein reines Werbeobjekt zu sein...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 waynemao, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91

    Oder der Stelzbock von Fahrlehrer wollte bei den Teenie-Mädels auf dicke Hose machen... :D.
     
  22. #20 motorsport-e9, 16.01.2012
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Och wieso denn keine Fahrstunde in einem CLS AMG anbieten.
    Müsste so ungefähr 3-4mal so teuer sein wie eine Fahrstunde in nem herkömmlichen Golf.
    Dann können sich das halt die halbstarken Möchtegern-Prollo-Fahrschüler nicht leisten - ist wohl auch besser so.
    Klar lässt sich so ein CLS wie jedes andere Auto bewegen.
    Dennoch kenne ich genug Leute, die entweder voll beschleunigen oder voll abbremsen - was dazwischen gibts nicht.


    Bin sowieso dafür, das Fahrschüler auf Autos ohne Elektronik angelernt werden - was ja RIKKI auch schon sagte.
    Das ist ebenfalls meine Meinung.

    Ich hätte da auch noch ne klene wahre Story anzubieten:
    Nachdem Ellda Tussnelda endlich nen Führerschein auf nem Golf 6 nach ca. 1,5Jahre hat, will sie auch nen Auto. In der Fahrschule hat sie gelernt, dass das Auto beim Abbremsen mithilft, speziell im Regen durch das ABS.
    Durch ihren gutbezahlten Job als Friseuse hat sie natürlich einiges an Geld angespart um sich nen Golf2/3 oder Fiesta GFJ.
    Frau Tussnelda fährt strahlend im Regen ihr gekauftes Auto nach Haus. Am Zebrastreifen übersieht sie glatt Oma Elfriede, die mit ihrem AOK Chopper über den Zebrastreifen robbt.
    Sie tritt voll in die Bremse, natürlich weil sies so gelernt hat und erwartet, dass ihr das Auto zum rechtzeitigen Stop verhilft.
    Pustekuchen - die Reifen blocken, Ellda rutscht und Oma Elfriede ziehrt nun die Motorhaube als Kühlerfigur.
     
Thema:

Fahrschule schult auf Mercedes CLS 63 AMG

Die Seite wird geladen...

Fahrschule schult auf Mercedes CLS 63 AMG - Ähnliche Themen

  1. Mercedes-Benz W123C restoration

    Mercedes-Benz W123C restoration: This restoration was done by RIXCAR, a vehicle restoration and painting workshop located in Riga, Latvia. The company has an experience of seven...
  2. Offroad Training - die etwas andere Fahrschule

    Offroad Training - die etwas andere Fahrschule: Die Fahrschule ist leider nur virtuell - aber sie ist schön verpackt. Tolle klassische Toyota Fahrzeuge, eine wunderschöne Landschaft und gute...
  3. Mercedes C180 (2001/2002) auf was achten?

    Mercedes C180 (2001/2002) auf was achten?: Hallo Leute, ich wurde gerade davon in Kenntnis gesetzt, dass sich meine Schwester nun einen C180 (Bj. 2001) zulegen möchte und ich heute bei...
  4. Mercedes A250 Sport 05/2013

    Mercedes A250 Sport 05/2013: Unfallfrei EZ 05/2013 9.000 km Benzin...
  5. Fahrschule lehrt "Gänge überspringen" - neue Mode?

    Fahrschule lehrt "Gänge überspringen" - neue Mode?: Hallo zusammen, wollte mal eure Meinung zu folgendem Thema hören: Mir hat gestern jemand von einem Fahrlehrer erzählt, der seinen Fahrschülern...