Erfahrungen E9F

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Shai, 30.10.2005.

  1. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Hi

    Habe schon die Suchfunktion bemüht, aber leider nichts passendes gefunden.
    Ich suche Erfahrungsberichte vom E9F (Corolla Tercel).
    Vorallem die Schwachstellen (die Heckklappen rosten zum Beispiel sehr gern) sind mir wichtig, worauf muß man beim Kauf achten und was kann schnell sehr teuer werden ?
    Die E9F sind ja leider nicht sehr oft vertreten, aber ich suche ein "Arbeitstier" mit viel Platz und im Optimalfall mit AHK (deswegen auch E9F wegen der Anhängelast).

    mfG Shai
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Soweit ich weiß 1,5t
     
  4. #3 Jackhammer, 30.10.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Gehört vielleicht nicht so ganz hier rein, aber wenn es nur um die Anhängelast geht:

    Der alte Camry oder die T17, wären dass keine Alternativen für Dich? Die Dinger sind zumeist öfter zu bekommen als der alte Tercel...
     
  5. #4 Jackhammer, 30.10.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich komme net auf die Bezeichung... Ich meine den ersten Camry Kombi, mit 3S-FE. Danach kam der Nachfolger mit 5S-FE...

    Aber der Alte mußte doch langen, oder? Zumal der Motor besser als Zugmaschine geeignet ist ;)

    OK, dafür hat der Tercel 4x4...
     
  6. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Er wäre wohl etwas untermotorisiert, aber mit dem Gedanken spiele ich schon.
    Allerdings wäre das dann nur über kurze Strecken. Vielmehr wäre er im normlen AHK Betrieb unterwegs. Wahrscheinlich steht demnächst ein Umzug ins Haus. Desweiteren haben meine Großeltern ein Wochenendhaus im Erzgebirge, wo recht viel zu transportieren ist.
    Da liegt im Winter auch gut Schnee 8)
    Für unsere Werkstatt mit allen geplanten Arbeiten wäre etwas mit AHK auch nicht zu verachten.
     
  7. #6 Jackhammer, 30.10.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    OK, einen noch: wenn Du nur für einen überschaubaren Zeitraum einen Zugwagen brauchst, dann schau Dir den Opel Omega A an. Mit Heckantrieb, 2L Motor Idealer Zugwagen! Der steckt gut was weg und ist saubillig zu haben. Wenn Du einen mit 2 Jahren Tüv kriegst, dann ist das net so übel :D

    Aber die Teile rosten extremst... :D Eigentlich geht da alles kaputt, bis auf den Motor :rolleyes:

    EDIT: Beispiel
     
  8. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Heckantrieb kann ich im Winter nicht gebrauchen, das macht zwar vielleicht Spaß, aber ist nicht wirklich ratsam ;)
     
  9. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Ja gut, wenn Du so fragst, würde ich schon gerne den AE86 bewegen.
    Ich dachte Du willst auf etwas anderes hinaus.
    Ehrlich gesagt habe ich gedacht, daß selbst 1400kg ausreichen müßten.
    Wie macht das denn Eric ?
    [​IMG]
    Laut Toyota Homepage hat der TS nur eine Anhängelast von 1200kg, oder darf der Facelift jetzt weniger ziehen ?(
     
  10. #9 Jackhammer, 30.10.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
  11. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Sagmal was intrigierst Du hier denn gegen Toyota :D
    Nächster Vorschlag - Unimog ?
     
  12. #11 Jackhammer, 31.10.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt doch gar net :D
    Wollte ja nur mal ein paar günstige Alternativen vorschlagen... Eben weil man den Tercel relativ schlecht bekommt...

    Außerdem habe ich auch Toyotas vorgeschlagen :D


    unimog ist natürlich net schlecht, musst Du aber aufpassen, dass Du so eine Kugelkopf AHK dran hast :D
     
  13. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Also habe eben nochmal geschaut :
    Westfalia
    Bestellnummer 335087600001
    System fest, geschweisste Kugelstange
    ECE Nummer Einzelabnahme
    Anbauzeit 120
    Sichtbarer Ausschnitt nein
    Eigengewicht 15.3 kg
    D-Wert 7.6 KN
    max. Stützlast 75 kg
    max. Anhängelast 1500 kg

    Kann natürlich ein Druckfehler sein
     
  14. #13 Jackhammer, 01.11.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre extremst wenig... Kann ich mir net vorstellen...
     
  15. #14 duntradux, 01.11.2005
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0

    is kein druckfehler. das sind die daten der kupplung. hat aber mit der max. anhängelast das fahrzeugs nichts zu tun.

    ne auflastung um 200kg is ohne weiteres möglich. allerdings dann nur bis 8%. wurde ja hier schon geschrieben.

    wenn du nun dein fahrzeug auflastest und dann 1600kg anhängen willst brauchst du aber auch ne kupplung die für 1600kg ausgelegt ist oder darfst eben nur soviel anhängen wie die kupplung hergiebt.

    bei fahrten im mittelgebierge stehst du schnell mal vor bergen mit mehr als 8% . klar kommst die irgentwie hoch und auch wieder runter, aber erwischen lassen darf man sich dabei nicht.

    trotzdem gilt, nach ner auflastung auf 1600kg bei 8% darfst mit ner anhängelast von 1400kg die 12% befahren.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Ja gut, daß wäre ja ok.
    Möchte den AE86 ja auch nicht auf die Zugspitze, den Brocken oder auf einen sonstigen Berg fahren.
    Ich werde mir auf jedemfall mal anschauen, was der Markt so hergibt :]
     
  18. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    hab ich da was gelesen von ae95? ?( :D

    also... ich sag mal als lastenfahrzeug sicher ganz nett, bin grad selber dabei die AHK zu verbaun... aber er frisst dich arm :D also verbrauch hab ich so zwischen 10-15 liter :] und das bei "normaler fahrweise...

    ich hab meinen gekauft mit knapp 240 tkm in einem "relativ" gutem zustand (beide hinteren radläufe echt rostig, frontscheibeneinfassung rostig, schiebedach)

    sonst musst eigenltich nur auf die normalen e9 leiden achten (tür, dome... was ich aber im zuge von "öfteren" besichtigungen von so fahrzeugen gemerkt hab, das die dinger an den schwellern irgendwie "dicker" oder anders beschichtet sind wie die normalen e9.

    was sonst noch wichtig is, hm, gucken obs irgendwo was rausdrück (diffs, getriebe, block, ölkühler...)

    wenn du die möglichkeit hast, eine proberunde zu fahren, und du merkst beim runterschalten in noch etwas höherer drehzahl ein reinrattern der gänge (also ob du ned gscheit gekuppelt hast) dann kannst mal sicher sein, dass die kupplung hinüber is :D

    und was noch ganz wichtig is, irgendwo auf unbefestige straße hinfahren und mal das "diff lock" einschalten, ein stück fahren, und dann wieder ausschalten. nachm ausschalten sollt die lampe schnell wieder erlieschen, wenn das ned gleich, also ca. 10 sek. ausgeht, würd ich aufpassen...

    hm, sonst... ja bei der rostsuche in den hinteren radlauftaschen kannst du ganz leicht reingucken, weil da hinten so große staufächer sind, wo du schön reinschaun kannst...

    so im moment fallt ma jetzt nix mehr ein...


    aja meiner hat jetzt 260 oben und läuft wie schwein... :D das nette an dem ding is die übersetzung 1. 30-35 2. 70, 3.110, 4.155 5. +190 schneller hab ich noch nicht probiert, da arbeitet der allrad, das gewicht und die front schon ziemlich dagegen... :D 8)


    EDIT: weil du geschrieben hast "VIEL PLATZ" ähm, da bist beim AE95 aber falsch dran... durch das hintere diff is der tank höher gesetzt, und am dachhimmel hinten hast so ein großes staufach, und die beiden dinge beschränken die ladefläche extrem...
     
Thema:

Erfahrungen E9F

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen E9F - Ähnliche Themen

  1. stoßdämpfer hersteller erfahrung

    stoßdämpfer hersteller erfahrung: hallo ich brauche für meinen e11 neue dämpfer da tun sich bei mir mehrere fragen auf 1.welcher hersteller es gibt ja viele hersteller aber...
  2. Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?

    Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?: Servus, bei mir hat sich in der Familie ergeben evtl. einen Camry 3.0 Exe aus 2003 zu übernehmen. Gibt's Leute die so eine Kiste mal hatten ? Ich...
  3. Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover

    Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover: Hi , wie der Titel schon sagt suche ich jemanden der mir mein Greddy Emanage Ultimate programmieren kann , für meine Celica GT Four ST205 Gen 3 ,...
  4. Erfahrungen mit dem Toyota-Support?

    Erfahrungen mit dem Toyota-Support?: Hallo! Als "Neu-Toyotaner" - nenne jetzt einen RAV4 mein Eigen - hatte ich schon vor über einer Woche zwei Anfragen beim Toyota-Support gestellt...
  5. Erfahrungen Japan Parts

    Erfahrungen Japan Parts: Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit diverse Teile bei Japan Parts in Barsbüttel bestellt. Teile kamen auch recht zügig. Leider fehlte der...