Endlich LPG!!!

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Nikos, 25.04.2008.

  1. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,

    hab endlich LPG in meinem Celica T20 2.0 eingebaut.
    Ist eine AG Zenit + Flashlube mit 76Lt (ca. 62Lt netto)radmuldentank.
    Zuerst zu den schlechten nachrichten.

    Der umruster hätte mich fast gesteinigt, war eine totale scheisse die anlage in dem wagen einzubauen.Sehr kompliziert.
    Ausserdem ist der wagen unter LPG sehr langsam, da ich aufgrund der weichen ventile bei den Toyotas max. 4000U/min drehe und dann noch kein Vollgas betätige ist das fahren unter Gas gewohnungsbedürftig.
    Da mich selber das nicht interresiert ist mir das auch egal. Hauptsache billig fahren!!!
    Ausserdem wenn ich mal schnell fahren will schalte ich einfach um, funktioniert tadellos!
    So jetzt zu den guten nachrichten, bin mittlerweile 1200Km damit gefahren, verbauch 9Lt gas!!!
    Habe gestern in Holland getankt, 528KM - 46.99Lt - 30.5€
    Habe heute in Holland getankt, 468KM - 43.12Lt - 24.71€

    Perfekt!!!

    Werde nun den wagen solange fahren bis die karre auseinander geht, ausser ich verkauf den wagen und besorg mir eine 328iAut E36 und rüste den auf LPG um.

    Doch vorsicht, egal was alle sagen. Aus Gas niemals Vollgas! Egal was für ein Auto.

    Gruß Niko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Der 328i E36 Automat. von meim Kumpel hat Vollgas ausgehalten bei Gas... bis der Kreuzschlitzpin der irgendwo im Ansaugtrakt liegen gelassen wurde sich seinen Weg in Zylinder 4 (und später 5 und 2) gefunden hat :D
     
  4. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Klar machen die das mit. Fragt sich nur wie lange?
    Es gibt sehr wenige infos zu fahrzeugen die 150Tkm mit LPG gefahren würden.
    5Tkm machen alle mit. Nur mich interreisiert das der motor 100Tkm unter gas hält, und dazu gibt es kaum infos.
    Selbst zu flashlube gibt es 100 verschiedene meinungen. So richtig dokumentierte ahnung haben sehr wenige. Ich selber hab noch keinen gefunden. Deswegen, unter Gas gemütlich und wenn mal spass angesagt ist umschalten auf benzin, so ist man auf der sicheren seite. Hoffe ich zumindest.

    Gruß Niko
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Das war jetz au nicht darauf bezogen, sondern nur dass du genau so ein auto willst hat mich gerade an die Story erinnert ;)
     
  6. Ky!

    Ky! Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich mal indiskret fragen , was dich der spaß gekostet hat?
     
  7. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Klar, kein problem.
    Bezahlt habe ich 1500€ inklusive Flashlube mit Tüv und allem drum und dran!
    Denke das es Ok ist.
     
  8. #7 *M*R*2*, 26.04.2008
    *M*R*2*

    *M*R*2* Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    '96 MKIV, '98 MR2 Turbo, '07 Impreza WRX STI, '99 Legnum VR4,... und andere :)
    Ich fahre seit etwas weniger als 1 Jahr einen Nissan Almera mit LPG Gasanlage. Der Hersteller ist Autronik.
    Bin in der Zeit ca. 30.000 tkm gefahren.

    Natürlich kann man auch mal 200 km/h fahren auf Gas. Warum auch nicht?
    Vollgasfahrten sind kein Problem, solange man keine 100 km unter Vollast am Rande des roten Bereichs fährt. :]

    Meist pendelt sich das bei mir so um die 140-150 km/h ein.
    Fahre täglich ca. 120 km damit und hatte bis dato überhaupt keine Probleme.
    Die Anlage war bereits eingebaut, als ich den Wagen gebraucht gekauft habe. Der Vorbestizer hatte bereits ca. 50.000 km damit gedreht - ebenfalls ohne Ärger!

    Ich persönlich fahre ganz normal auf Gas, wie auch auf Benzin.
    Ein minimaler Leistungsverlust ist zu spüren, aber was soll man bei 75 PS noch groß an Leistung verlieren? Denn wo keine ist, kann auch nix wegfallen :D

    Meine Anlage hat ein Tankvolumen von 42 Litern, wobei bloß ca. 38 Litern befüllt werden.
    Meist fahre ich 450 km auf Gas bevor ich wieder tanken muss, das entsprciht einem Verbrauch von 8,3 Liter/100 km.

    In Euro sind das dann 5,56 €/100 km bei einem aktuellen Preis von 0,67 €.

    Würde ich das gleiche in Form von Super tanken, käme ich auf 12,27 €/100 km bei einem aktuellen Preis von 1,48 €.

    Mein Wagen rechnet sich binnen 1 - 1,5 Jahre, da ich den relativ billig mit einem Getriebeschaden für 1600 € erstanden habe. :D
     
  9. #8 swanangel, 26.04.2008
    swanangel

    swanangel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunssch zur Gasanlage.
    Übermäßige Vollgasfahrten zu vermeiden ist sicherlich eine sinnvolle Entscheidung.Was mich interressiert ist, hast Du bei dem Preis in Deutschland umrüsten lassen?
    Überlege, ob ich nach meinem E9 mir auch im Wagen meiner Frau Gas einbauen lasse.
    mfG
    Peter
     
  10. Ky!

    Ky! Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch interessieren.

    Allerdings habe ich gelesen, dass der 1,8l T19U eher nicht so gut geeignet ist?!?
     
  11. #10 AT22_Kom_1.8, 26.04.2008
    AT22_Kom_1.8

    AT22_Kom_1.8 Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @nikos
    Ich habe mit meinem Avensis jetzt 230 000km runter. LPG habe ich bei
    115 000km eingebaut. Ich bin somit ca. 115 000 km mit Gas gefahren.
    Ich habe es bis jetzt nicht bereut. Es sind auch längere Autobahn Etappen mit höheren Geschwindigkeiten möglich, ohne das der Motor Schaden nimmt. Bin öfters 600km am Sonntag zur Arbeit gefahren und habe meinen Motor wirklich nicht geschont und das mit ziemlich hoher Geschwindigkeit.
    Es muß jedoch erwähnt werden das der Motor der alte 7-FAE ist, also der VorFaceLift "Motor". Mein MEister hat nur bei der letzten Reparatur gesagt das die Ventile nciht weiter nachzustellen sind und das bei der nächsten Durchsicht es sein kann das man neue Einbauen müsste.
     
  12. #11 AE92SR5, 27.04.2008
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0

    Is ein scherz oder?!?
     
  13. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Es freut mich zu lesen das eure Autos so problemlos sich fahren lassen, nur ich werd dabei bleiben. Mein Celica hat bei der umrustung genau 199500Km drauf gehabt. Hoffe das ich jetzt damit noch 80Tkm damit fahren kann. Deswegen mein vorsichtiges fahren unter Gas. Für mich ist es wichtig informationen zu bekommen von usern die ihre Autos lange mit LPG fahren.
    Da ich in den Niederlanden arbeite komme ich noch zusätzlich in den genuss LPG für ca. 58cent zu tanken!
    Fahren macht wieder spass.

    Die umrustung ist in Deutschland erfolgt, die jungs die das gemacht haben auf mich einen kompententen eindruck gemacht. Und man muß immer den Preis im auge behalten. Ohne Flashlube für ein 4 zylinder 1400€ ist ein wort! Flashlube kostet noch mal 80€ extra.
    Also denke ich mal das es in ordnung geht zumal ich noch einen 76Lt tank eigebaut bekommen habe.
    Demnächst mehr, Niko
     
  14. #13 djcroatia, 15.05.2008
    djcroatia

    djcroatia Guest

    Hi,

    bin neu hier und spiele ebenfalls mit dem Gedanken mir einen Celica T23 zu kaufen, am liebsten den mit 190 PS.

    Ich lese in versch. Internetforen, dass Toyota weiche Ventile haben soll oder hat. Daher habe ich von einem Bekannten den Rat bekommen eine VIALLE einbauen zu lassen.

    Diesen bauen eine dann u.a. gasfeste Ventile ein, siehe link http://www.vialle-center-sueddeutsc...com_content&task=blogcategory&id=54&Itemid=78


    Hat jemand so etwas bei sich schon einmal verbaut? Oder kennt er jemanden. Klar das dies die Amortisationzeit nach hinten verschiebt, man spart aber die 70,- € fürs Flashlube (glaube soviel kostet die Dose) und die ständige Überprüfung der Ventile.

    Gruss
    Mirko
     
  15. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ich glaube grundsätzlich nicht, dass die T23 TS für Gas eine gute Basis ist.
     
  16. #15 djcroatia, 15.05.2008
    djcroatia

    djcroatia Guest

    Gibt es denn Toyotas (nicht ganz so alte) die für LPG tauglich sind?
     
  17. nedy

    nedy Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ja der E11 corolla 1,4 liter mit 86 PS ist so einer denn kann gar nichts anhaben gebaut von 97 bis 2000. MFG nedy
     
  18. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das ist der 4E-FE Motor.
    Der 4A-FE also 1.6 Liter und 110 PS sollte aber auch noch gehen.
     
  19. nedy

    nedy Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ja normaler weise müsste der 4A-FE auch gut sein für LPG anlage
    ist ein robuster motor sowas baut toyota nicht mehr. leider!!!!! X( X( X(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Grisu

    Grisu Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Darf man fragen, woher du das weißt? Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, meinen umzurüsten.
     
  22. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das sind ERfahrungswerte hier im Forum , man sollte immer aufpassen bei Gas und Toyota aber die FE Motoren halten wohl mehr aus mit den Ventilsitzen. Das BJ ergibt sich dadurch das ab 2000 im Facelift der 4ZZ-FE oder 3ZZ-FE verbaut wurde der später auch im Corolla E12 ab 2002 kam.
     
Thema:

Endlich LPG!!!

Die Seite wird geladen...

Endlich LPG!!! - Ähnliche Themen

  1. Mein Starlet KP61 Kombi ist endlich fertig :)

    Mein Starlet KP61 Kombi ist endlich fertig :): Starlet KP61 Kombi [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Toyota-Kennung KP61LV PXKRSW Motor 4K 1290 ccm, 48 kW/ 65 PS bei 5250 UpM...
  2. Celica TA 6 Coupe, endlich H-Kennzeichen

    Celica TA 6 Coupe, endlich H-Kennzeichen: Ich hatte heute etwas Zeit einige meiner Autos zu putzen:D Celica TA6 GT Coupe: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit 2ee Motor und LPG?

    Hat jemand Erfahrungen mit 2ee Motor und LPG?: Hallo Gemeinde.. habe vor einpaar Wochen meinen Corolla E9 XLI umrüsten lassen. Leider bin ich nicht 100%tig zufrieden. Beim Wechsel vom Benzin...
  4. endlich Frühling! Lexus IS

    endlich Frühling! Lexus IS: Der Frühling ist auch endlich im Osten angekommen:-D Lexus gewaschen und Sommerschuhe (8x18 245/40) draufgemacht. :hurra jetzt hab ich mir aber...
  5. Die 7 Todsünden beim Autofahren oder ENDLICH kaputt !!!

    Die 7 Todsünden beim Autofahren oder ENDLICH kaputt !!!: Müsst Ihr Euch mal anschauen aber aus dem Leben gegriffen ...... https://www.youtube.com/watch?v=EDKEYiEX9qM