etwas losen Schaltknüppel verdreht..Schlimm?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Sly007, 07.06.2006.

  1. Sly007

    Sly007 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Gerstern habe ich bei meinem C´Verso akt. Modell bemerkt, daß der Schaktknauf leicht drehbar war, sprich etwas lose.

    Habe mir nix bei gedacht und einmal mit normalem Kraftaufwand rumgedreht.
    Dabei habe ich bemerkt, daß am Gestänge und dem Leder darunter eine weitere Klemme oder was auch immer darunter ist, sich mitgedreht hat.
    ca. 120-160°.

    Was das schlimm? Es lässt weiterhin ohne Probleme schalten etc. Ich merke bis jetzt so gar nix negatives
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toyotafanatic, 07.06.2006
    toyotafanatic

    toyotafanatic Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 und Lexus CT200h
    Sei doch froh drüber :] :D!
     
  4. Sly007

    Sly007 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher, aber kann da doch noch was kommen oder passieren? :(
     
  5. #4 sandman, 07.06.2006
    sandman

    sandman Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Turbo & NA
    Ja sicher, dein getriebe zerlegt sich jetzt in seine Einzelteile... :rolleyes: :rolleyes:


    Oh Mann....
     
  6. Sly007

    Sly007 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wat? Oh Mann?

    Warum nutze ich denn das Forum hier? Weil ich Ahnung habe?
    Sonst brauch ich nicht fragen, wat weiß ich, ob sich da irgendeine Klemme gelockert hat oder kann oder verbogen...oder....oder

    Wenn sich das Getriebe zerlegt schmeiß ich Dir das auf deinen Nissan :] Du Schlaumeier :hat2


    OH MANN !!!
     
  7. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    insofern dein schaltknauf jetzt noch fest ist, kann nix passieren. wenn er locker ist, hast du den anschlag gebrochen...

    Mfg
     
  8. #7 Privateer, 07.06.2006
    Privateer

    Privateer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Verso 1.8 Life+
    Bei meinem Corolla war nach einem Monat auch der Schaltknauf lose. Musste sowieso wegen was anderes zum Autohaus und dort wurde mit gesagt, dass sich der Knauf abdrehen läßt um einen andere drauf zu machen (Knauf-Tuning ;) ). Der nette Verkäufer hat ihn einfach wieder fest gedreht und gut wars.
     
  9. #8 [SuPeRpLuS], 07.06.2006
    [SuPeRpLuS]

    [SuPeRpLuS] Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    @Sly007: Mit der weiteren Klemme und Leder meinst Du bestimmt den Schaltsack, richtig?

    Du kannst den Schaltknauf ganz einfach abdrehen. Auf dem Gestänge ist nur ein normales Gewinde wo der Knauf drauf geschraubt ist. Also keine Panik ;)

    Wenn da was kaputt gehen würde wenn man den ein bischen dreht, hätte ich mir schon 50 neue kaufen müssen :D

    MfG
     
  10. #9 from.Tom, 07.06.2006
    from.Tom

    from.Tom Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meinen Schaltknauf auch richtig feste angezogen. Da passiert nix.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sly007

    Sly007 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, dann bin ich Hasenfuß beruhigt.

    Danke Euch.
     
  13. #11 Duke_Suppenhuhn, 07.06.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Dreh ihn aber nicht zu weit. Sonst drückst Du irgendwann mit dem Schaltknauf den Sprengring, der den Schaltsack oben hält aus der Nut und dann gehts abwärts mitm Schaltsack :)
    Und wenn der Knauf dann mal zu weit gedreht ist, kannstn zwar zurück drehen, aber dann ist er nicht mehr fest. Mit Loctite (nur ein bisschen) kriegste das dann aber auch wieder fest. :)
     
Thema:

etwas losen Schaltknüppel verdreht..Schlimm?

Die Seite wird geladen...

etwas losen Schaltknüppel verdreht..Schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning

    Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning: So, nach 1,5 Jahren überlegen was ich nun machen will, ob umbau auf 3sge gen3 oder beams oder gen2 erhalten und aufbauen, hat sich meine...
  2. AE82 es geht los

    AE82 es geht los: gestern mal Motor ausgebaut, mal kucken was da wieder reinkommt Geplant war Bluetop mit überarbeitetem Zylinderkopf und 6 Gang Getriebe mit Sperre...
  3. 4AGE AE86 Motor Problem bevor es los geht

    4AGE AE86 Motor Problem bevor es los geht: Nun ist es soweit, mein Entschluss steht fest und mein AE86 wird restauriert und im Racelook aufgebaut. Allerdings will ich die Motorprobleme...
  4. Was ist mit meiner Bremse los - Corolla E12 TS

    Was ist mit meiner Bremse los - Corolla E12 TS: Hallo zusammen, frohe Weihnachten wünsche ich euch allen. Habe mal ne Frage bevor ich zu meiner Werkstatt im nächsten Jahr fahre. Habe...
  5. Tipps für Los Angeles

    Tipps für Los Angeles: Ich flieg' in 4 Wochen in die USA und mach ne Rundreise mit nem Mietwagen. Die Route steht soweit: LA, Palm Springs, Phoenix, Grand Canyon, Las...