Erhöhter Leerlauf beim E12 Diesel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Komet, 18.12.2004.

  1. Komet

    Komet Guest

    Hallödrie,bin ein Neuling und hoffe hier Hilfe zu bekommen,fahre einen Corolla Verso D4D 90 PS.BJ.2002,71Tsd gelaufen.Mein Toyohändlermacht schon immer die Rollos runter wenn ich komme.Folgendes Problem: Kaltstart Drehzahl 1000 ,Gang einlegen,Drehzahl 1200.Diese Zahl hält er dann bei jedem Ampelstopp.Temperatur steigt,Drehzahl bleibt.erst nach ca 20 km BAB (Rastplatz )oder 15 KM durch die Stadt geht die Drehzahl auf 800 runter.Fehlerspeicher zeigt laut Händler nicht an.Aber das hat er doch letztes Jahr nicht gemacht ?( .
    Hat da jemand einen Rat für mich :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ingolf 2, 19.12.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Das ist normal!
    Wenn es kalt ist, versucht der Moror möglichst schnell Betriebstemperatur zu bekommen.
    Wenn er die hat, regelt er die Drehzahl wieder runter.

    Spiel mal im Standgas mit dem Heizungsregler. Je nach Einstellung steigt oder sinkt die "Aufheizdrehzahl". Vermutlich hast du auch noch einen elektrischen Zuheizer, der versucht, die Temperatur in erträgliche Größenordnungen zu bringen.

    Aber was soll´s: Hauptsache der Motor wird möglichst schnell warm! Da hat sich Toyota diesen Trick einfallen lassen. :)

    Du solltest dich eher fragen, warum er das letzten Winter NICHT gemacht hat, denn das wäre unnormal. Im Sommer natürlich nicht! :rolleyes:
     
  4. #3 Schuttgriwler, 19.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich würde bei Dir auch die Rollo's runtermachen, denn das ist normal und muß so sein und war auch letzten Winter so.

    Die Lima Muß die 100A liefern für die elektrische Leistungsheizung in dem Wärmetauscher im Fahrzeuginnern, deswegen dreht der so hoch.

    Die Drehzahl geht bei anliegen des SPD-Signals etwas runter, steigt aber wieder an bei Stillstand. Ebenso ist die Schubabschaltungsdrehzahl bei betätigter Bremse niedriger, als ohne Bremsisgnal.

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=35232

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=14248
     
  5. Komet

    Komet Guest

    Klingt ja alles ganz plausiebel,aber nach 40 km Autobahnfahrt,sollte der Motor bei einer Aussentemperatur von 0 ,doch wohl warm sein ?(
    Und letztes Jahr hat er das nichtgemacht :]Muss im Januar zum TÜV/ASU soll ich vorher erst ne Stunde über die Bahn fahren :rolleyes:
     
  6. #5 Schuttgriwler, 20.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Logisch ist der dann warm.

    Hat er sicherlich gemacht. hast Du manuelle, oder automatische Klima ? Oder gar keine und nur Heizung ?

    Was hat TÜV mit dem warmfahren zu tun ?
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HeRo11k3, 21.12.2004
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Bessere Abgaswerte, wenn Motor und Kat warm sind? Bei OBD-Fahrzeugen natürlich vollkommen egal, da diese sich ja permanent selbst überwachen müssen, aber meine Eltern sind doch sehr froh, dass sie ihren Euro2-Diesel bei der ASU ohne die Qualmwolke vorstellen konnten, die er beim Kaltstart abgibt...

    MfG, HeRo
     
  9. #7 Schuttgriwler, 21.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Schon, aber etwas OffTopic ? :rolleyes:
     
Thema:

Erhöhter Leerlauf beim E12 Diesel

Die Seite wird geladen...

Erhöhter Leerlauf beim E12 Diesel - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  5. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...