ein bischen was an einer T18 machen 3.0

Diskutiere ein bischen was an einer T18 machen 3.0 im Projekte Forum im Bereich Showroom; https://www.hild-tuning.de/db-killer-einsaetze/ Im sxce haben user hiermit gute Erfahrungen gemacht. Ja, aber die kommen ins Endrohr...oder?? ich...

  1. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Ja, aber die kommen ins Endrohr...oder??
    ich will den in den MSD stecken
     
  2. Anzeige

  3. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Ja..Kenn ich..hab ich auch selber bereits verarbeitet...Name hab ich nur falsch geschrieben.....macht es den Sinn sich die Karre wieder mit voll zu pflastern? merkt man einen Unterschied ohne? dröhnt oder vibriert etwas?
     
  4. #163 corjoh, 22.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2019
    corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    396
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    Die kommen eben nicht ins Endrohr, sondern irgendwo in die Auspuffverrohrung.
    Und ohne Matten wird er richtig laut im Innenraum.
     
    PoorFly und do1fox gefällt das.
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.022
    Zustimmungen:
    89
    Bin noch kein Auto ohne Dämmung gefahren. Aber ich hab dem Corolla damals den Kofferraum, die Seitenteile und die Türen recht aufwendig mit Butylmatten von Teroson gedämmt im Rahmen des HiFi-Ausbaus und das hat sich erheblich bemerkbar gemacht.

    Bei meiner Sainz bin ich das erste Jahr ohne Verkleidungen ab der B-Säule, ohne Rücksitze und ohne Teppiche ab hinterem Fußraum gefahren.

    [​IMG]

    War ziemlich laut. Die Verkleidungen hab ich dann wieder eingebaut und einen Leichtbauboden gebaut was die Geräuschkulisse erheblich erträglicher gemacht hat.

    [​IMG]
     
    Max T., TrAxX und PoorFly gefällt das.
  6. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    So...gestern mal wieder etwas weiter gemacht.
    Das Loch hinterm Fahrersitz mit einem Blech zugeschweisst, Danach verzinnt (Dabei fast die karre abgefackelt, da der Unterboden sich entzündet hat 8o )..Habs dann nicht mehr mit Karosserie Stangenlot gemacht, sondern mit dünnem, Elektro Lot, welches mehr Flussmittel und damit auch einen geringenren Schmelzpunkt hat. Ziel war es das Loch und die Schweißnähte zuzubekommen...Ich hab es nicht selber geschweist sondern eine der vielen hinterhof Werkstätten...wahrscheinlich hätte ich es sogar sauberer hinbekommen :wtf
    Naja..Jetzt ist es zu, und der ganze Innenraum (Fussboden) Rostfrei und mit Branto eingepinselt.

    Der ESD ist auch mitllerweile leiser, aber auch hier hat die "Fachfirma" (lokaler Edelstahl-Auspuff Anlagen Hersteller) mehr Mist gebaut als es RICHTIG zu machen.. mal sehn wie lange das hält//so bleibt...Dicht ist er...
    seht selbst...Vielleicht hat ja jemand Lust mir seine Edelstahl Schweißkentnisse zu zeigen :D :)
    Weiter gehts dann mit dem lenkstockhebel (wurde vom Vorbesitzerhund angenagt, und an den US-Spiegel,da ist das Halteblecht noch gebrochen, Das Verzinkte Teil lass ich aber von einem guten (!) Schweißer fixieren..

    [​IMG]
    Blech von unten (Ich sag ja..schön und gut ist was anderes..; haben die ddann auch direkt mit Unterbodenschutz enteggen der Absprache versiegelt, die ist natürlich nicht feuerfest :/
    [​IMG]
    Blech von oben/innen

    [​IMG]
    Verzinnt und das erste mal ganz grob angeschliffen

    [​IMG]
    Fertig eingepinselt


    Auspuff (Flexrohr getauscht, Kat eingeschweisst und somit endlich dicht. Dadurch passte aber der Serien MSD von der Länge natürlich nicht mehr...)
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Somit bleib die 4-Rohranlage hinten dran. DB Messung (85lt Schein + 5 Tolleranz) 89,5 !! danach wurd noch eine Platte eingeschweisst, sollte also endlich LEGAL sein
     
  7. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Ich möchte hier langsam weiter machen und einen kurzen Zwischenstand geben:
    im September wird die T18 30 Jahre alt
    auserdem muss ich September eh zum Tüv.
    Vielleicht ist es möglich ein Gutachten zu erlangen für ein H-Kennzeichen.
    Vom technischen Zustand sollte das passen. aber in der Optik muss ich noch etwas machen.
    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Ich suche diverse Dichtungen zum lackieren, sowie die Türdichtungnsgummis (abdichtung der Scheibe zur Karosse)
    Die meisten Teile sind neu/original nicht mehr zu bekommen,.
    Mir wäre auch schon geholfen, wenn jemand Seiten kennt, die alte Serienteile oder Repliken anbieten. Auch eine Schlacht Celi würde ggf weiterhelfen. Selber Schlachten kann/darf ich zurzeit nicht, das gibt Stress zuhause :/
    Eine Lackierung ohne die Blenden der Scheiben ist leider auch nur mittelmäßig. Die Scheibe sollte schon ausgebaut werden, aber da die Leisten meist eingeklebt sind beweifel ich, dass diese sauber raus gehn.
    Hat jemand damit Erfahrung gemacht?
    Oder doch "nur" sauber abkleben?
    Kann jemand auch einen Lackierer empfehlen. Bin gerne Bereit ein paar km zu fahren, wenn der Preis und das Ergebniss stimmt. Zum Selber Lackieren wie damals beim AE95 fehlt mir einfach die Zeit und auch die Lust(auf Grund der Zeit).

    viele grüße
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.022
    Zustimmungen:
    89
    Die Gummis um Front- und Heckscheibe liegen nur um den Rand der Scheibe drum und sind normalerweise nicht geklebt. Wenn man die vorsichtig raus macht sind die wiederverwendbar. Neu nicht mehr zu bekommen und die Nachbauteile taugen nix. Die Dreiecksfenster sind eingeklebt und der Rahmendrumrum ein Teil mit den Scheiben. Da brauchste keine Dichtungen. Mit etwas Glück und Geschick brauchst du also keine Dichtungen um das Auto lackieren zu können.
     
  9. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    ok. :) sehr gut, dann kann ich das so an den lackierer abtreten ;) die Seitenscheiben kann man vorsichtig so ausbauen
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.022
    Zustimmungen:
    89
    Soweit das "vorsichtig" machbar ist. Der "Kleber" in dem die sitzen ist ja doch was von der hartnäckigeren Sorte. Nachdem man die Scheiben losgeschraubt hat ( und dafür erst mal den ganzen Innenraum gestrippt hat ) muss man ja doch etwas kraft aufbringen um die Scheiben aus ihrer Position zu befördern.
     
  11. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Alles klar.
    Innenraum ist schon leer.
    Werde heute allerdings erstmal die hinteren Domlager tauschen...vielleicht ist das gequitsche bzw ist es eher ein Poltern der Hinterachse dann weg...Hört man auch wohl nur im Innenraum...
     
  12. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Muss mich nun doch leider Trennen.
    (https://www.toyota-forum.de/threads/aufgabe-projekt-celica-t18-03-90.177096/)
    :(:[
    Für den Tüv müssen ein paar Dinge getan werden, die ich Zeitlich absolut nicht schaffe.
    Wie man hier erkennen kann hab ich es in den letzten Jahren kaum vorwärts geschafft :( Und in Zukunft sieht es nicht besser aus.

    Servopumpe und HBZ siffen etwas. Beides hab ich noch gebraucht da. Servopumpe sollte ggf überholt werden vorm Einbau.
    Dann sind noch 3 kleine Löcher im Schweller dazugekommen, Typische Stellen vom Schiebedachfahrzeug. Nix schlimmes.

    ich werde versuchen jetzt noch das ein oder andere zu erledigen....
     
  13. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    396
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    :[
     
  14. #173 Angel Tears, 15.10.2020
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Toyota / Lexus

    Ich finde es sehr schade, dass Du Dich von der Lady trennst. Du hast bisher soviel Arbeit in sie investiert. Ich würde sie echt behalten. Servopumpe und HBZ sind doch echt keine große Sache.
    Eine Servorpumpe findest Du doch sicher aus einem Schlachter. 3 Löcher zuschweißen ist auch keine Arbeit. Zu und fest müssen sie für den Tüv sein.
    Als ich damals bei Dir in Dortmund war, sah es nicht gut um die Lady aus. Du hast trotzdem nicht aufgegeben.
    Du hast duruch Corona 2 Monate Zeit zur Nachprüfung.

    Sollten es nur diese, von Dir aufgezählten Dinge sein, ist dass doch machbar.

    Gib sie bitte nicht weg.
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    Naja...von den 2 Monaten ist einer schon um...Besser wirds ja auch nicht..aber die Probleme werd ich auf jedenfall parallel angehen ;)
    Suche jetzt erstmal nen passenden Ersatz HBZ....Ne 2 Servo hab ich noch da..die werd ich erst überholen und dann verbauen...
    also...verschenkt wird hier nix, und auch nicht geschlachtet....
     
  17. #175 do1fox, 24.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2020
    do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    86
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi,Volvo XC60 , ehm. AE95, Paseo, Opel Vectra C, T18STi,
    So...kleines Update:

    Durch Corona hab ich dank HomeOffice etwas mehr Zeit ..hab jetzt mal die Servopumpe der schlacht Celica aus dem Keller geholt und revidiert.
    Dafüpr hab ich günstig einen orig. Dichtsatz bekommen:
    (Alle Bilder sind leider nicht so scharf, da das Hadny defekt ist)
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hab sie auseinander genommen, alles sauber gemacht und neu abgedichtet. Die Dichtungen der LEitungen sind auch dabei. werd sie hoffentlich nächste tage verbauen können und hoffe das es dann Dicht ist.
    Die Welle hat ein leichtes längs Spiel ca 1mm, obwohl alles genau so wieder zusammen sitzt wie vorher, hab extra auf die Einbauposition des Pumpenrades geachtet.


    Zudem hab ich den HBZ ausgebaut und festgestellt warum der Tüv zurecht bemängelt hat, das es undicht ist:
    [​IMG]
    Direkt unter dem Ausgleichsbehälter ist eine deutliche Verhartzung zu finden...alles sauber gemacht und auch das komtm die tage wieder rein..Endlüften wird dann nochmal spassig...
    So sah es dann im Motorraum aus...Die bremsflüssigkeit hat sich ganz gut Verteilt...Verloren bzw NAchschütten musste ich eigentlich nie was, bin aber auch nur noch wenige km unterwegs...vielleicht einmal im jahr..zuletzt beim Entlüften nach Umbau der Bremse vorne...
    [​IMG]


    Dann ist mir noch eine Sache vom Getriebe aufgefallen:
    Ist das eine Art Überdruckventil? Sitzt direkt unterm LuFi
    [​IMG]


    Zudem werd ich den Aktive Kohlefiler mal tauschen, da auch dieser von der Bremsflüssigkeit optisch gelitten hat.
     
Thema: ein bischen was an einer T18 machen 3.0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. celica t20 tageskilometer

    ,
  2. celica t18 griff ausbauen

Die Seite wird geladen...

ein bischen was an einer T18 machen 3.0 - Ähnliche Themen

  1. Bischen LaLa von mir

    Bischen LaLa von mir: Warte schon auf die geilen Sprüche hier!!! :D LLLLINKKk
  2. Mein e10 so nen bischen!!!

    Mein e10 so nen bischen!!!: hallo ;) hab da mal nen bischen was an meinen toyo gemacht :] http://www.abload.de/image.php?img=dsc00623jxom.jpg...
  3. Aaron´s Toyota Paseo ein bischen Winter S.2

    Aaron´s Toyota Paseo ein bischen Winter S.2: Hallo zusammen, ich bin seid gut 3 Jahren stolzer Besitzer eines Paseo :] Daten : Toyota Paseo L5 Bj. 1996 Lederausstattung Umbauten :...
  4. Bischen Kopfrechnen.....

    Bischen Kopfrechnen.....: http://www.orschlurch.de/video/mathemagie.html
  5. Mal ein bischen was gemacht (Starlet EP71)

    Mal ein bischen was gemacht (Starlet EP71): Nein, keine Tieferlegung oder ähnliches, eher Erhaltungsarbeiten... [IMG] Das Objekt der Begierde (Foto von heute abend). [IMG] Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden