Endstufe verkabeln?! aufbohren?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von speedz, 22.04.2008.

  1. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Bin mit meinem Ausbau weitergekommen...jetzt habe ich problem bzw. wuerde gerne mal eure Meinung dazu hoeren.

    Meine beiden Helix Endstufen haben beide leider nur relativ kleinen Anschlussterminals fuer die Spannungsversorgung....

    HXA1000QX je 2*10qmm fuer Masse und +12V ,bekomnmt man leider auch kein 16er vernueftig rein bzw. es scheitert an nem Millimetter oder so.

    Daher die reicht 10qmm oder lieber aufbohren fuer 16qmm...es sind jeweils nur wenige cm vom Cap zur Endstufe

    Bei der HXA40X das gleiche Problem, je 10qmm fuer Masse und +12V....

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    da wirst du wohl die 10er nehmen müssen, ansonsten gibt es Winkelschuhe wo du vielleicht ein dickeres KAbel rein bekommst. O). Aber wenn du die Kabel nicht so lang wählst reicht ein 10er dicke aus.

    Gruß mIcha
     
  4. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    muss dann auch nicht extra absichern....muss man ja normal nach na querschnittsaenderung aber bei max. 25cm muesste das doch so gehen...

    theroetisch gesehen darf man ja durch ein 10qmm Kabel bis zu 65A schicken wenn es unter 1meter bleibt....

    also muesste es mit der sicherung auch hinkommen

    HXA40x ist mit 60A ueber nen 25qmm Kabel angeschlossen (und ab Cap dann 1x 10qmm)

    HXA1000QX ist mit 100A ueber nen 35qmm Kabel angeschlossen (ab Cap 2x10qmm)


    ansonsten muss ich das ganze halt aufbohren aber da ist dann bei den Helix auch nicht mehr viel rauszuholen.....hab halt nur nen bissl bedenken das nen span sich an der falschen stelle auf der platine festsetzt (Murphys Law ;))

    MfG
     
  5. #4 meecrob, 22.04.2008
    meecrob

    meecrob Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    aufbohren;)

    meine Helix H400 damals war auch aufgebohrt,

    meine A4 jetzt auch,

    ein kumpel hat sogar seine Brax X2400.2 aufgebohrt :D
     
  6. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    hab es bei Mr. Woofa gesehen der hats bei seiner Brax auch geamacht :).....auf 35qmm....wobei ich bei den beiden aber jeweils dann max nen 16qmm oder 25qmm reinbekomme.....

    hat auditec fischer eigentlcih noch den werksverkauf studeien kollegen hat man sowas erwaehnt......das man da die stufen mit kratzern deutlich billiger bekommen kann......
     
  7. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Hachja, die HiFi Freaks ...

    bei ca. 50cm Kabellänge und 10qmm Querschnitt kommt ein Widerstand von grob einem (!) Miliohm raus. Das sind Größenordnungen, die alleine schon von den Klemmverbindungen übertroffen werden dürften. Zudem macht es einen Spannungsabfall von 0,1V bei 100A!

    Die dicken Querschnitte sind Augenwischerei. Da müßten sämtliche Verbindungen gelötet werden und Sicherungen dürften auch nicht drin sein, die verjüngen der Querschnitt ebenfalls.

    bye, ylf
     
  8. #7 CorollaChris, 29.04.2008
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    JO, bin auch ein Hifi-Freak, aber auch realist.

    Mein Tipp:

    Halte die Kabelwege einfach kurz, dann is auch der Querschnitt zu vernachlässigen. Ich würde zb das Cap max 10cm von der stufe weg verbauen. dann nehme ich mal an, dass da auch eine Zusatzbatterie verbaut ist. Dann auch den weg zw Zusatzbat und Cap kurz halten.
    Dann sollte das schon passen!!!!

    Ich pers. bin nämlich auch nicht so der Freund davon, Stufen oder ähnliches umzubauen usw.

    Falls du wirklich größeres Kabel verbauen willst, dann würde ich max verjüngungshülsen von 16er auf 10er oder von 20er auf 10er nehmen

    ABER:
    Wie gesagt, kurze Wege ersetzen große QUerschnitte

    Gruß
    Chris
     
  9. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    zusatz bat hab ich leider noch nicht.....bin nur student :).....bisher gings meisten auch nur mit nem CAP pro Stufe.....

    naja werds mir mal angucken wie es aussieht wenns vertig ist....habe beide querschnitte da.....mal sehen was es letzendlich wird :).....
     
  10. #9 meecrob, 29.04.2008
    meecrob

    meecrob Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0

    das ist auch einer der wenigen der bescheuert genug ist um das zu machen :D
     
  11. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube um den Mut zuhaben ne Brax aufzubohren und das was er da mit dem Amaturenbrett angestellt hat.....muss man bescheuert sein....aber das ergebniss ist wirklich aller erste Sahne......
     
  12. HeiZa

    HeiZa Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    wenn da ein Anschlüss für 10ner ist, dann brauchst du doch garkeine 16ner, wieso willst du also da was aufbohren, umändern, pfuschen ?!?

    versteh ich nicht.
     
  13. HeiZa

    HeiZa Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    RICHTIg (da kommt der elektroniker raus wa ? :D )
     
  14. #13 labskaus, 30.04.2008
    labskaus

    labskaus Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte noch Reduzierstücke da ... von 20mm² auf 10mm² (von meinen beiden Helixen übrig) für 3€/Stk plus Porto ;)
     
  15. #14 DJ-MC-ET, 30.04.2008
    DJ-MC-ET

    DJ-MC-ET Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    für solche fälle gibt es so genannte stiftkabelschuhe!
    [​IMG]

    und wie kann man nur auf die idee kommen den schraubterminal auf zu bohren :(
     
  16. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    mir sind die einfach bischen mikrig......fuer ne stufe die mit 100A abgeschichert ist nur 2x 10qmm einzuplanen ist schon nen bisl unterdemensioniert.....wobei mit cap oder zusatzbat das nicht ganz so gross ist das prob......


    Aufbohren naja was ist da so verwerfliches dran?.....es gibt auch leute die sich die erweitern dich den hubraum des motors :).....ist doch ansich keine grosse sache......und bei audiotec fischer wohl ang und gebe sowei ich jetzt mittlereweile erfahren habe......


    @labskaus wieviele haste den davon?
     
  17. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Mehr Hubraum = Mehr Leistung

    größerer Querschnitt = egal


    :D

    Du kannst natürlich auch die Benzinleitung von deinem Auto durch einen Gartenschlauch ersetzen. Bringt bestimmt ein paar PS mehr. :rofl
     
  18. #17 DJ-MC-ET, 30.04.2008
    DJ-MC-ET

    DJ-MC-ET Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    ich hab jetzt mal spasseshalber an meiner Helix H4 die terminals nachgemessen. 12x15mm abzüglich 8mm bohrung bleiben 130mm²
    angenommen ich würde hier auf 10mm aufbohren hätte ich auf einmal nur noch 101,5mm². und bei 11mm nur noch 85mm² terminalfläche, könnte aber 90mm² klemmen. damit würde ich also nur ein problem verlagern. zudem ist die oberflächenveredelung weg und die endstufe ist verbastelt (wiederverkaufswert). und die garantie?

    und wenn man den stromweg weiter verfolgt, dann kommt man bei den kupferbahnen der platine an. ob die noch 10mm² haben?

    und was ist mit der mechanischen verbindung zwischen platine und terminal? angenommen du verkantest den bohrer beim aufbohren...

    also für mich sprechen einige dinge gegen ein aufbohren.
     
  19. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    nagut die oberflaechenveredlung habe ich mir auch schon gedanken gemacht......war einer der knackpunkte......


    zu deiner berechnung verstehe ich nicht....geht doch um um die leitung die da rein soll.....

    zu deiner berechnung...naja komisch was interessiert den die terminal flaeche...bis auf das man das loch natuerlich nicht groesser machen kann als das terminal ;)......

    aber insgasamt ist es wahrscheinlichn nur augenwischerei.....da man im endeffekt.....noch genugend andere schwachstellen hat.....z.B schraubverbindungen......

    das mit dem zylinder war warhnscheinlich in dem sinne ein schlechter vergleich da dies natuerlich einiges mehr bringt als die querschnitt vergroesserung......
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    -->

    Oder den Querschnitt des Terminals? ;)

    Oder die nachfolgenden Leiterbahn, deren Breite wir nicht genau kennen aber deren Dicke, nämlich 35µm. Da kommen pro mm Länge ein paar Milliohm hinzu.

    :D
     
  22. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    ja gut aber de querschnitt der terminals muss ja zwangsweise groesser als die der Leitung sein....

    dann werd ich mal die leiterbahnen aufpusten, die uebergaenge alle verloeten und um endeffekt merken das man keinen unterschied hoert :).....

    nagut ihr habt mich ueberzeugt.....koennte also nurnoch der tuev aerger machen das ich die 10er mit 100A absichern muss....wobei das bei dem kurzen weg ja egal ist bzw. den tuev eh selten interessiert :)......
     
Thema:

Endstufe verkabeln?! aufbohren?

Die Seite wird geladen...

Endstufe verkabeln?! aufbohren? - Ähnliche Themen

  1. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  2. 1.8ts Anlage einbauen Endstufe

    1.8ts Anlage einbauen Endstufe: habe eine Endstufe mit Bass box will das jetzt in mein corolla einbauen Wie mach ich das am besten wohin mit den Kabeln und hab gehört man brauch...
  3. Car Hifi JBL-Endstufe GTO 7001

    Car Hifi JBL-Endstufe GTO 7001: JBL-Endstufe GTO 7001 425W 300€ 2011 + Subwoofer 60€ + Kondensator 1 Farad 40 – 45 € plus Einbaukitt für Kofferraum Sperrholz und Glasfaserverbund...
  4. Signat RAM3 Mark II Endstufe, Odroid C1 Mini-PC

    Signat RAM3 Mark II Endstufe, Odroid C1 Mini-PC: Zum Verkauf steht eine Signat RAM3 Mark II Endstufe:...
  5. Toyota Yaris LS Wechsel + Endstufe

    Toyota Yaris LS Wechsel + Endstufe: Hallo zusammen, möchte mich hiermit erst einmal vorstellen: Ich bin Stefan, 18 Jahre alt, und fahre seit einigen Monaten einen Yaris 1.33...