Erhöhte LL-Drehzahl beim Avensis D-4D

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lolli-Olli, 09.12.2003.

  1. #1 Lolli-Olli, 09.12.2003
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    N'Abend!

    Bei meinem Avensis D-4D (T22) irritiert mich manchmal die erhöhte
    Lehrlaufdrehzahl. Eigentlich hat es mich überrascht, dass die Drehzahl
    überhaupt so stark angehoben wird (ist mir bei Probefahrten auch nie
    aufgefallen), bei meinem Wagen liegt sie manchmal bei 1200 UpM (statt ca.
    800 im Normalfall). Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wann und warum
    die Drehzahl angehoben wird: Manchmal bei kaltem Motor, aber auch nicht immer.
    Z. B. gestern abend habe ich mich mal wieder gewundert: 40 km gefahren, Wagen
    für ca. 1 Stunde abgestellt, wieder losgefahren (Restwärme war noch vorhanden,
    Temperaturanzeige bei knapp der Hälfte des normalen Wertes), bei der ersten
    Ampel (nach ca. 800m) ca. 800 UpM, etwa 1 km weiter bei der nächsten Ampel
    dann steigt die Drehzahl nach dem Anhalten auf 1200.
    Ist das normal? Gibts dafür eine Erklärung?

    Gruß
    Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Smartie-21, 09.12.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Kann gut sein. Moderne Diesel haben sehr hohe Wirkungsgrade und geringe Wärmeabstrahlung.

    Beim Ibiza TDI ist es z.B. so das bei kaltem Motor der gerade leicht warm wird die Temp.-anzeige wieder sinkt wenn man zu früh die Heizung voll anschmeisst bei Temperaturen unter 0 !!! Habe es selbst nicht geglaubt bis ich es gesehen habe.

    Evenutell haste ja auch irgendeinen Verbraucher zu geschalten ... :D :D
     
  4. #3 Lolli-Olli, 09.12.2003
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Was hat das mit dem Wirkungsgrad oder der Wärmeabstrahlung zu tun? Wenn's zu kalt ist, mach' ich den Zuheizer an bzw. lass' vorher die Standheizung bullern... :D

    An dem beschirebenen gestrigen Abend habe ich aber nichts zu- oder abgeschaltet. Außerdem sollte das die Drehzahl nicht gleich um 400 UpM anheben, beim Diesel ist das ganz schön heftig.

    Gruß
    Olaf
     
  5. #4 Schuttgriwler, 09.12.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hängt ganz alleine damit zusammen, wie die Bordspannung ist, wieviele Verbaucher an sind und:

    Ob die Glühelemente am Wärmetauscher (je 50A !!) zugeschaltet worden sind von der Motor-ECU, dann fährt sie nämlich die Motordrehzahl hoch. Macht meiner genauso.

    Und: Wen Du Restwärem hast und fährst los, sinkt die Motortemperatur, da das kühlere Umgebungskühlwasser den Motor nach dem starten nochmal ein Stück abkühlt und dann werden wieder die Glühstifte (einer oder beide) eingeschaltet und er geht wieder hoch.

    Die Lima gibt im übrigen 130A ab !!! Die Modelle mit Verbrennungsheizung haben 90er Lima's drin, die Benziner 80er.

    Früher waren 30/40/45 A Standard bei meinem alten Starlet.
     
  6. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    War bei mir auch letzthin.
    Vielleicht war's dem Motor zu kalt.... ;) :D

    PS: hattest Du die "Zusatzheizung" noch gedrückt?
     
  7. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    LL-Drehzahl

    Ganz einfach:

    Heizung und Lüftung auf AN bzw. WARM? ergibt 200u/min mehr. Damit der Motor schneller warm wird und die Heizleistung steigt.
    Kühlwassertemp. zu niedrig ergibt 200u/min mehr.

    So hast Du die Abstufungen 800/1000/1200.

    Probiers mal aus!

    Gruß

    Toby
     
  8. #7 Lolli-Olli, 10.12.2003
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Hm, na gut, es hängt also mit der Wassertemp. zusammen.

    @Dennis: Was für Glühelemente?? Der Wagen hat doch Verbrennungs-Zuheizer (oder wie man das nennt), den bei meinem zur Standheizung aufgerüstet wurde, da dürfte es doch nix elektrisches geben.

    @Bernd:
    Nein, der Zuheizer war nicht an (kam auch so noch genug warme Luft).

    @Toby:
    Heizung u. Gebläse sind z.Zt. immer an (will ja nicht frieren).

    Das nachträglich ansteigen liesse sich dann nur durch die "Verteilung" der Restwärme nach einiger Fahrstrecke erklären, aber einen elektr. Zuheizer dürfte er doch nicht haben, oder ?? ?( ?(

    Gruß
    Olaf gehmalwiedertesten
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Nochmal zum mitschreiben

    Also, wenn der Motor zu kalt ist und Du hast die Heizung AN heißt das 400u/min mehr.
    Schalte einfach mal die Lüftung AUS (OFF) und Du wirst sehen, die Leerlaufdrehzahl geht von 1200 auf 1000 u/min runter.
    Beim RAV4 D-4D gibt es einen Knopf extra (unabhängig von der Lüftung) und nennt sich "Idle up" oder so.
    Wenn der Motor WARM ist, also genug Abwärme produziert, ist bei Lüftung AN normalerweise 1000u/min angesagt.
    Ist nun der Innenraum auch WARM, der Motor WARM und die Heizung c.a. auf 21°C eingestellt, sollte die Leerlaufdrehzahl auf 800u/min zurück gehen!

    Gruß

    Toby
     
  11. #9 Schuttgriwler, 12.12.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    ICh habe nochmal nachgeschaut, der Avensis hat keine elektrische Leistungsheizung nur die Verbrennungsheizung.

    Die LL-Drehzahl richtet sich dann alleine nach der Motortemperatur, um einen Ruckelfreien Rundlauf zu Gewährleisten.

    Ich war vorhin beim Arzt, wegen Busführerschein und nach dem Einsteigen (nach dem Arzt) ging die Klimaautomatik sofort auf 4 Segmente Luftmenge. Nach ein paar Sekunden fahren, ging sie runter auf drei Segmente und stieg dann langsam bis auf 7 Segmente an, da das kalte Kühlwasser außerhalb des Motors erst den Motor abkühlte, durch das umherpumpen, dann mußte es erst wieder erwärmt werden. Die elektrische Leistungsheizung sprang am Anfang nicht an (Drehzahl 800). Das Außenthermometer zeigte 6°C.
     
Thema:

Erhöhte LL-Drehzahl beim Avensis D-4D

Die Seite wird geladen...

Erhöhte LL-Drehzahl beim Avensis D-4D - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Hiace ´02 D-4D

    Toyota Hiace ´02 D-4D: Hallo Leute, nach AE86 und JZX100 bin ich nun zu ´nem Hiace gekommen. Hat den 2.5er D-4D Turbodiesel. Hab nun von der Laufkultur von "älteren"...