...F1 besser als erwartet...

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Sushi, 18.03.2007.

  1. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Immer hin ein paar Punkte aber hinter dem B-Team :] .
    Der Hamilton ist auch der Hammer 1. Rennen und gleich mal ein bichen den Alonso stressen :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EyeCatcher, 18.03.2007
    EyeCatcher

    EyeCatcher Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Audi R8 Spyder ; Aygo Wave ; Corolla 20V BT S1600
    hamilton wird im laufe der saison alfonso :D richtig das leben schwer machen. hamilton ist der weltmeister der zukunft und wird dieses jahr schon um den sieg mit kämpfen. bin ich mir sicher.

    toyota hat wieder mal die peinlichste vorstellung überhaubt geliefert.
    nicht der rede wert.
     
  4. Bastie

    Bastie Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hauptsache Kimi hat gewonnen !!! :D
     
  5. #4 daGuybrush, 18.03.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    ? Ein technischer Totalausfall wäre peinlich. Die letzten Plätze wären peinlich.
    Ein Punkt sicher nicht. Da sind ganz andere Kandidaten die ähnlich viel Geld reinpumpen und weiter hinterherfahren. Siehe Honda und Red Bull.

    Manche Erwartungshaltungen hier sind echt krass...

    bye
     
  6. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Naja, wenn man die Wahrheit nicht verkraften kann, dann wird man wohl über jede negative Sache sauer sein.

    Toyota sagt selbst die wollen jetzt Siege gewinnen und somit auch vorne an der Meisterschaft mit kämpfen. Jetzt Honda oder Red Bull in den Vergleich zu ziehen bedeutet man versucht von Toyota abzulenken und den Finger auf andere zu zeigen. Nur als Information, Toyota pumpt von allen Teams das meiste Geld in das Projekt F1 aber gut wir wissen auch alle das Geld alleine keine Siege hollen kann. Wieso versucht man dann keine neuen Leute zu hollen die evtl. mehr verstehen?

    Man sollte nicht auf andere schauen wie gut/schlecht es denen geht, man muss immer auf sich selber schauen und in dieser Beziehung ist Toyota miserabel wenn man die möglichen Ressourcen vergleicht.
     
  7. #6 daGuybrush, 18.03.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du deinen Satz mit dem Geld nochmal liest, weißt du auch, warum ich Honda und Red Bull als Vergleich rangezogen hab.
    Die 20Mio. die Toyota da mehr investiert machens net aus.
    Die beiden zahlen auch kräftig raus und sind nicht erfolgreicher. (2005 hat Honda am meisten investiert!)

    Ferrari hat in seiner langen Formel 1 Geschichte sicher weit mehr investiert als Toyota in seiner kurzen.
    Da sammelt sich einfach Wissen, Erfahrung und Technologie an.

    Wir haben dann einfach andere Erwartungshaltungen.
    ICH finde die Leistung von Toyota NICHT miserabel. Auch nicht wenn ich das Budget mit einbeziehe.
    Ich wär riesenfroh, wenn sie wie BMW vorne mitmischen könnten.
    Aber ich mach mir vieleicht weniger Illusionen angesichts der Komplexität der Formel 1. Und kann damit die Rennen mehr genießen. 8)

    bye
     
  8. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Das heißt man muss noch ca. 20 Jahre warten bis wir Toyota als Weltmeister sehen können, damit diese endlich genug Erfahrung haben?

    Ich hab eher das Gefühl das bei Toyota welche Arbeiten die viel zu wenig Ahnung haben was die gerade tun/machen. Letzte Saison hatte Toyota das gleiche Problem mit den Reifen diese auf Temperatur zu bringen, wurde dann einige Rennen später gelösst das Problem. Diese Sasion wieder. Ja, dann frag ich mich ob die aus Fehler nicht lernen können. Es ist nur ein Beispiel von vielen. Wenn ich mir die Aerodynamik der Top Teams anschaue dann muss ich sagen, ja da sieht man den Fortschritt. Bei Toyota sieht das Fahrzeug jede Sasion gleich aus, auch wenn man sagt das alle Teile neu sind. Bringen tun die wie es aussieht nicht viel.
     
  9. #8 EyeCatcher, 18.03.2007
    EyeCatcher

    EyeCatcher Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Audi R8 Spyder ; Aygo Wave ; Corolla 20V BT S1600
    ich stimme scr me zu 99 % prozent zu.

    toyota hat gute und erfahrene leute.... bloß sie werden falsch eingesetzt.

    toyota hat mit abstand das höhste budget!!! die offizielen 350 millionen, sind gegen die inoffizielle budgetzahl ein witz.......

    toyota freut sich nach dieser geraumen zeit in der f1 über einen wm punkt. da haben andere schon gewonnen.....
    williams fährt mit kundenmaterial (motor) besser als ein werksteam. sprich, bsp. step2 gewinnt mit einem kunden corolla wrc vor tte mit einem aktuellen spec. so kann man das vergleichen.

    peinlich ohne ende.
     
  10. #9 daGuybrush, 18.03.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Genau darum investieren sie ja soviel. Mit Investitionen kann man Technologiefortschritt einholen.
    Könnte jetzt meine BWL Bücher wälzen um das auszurechnen, aber bin froh, dass hinter mir zu haben. :D

    soso und die anderen "offiziellen" Angaben sind dann bestimmt alle von unabhängigen Gutachtern...
    Hier mal die Zahlen der Saison 2005.
    http://formel1.motorsport-total.com...m_meisten_fuer_die_Formel_1_aus_05121003.html
    (beachten: das sind die Ausgaben der Hersteller, nicht die der Teams!)
    Irgendwie bin ich es auch Leid, dass immer das Thema Geld kommt.
    Als ob damit die Erfolge kommen MÜSSEN. Schwachsinn.
    Nur würde Toyota nur halb soviel investieren, wären sie auch net besser...

    bye
     
  11. #10 celibrio, 18.03.2007
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Ich sehe das auch so. Bin mit dem Rennen zufrieden.
     
  12. #11 SchiffiG6R, 18.03.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Denke die Toyotas haben sich besser geschlagen als man überhaupt erwarten konnte.Primär wars wichtig das beide Autos im Ziel angekommen sind,selbst das wurde im Vorfeld bezweifelt.
    Okay,das das "Kundenteam" in Gestalt von Rosberg vor Ralf angekommen ist,würde mich an denen ihrer Stelle Ärgern,aber ich denke Toyota selbst wird auch zwangsläufig von der Williams-Erfahrung profitieren.
    Der Ferrari war sauschnell in fast allen Belangen,mal schauen wie lang die den Vorsprung halten können......


    Mfg

    Alex
     
  13. #12 Black_Aggro_Celica, 18.03.2007
    Black_Aggro_Celica

    Black_Aggro_Celica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Skyline R33 GTR V-Spec, Honda Accord Type R
    hauptsache f1 läuft wieder und kimi/ferrari gewinnen :D

    ich fands nur schade, dass kubica ausgefallen ist...sonst hätte toyota gar keinen wm-punkt bekommen :D

    und nun wieder 3 wochen warten ;(

    heute sah es bei renault so ähnlich aus, wie 1996 bei benetton...
    vlt tut sich ja noch was bei denen
     
  14. #13 blocki4, 18.03.2007
    blocki4

    blocki4 Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es ja vorher schon im letzten Thema gesagt das Toyota dieses Jahr für eine Überraschung sorgen kann.
    Freu mich aber auch für Ferrari, denke aber auch das wenn M. Schumacher gewusst hätte das Ferarri so ein starkes Auto in die Saison schickt das er weiter gemacht hätte. :]
    Gruß Frank
     
  15. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Das hat er gewusst, den der neue Ferrari wurde noch von den ehemaligen Ferraristis wie RB und MS entwickelt, sprich alles noch 2006. Es bleibt nun abzuwarten wie sich dieser mit den neuen Kollegen entwickelt.
     
  16. #15 toyotafanatic, 18.03.2007
    toyotafanatic

    toyotafanatic Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 und Lexus CT200h
    Das sehe ich ganz genau so!!!!!!

    Wir brauchen Fahrer mit "Eiern"!!!!! :] :D
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache das beide Fahrer über Runden hinweg völlig identische Rundenzeiten gefahren sind. Entweder sind beide gleich gut/schlecht oder der TF107 gibt nicht mehr her.
    Zu doof ein vernünftiges Auto zu bauen sollten die in Köln ja eigentlich nicht sein. Aber vielleicht gibts zu viele Chefs? Oder wie schon erwähnt hat man die richtigen Leute an den falschen Stellen.
    Das gute in diesem Jahr ist ja, das man an der Leistung der Williams sehen kann, das es am Motor und Getriebe wohl eher nicht liegt.
    Etwas überrascht hat mich der relativ späte Stop.
    Eventuell ein Zeichen dafür, das der TF107 nur mit vollen Tanks und damit dementsprechend viel Gewicht, halbwegs vernünftig läuft.
     
  18. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    :D :D :D

    Stimmt wohl beides. ;)
     
  19. #18 fraschumi, 19.03.2007
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Ich denk mal, die haben wirklich genug gute Leute(abgesehen mal von den nicht so guten.., die es natürlich auch gibt...), Geld ist auch genug da, ..............nur die Struktur im Team stimmt nach wie vor anscheinend nicht.
    Das allerdings bedeutet auch, das Niemand von den wirklichen Enscheidern sich traut, irgendjemanden von denen, die es vielleicht könnten, ausreichende Handlungsfreiheit zu geben. Der Fisch stinkt vom Kopf her!

    Ich denk mal, das alles ist ein sehr großes Missverständnis. Einen Yaris kann man planen, durchaus. Die F1 vielleicht noch irgendwo, aber insgesamt sehr viel weniger.

    Sie sind ja insgesammt nicht soo schlecht dabei, aber um ganz nach vorn zu kommen, ist das der falsche Weg.

    Gruß Frank
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Das es vieler Jahre an Erfahrung bedarf um so erfolgreich zu sein wie Ferrari oder McLaren-Mercedes ist schon klar. Nur und das muss mal ganz klar gesagt werden, scheint Toyota nicht aus den Fehlern zu lernen. Boxenstops werden weiterhin vermasselt und auch die Faherwahl ist angesichts der Ausgaben dafür echt bescheiden.
     
  22. #20 waynemao, 19.03.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Also ich fand Toyo ganz passabel, sie werden sich noch steigern, eigentlich sind sie da, wo sie mehr oder weniger immer sind.


    Am meisten zählt für mich eh Kimi´s Sieg :D, obwohl ich kein Ferrari Fan bin, aber man geht mit dem Fahrer...

    Mclaren würde ich es aber auch gönnen, vor allem Hamilton, ich hoffe er bleibt so stark, denn das ist wichtig. Allerdings befürchte ich, dass er auf den permanenten Rennstrecken doch noch was weiter von Alonso weg ist, das Gegenteil würde mir aber besser gefallen.
     
Thema:

...F1 besser als erwartet...

Die Seite wird geladen...

...F1 besser als erwartet... - Ähnliche Themen

  1. F1: Der allgemeine 2017ner Thread!

    F1: Der allgemeine 2017ner Thread!: Die Termine... 01. [IMG] Australien / Melbourne 26. März 2017 06:00 Uhr MEZ 02. [IMG] China / Schanghai 09. April 2017 08:00 Uhr MESZ 03. [IMG]...
  2. Wie erwartet....

    Wie erwartet....: Corolla E 12 Edition in der "BVB Ausführung"...Bj. 2006 mit 100024 km ....heute TÜV ohne Mängel bestanden. Wie erwartet und gewohnt von...
  3. 2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?

    2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?: Nabend zusammen. An die Techniker unter euch. Musste jetzt leider aufgrund von lauten Rasseln in die Werkstatt und da haben sie festgestellt...
  4. Auris Hybrid oder doch besser nicht...?

    Auris Hybrid oder doch besser nicht...?: Hallo, mein Corolla wird in 6 Wochen 10 Jahre alt. Somit muss da mal was Neues her. Toyota bietet aktuell bis zum 31.10. eine Edition S an. Nun...
  5. F1 Tipprunde 2016

    F1 Tipprunde 2016: Hallo F1-Tippspielbegeisterte, es geht bald wieder los... Bernie ist noch da, der Tilke baut weiterhin langweilige Kurse, also kann auch das...