Erfahrungen (Fahrrad-)Heckträger?

Diskutiere Erfahrungen (Fahrrad-)Heckträger? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Heckträger "Eckla PORTY" an einem E12 Kombi? (siehe http://www.eckla.de/index032.php ) Es handelt sich...

  1. #1 2005rtm, 11.05.2007
    2005rtm

    2005rtm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Heckträger "Eckla PORTY" an einem E12 Kombi? (siehe http://www.eckla.de/index032.php ) Es handelt sich um einen Heckträger aus Aluminiumrohren, der aufgesetzt und dann mit Hilfe von Gurten auf der Heckklappe befestigt wird. Die Fahrräder werden in eine Art Gabel eingehängt.

    Frage: Kann man den Träger tatsächlich ohne Schrammen und Kratzer anbringen und benutzen? Wie stabil / sicher ist der Träger?

    (Wir benötigen einen Träger für momentan 1, bald 2 Kinder(!)fahrräder, werden den Träger nur ein bis zweimal im Jahr verwenden und wollen nicht die Welt ausgeben. Transport auf dem Dach scheidet aus da dort schon die Box ist.)

    Danke für jede Hilfe und Grüße
    Arnd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miro

    Miro Guest

    Bekannter von uns hat so einen auf seinem Passat. Ob das jetzt der gleiche ist kann ich dir jetzt nicht sagen. Also er ist zufrieden.
    Er hat da auch keine Kratzer oder Beschädigungen.

    Gruss

    Miro
     
  4. #3 meinedicke, 11.05.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Die Träger lassen sich problemlos und (meistens) ohne Kratzer anbringen, mir ist allerdings schleierhaft, wie man da die Fahrräder sicher befestigen kann. Deswegen habe ich mir den CliponHigh von Thule gekauft, wo die Fahrräder sicher in Schienen stehen, wirklich ein qualitativ hochwertiger passgenauer Träger, der allerdings, da aus Stahl, ziemlich schwer ist. Allerdings habe ich den Kauf wieder bereut:
    Erstmal zu den Vorteilen: Ist wirklich in Sekunden montiert,
    das wars auch schon
    Nachteile: -Auch im zusammengeklappten Zustand sperrig und nimmt bei der Lagerung Platz weg
    -Der Träger kann nur zum Fahrradtransport benutzt werden, um mal ein paar Dachlatten ausm Baumarkt zu holen, muss ein extra Dachträger her (wobei Ihr ja schon einen für die Dachbox habt)
    - Das Öffnen der Heckklappe ist bei montiertem Träger nur eingeschränkt möglich, bei montierten Fahrrädern gar nicht
    - In der Realität stehen die Fahrräder seitlich und übers Dach sehr weit vor (denn die Fahrräder dürfen die Rückleuchten nicht verdecken, weswegen sie hoch montiert werden müssen) ein auf dem Dach in Fahrtrichtung befestigtes Fahrrad bietet weitaus weniger Luftwiderstand
    - den einen oder anderen Kratzer wird es früher oder später beim Montieren sicher geben

    Fazit: für 1 bis 2 mal im Jahr für leichte Kinderräder langt es sicher, ich fahre mein Fahrrad öfter spazieren, deswegen merke ich die Nachteile auch öfter.
     
  5. #4 2005rtm, 11.05.2007
    2005rtm

    2005rtm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    herzlichen Dank schon einmal für die Antworten. Klingt so, als ob der Träger für uns erst einmal ausreicht.

    Weiß jemand, ob man die Heckklappe mit Träger und darauf befestigtem Fahrrad öffnen kann?

    Wie man ein Fahrrad an dem Träger absolut sicher befestigt weiß ich auch nicht. Ich vermute aber, dass man den Fahrradrahmen durch Gurte an den senkrechten (und ummantelten) Stangen festzurren kann.

    Viele Grüße
    Arnd
     
  6. T 19

    T 19 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit folgendem Teil, siehe Link, sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Ich hatte einen Carina Kombi und der Träger wurde nur mit Gurten fest gemacht. KLICK
    Bis 160 km / h habe ich ihn (mit 2 Fahrrädern, bei dem Träger wären 3 Fahräder möglich gewesen),
    nur bemerkt, wenn ich in den Spiegel sah.
    Mein Bruder (Fahrradhändler & Radsportler ) benutzt ebenfalls Produkte dieses Herstellers.
    Ich hoffe, ich konnte helfen.

    Gruß @ ALL

    Lange gesucht, aber ... --> [​IMG]
     
  7. #6 2005rtm, 12.05.2007
    2005rtm

    2005rtm Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo T 19,
    danke für den Hinweis und das Photo. Ich werde gleich einmal die Website des Herstellers anklicken.
    Frage: Ließ sich die Heckklappe Deines Carina noch öffnen, wenn der Träger montiert war / wenn die Fahrräder aufgeschnallt waren?

    Grüße
    A
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. T 19

    T 19 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ja, denn der Träger war in den Kanten der Klappe eingehängt, bzw. dessen Gurte (haken).
     
  10. #8 meinedicke, 12.05.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Öffnen der Heckklappe ist mit allen Trägern möglich, die an den Falzen der Heckklappe befestigt sind. Mit montierten Fahrrädern aber alles andere als ein Vergnügen, einer muss die Heckklappe hochhalten, eine zweite Person kann dann im Kofferraum herumkramen. Der grosse Vorteil beim Ekla Porty ist sein geringes Eigengewicht von ca. 2 kg. Wenn die Fahrräder runter sind, sollten die Gasdruckfedern der Klappe diese problemlos hochhalten können. Anders beim Thule: Der wiegt alleine um die 12 kg.
     
Thema:

Erfahrungen (Fahrrad-)Heckträger?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen (Fahrrad-)Heckträger? - Ähnliche Themen

  1. Hel Stahlflexleitungen Erfahrung?

    Hel Stahlflexleitungen Erfahrung?: Habe mir ein paar Stahlflexleitungen von Hel-Performance gekauft. Beim einbauen habe ich gesehen das die Anschlüsse an der Leitung anders ist als...
  2. AGR Blindplatte Erfahrungen ?

    AGR Blindplatte Erfahrungen ?: Moin moin (-: Sagt mal hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit AGR Blindplatten beim 2,2 DCAT R2 ? Das Angebot ist ja fast gleich null bis...
  3. Erfahrungen mit euren Toyota

    Erfahrungen mit euren Toyota: HEY LEUTE, wie sind denn so eure Erfahrungen mit euren speziell DIESEL Toyota was die Reichweiten angeht? Ich komme mit meinem Avensis d-cat, VL...
  4. RAV4 Hybrid Erfahrungen?

    RAV4 Hybrid Erfahrungen?: Hat jemand im Forum Erfahrungen mit dem RAV4 Hybrid? Diverse Tests habe ich mir schon angeschaut und im Autohaus konnte ich mir einen aus der...
  5. Meinungen, Erfahrungen Allradsystem

    Meinungen, Erfahrungen Allradsystem: Moin, Ich würde gern mal hier Meinungen und Erfahrungen hören vom Allrad System des RAV 4 II. Schaltgetriebe 150 PS. Was hab ihr für Erfahrungen...