Erster Ölwechsel beim Corolla Verso Diesel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ulf Enselau, 12.03.2006.

  1. #1 Ulf Enselau, 12.03.2006
    Ulf Enselau

    Ulf Enselau Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leser,

    bei der Übergabe meines neuen CV 177 (vor zwei Wochen) sagte der Händler, dass bei 2.000 km der erste Ölwechsel fällig ist.
    Nun ist die Strecke errreicht (viel schneller als erwartet, der Wagen fährt ja auch supergut).
    Nun fragen wir uns: muss man den Ölwechsel machen? In den Unterlagen finden wir nichts über den Ölwechsel nach 2000km (oder haben wir was übersehen?)
    Sonst sind wir super zufrieden; einziger Kritikpunkt bisher: die Handbremse greift eher spät (der Leerweg ist sehr lang). Wo stellt man das ein? ... ich weis, das fällt unter Garantie, aber wenn es nur ein Handgriff ist, dann mache ich das lieber selber.

    Gruß Ulf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    moin moin...

    also, der erste ölwechsel ist erst zusammen mit der 15,000 / 1 jahresinspektion fällig , empfehlen würde ich ihn aber auch jetzt schon, da die ersten km ja immer n bissl abrieb im öl ist (natürlich net mehr so viel wie früher)
    die handbremse selber kannst du net einstellen, da die bremse hinten selbstnachstellend ist... einfach so lassen, denn wenn man sie strammer stellt, kann es sein, das sie anfängt zu schleifen, was widerrum bedeutet, das sie irgendwann quitscht..

    btw mit CV177 meinst du corolla verso d-cat mit 177 ps,oder?

    mfg
     
  4. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    moin
    das mit der handbremse is doch kein ding,das geht doch gut einstellen,
    zeig mir mal ne bremse die nicht schleift ? das is doch normal das die ein bissi schleift!
    sie darf nur nicht zu viel derbe schleifen aber wenn man ein bissi ahnung hat , dann is die schnell eingestellt und du hast 5-6 zacken bis die bremse fest ist!
    wieviele zacken hat denn deine bremse?
     
  5. #4 Schuttgriwler, 13.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der Ölwechsel bei 2'km ist nur Abzocke. Die Motoren werden mit höchster Präzision gefertigt, klassischer Abrieb wie noch vor 25 Jahren gibt es nicht mehr so stark, als daß man deswegen das Öl wechseln muß. Die modernen Papierfilter halten alles zurück. Ich habe auch erst bei 15'km (respektive 17'km weil Urlaubsfahrt) gewechselt und der Motor hat in keinster Weise Schaden genommen. Wir leben im Jahr 2006.... Ist mir Rätselhaft, warum ein TOYOTA-Händler das empfiehlt, meiner riet davon ab: "Unnötig, Herr Lischer...."

    Die Handbremse stellt Dir der Händler bei der ersten Inspektion (oder auf Wunsch früher) kostenlos im Rahmen der Garantie nach. Ich würde während der Garantiezeit keinen Finger krumm machen, hinterher macht man was kaputt, oder der Garantieanspruch erlischt, weil Manipulationsvderdacht besteht (zB bei nicht TOYOTA-Tuning-Chips).

    Viel Spaß mit dem Wagen.
     
  6. #5 toyotamän, 13.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau!!!

    Also der erste Ölwechsel ist absolut UNNÖTIG.
    Abzocke trifft es sehr genau.
    Ein moderner Motor hat keinerlei Abrieb (jedenfalls wenn er neu ist).

    Die Autohäuser versuchen so ihren Jahresumsatz an Motoröl zu steigern um bessere Einkaufspreise zu bekommen.

    Die Handbremse wird natürlich kostenlos nachgestellt.
    Allerdings hat die HB bei Toyota allgemein einen relativ langen Weg.
    Wenn man sie zu kurz einstellt schleift sie im Ruhezustand.
    Ich weiß nicht was du vorher gefahren bist aber so wie Beispielsweise bei VW wird sie nicht funktionieren da die Betätigung anders ist. Das heißt aber nicht das es nicht gut ist.

    Greez Recke
     
  7. #6 Schuttgriwler, 13.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Zur Handbremse: meine am CVerso mußte auch nachgestellt werden, hat der Händler damals auf Eigeninitiative gemacht, ohne daß ich was sagen mußte. Warte doch auch Du mal bis zur Inspektion, ob sie es merken, ist nämlich Prüfpunkt auf der Liste !

    Wenn nicht, dann taugt auch der Rest des Autohauses nicht viel.
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, es ist eine selbst nachstellende bremse, da ist net wirklich viel mit nachstellen...
    Wir stellen sie zum beispiel nicht nach, auch wenn sie erst beim 8ten zacken fest ist... weil wird sie zu stark nachgestellt, fängt sie an zu schleifen, das bedeutet verglasen der klötze, das wiederrum bedeutet quitschen und des will keiner gerne

    Wegen dem ölwechel: ich weiss ja net, wie es bei euch aussieht mit der fahrleistung, aber ich habe genug kunden, die max 5000 km im jahr fahren, denen empfehle ich das schon, weil sich das öl halt durchdie kurzstrecken verdünnt, und so nicht mehr seine viskosität hat... ---> kürzere lebensdauer motor
    Aber ich denke mal, das muss jeder selber wissen, denn es ist ja wie gesagt, NUR EINE EMPFEHLUNG

    Mfg
     
  9. #8 Toyo-Fan-in, 13.03.2006
    Toyo-Fan-in

    Toyo-Fan-in Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Also, Kawa_Zebra, wenn man die 2' schon in einem Monat weg hatte, braucht man das nicht zu machen, oder? Hab zwar nicht den Verso D-Cat sondern Kombi D-4D, aber ist genauso zu handhaben, oder???
     
  10. #9 Schuttgriwler, 13.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie Frau Toyota-Fan-in sagte: 2'km in zwei Wochen, außerdem isses ein Diesel, da zählt net Benzin-Verdünnung sondern Rußpartikelanreicherung des Öles durch Volllastfahrten. ;)
     
  11. #10 Ulf Enselau, 17.03.2006
    Ulf Enselau

    Ulf Enselau Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie ging es weiter?

    Bei Toyota angerufen:
    "Der Ölwechsel ist sinnvoll und der Arbeitlohn entfällt, wie Sie ja aus dem Gutscheinheft ersehen können."
    "Welches Gutscheinheft?"
    "Oh, dann haben wir wohl vergessen, das Heft beizufügen, kommen Sie mal vorbei, dann bekommen Sie das Heft."

    Ich habe heute meine liebe Gattin zum Ölwechsel geschickt, ich fahre ja mit dem Fahrrad zur Arbeit (jetzt nicht mehr so gern, weil: CV-Fahren macht auch verdammt viel Spaß).

    Sie bekam das Gutscheinheft, den Ölwechsel und die Rechnung:
    1 x Dichtring: 0,80 Euro (is ok so, da sach ich nix; alle Beträge netto)
    1 x Reinigungsspray: 1,99 Euro (wofür das?)
    1 x Filter: 8,79 (besser is das)
    1 x Motorenöl 5 W 30, incl. Entsorgung: 3,7 Liter zu je 10,20 Euro (was das??? Das ist viel zu wenig!!!)

    - Entweder haben die nicht alles Öl vorher abgelassen, so dass nur noch 3,7 Liter dazugepasst haben.
    - Oder die haben zu wenig Öl aufgefüllt (ich schau gleich morgen früh nach).
    - Oder die haben zu wenig berechnet (dann muss ich wohl nachzahlen :( ).

    Wer hat eine Idee ?(?

    Übrigens:
    Der Meister meinte: die Handbremse wäre ok so, das wird ggf. in der Inspektion nachgestellt.
     
  12. #11 topperharley, 18.03.2006
    topperharley

    topperharley Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann dir versichern das dieser erste öl-wechsel
    1) bei dem heutigen stand der technik laut 2 unterschiedlichen toyota händlern ...überflüssig ...und
    2) wäre er kostenfrei bei uns gewesen ...ich denke die handhaben das wie sie wollen ...

    3,7 liter ist total falsch ....da gehen genau 5,2 liter rein (zumindest bei meinem 2,0 D-4D ) ...ich habe es auslitern lassen da mir ein toyota händler bei der ersten insp. 5,9 liter berechnet hat (so wie in den hersteller angaben )..

    bei der zweiten inspektion habe ich 6 liter gutes Öl mitgebracht ...davon wurden nur 5 liter reingekippt....

    nach 4 Wochen war mir das zu blöd und ich habe woanders noch mal einen Öl wechsel mit noch besserem Öl machen lassen und auslitern lassen und da waren es genau 5,2 liter ....
     
  13. #12 AE92SR5, 18.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Das sie in der grundeinstellung ein weing schleift ist klar, aber wen du den hebelweg einstellst wirst du auch wieder die trommel hinten einstellen müssen.

    und da brauch man schon ein weig mehr erfahrung.

    weil, wenn sie zu viel schleift entsteht wärme (is klar denke ich ) die gesamte nabe erwärmt sich das Fett im Radlager kann flüssig werden und läuft aus womit dann die Bremsbeläge verölen und das Radlager zerstört wird

    Das wird über viele Km passieren und die Garnatie is futsch

    Die werden sich schon was dabei gedacht haben als sie den Hebelweg berechnet haben :§$%
     
  14. Curve

    Curve Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Tja, das Problem ist nur leider, dass sich die Brems-Seile im Laufe der Zeit (bei mir schon nach 2.500km - CV D-Cat) so weit "gelängt" haben, dass ich ruhig den Hebel bis zum Anschlag hoch ziehen kann und das Fahrzeug trotzdem noch ins Rollen kommt. X( - Also müsste ja theoretisch die Bremse KOMPLETT nachgestellt werden.

    Bei meinem W3 ist das ganze noch viel schlimmer. Den hab ich beim Händler mind. 20x nachstellen lassen und habe 0 (in Worten: NULL) Handbremsleistung.

    Bei unserem Yaris Verso tritt das Problem jetzt auch langsam auf. Allerdings hat der schon 30tkm auf der Uhr.

    Das ist so ziemlich der einzige größere Kritikpunkt den ich an unseren Toyotas (Ausnahme Motor W3 :rolleyes:) zu bemängeln habe. Andere Hersteller haben deutlich bessere Handbremsen.

    Das mit dem Ölwechsel halte ich ebenfalls für reine Abzocke. Schaden kanns nicht .... aber es sollte kostenlos sein.
     
  15. #14 AE92SR5, 18.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Es ist in erster sache eine Feststellbremse, und wenn ich an den Yaris denke ist die handbremse echt geil die knallt (wenn sie lange nicht benutzt wird) einmal laut und dann ist sie richtig zu auch mit langem Hebelweg


    Es geht einfach darum das man einfach an den bremseinstellungen fummelt wenn man sich damit nicht auskennt, das ist ja kein scheiß Opel oder Golf von 91´
     
  16. Curve

    Curve Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir "knallt" nix. Weder beim CVerso noch beim YarisVerso, noch beim W3. ?(

    Bei allen drei habe ich mindestens 8 Zähne bis zum Endpunkt. Beim W3 kann ich dann mit einer Hand anschieben (85tkm), beim YarisVerso (30tkm) darf die Steigung nicht mehr als 6% haben sonst rollt er weg und beim CVerso krieg ich noch geradeso eine aktzeptable Feststellung (2.500km) ... Tendenz der Bremskraft stark fallend.

    Beim W3 ist das wohl ein alt bekanntes Problem ... in unserem Forum berichten ca. 80% der User über das gleiche Problem. Die Feststellbremse ist wohl auch anders konzipiert (ohne Trommel?) als bei Yaris & Co. ....

    Trotzdem .. zufriedenstellend ist das wirklich nicht. Mein 8 Jahre alter A3 Turbo hatte auch um Schluß noch (bei 3 Zähnen) eine bombenfeste Feststellung. ?(
     
  17. #16 AE92SR5, 19.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist da garnichts bekannt das wir probleme mit der feststellbremse haben.

    Weder Lexus noch Toyota.
    Da muß der Hund woanders begraben sein

    Sogar mein E9 hat da kein problem mit (230.000km)

    (oh doch ankerplatten beim yaris hatten immer ärger, ist aber auch kein prob. mehr)

    (wenn man bei langsamer fahrt einmal kurz die handbremse hochzieht knallt das einmal ) unter der vorrausetztung das sie vorher nur beim stillstand gezogen wurde, von Kunden.
     
  18. Curve

    Curve Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Den Hund hätte ich gern ausgegraben. Und zwar endgültig. Mein Händler ist an meinem W3 schon verzweifelt. Die Feststellbremse liegt knapp an. Das heisst, sie schleift ganz leicht. Ich habe 8 Zähne, die aber leider NULL Wirkung haben. Wenn das Bremsseil an der Mutter "verkürzt" wird (nachgestellt wird), dann geht es mal wieder für 500km. Nach dieser Maßnahme habe ich ca. 5 Zähne und eine Bremskraft von ca. 50%. Nach Ablauf dieser 500km (oder 5-6mal ziehen der Feststellbremse) ist wieder alles beim alten (Nul Wirkung).

    Bei den anderen beiden "Kandidaten" muss ich jetzt erstmal die nächsten Inspektionen abwarten. Vielleicht kriegt man das ja gebacken.

    Hat der W3 wirklich eine andere Feststellbremse als alle anderen Toyotas ?
     
  19. #18 Authrion, 19.03.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    bei mir hat sich nach 15 jahren die handbremse etwas geleistet...

    in den trommeln hatte sich eine halterungsschraube gelöst..und auf der anderen seite ausgehakt...hat halt geschliffen..aber ging noch wunderbar ;)

    sonst kenn ich darüber nix....

    greetz
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AE92SR5, 19.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Der W3 hat der die Trommel oder ist das wie beim E11 ???????

    weiss nicht
     
  22. Ernie

    Ernie Guest

    Hallo noch mal,


    ich will ja nicht den Schlauen raushängen lassen, aber der erste Ölwechsel beim CV Diesel ist wohl erst fällig, wenn das Licht an geht. Der hat wohl eine Anzeige, die anueigt ,wenn das Öl gewechslt werden soll. Laut Hersteller bei erscheinen dieser Anzeige, spätestens aber nach 30000 km oder 2 Jahren!
    Die Handbremse sollte nach 6 -9 Zähnen Hebelweg das Fahrzeug festhalten. Bremswerte von Toyota nicht klar vorgegeben.

    Ich hoffe, das reicht erst mal.

    Ernie :] :] :]
     
Thema:

Erster Ölwechsel beim Corolla Verso Diesel

Die Seite wird geladen...

Erster Ölwechsel beim Corolla Verso Diesel - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...