Expertenfrage: Umbau 4E-FE auf Euro2

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von baerle323, 01.02.2004.

  1. #1 baerle323, 01.02.2004
    baerle323

    baerle323 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich möchte meinen Corolla gerne auf Euro2 umbauen. Ich habe den 4E-FE mit 88PS, mein Corolla ist ein 1993er Kombi. Ich habe bis jetzt keinen Umrüstsatz o.ä. gefunden.
    Meine Schwester hat den 1995er 1,3 XLi, auch ein 4E-FE mit 75 PS und Euro2. Ist es möglich, meinen Motor umzubauen? Wie unterscheiden sich die beiden Motoren? Ich habe mal gehört, der Unterschied läge NUR im Steuergerät?! Wie mache ich - wenns klappen sollte - dem Finanzamt den Umbau klar, gibts da irgendwo Papiere dazu?

    Ich habe die Suche schon benutzt, finde aber keinen Hinweis betreffend meiner Umbauidee ...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Die Frage habe ich hauch schon gestellt kahm nicht wirklich was raus.Weil ich habe ja nen Steuergerät vom neuen zu hause aber soll wohl nicht so einfach sein
     
  4. #3 baerle323, 01.02.2004
    baerle323

    baerle323 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Steuergerät 75PS ...

    Schon mal das Steuergerät angehängt?
     
  5. G6-R

    G6-R Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2003
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Was minst du mit Umbau nach Euro 2 ??????????

    Bin Hollander ;)
     
  6. #5 carthum, 01.02.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Euro 2 ist eine bessere Abgasnorm, d. h. die Kfz-Steuer würde billiger.

    Es gibt keinen Umrüstsatz für die Vorfacelift-E10´s - und damit ist das Thema leider durch. ;(
     
  7. #6 baerle323, 01.02.2004
    baerle323

    baerle323 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auch das ist keine Antwort auf meine Frage ...
     
  8. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Wie carthum schon sagte ein Umbau auf euro 2 ist nicht möglich.

    Die Motoren unterscheiden sich im Steuergerät, im Ansaugtrakt und es gab noch was aber das fällt mir grad nich ein.
     
  9. #8 carthum, 03.02.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst ein Gutachten, daß das Fahrzeug nach der Umrüstung die bessere Norm erfüllt und eine entsprechende AU-Abnahme. Solch ein Gutachten bekommst du mit jedem Umrüstsatz vom Anbieter mit, aber nicht, wenn du selbst anfängst zu basteln.

    Du kannst natürlich auch ein Abgasgutachten für dein dann umgebautes Auto in Auftrag geben, aber für das Geld kannste dir auch gleich drei E10 mit Euro 2 kaufen...
     
  10. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist die das wir TwinTec übereden einen Kaltlaufregler für den 4E-FE zu entwickeln. Für die Celica hat es ja hier im Forum schon einer geschafft. Nur dazu hilft es nicht wen einer bei dennen nachfargt da müssen auch gleich genug abnehmer sein um bißchen Druck zu machen.
     
  11. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    ich denke mal mit dem Druck dürfte das kein Problem sein denke mal wenn es nicht zu teuer wird wollen das ding fast alle E10 ner haben um Geld zu Sparen sind immerhin 60€ im Jahr.
     
  12. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Was 60€ ab nächstes Jahr sind es 100
     
  13. #12 Schuttgriwler, 05.02.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Geht net . Basta.

    Wenn es keinen Kit gibt, haste keine Chance. Soviel Steuer zahlst du eh net, Kleckerlesbetrag, die Drei Euro Fuffzich ;)
     
  14. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Du weiß auch nix. Es sind ca 100Euro die wir ab nächstes Jahr mehr löhnen müssen als die Euro2 E10s. Ich weiß ja nicht ob für dich 100Euro nix sind aber für mich ist es viel Geld.
    Mit einem Kaltlaufregler wie es ihn für den 2EE gibt wäre Euro2 machbar unmöglich ist es auf keinen Fall.
     
  15. #14 Schuttgriwler, 05.02.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nun ja. 100€ sind schon was, im Monat 8,3333 € :D

    Dir nützt der teuerste Umbausatz nix, wenn es nicht für diesen Typ zugelassen ist. mW gibt es keinen für den 4E-FE. Zudem sitzt beim EP91 der Kat näher am Motor habe ich mir sagen lassen, was auch den EURO II hilft....

    Eines auf alle Fälle: Von Toyota gibts nix. Die machen sowas nicht.

    Es liegt zudem an unserer schnelldenkenden Regierung: Muß ich vielleicht nicht ab nächstes Jahr den Diesel zum Benzinpreis tanken und dafür keine Steuer mehr :rolleyes:
     
  16. Sole

    Sole Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0

    Mh ja! Das is einmal im Jahr! Einmal!!!!! Mir läuft schon wieder Pipi aus den Augen! Genauso wie sich alle über die evtl neue Steuerreform aufregen! und wenn ich einmal im jahr 1000€ bezahl! wenn mir das nicht passt dann beschwer ich mich nich sondern fahr bus oder nutze sonst den ÖPNV! wenn ich mir das auto fahren net leisten kann dann lass ichs halt! wenn es möglich ist zu sparen akzeptiere ich es! aber wenn es nunmal net geht und wenn wir jetzt mehr steuern zahlen müssen dann, dann muss man das halt so hin nehmen...
     
  17. #16 Schuttgriwler, 05.02.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    DAS ist der typische Deutsche: Nimm alles hin, auch die GEZ.

    Die Franzosen wären längst auf die Straße, hätten die Grenzen mit den Lkw dicht gemacht oder den Rotwein auf dem Champs Elysees ausgekippt X(
     
  18. Sole

    Sole Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Dann zieh doch nach Frankreich:D:D:D


    Ich bin eben nich der typisch deutsche (wie auch :rolleyes: :D) sondern ich seh das so! Wenns mir hie viel zu bunt wird verlass ich das land! in der eu is dat kein thema!

    Was nehm ich denn so hin? ich würde sachen ja nur hinnehmen wenn sie mich stören aber mich stört hier nix! mir gehts gut in deutschland! ich kann mich zumindest net beklagen (auch wenn ich evtl der einzige deutsche bin der das so sieht:D:D:D)
     
  19. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Also wenn einer mit seinem Trecker die GEZ Zufahrt blockiert bin ich dabei, helf gerne schieben oder die Einfahrt zumauern. Den Perso lasse ich dann zu Hause :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Also wiess mir scheint haben hier manche Geld im Überfluß und 100 Euro sind scheinbar nix. ABer so abgehoben bin ich nicht.

    Leristen kann ich mir die 100 Euro aber was nicht sein muß muß nicht sein, also.
     
  22. #20 E10Jens, 06.02.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    überlgt das mal so: wieviel würde dieser Umbau kosten (also ungefähr wenn man beachtet das nur geringe abnahme zahlen sind) und wieviel jahre du dran brauchst um die Investion wieder reinzukriegen und wie lange wollt ihr die e10´s noch fahren?
    wenn ihr euch das überlegt habt: lohnt es sich dann noch?
     
Thema:

Expertenfrage: Umbau 4E-FE auf Euro2

Die Seite wird geladen...

Expertenfrage: Umbau 4E-FE auf Euro2 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen

    Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen: Hi, Ein Bekannter von mir schlachtet seinen E11 mit Handsender für die Zentralverriegelung (ist wohl serienmäßig verbaut, da original Toyota)....
  2. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  3. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  4. Umbau Klima auf Automatik

    Umbau Klima auf Automatik: Hallo, ich frage mich gerade, ob es möglich ist, die manuelle Klimaanlage auf Klimaautomatik umzubauen bzw. ob jemand das schon mal gemacht hat....
  5. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...