Endstufe schaltet sich ab, obwohl nicht zu heiß >> PROBLEM GEFUNDEN :) <<

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von uLtRaFoX!, 06.09.2008.

  1. #1 uLtRaFoX!, 06.09.2008
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica S, Corolla E11
    Hallo,
    also wie schon im Thema beschrieben, schaltet sich meine Endstufe sehr oft ab wenn ich längere Zeit laut Musik höre...
    Manchmal schaltet sie sich auch direkt ab wenn ich sofort etwas mehr aufdrehe... Heiß war sie bisher aber eigentlich nie...

    Ich hab schon ein wenig gegooglet, da gabs einige Informationen .. Aber als Neewbie konnte ich damit auch nicht wirklich viel anfangen...
    Und da mir hier ja immer so nett geholfen wird, frag ich euch einfach mal...
    Versucht mir mögliche Fehler bitte möglichst einfach zu erklären...

    Achja, solche Kommentare wie "MAC-Audio" taugt nix, könnt ihr euch direkt sparen... :( Das hilft mir auch nicht weiter...

    Hier alle Daten die wichtig sein könnten:

    Verstärker MAC Audio MPX 4000
    Ist also eine 4-Kanal Endstufe, ich benutze aber nur 2 Kanäle...

    Daran angeschlossen:

    Subwoofer (gebrückt) Clarion SW 2511 BR
    Frontsystem Powerbass ES 5C
    Nun zu den Kabeln die ich verwendet habe...

    Stromkabel hama Powerkit 900
    LS-Kabel
    Fürs Frontsystem 2X1,5
    Für den Sub: 2X4,0

    Ich hoffe die Infos reichen euch, hab das alles erstmal soweit aus dem Internet rausgesucht...
    Also wie gesagt, schaltet sich die Endstufe ab... Aber auch nicht immer, mal kann ich ewigkeiten laut hören, mal aber auch wieder gar nicht... Und hat aber auch nix mit dem Wetter zu tun (also sehr warm oder so..)

    Die Endstufe hat noch solche "Power-Bass"-Funktion, die eben den Bass etwas döller macht, das hab ich nun mittlerweile schon deaktiviert, weil ich dachte, die Endstufe sei überlastet oder so... Aber das hat auch nichts gebracht...

    Ist die Endstufe vielleicht auch kaputt? Ich hab ja noch Garantie...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. slizz

    slizz Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    hab jetzt nicht alles gelesen :] ich kenne mich zwar auch net so damit aus aber bei mir war es auch paar mal so .. dann habe ich mir ne powercap eingebaut und bis jetzt noch nicht passiert vielleicht hat es was mit dem strom zu tun oder so
     
  4. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Würde mal die Masse überprüfen, und dann direkt das Powerkabel auch. Vor allem mal die Sicherung prüfen, das die nicht an einer schwer erkennbaren Stelle gerissen ist und daher zwar Kontakt hat, aber bei Belastung der Widerstand so hoch ist, das die Endstufe abchaltet(Hatte am Samstag ganau diesen Fall!!).

    Gruß
     
  5. #4 uLtRaFoX!, 07.09.2008
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica S, Corolla E11
    Vielleicht zur Ergänzung noch ganz wichtig: Die Endstufe schaltet nicht komplett aus, sondern die Protect-Lampe geht an... Das heißt, wenn ich das Radio ausmach und kurze Zeit später wieder einschalte, funktioniert auch die Endstufe wieder... Bis ich dann wieder etwas lauter aufdrehe...
     
  6. #5 Corollamark, 07.09.2008
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Überprüfe mal die Lautsprecherleitungen bzw die Verbindungen! Daran hats bei mir mal gelegen...
     
  7. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    das könnte der knackpunkt sein das deine endstufe in den protect geht weil du evtl nich genug strom liefern kannst?

    vllt kann es auch an der masse liegen das die für niedrigen strom ok iss aber bei hoher belastung zu hohen wiederstand aufweist ... masse an ner karosserieschreube fest gemacht und vorher blank geschliffen?

    edit: was kann die batt fürn strom liefern, nich das die zu schwach ist und/oder passiert dir das auch bei eingeschaltetem motor?
     
  8. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwo 'nen kurzen in den Lautsprecherleitungen würde ich 'mal vermuten.

    Ob sie heiss ist kannst Du ja nicht immer nachvollziehen. Ist die Frage wie heiss der Halbleiter ist und wo der Sensor sitzt.
     
  9. #8 Smartmatze, 07.09.2008
    Smartmatze

    Smartmatze Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    1.) Masseverbindung prüfen: Massepunkt blankgeschliffen? DIREKTER Kontakt zu Karrosserie?
    2.) Sicherung prüfen? Falls AGU-Sicherung: einfach mal austauschen, die sind oft besch***en kontaktiert.
    3.) Mal die Lautsprecherkabel abschließen. Am besten immer nur eines, um den Fehler eingrenzen zu können, aber die endstufe trotzdem Strom ziehen zu lassen.

    Es ist wichtig erst einmal herauszufinden, ob die Endstufe ausgeht, weil sie am EINGANG zu wenig Strom bekommt - oder weil sie am Ausgang zu viel Strom abgeben soll (sprich: Kurzschluß).
     
  10. #9 uLtRaFoX!, 07.09.2008
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica S, Corolla E11
    Hey, schon mal vielen Dank für die Informationen!
    Bisher ist es nur passiert, wenn der Motor an war... Also mit ausgeschaltetem Motor bisher noch nicht... Liegt vielleicht auch daran, dass ich seltener laut Musik höre, wenn der Motor aus ist.

    Ich werde auf jeden Fall nochmal die Kabel der Lautsprecher überprüfen, vielleicht gibts wirklich irgendwo nen Kurzschluss... Dass vllt. ne offene Stelle vom Kabel die Karosserie berührt oder so...
    Das werde ich prüfen...

    Masse überprüfe ich dann auch noch einmal... Hab mir das damals relativ einfach gemacht, hab die Masse einfach an die Schraube drangemacht, womit das Reserverad fest ist...
     
  11. #10 the_iceman, 07.09.2008
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    versuch mal ne andere schraube.
    zb von nem hinteren gurt.
    aber auch dort ordentlich blankschleifen!
     
  12. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    änder das dann wird es auch klappen! bzw hast du da das blech planlk geschliffen? im notfall mach ein bild von der verkablung und massepunkt.
     
  13. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich schon sagte, und smartmatze hat meinen Verdacht auch noch mal gestärkt: Überprüfe auch die Sicherung. Ich hatte einen äußerst ähnlich gelagerten Fall am Samstag. Die Sicherung war defekt, aber nicht durchgebrannt, sondern einfach nur an einer Kontaktstelle gebrochen. Wenn die Endstufe Masse und Remote hat, aber keine 12V "Leistung", dann geht die auch auf Protect!! Wenn der Motor läuft, ist die Sicherung ja den Vibrationen ausgesetzt, sowas nennt sich dann Wackelkontakt.

    Ich tippe zu 80% auf die Sicherung und/oder den Sicherungshalter und zu 20% auf ein Masseproblem (beeinhaltet auch Masse über Chinch...).

    Gruß
     
  14. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    guter massepunkt sind auch die schrauben die die lehne der rücksitzbank hält sofern eine 2geteilte eingebaut iss ... iss bei mir optimal ... 3 massekabel im kofferraum und 3 schrauben die auf 3cm² untergebracht sind ... alle 3 schraubenstellen schön bis aufs blech geschliffen und kontaktspray aufgetragen 1a bisher :]
     
  15. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    3Massepunkte?? Und das läuft ohne Störungen (Geräusche)?? Wäre mal ne neue Erfahrung für mich... Normal ist das tötlich, weil du megaschnell Spannungsverschleppung (wegen Potentialdifferenzen) bekommst und damit dann eigentlich garantiert Probleme hast. Man lernt nie aus, aber ein Beispiel sollte man sich net daran nehmen. *Meine Meinung*

    Gruß
     
  16. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    nunja diese öse ist auf engstem raum und die 3 massepunkte sind durch die eine öse ja auch miteinander verbunden ... widerstandstechnisch hatte es damals beim messen nen geringeren wert als meine vorherige masse (ein punkt auf den alles gequetscht war an der gurthalterung)

    und ja es gibt kein pfeifen kratzen etc.

    außerdem müsste sich das ja auch mit anderen masse am auto beißen wie z.n. der masse meiner z.v. die auch an der karosse vordere fahrertür iss oder der radiomasse oder innenbeleuchtungsmasse
     
  17. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Das beißt sich ja auch ganz oft. Wenn alles sogesehen an einem Blech ist kann das noch gut funzen. Das Problem ist ja, das heute immer mehr geklebt als geschweißt wird und daher einfach unglaublich viele verschiedene Massepotentiale im Auto entstehen. da können Unterschiede von wenigen Millivolt bis zu fast einem Volt auftreten. Ich betone: können, nicht müssen!! Kommt aber schon mal vor. Ich mach da Beruflich ja auch was in der richtung, also hab da schon die "unmöglichsten" Sachen gesehen...

    Gruß
     
  18. #17 uLtRaFoX!, 10.09.2008
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica S, Corolla E11
    Hey Leute!
    Also, ich bin alle Probleme abgegangen, Türverkleidungen, alles runter... Alle Kabel durchsucht, hab sogar die Polungen nachgeschaut von den Lautsprechern... Also alles bis ins kleinste Detail!
    Auch den Massepunkt hab ich nun getauscht, blankgeschliffen, Kontaktspray...

    Am frühen Morgen, arsch kalt, Musik an -> Protect...
    Radio eingeschaltet und wieder ausgeschaltet... Funktioniert... Wieder laut gemacht -> Protect! :(

    Ich hab alle Einstellungen bei der Endstufe auf minimum gestellt... Das heißt ich bekomm kaum noch ordentlichen Sound, könnte ich quasi auch ohne Endstufe betreiben... Lautstärke hoch... -> Protect! :(

    Subwoofer abgebaut, nur Frontsystem dran... Lautstärke hoch -> Protect!

    Ich hab alle Einstellungen an der Endstufe auf minimum, ich kann nicht die Maximallautstärke am Radio ausreitzen! Die geht eben immer sofort wieder aus bzw. auf Protect....

    Kurios ist aber, das ich das Radio nur aus und wieder einschalten muss und die Endstufe funktioniert! Bis ich aufdrehe natürlich...

    Sicherungen habe ich im Ürbigen auch kontrolliert und erneuert! Bringt alles nen Scheiß.......... Also nix! :( :( :(

    Ich denke es wird Zeit, die Endstufe zu reklamieren... Oder?
    Die Endstufe hat ja immerhin vorher wunderbar funktioniert! Auch mit dem Massepunkt am Reserverad....

    Einmal wars sehr warm gewesen, da hab ich auch aufgedreht und die Stufe lief schon ein Weilchen... Da ist sie eben ausgegangen und war auch sehr warm!
    Und dann wurde es immer schlimmer....
    Dann habe ich eben irgendwann mal die Endstufe so angepasst, dass der Sound passt, also die Lautsprecher nicht überbeansprucht werden beim Aufdrehen... Ging auch nen ganzes Weilchen gut... Aber mittlerweile ist DAS! nun wirklich kein Musik hören mehr....

    BTW: Wozu sind eigentlich diese "Hz"-Rädchen? Da sind zwei Stück für die ersten beiden Channels.... Kann ich von 40 Hz bis 300Hz einstellen... Aber keine Ahnung auf was ich das einstellen muss und was das genau bewirkt? ...
     
  19. #18 Corollamark, 10.09.2008
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Hast Du die Möglichkeit einen anderen Subwoofer an die Endstufe anzuschließen, möglichst mit gleicher Ohmzahl?
    Wenn damit das gleiche ist, ist die Endstufe wirklich hin, wenn nicht, bzw wenn der andere Sub an der Stufe funzt, wäre Dein eigentlicher Sub defekt!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 uLtRaFoX!, 10.09.2008
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica S, Corolla E11
    Aber die schaltet doch auch ohne Subwoofer ab....?
     
  22. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Wenn du dein Radio ausschaltest, schaltest du die Endstufe über die Remoteleitung auch aus. Damit wird die Protect-Schaltung resettet.

    Das ist die Enstellung für den Tiefpaßfilter, damit wird die "Trennfrequenz" für den Subwoofer eingestellt. Der Sinn der Sache ist die, daß der Subwoofer keine Frequenzen bekommt, die die anderen Lautsprecher besser wiedergeben können. Müßtest du auf die untere Grenzfrequenz des Frontsystems stellen.

    bye, ylf
     
Thema:

Endstufe schaltet sich ab, obwohl nicht zu heiß >> PROBLEM GEFUNDEN :) <<

Die Seite wird geladen...

Endstufe schaltet sich ab, obwohl nicht zu heiß >> PROBLEM GEFUNDEN :) << - Ähnliche Themen

  1. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  2. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  3. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  4. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...
  5. Hiace Bj 81, Motor wird extrem heiss !!

    Hiace Bj 81, Motor wird extrem heiss !!: Hallo, mein Dad bat ein Hiace Wohnmobil aus dem Jahr 82 mit dem 12R Motor mit 1587 ccm und 68 PS. Der Motor wird aber extrem heis, zumindest sagt...