Elektroautos

Diskutiere Elektroautos im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; Hatte ich schon mal anfangs des Threads erwähnt, dass die Automobil- und Zubehörindustrie im Moment absolut kein Interesse daran hat E- Autos in...

  1. #21 friedel, 27.02.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Hatte ich schon mal anfangs des Threads erwähnt, dass die Automobil- und Zubehörindustrie im Moment absolut kein Interesse daran hat E- Autos in großem Stil auf den Markt zu bringen. Daher wird in diese Richtung auch nichts unternommen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Cillian, 27.02.2015
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Der Akku ist ein Kostentreiber?
    Mich würde mal interessieren, wie die wirklichen Kosten eines Akkus, samt Lade- und Leistungselektronik und E-Motor sind im Vergleich zu modernen Twinturbo-Dieseln mit Hochdruckpumpe, Doppelkupplungsgetriebe, Tank, Kühlkreislauf, Kat, Partikelfilter etc.


    2013 hat ein Tesla Modell S60 Akku etwas über 10.000€ für den Endkunden gekostet. Zu dem Elektromotor konnte ich keine Kosten finden. Auf Ebay finde ich Porsche Motorblöcke für 7000-15000€, VW Golf Dieselmotoren habe ich für 3000-5000€ gefunden.
    Warum soll doch gleich ein Elektrofahrzeug ~10.000€ und mehr mehr als ein vergleichbares Verbrennungsfahrzeug kosten?
     
  4. #23 Deige, 27.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2015
    Deige

    Deige Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Weil die herkömmlichen Motoren in riesigen Mengen produziert werden, was die Kosten senkt. Da die E-Autos/Akkus nicht in einer so großen Stückzahl gefertigt werden ist das teurer. Oder wieso glaubst du will Tesla (ich glaube es war Tesla) so ein riesen Akku-Werk bauen? Ziel ist ein niedriger Preis und den bekommst du nur über die Stückzahl.

    Grüße


    Edit: http://www.autobild.de/artikel/tesla-fabrik-fuer-billigere-akkus-4946095.html
     
  5. #24 Cillian, 27.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2015
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Ich behaupte, die Kosten sind schon heute maximal 5-10% über einem vergleichbaren Auto mit Verbrennungsmotor. Immerhin können viele Teile rund um einen Verbrennungsmotor weggelassen werden.
    Schon Toyota Hybride sind halbwegs preiswert, weil man Anlasser, Getriebe usw. wegfallen bzw. einfacher gebaut werden können. Was kostet ein HSD Akku?
     
  6. Deige

    Deige Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Und mit was wird dann der Verbrennungsmotor gestartet?;) Einen Anlasser hat der (Verbrennungs-)Motor auch.
    Und das mit dem einfacheren Getriebe stimmt auch nicht, da das Hybrid System schon ziemlich kompliziert ist im Vergleich zu einem herkömmlichen Getriebe.

    Ka was so ein HSD Akku kostet, aber der hat ja im Vergleich viel weniger Kapazität, da das Hybrid System ja nur unterstützend wirken soll in Bereichen in denen der Verbrenner nicht so effizient ist. Bei reinem elektrischen Fahren musst du ja mehr Kapazität haben, da du ja nicht nur (übertrieben gesagt) 10km fahren willst.

    Versteh mich nicht falsch, ich bin nicht gegen E-Autos oder ähnliche hybride Systeme, aber zum derzeitigen Stand ist einfach die Batterie das teuerste Teil. Klar fallen andere Teile wie Verbrennungsmotor und was dazu gehört weg, aber wenn die Batterie trotzdem noch sehr teuer ist und das Gesamtsystem dann teurer ist als ein vergleichbares Auto mit Verbrenner wirst du nicht diese Bandbreite an Käuferschichten erreichen. Wenn es nur 2-5k€ teurer wäre als der Verbrenner kein Thema, aber schau doch mal nen 0815 Golf gegen den e-Golf an. Da liegen ja bald 20k€ dazwischen.

    Ich glaube die ganze e-Geschichte braucht noch ein bisschen Zei, wird dann aber auch in ähnlichen Preisregionen wie die Verbrenner liegen. Wenn dann noch die nötige Infrastruktur aufgebaut wird ist doch alles Top :)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 Cillian, 02.03.2015
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Einen Anlasser hat der HSD nicht. Die Funktion des Anlassers kann von einem der beiden Elektromotor (MG1) übernommen werden. Aber es ist kein Teil verbaut, das nur dafür da ist den Verbrennungsmotor zu starten.
    Das Getriebe ist einfacher:
    [​IMG]
    ConceptRoadjet_7-Gang_DSG_Zeichnung_800.jpg

    Gut, das Planetengetriebe braucht eine vergleichsweise aufwändigere Steuerung. Trotzdem hat es weniger bewegte Teile, keine schleifende Teile (Synchronringe Getriebe, Kupplung etc.)

    Ein Prius 2 Akku kostet wohl inkl. Einbau und Altakkuentsorgung rund 3000€. Wie gesagt, 2013 vermeldete Tesla dass die Akkupreise für ihre LiIonen-Akkus auf 180€/kWh gesunken sind. was der Akku eines E-Golfs kostet kann sich daran jeder selber ausrechnen. Dass der nicht 20.000€ mehr als der Basisgolf kosten sollte ebenso. Selbst wenn man den doppelten Betteriepreis von Tesla 2013 nimmt, kommt man auf unter 10.000€ für den Akku.

    Das ist ja überhaupt das was ich meine - E-Autos sind zu teuer.
    Warum ist das so?
    - Hersteller wollen ihre Verbrennerfahrzeuge weiter verkaufen
    - Hersteller haben Angst vor hohen Folgekosten (Garantieabwicklungen, Rückrufe etc.) für eine Technik, die sie nicht 100% beherrschen
    - Hersteller haben Angst dass die Fahrzeuge zu lange halten und entsprechend zu wenig neu gekauft wird

    Einer der Punkte dürfte wohl auf jeden Hersteller außer Tesla zutreffen.
     
  9. Deige

    Deige Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Da habe ich dann wohl etwas verwechselt. Sorry. :[

    Grüße
     
Thema: Elektroautos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. synchronringe getriebe

    ,
  2. getriebe synchronringe

    ,
  3. synchronring funktion

    ,
  4. schaltgetriebe synchronringe,
  5. getriebe funktion,
  6. elektroauto getriebe synchronringe
Die Seite wird geladen...

Elektroautos - Ähnliche Themen

  1. ZDF Reportage über Elektroautos

    ZDF Reportage über Elektroautos: http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872,8249834,00.html?dr=1 recht Interessant was die deutsche Autoindustrie dazu beiträgt... nichts...
  2. Kurios: Elektroautos werden als Zwischenspeicher genutzt

    Kurios: Elektroautos werden als Zwischenspeicher genutzt: Ein weiterer Nutzen für Elektroautos. Überproduktionen an Strom sollen künftig in Elektroautos zwischengespeichert werden. Z.B., wenn der...