Einbau eines Touch&Go in einen Auris E15 Bj. 2007

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von ProSpeed, 24.11.2013.

  1. #1 ProSpeed, 24.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2013
    ProSpeed

    ProSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Nach erfolgreichem (und zeitfressendem) Einbau eines Touch&Go in meinen Wagen, wollte ich euch die Ergebnisse und den erfolgreichen Weg dorthin einfach mal präsentieren.

    [​IMG]

    Hier auch eine Pin-Belegung der Stecker von mir. Die Farben sind bunt gemischt und für jeden Wagen anders:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/59539867/Auris Nav/Auris Pin-Out.pdf

    Nachdem ihr etwas eingebaut habt, testet es! Dazu hüpft ihr ins Diagnosemenü. Erreicht ihr über gedrückt halten der Media Taste und drei mal das Standlicht ein und ausschalten.

    Sollte euch Partout eine Funktion nicht angezeigt werden wie z.B. Aux in oder das Mikro wäre nicht verbunden ist definitiv das Detection Kabel nicht angeschlossen. Wenn das da ist, ist dem Navi egal ob da ein Signal ankommt oder nicht.

    Einleitung:
    Zu Beginn stand der Wunsch nach einem festeingebauten Navi und einer komfortablen Freisprecheinrichtung, die sich nahtlos in den Innenraum fügt.
    Das ist beim Auris E15 mit seiner prominenten Mittelkonsole gar nicht so einfach gewesen.
    Nach langem Suchen stellte ich fest, dass über den üblichen Festeinbau keine Alternative für meinen Geschmack ging.
    Meine persönliche Wahl fiel wegen des Designs und der Technik (1. schloss für mich Pioneer, Alpine und Co aus, letzteres das originale Navi B9005 aus dem Auris) auf ein Touch&Go.

    Natürlich wird genau der gleiche Fall eher selten auftreten, aber für Umbauten dieser Art könnte es hilfreich sein, die ein oder andere Lösung bereits fertig serviert zu bekommen. Deshalb habe ich den Umbau für das Forum dokumentiert.

    Die Fahrzeuge bis Baujahr 2009 haben einen anderen Kabelbaum, d.h. die Stecker passen nicht mehr und der USB Anschluss ist noch in alter Form, d.h. separate Box, die einen CD-Wechsler emuliert, präsent.

    Das lässt sich alles lösen, bereitet nur dann und wann Kopfschmerzen. Und kostet unfassbar viel Zeit.

    Besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle an DukeSuppenhuhn aussprechen, mit dem ich nicht zu knapp geflucht habe und Stunden im Auto verbracht habe, die Rätsel der Toyota Kabelbäume zu lüften.

    Einige Infos, insbesondere zu Kabelbelegungen, stammen aus den kostenpflichtigen Toyota Techdocs. Ich habe an diesen Stellen nur rausgeschrieben, was wohin muss.

    Los gehts:

    Legt auf jeden Fall ein Tuch o.Ä. über die restlichen Teile der Mittelkonsole. Insbesondere die Halteklammern hinterlassen böse Schnitte:

    [​IMG]

    Man benötigt die Halteklammern des Wagens. Meine haben fast gepasst, der Rest wurde passend gemacht. Das Radio wird jetzt nur noch von zwei statt vier Schrauben gehalten, sitzt mit der Einbaublende aber Bombenfest.

    Den Einbau in vorgesehener Art findet man in den Toyota Tech Docs:
    http://www.toyota-tech.eu/aimupload...h_and_Go_LHD_PZ490_00331_B0_AIM_002_709_0.pdf
    (Hier z.B. für den Verso)

    Headunit:

    Das Touch&Go ist Modular aus Headunit und Navibox aufgebaut.

    Für folgende Fahrzeuge gibt es eine Art Univeraleinheit, die nicht fahrzeugspezifisch ist (Wie beim Yaris, Auris E18 etc.):

    GT86, Auris 2012 E15 (ja, es gab ihn mal damit für kurze Zeit), Rav 4

    Von den Headunits gibt es im Grunde zwei Versionen:
    Eine für die konventionellen Fahrzeuge mit Amber-farbener Beleuchtung und Menüs.

    Und eine für Hybride: Blaue Menüs, grüne Beleuchtung.

    Für meinen Wagen habe ich eine neue Headunit aus einem Rav 4 geschossen. Der Kunde wollte sie nicht. Danke dafür!
    Preis: 200€
    (Neu von Toyota 635€)
    Teilenummer: ????????
    Aus dem GT86: PZ4730021300


    Navi (Go-Unit)

    Die Navibox kann unter Umständen bereits dabei sein oder muss separat erworben werden.
    Es gibt zwei Versionen: V1 und V2.
    Wo der genaue unterschied liegt? Keine Ahnung! V1 wurde im Hilux und Verso-S verbaut, V2 im Auris, GT86. Ich tippe auf ein Hardware Update.

    Ich habe eine V1 neu und in orginaler Verpackung erstanden und bisher läuft alles problemlos.

    Preis: 300€
    (Bei Toyota 700€)
    Teilenummer:
    V1: PZ490-00330-00
    V2: PZ490-00331-00
    V2 Plus: PZ490-00332-00

    Wichtig dabei ist, dass drei Kabel dabeiliegen: Eines verbindet den Antennenausgang der beiden Einheiten miteinander, eines ist für die allgemeine Interaktion zuständig (Y-Form) und eines zur Verbindung der Bluetoothantennen.

    Diese Kabel gibt es sonst auch einzeln:
    Datenkabel: 86842-YY010
    Antennenverbinder: 86101-YY070
    Bluetoothverbinder: 86705-YY030
    Wer also 60€ für ein Kabel bezahlen will muss hierauf keine Rücksicht nehmen.

    GPS-Antenne:

    In meinem Falle war die Antenne im Navikit dabei.
    Wer keine dazu bekommt muss nicht verzweifeln.
    Ebay und Co helfen wieder. Es geht jede Antenne mit einem „HRS GT5“ Stecker.

    Einbaurahmen:
    Ihr braucht noch einen passenden Einbaurahmen für den Wagen. Toyota verlangt hier recht saftige Preise. Ich hatte das Glück auf Nachfrage im Suche/Biete Bereich fündig zu werden.

    Teilenummer für den Auris ab 10/2006: 55405-12A00

    Der gemeine Lautsprecherstecker:

    Headunit gekauft, angeschlossen, nix. Kein Ton!
    Woran lag es?
    Hier die Toyota Steckerbelegung seit 1987: http://www.yotatech.com/attachments...et-gauge-wiring-question-87_stereo_wiring.jpg
    Und zwar gibt es hier einen Pin, der früher die Antenne befeuert hat. In meinem Wagen lag er auf Masse. Die Headunit bemerkt nur, dass da ein Pin ist, der nicht da sein sollte und schaltet den Verstärker ab. Also mit einem Schraubendreher rausziehen. Die beiden Pfeile auf dem Bild markieren, welche Buchsen leer sein müssen.
    [​IMG]

    Hinterher sieht das Ganze dann so aus:
    [​IMG]

    Das Kabel, das ihr rausgezogen habt, verbindet ihr mit dem blauen Kabel des Antennenadapters (folgt).
    Der Rest der beiden Stecker ist damit fertig.



    Signale: Speed, Reverse, Handbrake

    Ohne die Signale ist das Navi ziemlich dämlich. Es liegt gerne 50-200m zurück oder lässt mich Rückwärts die Autobahn entlangfahren.
    Die Parkbremse empfiehlt sich nicht zu belegen, sonst verweigert das Gerät die Bedienung während der Fahrt.
    Wo ihr die Signale findet, ist im Techdoc für das TNS510 gut beschrieben:
    http://www.toyota-tech.eu/aimuploads/{3A1D705E-B5ED-4C38-1D6E-3EC383B9B5ED}/Auris_Corolla_TNS_510_LHD_PZ445_00333_00_AIM_001_500_5.pdf

    Ihr benötigt also mindestens zwei Stromdiebe.

    Für den Auris 10/06 liegt das Tachosignal am … Tacho und ist ein lila Kabel, dass auf diesem Pin des Steckers liegt:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Das Reverse Signal findet ihr wiederum hier und ist ein rotes Kabel:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]



    Antennenkabel:

    Früher war alles schön, da verwendete man Iso-Stecker.
    Heute hat man einen eigenen Stecker!
    Dafür gibt es Adapter für ~10€ bei Ebay.
    Ihr seht ihn auf dem ersten Bild auf der linken Seite heraushängen.
    Einfach nach "Toyota Antennen Adapter" suchen.

    Die einzelne Leitung kann man mit dem Pin verbinden, den man zuvor aus dem Lautsprecherstecker gezogen hat. Ob es was bringt ist von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich, je nachdem ob ein Antennenverstärker vorhanden ist oder nicht.

    Der 28- und 16-Pin Stecker:

    Das neue Gerät hat natürlich auch neue Stecker. Einen 28 und einen 16-Pin Stecker.
    Die Belegung findet ihr oben.

    Woher nun die Stecker bekommen? Einfach bei Toyota bestellen. Danach fragen hilft euch aber vermutlich nicht weiter. Im Reparaturmanual für Stecker findet man sie:

    28-Pin: 90980-12555
    16-Pin: 90980-12553
    Kosten je etwa 6€.

    [​IMG]

    Die Kontakte sind das Problem. Es sind kleine Crimpkontakte:

    [​IMG]

    Von Toyota bekommt man Reparaturkabel (82998-12870 (Typ 0.64III)). Da ist ein so ein Steckerchen auf 15cm Kabel gecrimpt und kostet knapp 20€. Bei 44 Steckern…umm…ähm…ne Danke!

    Nach etwas Suche fand ich die guten Stücke dann als Teile von Tyco Electronics. (Ich vermute, sie kommen von Yazaki, sind auch in Japan hergestellt)
    Teilenummer: TE*1674311-1

    [​IMG]

    Dazu benötigt ihr im besten Fall die passende Zange, die relativ teuer ist. Die Originale dazu liegt bei etwa 300€.
    Ich habe mir eine Knipex 975234 gegönnt. Mit etwas Geschick kann man das aber auch via Schraubendreher und Zange zusammenbasteln.
    Eine Alternative stellen Stifleistenstecker dar mit einem Rastermaß von 2,54mm.

    Wenn ihr alle Pins verbindet ist es auf jeden Fall schön bunt!
    [​IMG]


    Wichtig dabei: macht die obere Reihe voll, steckt dann die Sicherungsleiste rein und dann erst die untere Reihe machen. Es muss in der Reihenfolge sein, sonst könnt ihr die Sicherungsleiste nicht mehr reinstecken.
    Um Pins wieder zu entfernen müsst ihr von vorne eine kleine Lasche nach oben ziehen, die in jedem Pin sitzt. Dazu kann man eine spitze Nagelschere nehmen. Ich kann aber nicht empfehlen damit abzurutschen :[

    Mikrofon:

    Hier kann man das Mikro vom TNS510 nehmen:
    Teilenummer: PZ445-00333-02
    Kostet etwa 30€

    [​IMG]

    Das Mikro hat fünf Adern. Die Farben wurden bunt gemischt. Schneidet das Kabel am mitgelieferten Stecker ab und crimpt euch die Pins darauf. Belegung wie folgt (identisch mit den Farben aus meiner Pin-Out Liste):
    Schwarz: Mic +5V
    Weiß: Mic+
    Rot: Mic-
    Orange: GND
    Blau: SNS2 Mic Detection
    Untergebracht habe ich es an der Windschutzscheibe. Evtl. wandert es noch in den Dachhimmel, wo auch das Werksmikro versteckt ist.

    [​IMG]


    USB und Aux Anschluss

    Die USB/AUX Kombibuchse kann man entweder als Teil bestellen für gepflegte 80€
    Z.B. als 86190-53040 oder 86190-02060 (davon gibt es mehrere)
    oder man sucht sich das Teil gebraucht bei Ebay.
    Ich habe mir gleich das Ganze Handschuhfach mit dem Anschluss aus einem Auris Facelift geschossen.

    [​IMG]
    Entfernt wird dieses durch zwei Schrauben an der Rückwand (Beim VFL ist da eine kleine Ablage vor) und dann nach vorne rausziehen. Beim Einsetzen aufpassen, dass links ein kleines Stück hinter die silbernen Zierleisten der Mittelkonsole muss.

    Die Aux Pins erreicht man gut mit einem kleinen Stifleisten-Stecker aus dem Elektrozubehör.
    5 Anschlüsse im Rastermaß 2,54mm.
    Pin-Out findet ihr wie immer in meiner Liste. Die Ansicht zählt von vorne auf den Adapter gesehen von links nach rechts.

    [​IMG]

    Für den USB Anschluss müsste das folgende Kabel das richtige sein: PZ473-00210-06
    War mir aber doch etwas teuer.
    Der Anschluss lässt sich alternativ mit einem USB Typ A Stecker ansprechen. Das Ganze muss dafür wie hier verbastelt werden. Anleitungen dazu findet ihr insbesondere im englischsprachigen Raum zu genüge.

    [​IMG]

    Aber wie nun an den proprietären Anschluss des Navis andocken?
    Mit einem Adapterstecker aus Fern-Ost:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich habe ihn bei Ebay unter dem Stichwort: Lexus USB gefunden.
    Dazu gehört natürlich dann ein USB-A-male-male Kabel.

    Alter 20-Pin Stecker

    Es gibt noch den alten 20-Pin Stecker an dem die Lenkradfernbedienung hängt.

    Sieht so aus mit folgenden Kontakten:

    [​IMG]

    Die Farben sind bei jedem Wagen anders. Guckt euch nur die Positionen der Pins an im Zweifelsfall. (Bei mir wurden rot und weiß zum Auris E18 glatt getauscht. Ein Spaß für die ganze Familie -.-)
    Und weil es so schön ist, wurden die kleinen Crimp-Kontakte geändert. Ich kann nicht mehr sagen, ob die trotzdem passen, weil die beim Tüfteln leider Federn lassen mussten.
    Sonst einfach um-crimpen.

    Nachdem Ihr all dieses geschafft habt, könnt ihr einen leeren USB Stick an das Gerät hängen, den Fingerabdruck nehmen und mit Hilfe der Toyota Toolbox (my.toyota.eu) die neue Software installieren.

    [​IMG]

    Viel Spaß beim Basteln!

    Fragen und Anregungen wie immer willkommen und ab und an werde ich hier auch noch was editieren oder hinzufügen. (Z.B. bessere Bilder vom Endresultat)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reen, 21.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2014
    Reen

    Reen Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris
    Kabel

    Hallo,
    Da du dich auskennst,
    Ich habe einen Auris 12/06 E15J(a) und habe dort an das touchradio mit navi einen Wechsler angeschlossen.
    Dabei habe ich leider einen kleinen cut in das lila kabel gemacht, welches aus dem Kabelbaum in den Radiostecker geht. Soweit ich weis ist dieses für den Lautsprecher vorne links?
    Habe das Kabel wieder isoliert.
     
  4. #3 ProSpeed, 15.02.2015
    ProSpeed

    ProSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Jep das ist das Käbelchen:
    Links Vorne Negativ
     
  5. #4 sauerwald, 16.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2015
    sauerwald

    sauerwald Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS E18 1.4 D4D Cool Edition
    Hallo Leute,

    ich habe mir einen neuen Auris TS zugelegt.Leider ist das Radio in der Cool Edition nicht ausreichend wegen fehlendem Bluetooth.
    Im Internet habe ich mir das Touch 2 ohne Go (welches ja Bluetooth kann) gebraucht zugelegt und auch soweit angeschlossen. Soweit funktioniert alles was mit Radio und Autokommunikation zu tun funktioniert. Nur Bluetooth funktioniert nicht. Sobald ich auf Bluetooth klicke schreibt das Radio warte auf Bluetooth. Fehlt das noch ein Bluetooth Modul, oder ist das Radio defekt. Wäre schön wenn mir einer helfen könnte.

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß

    Markus
     
  6. #5 sauerwald, 07.08.2015
    sauerwald

    sauerwald Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS E18 1.4 D4D Cool Edition
    Habe für den Auris Deine Anleitung gelesen. Klappte bisher alles gut, nur hat mein Touch & go 2 einen 24 poligen Stecker, und leider habe ich dafür keine Belegung. Ich muß ja nur noch die Mikro Kabel anschließen. Habe soweit alles vorbereitet, alten Stecker auseinander gebaut und die Pinne freigelegt. Kannste mir zufällig helfen?

    Danke im Voraus

    Markus
     
Thema: Einbau eines Touch&Go in einen Auris E15 Bj. 2007
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota touch 2 ausbauen

    ,
  2. 86842 yy 010

    ,
  3. Ausbau Scheinwerfer Auris Baujahr 2007

    ,
  4. belegungsplan stecker toyota touch,
  5. stereo wiring diagram for 2006 toyota rav4,
  6. kabelbaum toyota auris e15,
  7. ausbau von touch&go,
  8. antenne gps toyota auris,
  9. handschuhfach ausbauen toyota auris 2008,
  10. toyota touch 2 in auris 2009 einbauen,
  11. tns 510 ausbauen toyota,
  12. b9005 navi pinbelegung,
  13. toyota pz473-00213-00,
  14. toyota verso s einbau navigation touch go,
  15. touch and go Toyota yaris ausbauen ,
  16. pz473-00213-60,
  17. pz445-00333-02,
  18. plus Anschluss im toyota yaris bj 2015 im Innenraum ,
  19. 90980-12553,
  20. wo ist beim toyota auris baujahr 2007 das aux kabel,
  21. toyota auris e15 zubehör,
  22. auris touch and go,
  23. pz4730021300 wiring diagram
Die Seite wird geladen...

Einbau eines Touch&Go in einen Auris E15 Bj. 2007 - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  5. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...