Erfahrungsbericht Michelin Pilot Super Sport

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Dr.Hossa, 13.06.2013.

  1. #1 Dr.Hossa, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Falls es jemanden interessiert. Habe ja nach langem hin und her und viel Berichten lesen (alle haben den Reifen in den Himmel gelobt) den Reifen gekauft. Nachdem ich die Kumhos richtig runtergeschrubbt habe (bis zum Ende gleichbleibende Trockenperformance und überraschend gute Nassperformance) kamen die Franzosen nun auf Auto.

    Größe: rundrum 225/40/18
    Fahrzeug: Celica ST205

    Hatte heute die Gelegenheit meine nagelneuen Michelin Pilot Super Sport ausgiebig auf meiner Haus und Hof Strecke zu testen. Wetter: trocken, Lufttemp.: ca. 24-26°C. Meine Meinung:

    Der Reifen hat mich zunächst total enttschäscht weil das Auto sich zunächst sehr kippelig gefahren hat, heißt dass ich beim zügigen einlenken eine für meinen Geschmack starke Neigwirkung/Rollen hatte und sich alles sehr indirekt anfühlte. Bei schnell aufeinanderfolgenden Rechts-Links Wechselkurven hab ich regelrecht die Weichheit gespürt. Fühlte sich ähnlich wie der Kumho KU36 mit zu wenig Luftdruck (2,3 bar) an. Ich hatte aber bei kaltem Reifen 2,7bar drauf. Spricht für mich für zu weiche Seitenwand. Das Problem erledigte sich als die Reifentemp stieg (dadurch VA 3,1 bar, HA 2,9 bar). Trotzdem bilde ich mir ein, dass ich weniger Gripp hatte (vor allem bei engen 2.Gang-Links-Rechts-Wechsel-Kurven auch viel Unruhe im Auto, schnelle Kurven waren besser) als mit dem Kumho und allen voran mit dem Hankook RS-2.
    Was mir gut gefallen hat ist das neutrale Fahrverhalten. Die Four kam untypisch teilweise sogar zaghaft und sehr gut kontrollierbar mit dem Heck.

    Nachdem ich mich an die Reifen gewöhnt habe und recht zügig durch das Rheingau gewandelt bin hab ich mir mal die Lauffläche angeschaut. Ergebnis: nicht gut. Sehr rau das Ganze. Vorne hat sich sogar an einem Profilblock längs rundrum das Gummi "gestaut", sprich ich hatte bereits auf der Landstraße (!) sich allmählich überhitzende Vorderreifen oder anders ausgedrückt sich auflösendes Gummi. Ein Trackday auf dem Hockenheimring wird den Reifen völlig überfordern. Wahnsinn was das für ne weiche Gummimischung ist! Sowohl der Hankook (hat Trackday H'Ring klaglos überstanden ohne Überhitzen und schmieren), als auch Kumho musste man richtig hart hernehmen damit die so rau wurden wie der Michelin.

    Ich denke, dass Michelin versucht durch die weiche Gummimischung den Grippnachteil, der durch das an sich ungünstige Profil (verglichen mit einem Semislick bzw. UHP-Reifen wenig Auflagefläche) entsteht, aufzufangen.

    Vergleich Michelin-RS-2:

    [​IMG]


    [​IMG]

    Zur Regenperformance kann ich noch nix sagen. Die wird aber sehr gut sein wenn man sich die Tests und das Profil anschaut.

    Der Reifen ist nicht schlecht, hatte aber mit deutlich mehr gerechnet und dachte, dass er alles mir Bekannte in den Schatten stellt.[FONT=Tahoma,Helvetica] Habe nun mal bei Michelin nach dem empfohlenen Luftdruck gefragt. Eine Chance kriegen sie noch[/FONT] :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 motorsport-e9, 14.06.2013
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Guck einfach mal das du mit 2,0-2,2 Bar rumfährst und nicht mit 2,7 im kalten Zustand.
    Dann schaut die Welt deutlich anderst aus. :D
    Fährst ja kein Öko Energy-Saver Reifen.
     
  4. #3 Dr.Hossa, 14.06.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Schon klar, aber dann wird die Sache wieder in Sachen Reifenflanke weich und das mag ich überhaupt nicht. Ich werds trotzdem mal probieren. Mal schaun was Michelin sagt.
     
  5. #4 Ädam`s, 14.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ich find den reifen auf der landstraße im trockenen und nassen bis her top!
    auf nen rundkurs hab ich es leider noch nicht geschaft...
    die gummimischung und die flanken sind wirklich sehr weich, was ich aber nicht für schlimm empfinde, so kann der reifen wenigstens "arbeiten" und die weiche mischung gibt reichlich grip.
    ich fahre mit 2,3 und 2,1 bar bei der caldina
    das einzige was mich etwas stört (ist aber klar, so weich wie der ist) das jedes steinchen mit hochgenommen wird und im radkasten klingelt

    ich würde dir auch mal dazu raten, etwas luft rauszulassen und dich an die weiche flanke zu gewöhnen, das ist nichts schlechtes...
     
  6. #5 Dr.Hossa, 14.06.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Michelin empfiehlt bei meinem Auto VA 2,5bar, HA 2,3 bar.
    Na mal schaun.

    Hab ja nix dagegen, dass der Reifen arbeitet (hab an sich auch nix gegen ne weiche Gummimischung auf der Landstraße, nächstes Jahr sind die bei mir eh wieder blank) , aber die weiche Flanke macht die Sache indirekt, sodass man nach dem "Kippeln" erstmal auf Grip warten muss.
     
  7. #6 motorsport-e9, 14.06.2013
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Wow ok, jetzt bin ich doch etwas überrascht, dass die dort noch soviel Bar Luftdruck angeben.

    Persönlich find ich jetzt die weicheren Flanken besser.
    Man merkt einfach deutlicher wenns nicht mehr will und nur noch am schieben ist.
    Bei Reifen mit härteren Flanken wirkt das alles immer so gestresst, sprich hektisch.
     
  8. #7 Ädam`s, 14.06.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    bridgestone hatte mir mal ne empfehlung des reifendrucks für meinen e10 bei 215/40r17 von 2,5 und 2,7 bar angegeben :wtf
    ich habs mal ausprobiert und es hat sich super gefahren -> net!

    hast du dennen geschrieben das du auf der rennstrecke fährst bzw. richtig über die landstraße hämmerst?
    geh ruig mal noch 0,2bar runter wie ich, wenn der reifen dann warm ist passt das ganz gut.
     
  9. #8 Dr.Hossa, 14.06.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Ich hab angerufen und die Dame hat mir einfach auf Grund von Topspeed, Achslast, Reifengröße, Profil die beiden Werte an den Kopf geworfen. Ich werd die Werte probieren. weiß nicht ob es für mich bzw. meine Vorlieben Sinn macht durch noch weniger Druck die Flanken noch weicher zu machen.

    Ich will meinen RS-2 zurück! Menno!;(
     
  10. #9 joerg-st165, 14.06.2013
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Du solltest es ruhig weiter testen!!! Der Luftdruck macht schon einiges aus. Wenn du bei kaltem Reifen 2,3 rein machst, hast du bei Belastung bestimmt 2,5 drauf!! Der Reifen kann nur gut Grip aufbauen wenn auch der ganze Reifen auf der Straße Kontakt hat! Bei soviel Druck wie du es hattest, wird nur die Mitte warm und wenns mal in die Kurve geht überhitzt er evtl aussen weil er dann zu schnell zu viel Temperatur abbekommt?! Der Michelin braucht halt wie jeder andere Reifen seine Arbeitstemp. Weist du welches Fenster das richtige ist? Philip könnte es wissen! Der hat mit dem Michelin schon Erfahrung, meine ich! Ich werde mir den wohl auch holen wenn meine Hankook runter sind!
    Also Hossa: Druck runter, schön warm fahren und dann ab geht die Fuhre!! Und dann berichten :D:D:D
    Gruß Jörg

    Gesendet von meinem LT18i mit Tapatalk 2
     
  11. #10 Dr.Hossa, 14.06.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Der Philip kennt den Pilot Sport 2 glaube ich ganz gut.
    Die Sache mit dem hohen Druck hab ich mir angewöhnt, weil der Kumho unter 2,6 bar für meinen Geschmack unfahrbar war.

    Und mir sind die physikalischen Gesetzmäßigkeiten schon klar, hab den RS-2 auf dem HRing damals auch mit 2,1 bar gefahren und lief super, aber das war in Sachen Gummimischung und Aufbau ganz was anderes. Grip is ja nicht so schlecht bei dem Reifen, aber ich fürchte eben, dass er mir zu weich wird. Die 2,5 und 2,3 werd ich aber auf jeden Fall probieren. Vielleicht find ich das ja total super.
     
  12. #11 Dr.Hossa, 16.09.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Fazit:
    Sie sind mausetot! Haben ja immerhin 4 Monate gehalten:D

    Einige Runden Nordschleife, 2-3 Ausfahrten auf meiner Haus und Hof-Strecke und eine Woche Pässetour haben ihnen alles abverlangt.
    Letztlich bin ich mit ihnen zufrieden gewesen.

    Norschleife: sehr gut. Mein bisher bester Reifen. Kein Schmieren, kein Überhitzen obwohl man nach einer Runde Gummifitzel auf der Lauffläche hat. Nach 3-4 Kurven bereits auf Temperatur.
    Regen: sehr zufrieden. Bin ihn auf den Pässen im Regen nicht am Limit gefahren (wohl verständlich), er hat mir aber ein sicheres, neutrales Gefühl vermittelt und guten Grip geboten. Eine wohltuende Abwechslung nach RS-2 und Kumho KU36.
    Landstraße bzw. Pässe: meine wichtigste Kategorie. Nachdem ich ja anfangs über die weiche Flanke und das Walken geklagt habe, war es bei den Pässen weg oder habe es nicht mehr bemerkt, das Ganze fühlte sich also absolut direkt und nicht verzögert an. Ich war auf jeden Fall sehr zufrieden damit. Einziges Manko: das ist der 1. Reifen, der sich bei mir ungleichmäßig abfährt. Er ist außen deutlich schneller weg als in der Mitte. Getestet bei 2,5 bar vorne, 2,3 bar hinten (Vorgabe Michelin) beim Fahren und 2,7bar rundrum auf der Autobahn. Das Gummi unter der vorgesehenen Lauffläche ist dabei nicht wirklich zu empfehlen:D Ansonsten nicht nachlassender Grip von Anfang bis Ende.

    Ich kämpfe momentan mit mir ob ich den nochmal kaufe oder doch den Federal 595 RSR probiere
     
  13. #12 Ädam`s, 17.09.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    versuch mal den federal.
    sind ja eh wieder schnell weg, auch wenn es nicht so der klopper ist :D
     
  14. #13 bebo, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    bebo

    bebo Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ja probier die mal. Würde mich scho interessieren wie sich die so auf den Pässen und vorallem bei Nässe verhalten. Weisst ja selber wies den anderen mit ihren Semis schon bei leicht nasser Fahrbahn die letzte Woche ging ;)
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Hm? Eigentlich hatte ja keiner richtige Semis, und wenn dann noch Ralph :D
     
  16. bebo

    bebo Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Waren die vom Peer und Markus keine Semis?
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 voodoo, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ja doch, Peer hat aber ja den Federal drauf klar
    Markus fährt (fuhr?) den Yokohama Parada, ist ein Sportreifen der einfach nur schlecht bei Nässe ist, aber wirklich kein UHP oder gar Semislick.
    Michelin PSS, Toyo R1R etc fallen für mich in die Kategorie UHP. Muss aber wieder nicht jeder so sehen :D
     
  19. #17 Authrion, 18.09.2013
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    der Parada zählt schon zu den UHP..ist für Landstraßen etc. auch ganz gut geeignet, jedoch nicht für Rennstrecken in "schweren" Autos. Ist recht weich und daher schnell auf Temperatur.
    Die Pässefahrt letzte Woche ist nicht aussagekräftig, weil der Reifen 1. 4 Jahre alt und 2. ausgehärtet und komplett abgefahren war.
    Die Nassperformance war schon deutlich besser, als der Reifen neuer war und mehr Profil hatte.
    Bin das Ding auf dem 1260kg Impreza mit 2 bar kalt gefahren und im Trockenen ging er selbst ohne Profil noch einigermaßen.

    Als Nachfolger wirds aber definitiv was anderes geben..problem hierbei: 215/40 R17...scheiß größe
     
Thema: Erfahrungsbericht Michelin Pilot Super Sport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. michelin pilot super sport erfahrung

    ,
  2. temperaturfenster michelin pilot super sport

    ,
  3. reifendruck michelin pilot super sport

    ,
  4. michelin pilot super sport luftdruck,
  5. michelin super sport Erfahrung ,
  6. michelin pilot super sport test nässe,
  7. michelin pss temperatur,
  8. michelin pilot super sport temperatur,
  9. michelin pilot super sport meinung,
  10. michelin pilot super sport 215/40 r18 reifendruck,
  11. pilot super sport nässe,
  12. wie gut ist der pilot super sport,
  13. kumho ku36 vs michelin super sport
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Michelin Pilot Super Sport - Ähnliche Themen

  1. Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W

    Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W: Hallo, ich verkaufe meinen fast neuwertigen Kyosho Mini-Z MR-03 Sports mit Toyota AE86 Karosserie vielleicht hat ja von euch einer Interesse:...
  2. Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr

    Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr: Hi, für meinen E11 G6R suche ich einen guten gebrauchten Sport-ESD. Gerne von Remus, Ulter oder TTE in der 1-Rohr-Variante. Falls jemand seiner...
  3. Corolla E11 Preface: Gut gebrauchten Sport-ESD

    Corolla E11 Preface: Gut gebrauchten Sport-ESD: Hi, bin noch auf der Suche für meinen 99er G6R nach einem gut gebrauchten TTE-, Remus- oder Ulter-ESD (Single-Rohr). Gruß Thomas
  4. Toyota Avensis 2.0D-4D Touring Sports Tankvolumen

    Toyota Avensis 2.0D-4D Touring Sports Tankvolumen: Hallo zusammen, fährt hier jemand einen Toyota Avensis 2.0D-4D Touring Sports? Falls ja, wieviel Liter Diesel passen bei euch in den Tank, wenn...
  5. Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand

    Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand: Ich habe hier noch einen Satz Rückleuchten von einem Toyota MR2 W3 abzugeben. Inkl. Kabelbaum. Nicht vergilbt, nicht matt und nichts am Glas...