Eine Zündkerze zu fest drin (E10)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Thomas, 19.02.2005.

  1. Thomas

    Thomas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben Toyotafans!
    Ich wollte im Rahmen des Zündkerzentauschs nach 30 mille KM die Zündkerzen wechseln und stellte fest, dass sich die 4 Zündkerze nicht mehr rausdrehen lässt. Ich könnte zwar noch fester drehen, aber habe Angst irgendwas kaputtzumachen. Gibt es eventuell irgend einen Löser, das man die Zündkerze möglichst preiswert rausbekommt? Hab nicht viel Geld, eine teure Rechnung wäre momentan mein Ruin. Das Auto war noch recht kalt wo ich die Kerzen wechseln wollte, vielleicht wenn das Auto richtig warmgefahren ist? Habe einen Toyota Corolla Kombi 4FE 1,4 liter mit 88 PS. Der Wagen ist bisher 197500 KM gelaufen. Hatte vor 1000 KM gerade einen Zahnriemenrieß. Habe weil er ein Freier Läufer ist viel Glück gehabt. Wisst ihr eine Lösung:angst ??(

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 19.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin Thomas,
    Hast Du vernünftiges Werkzeug?
    Mit ner 16er Kerzennuss,langer Verlängerung und 1/2" Knarre sollte das Ding sich lösen lassen.Hab schon ca.25364 Zündkerzen getauscht und hatte nie Probleme.Nur mit billigen Werkzeug haut das oftmals nicht hin.

    Ansonsten probier´s mal mit Motor etwas warmfahren.Einfach mal ne kurze Runde um Pudding fahren und dann nochmal versuchen.Vielleicht hilft´s,wenn Du noch etwas Rostlöser ins Loch sprühst.
     
  4. #3 zwergnase, 19.02.2005
    zwergnase

    zwergnase Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das eigentlich beim reinmachen der neuen Zündkerzen?
    Da steht ja immer man soll die mit blabla Nm reindrehen.
    Muss man das zwnagsläufig beachten?
     
  5. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Ich mach das immer so: Kerze von Hand reindrehen, bis sie ansteht und dann mit dem Schlüssel noch eine viertel Umdrehung. Hatte bis jetzt so noch nie irgendwelche Probleme.
     
  6. #5 Holsatica, 19.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Jo,erstmal von Hand reindrehen.Das ist total wichtig,sonst dreht man das Gewinde leicht schief rein.
    Beim richtigen Festziehen merkt man eigentlich schon,wenn es fest genug ist.1/4 Umdrehung hört sich auch ganz gut an.
    Kein Mechaniker zieht die Kerzen mit nem Drehmomentschlüssel an.Man merkt es einfach,wenn sie fest sind!
     
  7. #6 CRX_ED9, 19.02.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Drehmomentschlüssel ist für Anfänger... :D
    Mechaniker haben das im Gefühl...

    Ich setz die Kerzen auch immer von Hand an...
    Dann am Schluss mit ner Kleiner Knarre voll anziehen...
    Mit ner Grossen Ratsche hat man eventuell zu viel Kraft...

    Bin bis jetzt immer gut gefahren so... Und ich hab auch schon etwa 289574978 Kerzen gewechselt... :]

    Zum lösen:
    Kann schon sein, dass die mal streng gehen... Einfach mehr Kraft!!!
    Im Notfall kann man immernoch ein Hellycoil Gewinde reinmachen oder wie das heisst... :D
     
  8. #7 Holsatica, 19.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Angeber! :P :D
     
  9. #8 CRX_ED9, 19.02.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hast du mich erwischt du Schlingel... :D
     
  10. Thomas

    Thomas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ah, Holsatica!
    Welch ein gutes Gefühl daß Du mir antwortest. Nun weiss ich das es klappt!!!
    Ja ich kann eine Verlängerung und eine Knarre dranbauen. Und du meinst dass die Zündkerze nicht kaputtgeht? Die ist nämlich verdammt fest!! :] Brauch ich keinen Löser oder sowas? Wäre echt gut...

    Holsatica, mein Tag ist gerettet!

    Thomas:sonne :respekt
     
  11. #10 elli0211, 19.02.2005
    elli0211

    elli0211 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    motor schön warm fahren dann gehts leichter,

    nach fest kommt ab und dann ganz ab :D
     
  12. #11 Nonsens, 19.02.2005
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    auch meine positive erfahrung bei solchem prob


    :] :] :]
     
  13. #12 MichBeck, 19.02.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Wie dreht man denn von Hand an wenn man nur mit nem Kerzenschlüssel rankommt? Die sitzen so tief da ist nix mit Hand...
     
  14. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0
    16er nuss für kerzen, verlängerung OHNE ratsch... hand andrehen :)
     
  15. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Bei einigen Motoren geht das schon von Hand. Da kommt man gut ran. Falls nicht, dann einfach direkt am Steckschlüssel, bzw. Kerzenschlüssel drehen, ohne dabei den Hebel zu verwenden. Ich hoffe Du verstehst, was ich meine. Ist ja dann der gleiche Effekt, wie wenn man direkt mit der Hand an der Kerze dreht. Einfach mit einer Verlängerung halt...

    *edit*

    Shit, Rolla war schneller... :D
     
  16. #15 MichBeck, 20.02.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    ah ok, so mach ich das ja auch. ist zwar nicht so präzise wie von hand gedreht aber man merkt schon ob man verkantet oder nicht wenn man nicht sofort zuknallt :]

    ist in dem zusammenhang etwas zum dranschmieren ans gewinde zu empfehlen? bisher dreh ich die immer trocken ein.
     
  17. #16 k.mathias, 20.02.2005
    k.mathias

    k.mathias Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    gefühlllll

    also wie schon von sovielen gesagt,motor warmfahren !!! am besten vorher mal kerzensecker runter,dann rostlöser reinsprüher,fahren,bzw laufen lassen,und dann langsam und geduldig vor und zurückdrehen kann zwar dauern ( bei mir letztens ne halbe stunde) aber besser als die kerze abzureissen.
     
  18. #17 k.mathias, 20.02.2005
    k.mathias

    k.mathias Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ist in dem zusammenhang etwas zum dranschmieren ans gewinde zu empfehlen? bisher dreh ich die immer trocken ein.[/quote]

    davon würde ich abraten bei zündkerzen,bei dieselmotoren an die glühkerzen machen wir ab und an hochtemp. fett für die injektoren das aber nur weil die glühkerzen gern verkoken . bei zündkerzen würd ich davon abraten.
     
  19. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Supra hatte ich auch eine feste Kerze - und keine ordentliche Zündkerzennuß in der Größe.

    Also hab ichs mit so nem T-Schlüssel probiert --> nach Fest kam ab, und ich hatte 2 Halbe Zündkerzenschlüssel. :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0

    tja ihr langsamen schweizer halt ;) :D :D
     
  22. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Psssst... Nicht langsam... nur nicht ganz so schnell... :D
     
Thema:

Eine Zündkerze zu fest drin (E10)

Die Seite wird geladen...

Eine Zündkerze zu fest drin (E10) - Ähnliche Themen

  1. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  2. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  3. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...
  4. Dachträger für corolla e10

    Dachträger für corolla e10: HI suche für Toyota Corolla E10 compact fünftürer Dachträger , hat wer was rumliegen für den schmalen Taler
  5. E10 Tacho

    E10 Tacho: Hallo wollte mal fragen ob ich diesen Tacho TOYOTA COROLLA E10 - TACHOMETER KOMBIINSTRUMENT - 83800-12550 bei mir einbauen kann allerdings hat...