extrem lautes quitschen beim rückwärtsfahren.

Diskutiere extrem lautes quitschen beim rückwärtsfahren. im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; ich habe schon länger das problem, dass der wagen beim ausparken morgens wenn es feucht draußen ist, beim rückwärstfahren sehr laut und recht tief...

  1. #1 el_marco, 30.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    ich habe schon länger das problem, dass der wagen beim ausparken morgens wenn es feucht draußen ist, beim rückwärstfahren sehr laut und recht tief quitscht. zuert habe ich gedacht udn auch andere hier im board, es wären die bremsen, weil es eben nur beim bremsen auftratt.
    seit kurzem jedoch quitsch es auch, wenn ich einfach nur rückwärts anfahre, zb auf einen abgesenkten boardstein.
    es ist wirklich sehr laut und nicht zu vergleichen mit einem bremsenquitschen. beim normalen fahrtbetrieb hört man allerdingskein geräusch und wenn es trocken ist, gbt es auch keinen mucks von sich.

    was könnte das sein, fahrwerksteile? oder doch die bremse? aber warum mahcts dann so nen krach, wenn ich gar nicht bremse? ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    vielleicht der keilriemen?
     
  4. #3 el_marco, 30.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    der ist neu. das quitschen kommt auch deutlich wahrnehmbar von hinten.
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    hm dann kanns scho die bremse sein, hast die beläge etc gecheckt ob da noch genug vorhanden ist?

    bzw lass doch mal die stoßdämpfer testen und die ganzen gummilager von der achse anschauen
     
  6. #5 el_marco, 30.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    an den belägen is noch gneug dran. ich werd die stoßdämpfer mal unter die lupe nehmen lassen, wobei ich erst vor 4 wochen tüv ohne mängel bekommen habe, da hätte der doch was sehen müssen, schließlich ist der mit seiner taschenlampe bis in den hinterletzten winkel des radkastens reingekrochen um irgendwas zu finden :D

    konnte es evtl. sein, dass nicht die beläge, sondern die bremse an sich irgendeine defekt hat? ich hab mal irgendwo aufgeschnappt, dass evtl ein kolben nicht ricjtig zurückfährt oder so ähnlich ?(
     
  7. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ja das kann schon sein, solltest aber anschauen lassen, hier kann man nur vermuten ;)
    im prinzip könnts von überallher kommen ;)
     
  8. #7 Zebulon, 30.07.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Um was für ein Auto geht es denn überhaupt? Hat der hinten Trommel- oder Scheibenbremsen?
    Alles serienmäßig oder irgendwelche Umbauten?

    Am verdächtigsten sind die Bremsen, am unverdächtigsten der Keilriemen. Warum sollte der (nur) beim Rückwärtsfahren quietschen?
     
  9. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ka war ja nur ne vermutung, bisher kam das lauteste quietschen das is gehört habe vom kielriemen....
     
  10. #9 el_marco, 30.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    corolla e11 facelift, scheiben hinten. fahrwerk ist noch serie, bremsen ebenfalls.
     
  11. #10 yogi2000, 30.07.2012
    yogi2000

    yogi2000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    rav4
    Bremsen

    hallo
    leider sind bei diesem modell die bremssättel hinten eine krankheit.da auch die handbremse mit diesem bauteil betätigt wird,klemmen oder rosten die kolben fest.
    zum glück gibt es diese mittlerweilen auch auf dem freien teilemarkt.
    original haben diese vor einem jahr noch ca 400€ pro seite gekostet.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 el_marco, 30.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    kostet mich demnach wieviel???

    edit: grad gesehen, leck mich am arsch sind die dinger teuer, 150- 200 pro seite. aber da gibts auch nen reparaturkit für die bremse, kostet 40 euro. hat da jemand erfahrung mit?
     
  14. #12 VitoCalzone, 09.08.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    also ich tippe mal auf folgendes: du ziehst bestimmt die handbremse über nacht? probiers mal ohne für ne woche, wenn er dann nicht quitscht, dann is dir das handbremsseil festgerostet...hatt ich beim mr2 auch, genau gleiches symptom...

    zu den repsätzen: ebenfalls beim mr2 hab ich mit nem befreundeten kfz-gesellen sämtliche sättel revidiert. war aber ne ganz schöne fummelei, du brauchst auf jeden fall einen kompressor um die gummiteile auf den kolben zu stülpen, von hand kriegst das net hin...naja und dann halt die kolbenflächen sowie zylinderinnenwände VORSICHTIG wieder vom rost befreien damit die kolben wieder laufen...zudem hast du kein bremsenentlüftungsgerät, also ich würds in ner werkstatt machen lassen, das kostet aber wieder, ergo: gebrauchte sättel...
     
Thema: extrem lautes quitschen beim rückwärtsfahren.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beim rückwärtsfahren quietscht es toyota yaris

    ,
  2. toyota quietschen bremsen rückwärts

    ,
  3. quitschen rückwärts fahren

    ,
  4. auto quietscht beim rückwärtsfahren,
  5. auto quietscht beim rückwärtsfahren und bremsen,
  6. quietschen beim rückwärtsfahren,
  7. mein auto quietscht beim rückwärtsfahren,
  8. starkes quietschen beim rückwärtsfahren
Die Seite wird geladen...

extrem lautes quitschen beim rückwärtsfahren. - Ähnliche Themen

  1. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  2. aygo piept beim gas geben

    aygo piept beim gas geben: hallo ihr lieben, hoffe ich finde hier hilfe. mein auto steht aktuell in der werkstatt...dort kann man das problem nicht lösen und der toyota...
  3. probleme mit Lichmaschine beim Paseo

    probleme mit Lichmaschine beim Paseo: moin, mein 96er Paseo hat gerade frischen Tüv bekommen :) jetzt gehen die probleme los Ladestrom 10,xx also gar nix hab dann die Lima ausgebaut...
  4. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  5. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...