ersatzradmulde sub

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von -~-manu-~-, 17.01.2012.

  1. #1 -~-manu-~-, 17.01.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    "du nimmste ne MDf Platte min. 1,5cm schneidest die auf größe deiner Bodenplatte zu, schneidest in die Mitte(oder dort wo er hin soll) das Loch für den Sub. nun kleidest du die Ersatzradmulde mit Dämmatten aus(war bei mir ne sehr große die ich an den vier Ecken zugeschnitten hatte damit sie sich in die Form der Mulde einpasst. Im Anschluss die MDF Platte am Rand(Kante sowie unten entlang des Randes) mit Fensterdichtstreifen(oder ähnliches) bekleben, dies diehnt dazu das die Platte nirgends gegenstößt bzw klappert.
    Entgegen aller vorurteile da ich ja kein richtiges Gehäuse gebaut habe ist der Klang sehr gut und kann mit jedem andern Gehäusesub mithalten.
    Kosten-liegen bei ca.30€ umfasst die Mdf Platte, Dämmmatte sowie Abdichtstreifen.
    Hab bei mir wie auf dem Bild zu sehen ist noch zwei kleine Gehäuseentlüftungen dazu gesetzt verbesert meiner Ansicht nach den klang"

    habe ich grad gefunden meint ihr das ist okay so ? guter klang ? was ist mit den vibrationen die direkt auf die karosserie gehen ist das ok oder ehr sehr schlecht ?

    wäre es überhaupt zu empfelen ?

    sollte ich vlt außer dämmatten vieleicht noch bitumen matten oder ähnliches rein kleben sollte ?

    gruß.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Redfire, 18.01.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Ich habe inn meiner Reserveradmulde ordentlich Bitumen reingelegt um Vibrationen und sonstiges Karrosserieklappern zu verhindern, da mein Hertz Doppelspuelen Sub fuer mich und nicht das Umfeld spielen soll.
    Denke das bei solchen Dingen meist mehr (wenns richtig gemacht wird) auch mehr ist.
     
  4. #3 -~-manu-~-, 18.01.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    aber hast du nur eine holzplatte drauf gelegt oder hast du noch irgendwas gemacht ?
     
  5. #4 CorollaChris, 18.01.2012
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    Hi Manu,

    sorry, dass ich mich bisher nicht gemeldet habe. nun aber dann auch gleich hier.
    Was du da ebene berichtet hast, bzw dir empfohlen wurde, ist gelinde gesagt Blödsinn. Nur ne Platte auf die Reserveradmulde zu setzen, Loch rein, Woofer reinschrauben und gut, geht nicht wirklich. Dass da einigermaßen ein Ton raus kommt, war Zufall. Jeder Woofer braucht ein Gehäuse, in dem Fall die Reserveradmulde. Dies ist aber kein sauber definiertes Gehäuse, geht also in Richtung "Free Air", aber dafür ist es eigentlich schon zu wenig Volumen. Aber auch Free Air können nur wenige Woofer gut.

    Wichtig ist zu klären, welches egal ob geschlossen, bassreflex oder Bandpass, das richtige Volumen für DEINEN Woofer ist.
    Bei meinem sind das nur 32 Liter. Daher konnte ich ein einfaches rechteckiges Gehäuse bauen und gut. Ich habe eine Bodenplatte in der Reserveradmulde, die die Fläche der Mulde unten hat. Darauf ist die Kiste gesetzt und als Deckel hat die kiste die Bodenplatte bekommen auf der auch Endstufen etc druff sind.
    Aber im gesamten hat die Resereradmulde ausreichend Platz auch für größere Volumen. Wer handwerklich nicht so geschickt ist, aber viel Volumen braucht, dem empfehle ich die sog. Sub-frames

    Gruß
    Chris
     
  6. #5 Redfire, 19.01.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Zwischen Bitumen und der Blatte ist noch ein Ring Tierdichtband. Dies vermeidet das quietschgeraeusch der MDF Platte.
     
  7. #6 -~-manu-~-, 19.01.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    achso also ich brauche 40l bass Reflex dann müsste das doch eig auch noch gehen oder ?

    hast du vlt noch genauer Bilder wie du das gemacht hast ? Gruß
     
  8. #7 Redfire, 19.01.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Hier im Hifi Bereich hatte ich mal einen Threat als ich das gemacht hatte. Ich suche mal ob es den noch gibt und verlinke den mal.
    Das war bebildert und beschrieben.
    Bin aber kein Profi und es war mein erster Ausbau. Bitte ein Showausbau erwarten :D
     
  9. #8 Redfire, 19.01.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 19.01.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich oute mich mal dahingehend, dass ich das auch mal eine Zeit so gelöst hatte. Das Problem ist bei der Sache einfach, dass man das Volumen unglaublich schlecht berechnen kann und dass es doch leider nicht "dicht" ist. Also kein richtiges Bassreflex und auch kein richtig geschlossenes Gehäuse. Bin später dazu über gegangen, eine Box für die Reserveradmulde zu bauen.

    Schwer ist das auch nicht, wenn Du magst, mache ich Dir mal Fotos.

    LG
    Fabian
     
  11. #10 -~-manu-~-, 19.01.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    ja Fotos immer her damit xD
     
  12. #11 Corollamark, 19.01.2012
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 20.01.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    So, also meine Anlage sollte folgende Kriterien unter einen Hut bringen:

    Praktikabilität, d.h. Kofferraum nutzbar
    Gewicht, d.h. der ganze Krempel sollte nicht deutlich schwerer werden als das entnommene Ersatzrad
    Funktionalität, d.h. Alle Lautsprecher sollten darüber gesteuert werden
    Komfort, d.h. Ich wollte nicht auf LFB und das TNS verzichten

    Klanglich und drucktechnisch wollte ich keine Wettbewerbe gewinnen aber dennoch einen sauberen Klang und im Vergleich zur Serie deutliche Verbesserung erreichen.

    Daher die verbauten Komponenten:
    Canton QS 2.160 vorne
    Canton RS 130 hinten
    Next Q55 Endstufe
    DUB 200 Sub
    ahjo und halt zwei Wandler

    Im Kofferraum siehts dann so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 -~-manu-~-, 20.01.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    sieht gut aus. habe jetzt auch langsam mein Ausbau vor Augen ^^

    nächste frage was brauche ich woher bekomme ich es und wie teuer ist das Ca. meine sowas wie

    -Bezug Stoff
    -mdf
    -etc.

    haben tue ich schon

    -Teller
    -Reflex Rohr
    -monoblock
    -Kabel Satz
    -Radio blende :d
    -Auto mit dem Kofferraum ^^

    frage nebenbei Kabel von monoblock zu Teller reicht da 4 mm2 ?
     
  15. #14 Kamil_NE, 20.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2012
    Kamil_NE

    Kamil_NE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Also die MDF-Platten hab ich mir aus dem Baumarkt (bei mir wars Hornbach) geholt. Dies hat den Vorteil, dass die (zumindest bei uns in der Gegend) für Lau die Platten auch die gewünschte Länge zuschneiden.
    Als Deckenplatte hab ich ne 22mm MDF-Platte genommen. Ist super, weil sehr belastbar. Bei mir konnte man locker den ganzen Kofferraum mit Kästen vollpacken und es hat sich nichts verbogen oder so. Damit waren die drunter liegenden Endstufen und der Sub bestens geschützt. Hab an der Stelle wo der Sub war in die Deckenplatte Löcher mit so nem Aufsatz für die Bohrmaschiene gebohrt. Damit bleibt die Platte trotzdem stabil und der Schall kann trotzdem ins Auto.
    Als Bezugsstoff hab ich lautsprecherboxenteppich anthrazit von sinus live genommen. Hat exakt die gleiche Farbe wie der Stoff der beim Toyota Yaris P1 verbaut ist. Sollten die also in deinem Auto ebenfalls die gleiche Farbe verwenden kannst du gut diesen Bezugsstoff nehmen. Als Gehäuse hab ich mir aber über nen Audioladen ein Rundgehäuse geordert, welches die Reserveradmulde voll ausfüllt. Aber da musst du selber gucken ob du was selber bauen willst oder lieber kaufst. Aber rechne dir vorher die Kosten für ein fertiges Gehäuse gegen das selbstbauen.

    Hier sind übrigends Bilder von meinem Umbau
    http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=147845

    Nur interessehalber: Willst du gar nicht dämmen?
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Duke_Suppenhuhn, 21.01.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich hab damals, nachdem ich viermal gemessen hatte, nach XLarges Preisangabe für die "Kofferraummatte" mit Schweiß auf der Stirn den Schnitt für die Spinne überm Sub in die Originalabdeckung gemacht.

    So siehts am "Originalsten" aus. Dieses Maschenzeug in der Spinne ist auch stabiles Material. War ne blöde Arbeit es zurecht zu biegen und einzukleben, hat sich aber gelohnt. So ist da alles gut geschützt.

    4mm² sollten reichen um es so laut zu kriegen, dass Du nicht mehr fahren kannst. :)
     
  18. #16 -~-manu-~-, 04.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2012
    -~-manu-~-

    -~-manu-~- Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e12u
    hab mal angefangen ^^

    [​IMG]
     
Thema: ersatzradmulde sub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. subwoofer gt86

    ,
  2. Gehäuse subwoofer gt 86

    ,
  3. platter reifen toyota yaris verso ersatzreifen

    ,
  4. ersatzradmulde
Die Seite wird geladen...

ersatzradmulde sub - Ähnliche Themen

  1. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  2. COVER, SUB-ASSY, TIMING BELT ,Nockenwellenblech 3S-GTE

    COVER, SUB-ASSY, TIMING BELT ,Nockenwellenblech 3S-GTE: ich suche die Abdeckbleche zwischen den Zylinderkopf und den Nockenwellenrädern,zum einen. das einteilige von 89-93 und die zweigeteilten vom...
  3. Reserverad Sub + Deckplatte Corolla e12

    Reserverad Sub + Deckplatte Corolla e12: Hallo, biete euch hier meinen ReserveradSub + die dazu passende Platte an. War wie im Titel zu sehen in einem Corolla e12 verbaut. Das...
  4. Pioneer Sub, 3 Wege LS, Kenwood Verstärker. Hifi Ausbau von Corolla E11

    Pioneer Sub, 3 Wege LS, Kenwood Verstärker. Hifi Ausbau von Corolla E11: Hallo Verkaufe meinen Hifi Ausbau. Bestehend aus: 2 Pioneer Subwoofer im Gehäuse 2 Pioneer 3 Wege Lautsprecher 2 Kenwood Verstärker( PS100, KAC...
  5. Sub unter dem (Bei)Fahrersitz?

    Sub unter dem (Bei)Fahrersitz?: Ich muss euch mal wieder beläsdtigen! Momentan habe ich folgendes Ding im meinem Kofferraum:...