Entladene Batterie nach Winterschlaf - Gründe

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Corolla Fanatic, 15.02.2008.

  1. #1 Corolla Fanatic, 15.02.2008
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Hallo!

    An was liegt das denn, das manche Autos z. B. nach 5 monatiger Pause direkt wieder anspringen als sei nichts gewesen und andere wiederum nicht? Ich gehe jetzt mal in beiden Fällen immer von einer neuwertigen (< 2 Jahre) Markenbatterie aus mit ausr. Leistung.

    Was spielt da eine Rolle? Viel Elektronik-Kram, Car-Hifi usw. was sich fast unbemerkt was abzieht?


    Danke für Info!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 15.02.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    etwas strom fließt ja immer,
    zb. für die uhr

    bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger
    die eine batterie ist besser, als ne andere..


    man sollte die batterien aber immer zwichendurch laden, das sie nie ganz leer ist , sonst können die kaputt gehen
     
  4. voizze

    voizze Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Jedes Fahrzeug mit Boardcomputer etc. saugen die batterie aus - entweder ladegerät anschliessen 24h durchladen - wenn die batt eh nicht schon einen schaden hat und das am besten in den wintermonaten einmal/monat

    oder abschliessen - und auch durchladen lassen - zum glück hab ich ein ordentliches ladegerät :]
     
  5. #4 Corolla Fanatic, 15.02.2008
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    mir ist letzten Winter die Batterie 1x abgesoffen. Da hatte ich aber noch keine Erfahrungswerte. Ist eine orig. Toyota 65Amp.
    Vermute die ist nun auch wieder leer, naja, dann hat sie sich mal richtig entladen. :D Ladegerät hab ich, werd ich dann demnächst mal anklemmen.
    Die Batterie lief immer einwandfrei, wollte mir aber evtl. eh in der nächsten Zeit eine Car-Hifi Batterie holen.
     
  6. muc

    muc Guest

    Da fällt mir spontan ein, dass ich Ende Oktober vergessen hab, das Ladegerät an den MR2 zu hängen. :whatever

    Die Batterie wird aber nicht nur durch minimale Verbraucher entladen, sonder die entläd sich auch von alleine. Wiki weis da natürlich auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstentladung
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HeRo11k3, 15.02.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Mein E10 zog original IIRC gemessen 10mA (mit MP3-Radio) - das sind in 5Monaten=150Tagen=3600Stunden 36Ah. Batterie also fast leer - den Rest könnte durchaus die Selbstentladung (bei Autobatterien allerdings eher am untersten Ende dessen, was in Wikipedia angegeben ist) erledigen, und ein bisschen Saft soll ja auch noch übrig bleiben, wenn man dann starten will...

    Wer großartig Car-HiFi, Alarmanlage, Marder-Warner... eingebaut hat, wird natürlich die Batterie damit auch deutlich schneller leer bekommen.

    Von einigen (neueren) deutschen Autos habe ich weiterhin gehört, dass die zum Teil durch Softwarefehler, zum Teil durch inkompatible Nachrüst-Radio-Anschlüsse ihre Elektronik nicht richtig in Standby schalten - dann fließen keine 10-20mA, sondern mal eben 300mA.

    MfG, HeRo
     
  9. #7 Bezeckin, 15.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch fast 300mA. Liegt auch teilweise an den Radios, die verbaut sind. Ich hatte meins auf dauerplus geschalten. Und das nahm im Stand by mal eben um die 240mA.
     
Thema:

Entladene Batterie nach Winterschlaf - Gründe

Die Seite wird geladen...

Entladene Batterie nach Winterschlaf - Gründe - Ähnliche Themen

  1. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  2. Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad

    Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad: Hallo, wir haben in unserem Hiace eine zweite Batterie im Motorraum. Weiss jemand, ob die zweite Batterie direkt für den Starter gebraucht wird,...
  3. MR2 (W1) in "Winterschlaf"

    MR2 (W1) in "Winterschlaf": Hallo, bin seit gestern glücklicher Besitzer eines MR2 W1....ist lange gestanden, hat aber eine gute Basis, technisch hat er aber einige Macken....
  4. Batterie oder Anlasser??!!

    Batterie oder Anlasser??!!: Moin zusammen. Ich mal wieder. Heute morgen wollte ich los Fahren, zwecks Arzt Termin, aber nichts ging. Batterie schon wieder ??? Hatte erst vor...
  5. Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8

    Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8: Ja Leute hab auf einmal das Problem das oben genannte Kontrollampen nicht mehr ausgehen nach dem Starten, zusätzlich flackert auch das Licht von...