Einzelabnahme Felgen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von rubia, 02.08.2007.

  1. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Wer hat damit positive Erfahrungen gemacht?
    Bräuchte nen paar Informationen, danke :)

    rubia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Ich wechsel wenn dann alle Felgen. Mit nur Einer hab ich eher schlechte Erfahrungen machen müssen :(


    Im Ernst:
    Sobald ich bei meinem TÜVer ein Gutachten für ein Auto mit mindestens derselben Achslast* vorlege und sich der Abrollumfang nicht gravierend verändert, trägt er mir die Felgen ein, wenn die passen.
    Also absolut unproblematisch. Das wird aber nicht überall so sein.


    *wie beim Auto, bei dem die Felgen eingetragen werden sollen
     
  4. Ce1eX

    Ce1eX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    0
    Was für Informationen brauchst du denn? :)
     
  5. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Was sind die Voraussetzungen dafür?
    Vorliegen habe ich ein Gutachten für die Felgen selbst, in dem allerdings das Fahrzeug nicht drinsteht ...



    @ Olli
    Wann kann ich vorbeikommen? ;)
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Dann einfach schauen was die Fzg. die im Gutachten stehen für eine Achslast haben. Ist die deines Auto's darunter, reicht das manchen schon für eine Eintragung!
     
  7. #6 celica-t20-gt, 02.08.2007
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du jetzt ein Gutachten findest, wo dein Fahrzeug drinsteht und Größe, Reifen, Achslast und Einpresstiefe stimmen überein, dann ist das eigentlich kein Problem. :]
     
  8. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Wieso wusste ich, dass meine Vermutung mal wieder richtig war und mich dieser schei** TÜVer nur wieder ärgern bzw. auf den Arm nehmen wollte X(

    War heute dort und der gute Mensch hat mir erzählt, es gäbe keinerlei Möglichkeit die Felgen einzutragen ... es müssten erst umfangreiche Tests mit Felgen, Reifen und Fahrzeug gemacht werden und für eben diese müsste ich nach Essen fahren weil das sonst nirgendwo möglich ist.
    Sowas hab ich bisher noch nie gehört, daher mein Nachfragen.



    Dann werd ich mich morgen mal um die Daten bemühen und nochmal zu einem anderen fahren, vielleicht gehts ja dann.
    Manchmal hasse ich es eine Frau zu sein, das ist wahrlich nicht das erste Mal, dass die einem Unsinn erzählen!
     
  9. Ash

    Ash Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota / Subaru
    Habe meine Felgen eingetragen bekommen, obwohl mein Auto nicht im Gutachten drinnen stand, irgendwie war der TÜV`ler verpeilt, zum Glück!

    Mit einem Vergleichsgutachten, wie celica-t20-gt schon geschrieben hat, müsstest du die Felgen schon eingetragen bekommen.

    Achten würde ich aber, auch im eigenen Interesse, auf die Einfederung, wird meistens überprüft.
     
  10. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Schau ob die Felgen schonmal jemand auf deinem Auto eingetragen hat und nimm den Schein mit, hilft oft auch schon, wenn manche sehen, ok der trägt das ein, dann is ok... oder so ähnlich :D
     
  11. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Es gibt eigentlich keinerlei Beanstandungen, außer das mein Auto eben nicht im Gutachten steht ;)



    @ voodoo
    Mir ist niemand bekannt, der diese Felgen auf nem P8 hat ...
     
  12. #11 celica-t20-gt, 02.08.2007
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Was sind denn das für Felgen und mit was für einer Bereifung willst Du die fahren?
     
  13. #12 Hagbard23rd, 03.08.2007
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Genau die selöben Erfahrungen hab ich auch gemacht. War bei 3 verschiedenen TÜVern. Deiner hat sich das sogar angeschaut, und sagte... jo Abrollumfang, Tragfähigkeit, Freigängigkeit und Abdeckung passen... eintragen tu ich dir aber nicht. Nur mit Gutachten. Macht 50 Euro bitte! Toll :(

    Hab es leider nicht geschafft diese Rad/Reifen Kombi einzutragen. Musste mir erst andere Reifen (es wären sowohl Größere als auch kleinere Gegangen, aber eben nicht meine Größe) aufgezogen, für die ichein Vergleichsgutachten hatte. Dann hats geklappt.

    Such dir also auf den Seite der bekannten Felgenhersteller IRGEND EINE Felge mit genau der selben größe und schau ob da dein Auto drinsteht. Wenn du dann all die Auflagen aus diesem Gutachten erfüllst und mindestens ein Festigkeitsgutachten hast, hast du vielleicht glück! :]
     
  14. Blacky

    Blacky Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Mich erstaunen die etwas "laxen" Antworten einiger User doch sehr!

    Felgen eintragen hat wenig oder nichts mit "ähnlichem Raddurchmesser" oder "wenn die schon jemand mal Eingetragen hatte zutun!

    Klare Ansage:

    Räder müssen mindestens in einem Buchfestigkeitsgutachten ausweisen, das die Felgen dein Gesamtfahrzeuggewicht (also plus Nutzlast) tragen! Man kann hier etwas tricksen wenn man auf Sitzplätze usw verzichtet. Gleiches gilt für die Reifen. Auch sie müssen laut Traglastindex das Fahrzeuggewicht und die Nutzlast tragen können. Allerdings kommt bei den Reifen noch der Geschwindigkeitsindex dazu, der eingehalten werden muss. Hier gilt grundsätzlich "höherer Index als gefordert --> OK", "niederer Indesx als gefoedert --> nicht OK"!
    Felgen dürfen bei älteren Fahrzeugen über die Karosse hinausragen, die Reifenlauffläche (Profil) muss aber abgedeckt sein!
    Bei Fahrzeugen die nach Europäischen Recht zugelassen sind, (gilt ab 2004) dürfen weder Felge noch Reifen aus der Karosse hinausragen. Für beide fälle gilt es die "freigängigkeit der Räder herzustellen".....

    Der Reifen Abrollumfang darf nicht mehr als 8% grösser sein. Ist er es doch, wird ein Abgasgutachten fällig. (Auf Felgen-Übersetzungsrechner aus dem Net würde ich mich nicht verlassen! Die Werte die man direkt von den Herstellern zu Ihren Reifen bekommt, weisen meistens andere Zahlen auf als die Internetberechnungen!)
    In jedem Fall ist eine Tachoangleichung mit Nachweis notwendig. Also egal ob mehr oder weniger als 8%, wenn grösserer Druchmesser --> Tachoangleichung.

    Bei vom Abrollumang kleineren Reifen, wird es auf den GOOD-WILL des Prüfers ankommen. In Diesem falle würde der Tacho mehr anzeigen als DU in wirklichkeit fährst, also würde man der Logik nach eher langsamer fahren als zu schnell. Es liegt also im Ermessen des Prüfers.

    Gruss Blacky
     
  15. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Borbet LS Rad mit 195/40/16



    @ Blacky
    Was die Karosse und sowas angeht, alles paletti - es steht nichts über, schleift nicht, etc.
    Was das Gewicht und den Geschwindigkeitsindex angeht, kann man ja nachlesen - werde ich mich drum kümmern.
    Aber wie zum Geier erfahre ich, was es mit dem Abrollumfang auf sich hat? Da habe ich mal garkeine Ahnung von. Steht das irgendwo, rechnet man sowas aus? Ich hab echt keinerlei Vorstellung X(

    Und, spielt es auch eine Rolle von welchem Hersteller meine Reifen sind?
    Der TÜVer meinte da sowas ...
     
  16. #15 Thunderball, 03.08.2007
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    Stichwort: Herstellerfreigabe.
     
  17. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Ginge das auch etwas genauer?
     
  18. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Wenn im Gutachten steht: Nur in Verbindung mit Reifen XY
    dann ja. Sonst nicht.
     
  19. muc

    muc Guest

    Komm mal wieder runter, die meisten Antworten hier waren doch OK und es ist auch nix dagegen einzuwenden, wenn jemand schereibt, dass ein es geht, wenn man ein Gutachten hat, wo nur das eigene Auto nicht drin steht. Wenn Radlast und Reifengröße OK, dann steht da echt nix im Wege!

    Und eins noch, wenn man sich schon so aufregt und schlau daher redet, dann sollte man drauf achten, dass das auch alles stimmt, was man sagt; bei dir ist das leider nicht der Fall! :D

    @Rubia: Schreib mir mal ne PN, welche Reifengrößen du Serie drauf hast und welche genau du haben möchtest, dazu noch die Felgengröße also z.B. 7x16", dann guck ich wegen dem Abrollumfang nach.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Danke :)
    Steht nicht drin ...

    In welcher Beziehung steht denn die Radlast mit der zulässigen Achslast?
    Ich hab mich damit noch nie beschäftigt und von daher echt keinerlei Ahnung bzw. kann nur vermuten und das nützt mir grad nichts.



    @muc
    Danke, kommt gleich :)
     
  22. Blacky

    Blacky Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    @ rubia

    Ich würde an Deiner Stelle mit dem Reifenhersteller der reifen die Du fährst Kontakt aufnehmen. Deine Felgenbreite in Verbindung der Reifenbreite weitergeben. Normalerweise müsste Dir dann jemand sagen können, wie der Druchmesser Deiner Bereifung und somit der Abrollumfang ist!

    Oder Du wendest Dich an Muc, der scheinbar auch was "weiss" und DIr Dir vielleicht auch helfen kann.

    Zum Thema "Aufregen" muss ich aber dennoch ein paar Worte verlieren.
    Es regt mich auf, wenn Leute schreiben das ich mich "Aufrege", wobei das garnicht der Fall war. Ich habe keinerlei Verantwortung für das gedacht wird wenn ich was schreibe, von daher behalte also Deine Mutmaßungen eher für Dich werter unbekannter Herr "Muc".

    Zum Wahrheitsgehalt oder zur Richtigkeit meiner Angaben kann ich nur sagen, dass meine Erfahrungen aus 25 Jahren schrauben an Autos und laufendem Kontakt mit dem TÜV hier vorort stammen. Wenn Andere abweichende, oder schlechtere Erfahrungen gemacht haben, dann tut es mir leid, ändert aber nichts daran was ich erlebt und gelernt habe.

    Soviel zum "schlau daherreden"....

    Blacky
     
Thema:

Einzelabnahme Felgen

Die Seite wird geladen...

Einzelabnahme Felgen - Ähnliche Themen

  1. [B] OZ-17"-Felgen

    [B] OZ-17"-Felgen: Hallo biete meine OZ Record 17" ; 4/100/54,1 ; ET40 an. Farbe: Matt-graphit Abnutzungsspuren sind vorhanden, bitte Bildern entnehmen....
  2. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  3. Postert Felgen für die MK III

    Postert Felgen für die MK III: http://www.ebay.de/itm/162286739226 falls jemand Interesse hat :D
  4. Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen

    Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen: Kompletträder zu verkaufen Original Work Wheels Emotion CR Kai (Vorgänger vom Modell Kiwami) Felgengröße: 17 x 8 Lochkreis: 100 Lochzahl: 5...
  5. MR2 W20 Felgen (original)

    MR2 W20 Felgen (original): Ich suche original Felgen zum MR2 W20 in 15 Zoll. Bitte direkt melden: macbaer@outlook.com