Einfahren nach Revision

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von timber, 23.03.2006.

  1. timber

    timber Guest

    Wie der ein oder Andere vielleicht mitbekommen hat, mach ich grade den Motor und alles außen rum neu

    Ich hab mir sagen lassen dass ich die neuen Kolbenringe 1500 km lang bei niedriger Geschwindigkeit und wechselnden Drehzahlen einfahren muss.

    neu in dem Motor ist quasi alles...


    was denkt ihr? reicht das?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

  4. timber

    timber Guest

    hm, wir hatten früher ein taxiunternehmen (als sich sowas noch gelohnt hat) und die neuen Fahrzeuge aus Stuttgart auf diese Weise "eingebrochen". Die, die die ersten 2000 km vollstoff durchhielten, liefen dann auch unendlich lange... der Rest war ein Garantiefall, sprich Tauschmotor

    Wenn man aber mal nen Motor mit seinen eigenen Händen zusammengesetzt hat, ist man da etwas vorsichtiger...
     
  5. #4 Schuttgriwler, 24.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Habe das an meinem KP6 mal gemacht, einenm Kolben wegen Frersser zu tauschen, die anderen Bohrungen wurden nur gehont, aber alle alten 3 Kolben neue Ringe, was ja auch etwas Pflege bedarf.

    Ich bin 50km nach dem Einbau gleich gefahren, dann 100km durch die Gegend, Sachen erledigen, dann mit 1000kg Anhänger nach Rock-am-Ring, VOLLGAS :D

    Entweder Du hast es richtig gemacht, oder KLACK. Aber die ersten 150km würde ich im warmen Zutand wechselnder Drehzahl fahren.
     
  6. #5 AE92SR5, 24.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Habe vor wenigen wochen einen Calibra Motor von meiner frau gemacht
    (ölpumpe hatte sich zerlegt)

    Habe über ca. 400km die Drehzahl langsam angehoben und dann bis 1000 km
    das motto RUN IT HARD befolgt.

    der Motor läuft sahne und brauch kein öl

    Hatten alle Lagerschalen ersetzt und die Kolbenringe (kreutzschliff nachgezogen )
     
  7. #6 toyotamän, 25.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Das Einfahren eines 4Takters ist ein Mythos wie die Existenz des Weihnachtsmanns.


    "Einfahren" muss man nur noch 2Takt Motoren.

    Mit Einfahren meine ich das sich alle beweglichen Teile aufeinander einschleifen müssen. Das liegt daran dass 2Takter eine Gemischschmierung haben und man ganz am Anfang etwas vorsichtiger fahren sollte da man das Gemisch etwas fetter einstellen sollte.

    Dieses "Einschleifen" gibt es natürlich auch bei 4Takt Motoren.
    Allerdings sollte ein Motor immer unter den später üblichen Bedingungen eingefahren werden um später auch die maximale Leistung entwickeln zu können.


    Übrigens im Werk unterliegt JEDER Motor einem mehrminütigem Vollgastest. Ich glaube wenn das einige spätere Besitzer sehen würden dann würden sie das Auto nicht kaufen.



    Gruß Recke
     
  8. #7 AE92SR5, 25.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich das von meinem meister mitbekommen hab gehts im grunde nur darum das sich die kolbenringe auf den kreutzschliff einlaufen.

    was aber schnell abgeschlossen ist.
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,


    bist du dir da sicher ? In einem anderen Forum war auch schon mal die Rede von.
    Heraus kam jedenfalls das es bei Porsche generell gemacht wird und bei MB nur bei
    Hochleistungsmotoren. Von anderen Firmen lagen keine Fakten vor.
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Jo, das wird nicht bei JEDEM Motor gemacht.
    Die Tatsache, daß die den Motor dort stark belasten, könnte aber darauf hindeuten, daß Porsche & Co. die Erkenntnisse des Motoman bestätigen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 toyotamän, 26.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss natürlich nicht ob das alle Hersteller machen aber Toyota macht es. Zumindest in Japan.
    Es spielt aber auch keine Rolle. Der Test wird nicht gemacht um den Motor einzufahren sondern zu um gewisse Parameter wie z.B. Öldruck und Kühlflüssigkeitsdruck zu messen weil Abweichungen auf einen Defekt hinweisen würden.
    Allerdings erachten es anscheinend nicht alle Hersteller als gleich wichtig.
    Es wundert mich also nicht das Porsche diesen Test macht. Das spiegelt sich in der Qualität wieder.

    Was ich damit sagen wollte ist beim "Einfahren" muss man nicht irgendwelche speziellen Regeln beachten auch wenn dies sogar einege Werkstätten empfehlen.


    Gruß Recke
     
  13. timber

    timber Guest

    Also ich mache das jetzt so:

    Hab mir Armin eine Wette laufen. Ich muss bis Karfreitag den Wagen fertig, zugalssen und TÜVig haben. Der Verlierer holt in CZ einen Kasten Budweiser.
    In Wirklichkeit siehts so aus dass wir so und so mit der Supra da gemeinsam rüber fahren :)

    Sind dan ca. 200 km, die werden im Schongang gefahren und dann geb ich langsam gas wenn wir wieder da sind.

    Nach einiger Zeit fahre ich dann die angestrebte Leistung von ca. 300 - 350 PS

    we will see :)
     
Thema:

Einfahren nach Revision

Die Seite wird geladen...

Einfahren nach Revision - Ähnliche Themen

  1. T18 3SGE Revision/Generalüberholung

    T18 3SGE Revision/Generalüberholung: Hallo, suche eine Werkstatt die meinen 3SGE überholt. Bevorzugt nähe Stuttgart dies muss aber nicht sein. Kennt jemand eine? Ich möchte halt...
  2. 4A-GE Revision - Fragen???

    4A-GE Revision - Fragen???: Moin moin, da ich so langsam mit dem Gedanken spiele, meinem Motor etwas auf die Sprünge zu helfen, brauche ich mal den Rat von ein paar...
  3. Wartung/Revision Corolla E10

    Wartung/Revision Corolla E10: Hallo Freunde, mein Corolla macht mir so langsam sorgen. HSN: 7104 TSN: 246 Km Stand: 180 tKM Baujahr: 09.1994 Um folgende Punkte kann ich mich...
  4. Motor Richtig einfahren ???

    Motor Richtig einfahren ???: Also wie oben beschrieben geht es darum wie man ein motor richtig einfährt. mein motor wurde von innen komplett gesäubert und es kamen neue...