Einige Fragen zum Motor

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von TS and the city, 09.08.2011.

  1. #1 TS and the city, 09.08.2011
    TS and the city

    TS and the city Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein erster Post hier im Forum! Kurz zu mir: Bin 28 Jahre Jung und Technikfreak. Habe mir durch Zufall spntan einen Toyota Corolla TS gekauft. E12 müsste das sein. EZ 2004.

    Man liest ja viel negatives im Internet was mich bewegt hat hier anzumelden. gekauft habe ich den wagen nach 30 Minuten Probefahrt. Der Motor läuft sauber, nichts klappert und Ölwechsel wurde auch gemacht.

    Das Gerücht von der Anfahrschwäche kann ich bestätigen, stört mich aber nicht besonders. Ob er nun seine 192PS hat lass ich mal dahin gestellt aber es reicht um sich damit im Alltag angemessen zu bewegen. Leider kann man durch den Öleinfüllstutzen wenig sehen. Denn so einige schreiben von eingelaufenen Nocken und gebrochenen Kipphebeln.

    Wie ist es wirklich?? Wurde die defekten Motoren zuvor unsachgemäß behandelt oder ist der Motor wirklich anfällig? Kann ich fast nicht nicht glauben.

    Würde mich über einen kleinen Austausch freuen. Hier sind doch bestimmt einige die einen Ts ihr eigen nennen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 .uNited, 09.08.2011
    .uNited

    .uNited Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Huhu und willkommen :)

    Also das mit den Nocken kann schon passieren.Aber eigentlich nur wenn der Wagen kalt getreten wurde.Sonstige probleme sind mir eigentlich nicht bekannt.Außer das die Ventile anfangen zu klappern.Das pech hatte ich zjm glück nicht.Aber mein TS hat auch erst 33tk runter.
     
  4. #3 TS and the city, 09.08.2011
    TS and the city

    TS and the city Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für deine Antwort. Ventile klappern bei mir nicht aber, das würde anders rum beduetet, dass der Motor keinen hydraulischen Ventilspielausgleich hat oder?
     
  5. #4 Swiss Didiboy, 09.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2011
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Hier siehst Du das Innenleben von deinem neuen Auto:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_2004_TOYOTA_COROLLA_ZZE123L-DGFGFW_1302.html

    PS: es erinnert mich stark an die alten Zeiten von den BMW M20 Motoren ( 6-Zyl. mit Schlepphebeltechnik, Welle dazu und viel Geduld beim Einstellen des Ventilspiels, natürlich im kalten Zustand )
    Mehr sage ich nicht zu diesem Thema ausser das: Leistung will unterhalten sein :rofl

    edit: im Celica-Forum gibts eine Menge technische Infos über diesen Motortyp. Es gab irgendwann mal eine Serie falsch gebohrte Oelbohrungen in den Ventildeckeln. Weiss aber jetzt nicht grad in welchem Prod. Zeitraum dies war. Das führte zu frühzeitigem Verschleiss der Nockenwellen, diese dann ausgewechselt werden mussten.
    Wieviel Km hat denn deiner auf der Uhr?
     
  6. #5 TS and the city, 09.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2011
    TS and the city

    TS and the city Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    So ist es. jedoh ist der Wagen ziemlich günstig in Versicherung und Steuern und verbraucht jetzt circa 9 Liter. Die Ironie an der geschichte ist, dass die Leistung von 192 PS nicht da sind. Das merkt man sofort. Habe noch ein Hobbyfahrzeug mit circa 180PS und 1050Kg. Der Unterschied ist gewaltig. Von daher passt das mit Preis/Leistung. Dennoch läuft der Motor sauber und normal. Richtig geil finde ich wie ruhig der läuft und wie schön die Einzelteile gewuchtet wurden. Selbst bei 8000rpm rappelt oder klappert nichts. Fahre den wagen im Allltag und bin soweit zufrieden. Laufleistung 100tKM

    Ja stimmt schon, aber die Ventiltriebe sind wieder richtig modern und up to date. Bon der Tribologie her gibt es nichts besseres. Viele aktuelle Motoren arbeiten wieder noch so und hatten dohc Vorgänger. Gleiches gilt für mechanschen Ventiltrieb.
     
  7. #6 Swiss Didiboy, 09.08.2011
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Vielleicht hast ja ein Glückskauf gemacht. hoffe ich auf jeden Fall für Dich.:D
    Ich persönlich fahre seit Jahren mit Vollsynthetikoel. Die Leistung ist auf jeden Fall noch voll da, als hätte der Motor gerade 10t runter, gerade neu reingemacht!
    ( Hatte die letzten 2 Jahre ein vorgeschriebenes FE-Oel auf Teilsynthesebasis ausprobiert, das Letzte was ich jemals gekauft hatte) ....weniger Leistung, mehr Oelverbrauch, gibts denn sowas??) na ja, vielleicht liegts ja auch am Alter des Wagens..hihi:]
     
  8. #7 TS and the city, 10.08.2011
    TS and the city

    TS and the city Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Glückskauf???

    Genau das ist die Frage. Muss man einen Gkückskauf machen um mit dem Wagen zufrieden zu sein. man wird doch wohl mal 50000tKm ohne größeres abreißen können oder?

    Wie alt ist denn deiner? Meiner hat EZ 2004. Haben die besonders mit Mängeln zu kämpfen?
     
  9. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Wünsch dir auch viel Spaß und vor allem Glück mit dem TS.

    An diesem Modell bzw. Motortyp scheiden sich ja hier die Geister: einige hatten mit dem TS (verhältnismäßig oft) ganz böse Erfahrungen (plötzlicher Motorschaden) - bei anderen wiederum läuft der 1A.

    Was neben den Nockenwellen auch nicht ganz so top sein soll/kann, ist die Kupplung - also auch häufiger Verschleiß.

    Hoff' aber mal, dass du davon verschont bleibst und der TS dir lange treu bleibt! ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich bin nach wie vor der Meinung daß die Nockenwellenschäden aus der Ölempfehlung seitens Toyota resultieren. Ich kann mir einfach nicht erklären wie die für den Hochdrehzahlmotor ohne Ölkühler ein 5W30 empfehlen konnten. Ich für meinen Teil fahre in meinem TS von je her Castrol 10W60 oder Mobil 5W50 und das mit den originalen Nockenwellen bei inzwischen 95tkm.
     
  12. #10 Celica459, 15.08.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Äh haste den in Bitburg gekauft?
     
Thema:

Einige Fragen zum Motor

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen zum Motor - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...