Erfahrung Autobahnverbrauch Prius II

Diskutiere Erfahrung Autobahnverbrauch Prius II im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; War ja gestern zusammen mit Celinator und Mystique beim Grillfest in Karlsruhe. Da ich meinen Prius ziemlich gequält habe und der Verbrauch...

  1. #1 Swissprius, 15.04.2007
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    War ja gestern zusammen mit Celinator und Mystique beim Grillfest in Karlsruhe. Da ich meinen Prius ziemlich gequält habe und der Verbrauch dementsprechend hoch war hab ich mich entschlossen einen Verbrauchsbericht bei Motortalk rein zu stellen. Den möchte ich euch nicht vorenthalten. Wer möchte, kann ihn auch direkt bei Motortalk lesen (Link). Ansonsten hab ich ihn hier für euch zitiert:

    Grüsse
    Fabio
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ruunis

    Ruunis Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Bin gestern 400 km Autobahn gefahren: Von Ludwigsburg nach Frankfurt, von dort aus später nach Mainz, abends wieder zurück. Reisezeit inkl. Stadt, Parkhäuser und Baustellen: 4 Stunden. Verbrauch: Hielt sich bis zur Rückfahrt bei 4.5 l/100 km, auf den letzten 50 km ist er dann auf 4.6 l hochgesprungen.

    Okay, wir waren nur zu zweit, ohne Gepäck, und die Klimaanlage haben wir größtenteils nicht gebraucht (lief glaube ich insgesamt nur 45-60 Minuten).
    Und: Ich habe mir für die Fahrt auch endlich meine Sommerreifen wieder draufgezogen. ;)

    Aber ja, Stuttgart nach Singen ist ziemlich übel, da hab' ich's bei Dauervollgas (aber mit Stau) mal beinahe auf 7 Liter im Schnitt gebracht. Auf der Rückfahrt (bergab) hat sich's dann wieder auf 5.irgendwas relativiert.
     
  4. #3 CELINATOR, 16.04.2007
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Ja diese 10,7l hab ich mir auch gemerkt. :D
    Aber über den Durchschnitt hast du ja trotzdem noch eien guten Wert. Die Kiste ist ja auch 1400 kg schwer oder ?
     
  5. #4 Swissprius, 16.04.2007
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Ja richtig, 1400kg Leergewicht, da ist ein Fahrer mit etwas Handgepäck (75kg) miteingerechnet. Auf dieser Fahrt waren es aber insgesamt fast 1600kg. Schliesslich bin ich ja auch ohne Handgepäck schon 20kg schwerer, als die 75kg-Norm. Dann noch eure 150kg dazu und noch etwas Grill-Gepäck und schon hat man 200kg mehr als das Leergewicht.

    Das nächste mal nehmen wir den Aygo und dann schauen wir mal, ob man den auch auf 10l/100km bringt. :D

    Grüsse
    Fabio
     
  6. #5 CELINATOR, 16.04.2007
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Kein Problem. Ich werde permanent Vollgas geben. :D
     
  7. #6 carina e 2.0, 16.04.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    29
    Vorweg: Ich finde den Prius und die Technik sehr geil. :]


    Aber man muss sich dann doch eingestehen dass dieses Antriebskonzept tatsächlich nicht auf Autobahnen bei Vmax aufgeht.

    Mein Carina z.B. verbraucht bei Tacho 170 (also etwa 160 oder so) 11,4-11,9L Gas je nachdem wie der Wind bläst, Beladung etc. Das entspricht etwa einem Benzinverbrauch von 9,5L.

    Klar in der Stadt verbraucht er auch 10-11L Gas, da hat der Prius natürlich die nase ganz weit vorn. Aber um ehrlich zu sein kann man wohl für Vielfahrer und Pendler die nur auf AB fahren den Prius nicht empfehlen. Zumindest nicht wenn man den Verbrauch bertrachtet.
     
  8. #7 Swissprius, 16.04.2007
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Na also, der Prius verbraucht 9.5l/100km bei Tacho 180 (Beide Richtungen gerechnet). Wo ist jetzt der Vorteil beim Carina ?(

    Grüsse
    Fabio
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Fabio, Du musst einfach zugeben, dass der Prius für deutsche Autobahnen völlig ungeeignet ist.
    Ich bin Hybridfan und der Prius ist ein starkes Auto, was auch Spaß macht zu fahren (Spaß am sparen, Umweltgedanke...) - aber auf der Autobahn kann er den Hybridvorteil einfach (noch?) nicht ausspielen.

    Ich will mal garnicht so sehr auf die Carina eingehen, das Modell ist 15 Jahre alt und nur bedingt als Sparringspartner geeignet.

    Prius @ 180...
    - das Hauptproblem ist schonmal, dass der Wagen die Geschwindigkeit nicht halten kann. Kommt ein Berg, ist sense mit 180 - das nervt wenn frei ist.
    - bei 180 9,5 Ltr ist kein Traumwert, das schaffen viele andere (Benziner) auch, Diesel unterbieten das spielend
    - mein persönlicher Primärfaktor: selbst 160 im Prius ist so nervig, dass man diese Geschwindigkeit freiwillig auf Dauer nicht fährt. Die Drehzahl jenseits von Gut und sehr nahe an Böse, das Geräuschniveau entsprechend...

    Ich fahre sehr gerne mit dem Prius, aber wenn ich ne längere Strecke AB fahren muss, nehme ich nach Möglichkeit was Anderes...

    cu Toy
     
  10. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    WO kannst und darfst de denn heut noch dauerhaft richtig schnell fahren?! I.d.R. pendelt man sich auf langen Strecken bei einer Geschwindigeit ein, bei der man nicht viel Bremsen und Gas geben muss. Sehr oft 130-160km/h. Da sehe ich jetzt keinen Nachteil für den Prius, wobei ich auch zugeben muss, dass er Vorteil dann nicht mehr so groß ist...
     
  11. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich Toy Recht geben. Auf der D Autobahn oder generell für lange Autobahnfahrten ist der Prius nur bedingt geeignet, denn der Motor läuft ja ununterbrochen und selten Bremsphasen wo man Energie zurück gewinnt.
    Das Konzept kann dann seine Vorteile nicht ausspielen.

    Der Prius ist vorallem für Ballungsräume mit dichtem Verkehr sehr geeigent und
    kann dort alle Trümpfe voll ausspielen.

    Ich hatte letzten Herbst mit dem Gedanken gespielt einen Prius II zu holen,
    aber da ich gut 80% nur Autobahn km mache, komme ich mit einem XA3 D-Cat einfach besser weg.

    CH-Autobahn (130) gleichnmässig mit Tempomat gefahren: 7,4 - 7,8l
    D-Autobahn (150) gleichmässig mit Tempomat gefahren: 8,5 - 9,5l

    Klaro sind das keine Spitzenwerte, aber wenn man die Grösse beider Fahrzeuge berücksichtigt denke ich nicht, dass der Prius hierr mehr Einsparungen gebracht hätte.

    Schade eigentlich, denn ich finde das Konzept und das Auto revolutionär :]
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das scheint stark von der Region abhängig zu sein.
    Ich fahre von mir aus sehr regelmäßig nach Köln und nach Heidelberg.
    Nach K sinds 100 Km, alles unbegrenzt, wenn ich fahre (Abends/Nachts) sehr wenig Verkehr.
    Nach HD sinds 200 Km, davon ca.170 ohne Begrenzung, wenn man zur richtigen Uhrzeit fährt, auch kaum Verkehr.
    Also mir kommt es so vor, dass man fast überall noch sehr zügig fahren kann - natürlich nicht Freitag Mittags in der rush hour, das is klar.

    cu Toy
     
  13. #12 Swissprius, 17.04.2007
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ist der Prius nicht das ideale Auto, um mit 180 über die deutschen Autobahnen zu brettern, das können andere Fahrzeuge sicher besser. Es wird aber oft behauptet, der Prius wird auf der Autobahn zum Säufer, das stimmt, aber nicht mehr und auch nicht weniger als andere vergleichbare Fahrzeuge.

    Wer sich auf den Autobahnen auf 130km/h konzentriert, wird mit dem Prius durchaus glücklich werden. Verbrauch ist relativ tief und er hat genug Leistung, um mal einen Zwischenspurt einzulegen und er verhungert auch nicht, wenn mal eine grössere Steigung kommt.

    Anfang Jahr fuhr ich mit meinem Prius von Zürich nach Genf und wieder zurück (2x250km). Das Auto war mit 5 erwachsenen Personen belegt und wohl knapp über dem maximal zulässigen Gesamtgewicht. Die Strecke fuhr ich mit Tempomat bei 130 und es hatte auch nicht viel Verkehr. Der Gesamtverbrauch lag dabei knapp unter 6l/100km.
    Wenn ich da die Angaben von Falke mit 7,4 bis 7,8l Diesel entgegensetze, dann hat der Prius bei dieser Geschwindigkeit doch deutliche Vorteile. Je schneller man fährt, umso kleiner wird der Vorteil natürlich.

    Grüsse
    Fabio
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    @toy: sind de autobahnen 3spurig? auf 2 spurigen fahre ich keine 200 mehr. macht sich nicht so gut, auf 120 runter bremsen zu müssen, wenn einer hinter nem LKW ausschert. Mir ist sowas einfach zu gefährlich geworden. Bin auch anders gefahren, aber jetzt will ich nur noch ankommen. Der Zeitvorteil zwischen 300km @140km/h und 300km @ 200km/h Reisegeschwindigkeit macht real ca. 30 Minuten aus, wenn recht wenig Verkehr herrscht. Haben wir schonmal Sonntag Abend zwischen 19:30 und 22:00 Uhr getestet...
     
  15. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die nach Köln ist bis auf wenige Ausnahmen 2spurig. Nachts fahr ich da auch deutlich >200, man sieht ja, wenn ein PKW relativ nah hinter einem LKW fährt.
    Die nach HD ist größtenteils 3, teilweise aber auch 4spurig, da kann man, wenn nicht Berufsverkehr herrscht, auch tagsüber schnell fahren.

    Es geht (mir) übrigens nicht um den realen Zeitvorteil.
    Wenn man 140 fährt, habe ich immer das Gefühl, ich komme nicht voran. Ausserdem fahre ich dann deutlich unkonzentrierter (auf langen Strecken wird man müde) als mit 200.
    Ist aber auch am Thema vorbei, hier geht`s ja um den Prius ;)

    cu Toy
     
  16. #15 carina e 2.0, 17.04.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    29
    Das Ding ist einfach, Das Modell ist von 1992 und zudem mit einem recht vernünftig motorisiertem 2L Motor ausgestattet. Zudem noch größer (also zumindest länger :D).

    Die 15 Jahre merkt man auf der AB einfach nicht was den Verbrauch angeht, das ist nicht gut. :(


    Wie gesagt ich finde den Priua ja auch geil 8)
     
  17. #16 Schuttgriwler, 17.04.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.012
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nur mal am Rande erwähnt: Doppelte Geschwindigkeit = 4 facher Luftwiderstand. Physik eben, die sich mit keinem Antriebskonzept überwinden läßt.

    Daß der alte Falke mit seinem D-CAT nicht sparsamer unterwegs ist, wundert mich.

    Marschl fährt nach eigenen Angaben Gaggenau-HY mit dem T25 Kombi mit einer 6 vor dem Komma, ohne zu schleichen und der Wagen ist brandneu, also neueste Software etc drin.

    Wichtig ist, daß man mit den D-CAT zwischendurch Halblast fährt, damit er sich abreinigen kann, sonst reinigt er nur noch und der Verbrauch geht in Schwindelerregende Höhen.

    Ich war am letzten Wochenende in der Ecke Kassel und habe 7,32l mit meinem 90PS D4D gebraucht. Erstaunlich wenig, da ich streckenweise doch zügig unterwegs war, nie unter 120.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    genau aus dem von dir erwähnten Grund (siehe oben) stell mal ne Schrankwand in einen Windkanal ;)
     
  20. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    D-Cat ohne schleichen 6 vorm Komma will ich sehen.

    cu Toy
     
Thema:

Erfahrung Autobahnverbrauch Prius II

Die Seite wird geladen...

Erfahrung Autobahnverbrauch Prius II - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln - Abmagern in der Warmlaufphase, Reinigung DK RAV4 II (XA2, EZ 05)

    Ruckeln - Abmagern in der Warmlaufphase, Reinigung DK RAV4 II (XA2, EZ 05): Nachdem eine Nachfrage bei Toyota und Rechechen hier und im Web mich darauf gebracht haben, dass der Grund für dieses häufige fast Absterben des...
  2. Lamdasonden RAV4 II (XA2) 150 PS, z. B. EZ '05

    Lamdasonden RAV4 II (XA2) 150 PS, z. B. EZ '05: Hat vielleicht einer Informationen darüber, welche 4 Lambdas in dem RAV verbaut sind bzw. die originalen TOYOTA Ersatzteilnummern, noch besser...
  3. Zündkerzen für RAV4 II ( EZ 2005 )

    Zündkerzen für RAV4 II ( EZ 2005 ): Hallo, habe mir gerade so einen 4x4 zugelegt und möchte neben div. anderen Austausch von Komponenten auch gerne die Zündis wechseln. Aber welche...
  4. RAV4 Hybrid Erfahrungen?

    RAV4 Hybrid Erfahrungen?: Hat jemand im Forum Erfahrungen mit dem RAV4 Hybrid? Diverse Tests habe ich mir schon angeschaut und im Autohaus konnte ich mir einen aus der...
  5. Meinungen, Erfahrungen Allradsystem

    Meinungen, Erfahrungen Allradsystem: Moin, Ich würde gern mal hier Meinungen und Erfahrungen hören vom Allrad System des RAV 4 II. Schaltgetriebe 150 PS. Was hab ihr für Erfahrungen...