Erste Propleme beim Turbotausch!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von martin@st165, 01.02.2003.

  1. #1 martin@st165, 01.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wollt heut damit beginnen den Turbo der T18 in meine T16 einbauen.

    Nun kam es zu folgenden, aber nicht unlösbaren Proplemen!

    1. Die Dosen für das Vastegate sind andersrum verbaut, daher steht die Dose jetzt an den Wasserleitungen an.

    2. Die Klappe für das Wastegate selbst, steht an der Ölleitung zum Ölkühler an, welcher bei der T18 direkt am Ölfilter verbaut ist.<br />(bei der T16 hinterm Turbo)

    3. Der Turbo hat unten eine Stütze, welche jetzt beide nicht passen.<br />Muß ich sie halt umbauen.

    Jetzt meine Fragen:<br />kann ich den Ölkühler vom T18 und somit auch die Halterung für den Ölfilter verwenden?<br />wenn ja, was mach ich mit dem originalen Ölkühler?

    Was mach ich wegen der Dose?<br />Kann ich die Stange der alten Dose um ca. 5 mm verlängern?(der neue Turbo ist ca. 5mm dicker)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 martin@st165, 01.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Hier sieht man den Ölkühler.<br />Die Leitung die zum Ölfilter geht, steht an der Klappe zum vastegate an.

    [​IMG]

    hier sieht man, das das Vastegate nicht ganz zu geht!

    [​IMG]

    [ 02. Februar 2003: Beitrag editiert von: martin@st165 ]
     
  4. #3 martin@st165, 01.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Und hier ist git zu erkennen wie eng es dort zugeht, wo normalerweise Die Dose sitzt.

    <br />[​IMG]
     
  5. #4 martin@st165, 02.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    keiner eine Idee?
     
  6. #5 martin@st165, 03.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Kann mir einer von euch die Flußrichtung des Öl's verraten?<br />Habe heute den Ölkühler ausgebaut und nur der obere Schrauben geht in den Block hinein.

    Läuft das Öl jetzt vom Filter in den Kühler, verteilt sich dort auf den Motor und Turbo, <br />oder kommt es vom Motor, verteilt sich auf Turbo und durch den Kühler zum Filter?

    Is etwas kompliziert, aber besser kann ichs nicht beschreiben.
     
  7. Steppe

    Steppe Guest

    Also die Stange für das Wastegate kannst Du ohne weiteres der Baulänge anpassen. Wird es dir etwas zu kurz ist dein Turbo gleich geshimmt (mit den Beilagscheiben machst Du ja nix anderes als die Druckdose vorspannen); wird die Stange etwas zu lang dann verlierst Du an max. Ladedruck -&gt; mit shimming auszugleichen.

    Ölkühler: Die alten T16 ohne Turbo hatten gar keinen, wenn Du schön regelmäßig Öl wechselst laß ihn weg. Geschätzt würd ich sagen er bringt nicht viel mehr als 10°C niedrigere Öltemp, was sich zwar auf die Lebensdauer des Öls auswirkt, aber bei halbwegs guter Ölsorte nicht auf die Turbo-Lagerung und die Ölschmierung.

    Ich weiß, dass jetzt gleich wieder ein paar Antworten kommen, das ja nicht zu machen, da kann ich Dir nur empfehlen mit einem kompetenten Mechaniker zu reden, wieviel Grad die Temperatur seiner Meinung nach steigt und dann mit einem Ölhersteller zu reden, wie sich diese Temp. auf das Öl auswirkt. Viel Glück!
     
  8. #7 martin@st165, 03.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    @ Steppe:<br />Danke für deine Antwort!<br />Also ich denke das mit dem Wastegate bekomm ich hin!

    Aber ich möcht dich darauf hinweisen, das ich sehr wohl einen Ölkühler habe!<br />Sehr gut am ersten Foto ztu erkennen.<br />Da wo die Leitung vom Ölfilter hin geht, das ist der Ölkühler.
     
  9. Steppe

    Steppe Guest

    Ich weiß dass Du einen Ölkühler hast, mein Vorschlag war, Ihn wegzulassen bzw. stillzulegen und mit einer Leitung zu umgehen wenn es zu aufwendig ist den vernünftig anzuschließen, aber wenn sich das baulich mit dem anderen ausgeht ists in jedem Fall besser als ohne.

    [ 04. Februar 2003: Beitrag editiert von: Steppe ]
     
  10. #9 martin@st165, 04.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    @ Steppe:<br />habs zu spät gesehen das du die restlichen T16 gemeint hast.<br />Mit umgehen wirds nicht so einfach, da der Ausgang auch den Turbo mit Öl versorgt.<br />Wollte mir heute den Aufsatz vom T18 holen, aber der passt nicht, da eine kleine (aber schwer zu erklärende) Änderung vorgenommen wurde<br />Morgen holl ich mir im Zubehörhandel einen Aufsatz für einen externen, per Luft gekühlten Ölkühler und dann wird das schon klappen.<br />Werde dann wieder ein paar Fotos reinstellen, für den Fall das es doch jemanden interessiert!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    interessieren tuts uns immer. <br />Nur helfen kann ich leider nicht...

    Gruss JANi
     
  13. #11 martin@st165, 06.02.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    So, hier ein paar neue Fotos!<br />Lnks das Filtergehäuse vom T18, rechts das vom T16

    [​IMG]

    <br />und hier die Lösung für meine Probleme!<br />Ein Nachrüstölkühler von Racimex, günstig erstanden um 20 Euro!

    <br />[​IMG]
     
Thema:

Erste Propleme beim Turbotausch!

Die Seite wird geladen...

Erste Propleme beim Turbotausch! - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. Absterben beim Gasgeben

    Absterben beim Gasgeben: Hallo Leute, bin neu hier und mittlerweile ziemlich Ratlos. Also, ich fahre einen Carina 1.8 Bj. 97. Insgeamt nach Corolla bj.78 Carina II und...