Experten gefordert!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Pinky, 01.05.2003.

  1. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab da mal ne Frage
    Was sind die Vor und Nachteile bei unterschiedlicher Bereifung an der Voder bzw an der Hinterachse?
    z.B.
    Vorne 215/40 R17 und Hinten 235/40 R17
    Der Abrollumfang ist ja nun verschieden bei der Vorder und Hinterachse, welche Geschwindigkeit zeigt nun das Tacho an und wie schauts in den Kurven aus???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ---Thorsten---, 01.05.2003
    ---Thorsten---

    ---Thorsten--- Guest

    Wichtig wäre, ob es ein 4x4,Front- oder Hecktriebler ist.
    Beim 4x4 sollte man keine unterschiedlichen Bereifungen haben.
    Beim Fronttriebler glaub ich kaum, dass hinten dicke Reifen viel bringen, Hecktriebler sieht schon anders aus....
     
  4. #3 T23Owner, 01.05.2003
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    Für mich wäre der größte Nachteil, das ich die vorderen Reifen nicht einfach mal so nach hinten machen kann, zwecks gleichmäßigeren abfahrens und so. Vorteil wäre natürlich ganz klar die Optik, denn bei 8x17 ringsum stehen die Felgen hinten immer etwas weiter drinnen und das gefällt mir nicht so. Abhilfe könnten dann Spurverbreitungen schaffen und man könnte die Räder tauschen. Anders würde es bei ner 4x4 T23 ( die es ja nicht gibt :P ). Dann müßtest du vorne und hinten jeweils identische Felgen und Reifen fahren. Auf den Tacho nimmt die Mischbereifung keinen Einfluß, zumindest wenn du auf der Vorderachse eine Rad/ Reifengröße wählst, die innerhalb der Toleranz liegt, aber bei 215/40/17 sehe ich da keine Probleme. Diese Größe fahren ja einige Members hier im Forum ;)
    Kurvenlage kann ich dir nichts drüber sagen, hatte mal auf meinem Golf 2 vorne 8x14 mit 195/45/14ern und hinten 9x14 mit 225/40/14ern drauf und der lag absolut beschissen auf der Straße. Jeder Corolla( sorry Jungs ;) ) hätte mich auf ner kurvigen Landstraße verputzt. Das lag aber auch an dem Fahrwerk, das ich damals hatte.
    Aber Celiveilside hat doch 8x18 vorne und hinten 9x18 drauf. Er könnte dir dazu bestimmt besser antworten :]
     
  5. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Genau. Abgesehen von der Optik macht es absolut null Sinn hinten solche dicken Reifen aufzuziehen bei nem Fronttriebler. Ich bin der Meinung das 225 schon an der oberen Grenze ist für die T23. Ich denke du willst die ohnehin bescheidene Leistung nicht noch aufs Spiel setzten oder?

    Betreffend dem Abrollumfang. Im Beiblatt der Felgen müsste eigentlich vermerkt sein wie viel der gegenüber dem Serienzustand abweichen darf, ohne dass eine Tachojustierung fällig ist. Bei mir sinds z.B. +/- 8%, also kann ich locker mit meinen 225/40/18 rumfahren, statt der dem Original entspechenden 225/35/18. Macht etwa +4% aus..

    Vorne/Hinten ist egal, da die hintere Achse ja nur mitläuft..
     
  6. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Anworten, naja ich denke ich werde vorne 215/40 18 und hinten 225/40 18
    Dürfe dann ein guter Kompromiss sein :]
     
  7. #6 T23Owner, 01.05.2003
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    Jetzt doch 18er? Würde ich nicht machen, das mit den 215er vorne und hinten 225er. Das bringts net. :( -Meine Meinung- :D
     
  8. #7 Andreas-M, 01.05.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Wieso ist der Abrollumfang verschieden? :rolleyes: .../40R17 bleibt .../40R17. Die breite ändert doch nix am Abrollumfang. Selbst wenn du vorne 145/40R17 machst, und hinten 345/40R17 dann ist der abrollumfang immer noch der selbe.
     
  9. #8 Thomas SUMO, 01.05.2003
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir mal überlegen für was die 40 steht. Es bedeutet das der Reifen 40% so hoch ist wie er breit ist. Und ändert sich dann der Abrollumfang ween der Reifen 145 oder 345 breit ist?
     
  10. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Jaaa, verwirrt mich nur habs ehhh recht :D :D
    Ok, ok, ich mach mir jetzt VORNE und HINTEN 225
    Seids ihr jetzt zufrieden????
    Wenn ich so genau darüber nachdenke, dürfte das wohl auch die Beste Lösung sein

    Seit dem ich Alonsos Felgen gesehen habe will ich 18 :]

    Naja, ist halt ne Kosten und Optik und Nutzen Frage
    Ist schwer die 3 Sachen unter einem Hut zu bringen.
     
  11. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Macht dir nix draus ich hab auch ne Weile gebraucht um das zu kapieren :D
    Aber du als Supra und extrem Breitreifenfahren müßtest dich doch auskennen ?(
     
  12. #11 T23Owner, 01.05.2003
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift

    He, das war nur nen gut gemeinter Ratschlag. ;) Wollte dir nicht meine Meinung aufzwängen. :D Finde auch bei den 18ern ist 8 bzw. 8,5x18 und 225 Reifen die beste Löung und auch das Maximum der T23. Klar geht es noch breiter, aber man will ja auch noch damit fahren. Bei den 17ern ist das halt der 215/45 oder 40er Reifen. :]
    Laß die Kosten-Nutzen Frage lieber aus dem Spiel bei deiner Entscheidung. Es bringt echt nur Optik und bessere Straßenlage.
     
  13. #12 HighGrade, 01.05.2003
    HighGrade

    HighGrade Guest

    Nur so nebenbei:
    die Prozent sind nicht von der Reifenbreite sondern vom Felgendurchmesser!
    also bleibt der Abrollumfang immer gleich!
     
  14. #13 Thomas SUMO, 01.05.2003
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    SO EIN SCHWACHSINN

    Ich bin froh das so viele Spezialisten hier sind :(


    Erklärung der Eingabegrößen
    Die Reifenbreite in mm ergibt sich aus der ersten Zahl der Reifenbezeinung, z. B. 175 mm bei einem Reifen 175/70 R 15.
    Das Höhe zu Breite-Verhältnis (H/B-Verhältnis) gibt die Höhe der Reifenflanke im Verhältnis zur Reifenbreite in Prozent an. Ein Reifen mit der Bezeichnung 185/60 R 16 weist ein H/B-Verhältnis von 60 Prozent auf. Wenn kein Wert in der Reifenbezeichnung angegeben ist, wie z. B. bei 165 R 15, dann beträgt das Höhe zu Breite-Verhältnis 80 Prozent.


    Aber ich denke ich habs in der Schule gelernt andere am Stammtisch.

    Aber ich denke wenn Du im Internet ein wenig suchst wirst Du auch dazu eine Erklärung finden.
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Ich bin mit Dir...

    Und werde Dir zur Seite stehen um diesen Missstand mit vereinten Kräften aus der Welt zu schaffen.

    Mein lieber Thomas... :D

    Emma :D
     
  16. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Genau so habe ich es auch in der Fahrschule gelernt und wenn man sich hier den link anschaut und ausprobiert kann man es sogar beweißen

    http://home.t-online.de/home/UweH.Reuter/tachoanp.htm

    Ist ein Tool um zu schauen wie sehr sich die Tachometeranzeige durch den Abrollumfang verändert und deswegen dann vielleicht eine Tachojustierung fällig ist.



    Zur Info gehen wir vom Standartreifen
    155/80 R15 aus und berechen einmal mit 215/40 R17 und einmal mit 235/40 R17
    Dann müßte die Tachometeranzeige bei beiden Reifen exakt denselben Wert anzeigen wenn der Abrollumfang der Beiden gleich ist.
    Ist er aber nicht :P :P
     
  17. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Man stelle sich vor ne 18 Zoll Felge und 215/40 Reifengröße. 40% des Durchmesser der 18Zollfelge soll die Reifenhöhe sein??? Das ist fast die Häflte der Felgengröße :]
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 user666, 01.05.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    m2


    ein freund ist reifenhändler und wenn der das net weiss wer dann ?(

    thomas und emma haben recht und ich stimme dem zu

    :D:D:D:D:D
     
  20. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    RE: m2

    Und ich nicht???? ?(
    Du bist geimein :]
     
Thema:

Experten gefordert!!!

Die Seite wird geladen...

Experten gefordert!!! - Ähnliche Themen

  1. Spoiler montier Experte

    Spoiler montier Experte: Hi zusammen, gibt es hier jemand von Euch bei mir in der Nähe (PLZ 35516) der sich gut bis sehr gut mit der Montage (verkleben und schrauben) von...
  2. Experte für Toyota in Hannover gesucht

    Experte für Toyota in Hannover gesucht: Hallo Zusammen, ich habe Probleme mit meinem Toyota Avensis T25 und dem DPF. Bei Toyota würde man den DPF sofort neu machen. Ich möchte ihn...
  3. Schwarzer Celica T23 Lack, Fragen an die Experten.

    Schwarzer Celica T23 Lack, Fragen an die Experten.: Habe die T23 letzte Woche zur Lackaufbereitung gebracht. Waschen,Entfetten,Schleifen,Polieren und Nano Lackversiegelung. Der Lack wurde 11 Jahre...
  4. Firefox....experten hier?

    Firefox....experten hier?: Hatte mit FF 13.0 und Flash dauernd Abstürze, drumhab ich nach updates gesucht... leider kann ich jetzt die Videos im Forum nicht mehr anschauen...
  5. Frage für PC-Experten (Alter Joystick unter Win 7)

    Frage für PC-Experten (Alter Joystick unter Win 7): Hallo zusammen, heute habe ich mal was echt kniffliges für unsere PC-Experten: Ich habe einen über 10 Jahre alten, aber voll funktionsfähigen...