ein paar Fragen zum Yaris 1

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Starlet Moon, 01.05.2015.

  1. #1 Starlet Moon, 01.05.2015
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auf der Suche nach einem Kleinwagen für meine Tochter, hab ich mir einen Yaris 1,0 von 2002 mit etwas mehr als 100000km angesehen. Der Kleine hat wirklich nur leichte Gebrauchsspuren neuen Tüv, aus 2. Hand, von Privat und soll etwas unter 2000,-Euro kosten.
    Hört sich eigentlich ganz gut an, jedoch ist dem Verkäufer der Hauptschlüssel mit FB abhanden gekommen,
    sodas der Wagen nur noch eine Schlüssel hat und ein Neuer wohl recht teuer ist und der Auspuff Mitteltopf sieht recht rostig aus.
    Ist das trotzdem ein gutes Angebot und mit was muß man für den Schlüssel kostenmäßig rechnen?
    Gibt es noch Irgendwas worauf man besonders achten sollte?
    Ich würde den Wagen vor Kauf noch bei meiner Werkstatt durchsehen lassen, Verkäufer hat nichts dagegen.

    Gruß
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cybexx, 01.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2015
    Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    der auspuff rostet von innen nach aussen. äusserlicher rost sagt also meist nicht viel aus. womöglich hält er noch eine zeit...

    einen schlüssel kannst du bei bestimmten schlüsseldiensten mittlerweile nachmachen lassen. kostet um 100 euro. ob du eine funkfernbedienung preisgünstig dran machen kannst, das weiss ich nicht. zur not hat der wagen dann zwei schlüssel + zentralverriegelung. damit kann man leben, denke ich zumindest... ;)

    evtl. stimmt das nicht so wie ich es beschrieben hab. du brauchst vermutlich den masterschlüssel um einen zweiten schlüssel machen zu lassen, und das ist der mit der funkfernbedienung. such dazu auch mal hier im forum, und/oder frag bei einem passenden schlüsseldienst nach. ;)

    es gibt ein paar kleinigkeiten auf die man beim yaris 1 achten muss, aber grundsätzlich ist das ein sehr robustes auto.

    das häufigste problem betrifft die hinteren SCHEIBENbremsen. rosten oft, müssen dann ausgetauscht werden. das kostet dann einige euro. mit zwei jahren tüv hast du mind. zwei jahre ruhe bei dem thema.

    könntest abklären, ob der kleine überhaupt scheiben- oder ob er trommelbremsen hat.

    ansonsten mal hier im forum suchen. gibt einige themen zu dem wagen, die sich mit den wenigen schwächen beschäftigen.

    normal kannste so ein auto kaufen...
     
  4. #3 Starlet Moon, 01.05.2015
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort,
    Wenn das mit dem Masterschlüssel stimmt wäre das natürlich ziemlich schlecht, weil der ist definitiv weg.
    Scheibenbremsen hinten sind komplett neu, wurden vom Tüv bemängelt...
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    ruf wegen dem schlüssel mal einen schlüsseldienst an, der auch diese codierung übertragen kann. die können dir dann genaueres sagen.

    zur not muss es über toyota gemacht werden.

    wenn die hinteren scheiben neu sind, ist das grösste typische problem für einige jahre gelöst.
     
  6. #5 Starlet Moon, 02.05.2015
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hab heute mal beim Toyota Händler nachgefragt, ca. 150,- bis 170,- Euro
    müssen sich aber noch kundig machen, wegen des fehlenden Masterschlüssels.

    Als Alternative zum Yaris würde noch ein Renault Twingo in Frage kommen ;-)
    Ich weiß jetzt werde ich hier gesteinigt ;-)))

    Gruß
    Stefan
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    in einen twingo hätte ich meine tochter nicht gesetzt... ;)

    ...sie hatte aber auch einen franzosen als ersten wagen: war ein total schicker, hell blau metallic peugeot 206. war allerdings fast neu damals.

    als sie den mit 150.000 km (oder sogar mehr) abgegeben hatte, war sie kein mal damit liegengeblieben, hatte aber so ab 100.000 km recht viele reparaturen dran.

    sie hat jetzt einen honda jazz.

    eine freundin von ihr hatte einen twingo eins. das war ne grotte. hatte zig macken. die schlimmste war ein problem an der elektrik. der wagen ging einfach aus und nicht mehr sofort an.


    klär lieber ab, was der schlüssel beim schlüsseldienst kostet für den yaris, und investier zur not 200 euro oder was auch immer für einen zweiten schlüssel.

    der twingo wird womöglich zügig mehr als 200 euro euro folgekosten nach sich ziehen. ;)

    du wirst so leicht keinen vergleichbaren kleinwagen um 2.000 euro zum yaris finden. nebenbei war der kleine auch in sachen sicherheit 1999 spitze.

    ich hatte übrigens selber einen. ist bj. 2001, hat 86 ps, geht mittlerweile auf die 200.000 km zu, und fährt immer noch sehr gut (ist im bekanntenkreis verkauft worden).
     
  8. #7 Starlet Moon, 02.05.2015
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    War und bin mit Renault eigentlich immer zufrieden, haben 2 recht problemlose Renault Modus in der Familie, werden beide dieses Jahr 10 Jahre alt, deswegen kam mir auch der Twingo in den Sinn.
    Aber ich denke das im Punkto Sicherheit der Yaris auf jedenfall besser ist, obwohl ich gelesen habe das es Seitenairbags erst ab dem Facelift 2003 gegeben haben soll...

    Wie sieht es eigentlich mit der Antriebskette aus, ist die Problemlos und Wartungsfrei?
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    ob er seitenairbags hat, kannst du ja leicht nachsehen. sind in den lehnen der vorderen sitze, wenn ich das richtig in erinnerung habe. die modelle, die für deutschland gebaut wurden, hatten serienmässig rel. früh seitenairbags (?ab 2001?). EU-fahrzeuge auf dem deutschen markt haben teilweise keine, da seitenairbags beispielsweise in den niederlanden nicht serienmässig waren, und gegen aufpreis bestellt werden mussten.

    selten verlängert sich die steuerkette beim yaris und muss dann ausgetauscht werden. dazu gibt es auch ein paar wenige themen hier im forum.

    ansonsten läuft sie so lange wie der motor hält.
     
  10. dave91

    dave91 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris P1F 1.3
    Ich fahre zwar erst seit drei Monaten einen Yaris bin aber in der Zeit schon knapp 5000 km gefahren. Es ist ein 2005er P1 mit 134.000 km, 1.3l, 87 PS. Bisher bin ich insgesamt top zufrieden mit dem Auto: Sieht trotz der Laufleistung auch von unten aus wie neu, der Motor hat noch keinen Tropfen Öl oder Wasser gebraucht und läuft super, auch bei konstanten 130 km/h. Und schöner Nebeneffekt: Günstiger kann man kein Auto fahren. Super zuverlässig, ein Schnitt von unter 6l und mehr als mal Bremsbeläge oder frisches Öl sind nicht nötig.
     
  11. #10 chrisbolde, 05.05.2015
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Definitiv sehr problemloses Auto. Hatte mal einen 2003er mit der 1.3l Maschine (Facelift-Modell). Der läuft immer noch in der Familie mit inzwischen gut 200.000km auf der Uhr. Nie Probleme gehabt, keine einzige Panne!
    In der Zeit wurden soweit ich mich erinnern kann nur Bremsen und ab und zu mal eine Inspektion gemacht.
    Meiner hatte auf jeden Fall Seitenairbags und serienmäßig. Mit Sol-Ausstattung waren im Facelift auch Klima und beheizte Spiegel mit drin.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Uwe08

    Uwe08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich auch an einen Schlüsseldienst wenden. Die Toyota-Händler sind immer viel teurer als Schlüsseldienste.
    Als ich mein Autoschlüssel verloren habe, habe ich für einen neuen bei diesem Schlüsseldienst 80€ bezahlt. Ziemlich günstig im Vergleich zu den Toyota-Händler.
     
  14. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
Thema: ein paar Fragen zum Yaris 1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris 2005 1.3l p1f serviceintervall

Die Seite wird geladen...

ein paar Fragen zum Yaris 1 - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...