Erfahrungen Aygo

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Frl.Aygo, 26.08.2006.

  1. #1 Frl.Aygo, 26.08.2006
    Frl.Aygo

    Frl.Aygo Guest

    Hallo,

    erstmal vielen dank für eure vielfältigen Kommentare. Den Aygo haben wir speziell als Zweitwagen in Betracht gezogen Alles was grösser ist kommt aus verschieden Gründen nicht wirklich in Betracht. Laut ADAC ist er halt das günstigste Auto in unserem Lande. Heute haben wir uns nun noch eine andere alternative angesehen und werden uns bald entscheiden ( hoffentlich richtig).

    Die 2 in der engsten Wahl sind

    Aygo Cool 5 Türer aus 05/2006 VFW 10 KM EUR 10.350 oder Cuore aus 11/2005 VFW 10 KM 7995 Euro in der Preisklasse kommt man bei 25 prozent doch ins wanken. Auch wenn der Cuore weniger Aribags und kein Radio hat.

    Gruss

    Frl. Aygo




    Hallo Leute,

    bin zu 99,9 % sicher das ein Aygo genau das richtige Fahrzeug für meine Ansprüche und den Geldbeutel ist. Im Aygo Forum gab es aber für einen Toyota recht oft kritische Stimmen zu diesem Fahrzeug. Mag natürlich daran liegen das auch die Franzosen die Finger bei der Entwicklung im Spiel hatten. Mit allen anderen vorherigen T's (3) war / bin ich mehr als zufrieden. Hat jemand als Käufer der ersten Stunde Erfahrungen über die er berichten mag? Eventuell gibt es ja schon jemanden der 10.000 oder mehr auf dem Buckel hat. Danke für eure Infos ....

    :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 echt_weg, 27.08.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    such mal - zum aygo haben viele schon ihre meinung geschrieben.

    Meiner meinung nach ist der wagen einfach zu teuer für das was er bietet. Ist ein absolute sparauto mit nem zu hohem preis. hab die tage mal nen dacia logan gefahren. bei nem guten händler bekommst den 5türer für 7000Euro nagelneu. Von mir aus lass den qualitativ anfälliger als den aygo sein (kann ich nicht beurteilen) aber wenn ich 3000 euro spare und dafür ein komplettes auto bekomme wo ich auch noch platz drin habe wäre für mich klar das ich keinen aygo kaufen würde.
     
  4. #3 Japanfanatic, 27.08.2006
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Ich kenn leider nicht die genauen Ausstattungsdetails, aber ich würde eher zu Peugeot 107 oder Citroen C1 greifen. Man sollte sich vom Toyota-Markennamen nicht blenden lassen, es ist ein und dasselbe Auto, das im Tschechischen Kolin gebaut wird. Die Modelle unter französischem Markennamen sind günstiger als der Aygo, nur weil da Toyota drauf steht, heisst das nicht, dass da auch die legendäre Toyota-Qualität drin steckt. :(
     
  5. #4 bundymen, 27.08.2006
    bundymen

    bundymen Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Also das die Toyota Konkurrenz billiger ist stimmt nur auf den ersten Blick. Bereinige mal die Ausstattung und den Preis.
    Habe mit meinem Aygo bisher 7000km gefahren.
    Verbrauch: im Schnitt 5,6l
    Mängel: Wasser im Kofferaum, beide Scheinwerfer wegen Wasser getauscht, Fahrersitz quietscht
    Fazit: trotzdem zufrieden.
     
  6. #5 euphras, 27.08.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    War ´ne Familienpackung Tranquilizer im Kaufpreis inbegriffen??
     
  7. #6 tommyblue, 27.08.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0

    Nur das Toyota halt die 3 Jahre Werksgarantie gibt und die anderen nicht ;)


    Wir sind mit dem Aygo sehr zu frieden, die Finanzierung (2,1%) und der Unterhalt ist für dieses Auto schon sehr günstig ;)

    mfg
    tommy
     
  8. #7 paseo_rulez, 27.08.2006
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    ...und der Wiederverkaufswert ist höher!!!
     
  9. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    würde mir eher den Suzuki Swift holen Sparversionen ( ohne alles) ab 10000 , da ne Klima rein und fertig und deutlich mehr für´s Geld :]

    Habe mir beide Autos schon angschaut , den Aygo als Ersatzwagen , den Swift beim Kumpel der ist Suzukihändler. Man muß sich eigentlich nur mal reinsetzen.... :]

    Thomas
     
  10. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ich hab nichts dagegen, wenn jemand den Aygo nicht mag, oder andere Modelle bevorzugt, aber falsche Fakten sind einfach extrem unschön.

    Vergleich Dacia Logan <-> Toyota Aygo
    Die Basics sind ja schonmal völlig grundverschieden. 4 türige Limo vs Kleinstwagen.
    Wer viel Platz für wenig Geld braucht- klar, da ist der Logan die bessere Alternative.
    Aber für mich käm sowas gar nicht in Frage- das Ding sieht aus als wäre es ein 20 Jahre alter Russlandimport und noch schlimmer ist das Ding fährt auch so. Aber gut, das ist noch Geschmacksche. Aber in der Basisversion des Logan, die 7200 Euro kostet, ist weder eine Servolenkung, noch ein Radio weder gegen Geld noch gegen gute Worte zu bekommen- das Ding hat nichtmal einen Umluftschalter. Die Sicherheitsgurte sind nicht höhenverstellbar- schlichtweg ist die Karre für europäische Maßstäbe schlicht indiskutabel.
    Die nächst höhere Ausstattung, kombiniert mit dem billigsten Radio und Servo kostet schon 8460 Euro. Der Basisaygo, der all diese Dinge bereits an Board hat, kostet 8950 Euro. Das sind 500 Unterschied und nicht 3000.
    Der Aygo ist in der Unterhaltung um Längen günstiger. Das fängt bei Steuern, Versicherung und Service an und schlägt sich am ehesten noch im Benzinverbrauch wieder, der im Drittelmix im Logan um über 2 Ltr/100Km über dem Aygo liegt. Wir haben beispielsweise gerade ein Sondermodell Aygo "rosso", welches sogar noch günstiger als das Basismodell ist.

    Der Vergleich Aygo/Franzosen hinkt ebenfalls, da die weder die bekannt gute Garantie geben, noch so ausgestattet sind wie der Aygo.

    Nun aber mal zur eigentlichen Frage- ich hab selber keinen, kann also nur zweite Hand Erfahrungen der Kunden wiedergeben. Technisch gesehen sind beschlagene Scheinwerfer ein Problem. Es gibt eine geänderte Version, damit ist dann Ruhe. Sonst unauffällig. Desweiteren erweist sich die hohe Ladekante im Alltag als nervig (Getränkekisten). Ansonsten sind alle rundum zufrieden und insbesondere unter ganz jungen Leuten (18-20) hat der Wagen schon einen kleinen Kultstatus (Marketingstrategie scheinbar erfolgreich).

    Der Aygo ist und bleibt, wie alle Konkurrenten auch, eine fahrende Coladose die für lange Autobahnetappen und Einkäufe beim Möbelfabrikanten nicht geeignet ist.
    Wer einen günstigen Kleinwagen mit etwas Pep und Spaßfaktor sucht ist aber genau richtig bedient.

    cu Toy
     
  11. #10 tommyblue, 28.08.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0

    so sehen das meine Frau und ich auch.

    Die Ladekante ist schon etwa hoch, aber man stellt sich drauf ein ;)
    Ich finde auch, es macht richtig spass mit dem Aygo zu fahren :] :D

    mfg
    tommy
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Das finde ich auch! :] :]
    Hab jetzt ca. 10.000 Km runter und bin immer noch begeistert.
    Und alle, die den Aygo nicht mögen und Vorurteile haben, sollen ihn erstmal Probefahren.. :)

    Gruß, Mega
     
  13. #12 AygoAngel, 28.08.2006
    AygoAngel

    AygoAngel Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Also,ich fahr den Aygo seit einem halben Jahr,hab jetzt über 9000km runter und kann keinerlei Mängel vorweisen!Der Wagen ist was Versicherung und Steuern angeht super günstig und ich komm mit dem 35l Tank so ca.650km.Er hat zwar nicht viel PS,aber mit den 68PS kann man schon 170km fahren und heutzutage ist sowieso viel Geschwindigkeitsbegrenzung angesagt!
    Ich find ihn nicht zu teuer,hab die Vollausstattung (Club) in Metallifarbe und er hat mich 11500Euro gekostet!Mit dem preis kann man leben,wenn man sich als Beispiel mal den VW Fox oder Opel Corsa ansieht!
    Ich kann ihn nur weiterenfehlen!

    Hätte nicht gedacht das es so viele schlechte Meinung über den Aygo von anderen Toyotafahrern gibt,die dann noch andere Kleinwagen von anderen Marken werben,aber ihr müsst das ja wissen,ich denke die meisten davon sind bestimmt noch keinen gefahren!

    Lieben Gruß Jessy
     
  14. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid

    Doch gibts bei uns als Ersatzwagen wenn meiner zur Inspektion geht.
    Ich finde ihn von außen wunderschön aber innen ??? :(
    Alles aus Hartplaste, den Lüfterschalter z.B. finde ich sowas von schlecht zu bedienen. Dann ist auch recht viel Blech zusehen.
    Man muß dann dochmal die Rosabrille abnehmen und sollte mal zum Suzukihändler fahren, den finde ich kann man sehr gut mit dem Aygo vergleichen :].
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 paseo_rulez, 06.12.2006
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Meine Oma hat grad ihren E11 in der Werkstatt und hat einen Aygo als Leihwagen gestellt bekommen und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht 8o

    Der kleine gefällt mir wirklich sehr. Vor allem der Motor, der für die Leistung und Zylinderzahl wirklich sehr gut geht! Die Bedienung ist ok, das orangene Licht im Innenraum find ich toll, Verarbeitungsmängel sind mir nicht aufgefallen (obwohl ich dannach gesucht hab :D).

    Nur das Fahrwerk und die Sitze sind mir zu unsportlich und der Schalthebel hat LKW-Format. Aber das ist nichts, was sich nicht ändern ließe 8)


    Fazit: Ein Top Fahrzeug für den Preis!!!!!
     
  17. #15 waynemao, 06.12.2006
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    So schlecht finde ich den Aygo auch nicht, also mein P8 und 5000€ drauf und ich würde ihn kaufen, nur leider geht die Rechnung nicht auf :D.
     
Thema:

Erfahrungen Aygo

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Aygo - Ähnliche Themen

  1. Aygo mmt Automatikgetriebe

    Aygo mmt Automatikgetriebe: ete aus einem Toyota Aygo MMT ein Getriebe an. Der Wagen war Bj.2009 und hatte erst 79543km runter. Hat leider einen Wirtschaftlichen Totalschaden...
  2. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  3. Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter

    Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter: Hallo zusammen, ich wollte heute bei einem 2016er Aygo 2 ein Pioneer Radio einbauen. Der Aygo hat kein werksseitiges Radio, sondern nur die...
  4. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....