Eure Meinung zu dieser Lichtmaschine

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von christo, 06.02.2010.

  1. #1 christo, 06.02.2010
    christo

    christo Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe mich im Internet über eine neue Lichtmaschine für meine Carina (siehe auch Signatur unten) informiert.

    Die Lichtmaschine die im Moment Strom "liefert" ist von Bosch und hat folgende Teilenummern:

    Toyota-Original-Nr.: 27060-03040

    Bosch-Original-Nr.: 0123325003

    Laut Bosch online-ecat passen auch folgende Generatoren:

    0123325013 (Bosch-Nr.) bzw. 0986040960 (Bosch-Nr.)

    Nun findet man ja im Internet nahezu alles. So habe ich neue Limas gesehen (mit den o.a. Nummern) für ca. 650,- Euro, oder für ca. 300,- Euro (z.B. von Hella), oder für ca. 230,- Euro.
    Weiterhin gab es überholte Limas für ca. 150 bis 200 Euro.

    Bei ebay gab es (angeblich neue) Limas auch für ca. 150 bis 200 Euro.

    Irgendwann habe ich folgende Limas entdeckt:

    Hier werden zwei (angeblich) neue Limas angeboten.

    Von den beiden würde mich die "stärkere" interessieren:

    Meine Lima hat so ca. 70A, diese hier 80A

    Nun meine Fragen dazu:

    Könnte es Probleme geben, da die jetzige ca. 70A "liefert" und diese neue ca. 80A?

    Da diese Lima relativ preisgünstig ist, frage ich mich was die wohl "taugt"?

    Nicht das mir diese Lima später die Elektrik/Elektronik "zerschiesst" ODER diese Lima nur ca. 10.000 km "hält" ?(

    Die OE_Nummern stimmen mit den o.a. Nummern überein, also sollte diese Lima passen ?!
    Mit welchen Schwierigkeiten sollte ich evtl. dennoch rechnen?

    Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. haki

    haki Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    RE: Lichtmaschine für Carina E

    Nein sie läd nur die Batterie schneller und hat auch bei vollen Verbrauchern(Scheibenhzg, Spiegelhzg, Scheinwerfer >Fernlicht usw)
    mehr leistung um die Batterie zu schonen.
    Wenn sie passt von den Löchern und der Riehmenscheibe nur rein damit, den rest macht der eingebaute Regler.
    Wobei ich nicht glaube das deine alte kaputt ist.
    Meine Erfahrungen bei Toyota sind die das die Limakohlen abgenutzt sind.
    Die kosten beim FTH nicht viel(ca.20 Euro) die lötest ein und das Ding läuft wieder.
    Ich habe bei meiner tätigkeit bei Toyota noch nie eine deffekte Lima gehabt wo mehr als nur die Kohlen abgenutzt waren............
     
  4. #3 Royal-Flash, 06.02.2010
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Wie ist dein Fehlerbild? ... Liefert die LiMa keien Sannung, zuwenig oder gar zuviel? Wenne s zuviel ist, dann ist jediglich der Regelr hin .Bei meinem Händler wollten se mir ne neue LiMa andrehen... im Endeffekt hat's n Regelr vom Boschservice getan. Preis lag irgendwo zwischen 40 und 60¬ im Vergleich zu 450¬ für ne neue Original-LiMA.
     
  5. #4 christo, 07.02.2010
    christo

    christo Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nein meine Lima funktioniert noch.
    Aber ich hab mal den Regler ausgebaut:

    1. Die Schleifkohlen sind schon ziemlich weit abgenutzt (noch ca. 6mm).

    2. Einer der beiden Schleifringe (auf denen die Schleifkohlen "fahren") hat schon eine ziemlich tiefe Furche.

    3. Ein Lager (höchstwahrscheinlich das in der Nähe der Riemenscheibe) quietscht schon ganz gut (was die Funktion (noch) nicht beeinträchtigt, aber es nervt doch).


    Was meint ihr dazu:

    80A-Lichtmaschine für 109,99 Euro, passt in: Camry (5S-FE) und Carina E, Picinic und RAV4 (3S-FE)

    Kann ich diese "Billig-Lima" ruhigen Gewissens kaufen, einbauen und anschliessen oder ist davon eher abzuraten (nicht das mir diese Lima später die Elektrik/Elektronik "zerschiesst" ODER sie nur ca. 10.000 km "hält")?

    Ich hatte mir gedacht diese neue 80A-Lima zu kaufen und einzubauen, und die alte Lima dann selbst versuchen zu überholen (neue Schleifringe, neue Schleifkohlen und neue Lager).
     
  6. #5 nudells, 18.02.2010
    nudells

    nudells Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    also bei einer neuen lima hast ja auf jeden fall garantie.
    Da kann man net viel verkehrt machen.

    ich würde dir raten deine alte lima net selber zu reperieren weil das keine bosch lima ist soweit ich das beurteilen kann sondern eine nippon denso (Denso(magneti Marelli))da würde ich an deiner stelle die finger davon zu lassen weil das net ganz leicht ist.
    Ich arbeite in einer Gegennerierrung und kann das gut beurteilen und solch wie du (nicht persönlich gemeint) versuchen es erst selbst versauen es und dan muss das die Regenerierung wieder hin biegen
     
  7. #6 Zebulon, 18.02.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Habt Ihr nen größeren Boschdienst in der Nähe? Würde da mal fragen, ob sie Dir die Lima instandsetzen.
    Kollektor abdrehen, Kohlen und Lager tauschen sollte in einer Stunde erledigt sein.
    Dazu noch 30-40 EUR Material ... dann ist die Lima wieder ok für die nächsten 300.000km.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Zebulon, 18.02.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    RE: Lichtmaschine für Carina E

    Bei welcher Kilometerleistung sind die Kohlen typischerweise am Ende?
    Unsere Carina hat nun 305.000km und an der Lima war noch nie was dran.

    Ist es Zeit die Kohlen vorsorglich zu wechseln?
     
  10. #8 Swiss Didiboy, 19.02.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    An deiner Stelle würde ich nicht kaufen.
    Grund: Diese sind bestimmt nicht NEU, höchstens überholt, oder ein Nachbau von wasweisichwo..
    Zudem geben sie alle Teilenummern an, kann schon mal etwas nicht stimmen, da es verschiedene Anschlussbelegungen gibt.
    Auf jeden Fall würde ich genau schauen, ob bei einer Billiganschaffung die Stecker passen!
    8)
     
Thema:

Eure Meinung zu dieser Lichtmaschine

Die Seite wird geladen...

Eure Meinung zu dieser Lichtmaschine - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. T25 Lichtmaschine

    T25 Lichtmaschine: avensiv lichtmaschine
  3. VW droht Produktionsstop ... Meinungen

    VW droht Produktionsstop ... Meinungen: Moin. Was haltet Ihr von dem was zurzeit bei VW und den beiden sächsischen Zulieferern abgeht ? Für mich will VW mit aller Macht Kosten wegen...
  4. Lichtmaschine + Anlasser 4Afe, 4AGE

    Lichtmaschine + Anlasser 4Afe, 4AGE: Hallo zusammen, Ich wurde beim Schlachten meiner Celi drauf angesprochen, ob ich eine LM oder einen Anlasser habe, für den 1.6er...
  5. Meinung eines Rechtsanwaltes gefragt......

    Meinung eines Rechtsanwaltes gefragt......: Hallo zusammen. Haben wir hier im Forum reinzufällig einen Rechtsanwalt? Ich bräuchte da mal kurz einen Rat. Der jenige kann sich auch gern per...